Wenn ihr die Freunde eures Partners nicht leiden könnt, belastet das die Beziehung?

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Benutzer56624  (32)

Benutzer gesperrt
Kommt ihr mit den Freunden eures Partners gut zurecht? Wenn ihr sie nicht leiden könnt, belastet das eure Beziehung? Evtl. so stark, dass schon daran irgendwann die Beziehung zerbrechen kann? :geknickt:
 

Benutzer68914 

Verbringt hier viel Zeit
also bei mir isses so das ihr freunde und meine freunde aus völlig anderen welten kommen..

ihre freunde sind die bürgerlichen (um nicht zu sagen spießer)..
sie sind alle sehr behütet werdne gehegt un gepflegt von zuhaus aus. ums kurz zu machen eine heile welt.


meine freunde sind das ganze gegenteil..
da wird gefeiert von freitag bis sonntag.. alle sind sehr frei und nehmen alles etwas lockerer.. haben auch in gewissen dinge mehr erfahrung gemacht un sehen die welt ( meiner meinung nach ) etwas realistischer. da sind auch leute dabei die keine traumkindheit hatten oder jetz probleme haben wie drogen etc..

man merkt halt eben den unterschied.

ich häng irgendwo dazwischen.

das ist oft schwierig. zb eine freundin von riet ihr von mir ab.. ich würde sie "kaputtmachen".

un sie würde auf die schiefe bahn geraten.

manchmal kommt es mir vor als könnte ich mit ihren freunden nichts anfangen.. un sie nichts mit mir. einfach überhaupt keine parallelen.. keine gesprächsthemen.. ganz andere interressen..

manchmal kommts mir vor als würde ich bei 14-15-16 jährigen sitzen.


mit meiner freundin gibts logischerweise auch diese differenzen. aber da ist das irgendwie anders..


grüße
 
G

Benutzer

Gast
Mit den Freunden von meinem jetzigen Freund habe ich keine Probleme. Gab aber definitiv schon Beziehungen wo das nicht so wahr und das hat auch die Beziehung sehr belastet.
 
V

Benutzer

Gast
ich war noch nie mit jemandem zusammen, dessen freunde mir durchgehend unsympathisch gewesen wären. klar ist auch mal jemand dabei, den man nicht so mag, aber im grossen und ganzen waren und sind das immer sehr nette leute. wäre ja auch irgendwie komisch, wenn's anders wäre: die freunde sagen meiner nach sehr viel über einen menschen aus. zeig mir deine freunde und ich sag dir wer du bist. wenn ich viel mit einem menschen gemeinsam habe und man einander mag, ist die wahrscheinlichkeit, dass man die freunde dieses menschen auch mag, doch relativ hoch meiner erfahrung nach.

würde ich die freunde meines partners nicht mögen bzw sie mich nicht oder würde sich mein partner nicht mit meinen freunden verstehen, wäre das für mich eine grosse belastung und ein schwerwiegendes problem für die beziehung.

in meiner aktuellen beziehung verstehen sich gott sei dank alle super, sein freundeskreis ist eine bereicherung für mich und er ist - auch ganz unabhängig von unserer beziehung - mit einigen meiner leute mittlerweile sehr gut befreundet.
 

Benutzer29290 

Meistens hier zu finden
Wir haben trotz 7 Jahren Altersunterschied groessenteils die gleichen Freunde, weil wir am gleichen Fachbereich gearbeitet haben und wir moegen auch die, die wir nur ueber den anderen kennen. Praktischerweise sind sich unsere jeweiligen eigenen Freunde vom Typ naemlich sehr aehnlich.

Ich hatte sowieso immer nur Partner, die ich schon laenger kannte und mit denen ich zumindest einige gemeinsame Freunde hatte. Da gab es also nie Probleme.
 

Benutzer18889 

Beiträge füllen Bücher
Ich hatte mit einem Ex-Freund das Problem, dass ich mit dem Großteil seiner Freunde absolut nicht auskam. Manche habe ich sogar richtig gehasst. In meinen Augen hatte das auch Gründe. Beispielsweise haben sie geklaut, sind betrunken gefahren oder solch tolle Sachen. Das hat den Alltag sehr belastet.

Von meinem jetzigen Freund kenne ich noch nicht wirklich viele Freunde. Die, die ich kenne, sind mir aber sympathisch.
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren