Wenn Frauen den Style anderer Frauen beurteilen

Benutzer117428 

Benutzer gesperrt
Aus aktutem Anlass ist mir mal wieder klar geworden:

Jede Frau denkt sie hätte den perfekten Kleidungsstil. Weder zu altbacken noch zu aufgetakelt. Weder zu langweilig noch zu verrückt. Sie denkt sie weiß genau die Grenze zwischen dem was atraktiv, sexy und stylisch ist zu dem was nuttig und billig ist. Wenn der Minirock bei ihr sexy ist, dann ist er bei anderen Frauen nuttig.
Verstärkt wird die Beurteilung des Kleidungsstils anderer Frauen natürlich noch durch Antipathie der beurteilten Frau gegenüber. Abgeschwächt durch Sympahie. Die beste Freundin hat wohl auch immer den richtigen Geschmack.
Oft genug muss Mann sich dann solche Lästereien anhören. Ich finde so ein Verhalten ziemlich unreif und auch unattrakiv. Im Gegensatz dazu finde ich es attraktiv, wenn Frauen auch positive Dinge was Kleidungsstil (und Aussehen) betrifft über andere Frauen äußern können.

Wie seht ihr das?
 

Benutzer32843 

Sehr bekannt hier
Natürlich finde ich das, was ich anziehe toll, sonst würde ich ja etwas anderes tragen :grin:

Da viele andere Frauen einen deutlich anderen Kleidungsstil haben als ich finde ich den dann in vielen Fällen einfach nicht schön. Wenn eine andere Frau aber etwas trägt was mir gefällt, dann kann ich das auch ohne Probleme zugeben :smile: Leider gibt es aber tatsächlich viele Damen (und Herren natürlich auch) die sich nicht besonders vorteilhaft kleiden.
 
G

Benutzer

Gast
Das ist doch Quatsch. Wenn mir ein Kleidungsstil gefällt, dann gefällt er mir nun mal, egal ob ich die Frau mag oder nicht.
Was für mich eher mit der Sympathie zusammenhängt, sind für mich die Attraktivität und das gesamte Erscheinungsbild einer Frau. Wenn ich eine Frau insgesamt eher blöd finde und nicht mag, finde ich sie auch nicht attraktiv. Aber deswegen kann mir trotzdem ihr Kleid gefallen und ich kann dennoch feststellen, dass sie Geschmack hat und sich gut kleidet.

Im Übrigen denke ich nicht, dass ich den perfekten Kleidungsstil habe. :hmm:
 

Benutzer10855 

Team-Alumni
Glücklicherweise verkehre ich eher weniger mit Frauen, für die Kleidung, Make-Up und Haarstyling die vorherrschenden Themen sind. Von daher bleibe ich von derlei Eindrücken, die dich geprägt zu haben scheinen, verschont.

Bei den Frauen, die ich kenne, ist es so, dass sich einige überhaupt nicht für diesen Krempel interessieren und andere tatsächlich einen gewissen Geschmack besitzen, der sich allerdings nicht primär dadurch definiert, dass nur die eigene Kleidung toll ist und alles andere doof. Die sind da differenzierter und können einen gegebenenfalls auch begründen, warum sie dieses oder jenes nicht mögen, oder warum eine andere Frau besser eine Hose statt diesen Kleid hätte tragen sollen. Dazu muss man auch immer betrachten, in welcher Subkultur man sich bewegt, die ja auch maßgeblich die vorherrschende Mode und Ästhetik dominiert.

Kurzum: ein schwieriges Thema. Ich will nicht bestreiten, dass es in der breiten Frauenmasse genügend Gelegenheiten gibt, solch ein Verhalten zu beobachten, aber nunja - man ist (hoffentlich) nicht dazu gezwungen, sich das anzuhören.
 

Benutzer99399 

Beiträge füllen Bücher
Ich habe auch manchmal das Gefühl, dass einige Damen meinen, das Wissen über Mode gepachtet zu haben.
Dann heißt es ganz schnell "Das geht ja mal gar nicht.", oft in Situationen, wo es mir eigentlich ziemlich schnurz ist und die entsprechende Person in meinen Augen vielleicht nicht gerade vorteilhaft, aber auch nicht wirklich schrecklich gekleidet ist.
Insgesamt ist mir der Kleidungsstil anderer Menschen recht egal. Wenn jemand sehr skurril aussieht, dann freue ich mich, so etwas sehen zu dürfen. Wenn jemand besonders gut aussieht, dann nehme ich das zur Kenntnis, kommentiere es in aller Regel aber genauso wenig, wie modische Fehlgriffe.
 

Benutzer111070 

Team-Alumni
Jede Frau denkt sie hätte den perfekten Kleidungsstil. (...) Wenn der Minirock bei ihr sexy ist, dann ist er bei anderen Frauen nuttig.
Verstärkt wird die Beurteilung des Kleidungsstils anderer Frauen natürlich noch durch Antipathie der beurteilten Frau gegenüber. Abgeschwächt durch Sympahie. Die beste Freundin hat wohl auch immer den richtigen Geschmack.
Oft genug muss Mann sich dann solche Lästereien anhören.

Wie seht ihr das?

Anders, da noch nicht erlebt.

Jeder hat seinen eigenen Geschmack oder schwimmt halt mit dem Strom.
Aber wenn ich jemandes Kleidungsstil nicht mag, lauf ich mit Sicherheit nicht noch selbst so rum - liegt daran, dass ich eben nach meinem persönlichen ästhetischen Empfinden urteile und nicht danach, ob ich die jeweilige Frau nun mag oder nicht.

Und ich kenne auch nicht, dass man sich "solche Lästereien anhören muss", aber das kommt wohl auf die Kreise an, in denen man verkehrt.
 
R

Benutzer

Gast
Jede Frau denkt sie hätte den perfekten Kleidungsstil. Sie denkt sie weiß genau die Grenze zwischen dem was atraktiv, sexy und stylisch ist zu dem was nuttig und billig ist. Wenn der Minirock bei ihr sexy ist, dann ist er bei anderen Frauen nuttig.
Achja? Also ich denke das nicht. :hmm:
 

Benutzer118619 

Öfter im Forum
Kann ich auch nicht nachvollziehen. Im Gegenteil, finde Frauen sind eher selbstkritisch. Wer kennt denn ausschließlich Frauen, die sich (ihren Kleidungsstil) für perfekt halten??
Ich bin da eher zugegebenermaßen manchmal etwas neidisch, weil ich nicht unbedingt jemand bin der sich damit besonders gut auskennt.
Im Grunde bin ich zufrieden mit mir und fühl mich wohl; bin nunmal keine Barbiepuppe und will auch nicht so aussehen - nur manchmal ein bischen mehr vielleicht ;-)

Was mir in dem Zusammenhang aufgefallen ist..wenn ich mich eher unwohl habe, hab ich das Gefühl jede Frau würde mich abschätzig ansehen..aber ich glaube das stimmt nicht; denn ich hab selbst auch schon gemerkt, dass ich Frauen im Vorbeigehen von oben bis unten anschaue..ich glaub Frauen machen das einfach so, Konkurrenz "abchecken" ;-) Ich glaube es ist schwer zu unterscheiden was diejenige die schaut denkt. Dieser Blick von oben bis unten wirkt immer etwas abschätzig; mache das auch wenn mir eine gefällt
 

Benutzer90972 

Team-Alumni
Jede Frau denkt sie hätte den perfekten Kleidungsstil. Weder zu altbacken noch zu aufgetakelt. Weder zu langweilig noch zu verrückt. Sie denkt sie weiß genau die Grenze zwischen dem was atraktiv, sexy und stylisch ist zu dem was nuttig und billig ist. Wenn der Minirock bei ihr sexy ist, dann ist er bei anderen Frauen nuttig.

Halte ich für absoluten Blödsinn. Keine der Frauen in meinem engeren Bekanntenkreis denkt so. Jeder hat seinen eigenen Stil und soll auch so rumlaufen. Mir ist klar, dass mein Stil nicht gerade Mainstream ist und das ist mir völlig wurst.
Ich verkehre nicht in Kreisen, in denen jeder sonst wie stylisch rumläuft. Zum Glück bleiben mit derartige Gespräche somit erspart.
 

Benutzer10855 

Team-Alumni
Off-Topic:
Dann heißt es ganz schnell "Das geht ja mal gar nicht.", oft in Situationen, wo es mir eigentlich ziemlich schnurz ist und die entsprechende Person in meinen Augen vielleicht nicht gerade vorteilhaft, aber auch nicht wirklich schrecklich gekleidet ist.

Oh... das ist in der Tat ein gutes Beispiel für einen Spruch, wo sich mir die Nackenhaare aufstellen. Wenn den eine Frau bringt, sieht sie mich entweder nur noch rennen oder in Schockstarre, falls ich sie vorher aus irgendwelchen unerfindlichen Gründen noch sympathisch fand... :grin:

In meinen Auge pure Lästerei. Langweilig und nervend.
 

Benutzer42813 

Beiträge füllen Bücher
Ich hab irgendwie einen selektiven Blick... Ich seh immer nur das, was schön ist. Im Alltag gehen die allermeisten Menschen, auch Frauen, optisch total an mir vorbei. Aber wenn irgendwo was wirklich schönes sichtbar ist, egal ob an einem Mann oder enier Frau, dann muss ich die ganze Zeit gucken und mich daran erfreuen.

Gerade und besonders auch bei schöner Kleidung.

Dabei ist das wichtigste Merkmal von Stil bei einem Gentleman doch immer, dass er "unauffällig" gekleidet ist... Etwas, was ich auch immer anstrebe. Unauffällig stilvoll, aber niemals gleichgültig gekleidet zu sein. Bis dann wieder die modische Rebellin mit mir durchgeht... ^^
 

Benutzer117428 

Benutzer gesperrt
Ich bewege mich entgegen einiger Andeutungen hier in ganz normalen Kreisen. Es ist natürlich nicht so, dass jede Frau ständig mir gegenüber über andere Frauen herzieht, aber ich habe das immer wieder mal beobachtet. Um solche Beobachtungen zu machen muss man aber nicht unbedingt mit solchen Frauen bekannt sein, sondern man bekommt solche Unterhaltungen auch manchmal in der Öffentlichkeit einfach mit. Bei meinem letzten Fall hat die Dame die andere Frau noch nicht mal gesehen sondern nur eine grobe Beschreibung von mir bekommen. Und dann kam dann sowas wie "Minirock" und "Ausschnitt" wären ja nuttig und solche Fraeun hättens wohl nötig.

Ach ja, mir ist natürlich klar, dass hier keine Frau sagen wird: "Ja, ich bin auch so. Ich zieh auch immer über den Style anderer Frauen her.":tongue:
 

Benutzer78489 

Sehr bekannt hier
Off-Topic:
Ich find ja eher Männer nervig, die ständig über die Frauen lästern, auf die sie eigentlich stehen.
 

Benutzer41942 

Meistens hier zu finden
Ach ja, mir ist natürlich klar, dass hier keine Frau sagen wird: "Ja, ich bin auch so. Ich zieh auch immer über den Style anderer Frauen her.":tongue:

Ich würd mich da mal outen^^
also das "immer" nehmen wir mal raus, aber ich läster gern ein bisschen^^

am schlimmsten sind die dicken frauen, die dann in wurstpellen outfit rumlaufen und alles raus quillt.. dann kann ich meine klappe nicht halten und sag dann zu meinem freund "boaah, schatz guck dir das mal an.. hätte die das nicht 3 nummern größer kaufen können??" und von ihm kommt dann "läster net immer, die kann auch nix dafür das das shirt eingelaufen ist" oder "igitt igitt, wieso zeigst du mir das auch noch???"

allerdings ist es schon so, dass ich auch sehr gut damit leben kann, auch zu sagen "wow, die schaut klasse aus!" oder "woah, schatz, guck mal.. die hose macht nen klasse arsch"

UND ich bin um gottes willen nie der meinung, ich könnte IMMER und ständig das perfekte outfit auswählen und hätte den stil von einer göttin^^
 

Benutzer29410 

Beiträge füllen Bücher
Ich guck mir gern von anderen Frauen was Schönes ab.

Über hässliche Klamotten lästern ist mittlerweile etwas öde geworden, so sinnlos. Hab ich früher auch mal gemacht aber mittlerweile bin ich zu dem Schluss gekommen, dass jeder irgendwann mal blöd aussieht, sogar ich.

am schlimmsten sind die dicken frauen, die dann in wurstpellen outfit rumlaufen und alles raus quillt..

ach Gottchen....
 

Benutzer41942 

Meistens hier zu finden

naja.. ist ja net so, dass ich meine lebenszeit damit vertrödel, mir irgendwelche leute raus zu suchen und dann quasi vorsätzlich stundenlang darüber zu lästern...

es geht einfach darum, wenn man was sieht, lässt man n dummen spruch raus.. fertig... also so dramatisch, wie ihr das jetzt seht, ist das logischerweise nicht!
 

Benutzer86779  (36)

Sehr bekannt hier
Anders, da noch nicht erlebt.

Jeder hat seinen eigenen Geschmack oder schwimmt halt mit dem Strom.
Aber wenn ich jemandes Kleidungsstil nicht mag, lauf ich mit Sicherheit nicht noch selbst so rum - liegt daran, dass ich eben nach meinem persönlichen ästhetischen Empfinden urteile und nicht danach, ob ich die jeweilige Frau nun mag oder nicht.

Und ich kenne auch nicht, dass man sich "solche Lästereien anhören muss", aber das kommt wohl auf die Kreise an, in denen man verkehrt.

du hast noch nie über jemanden mit unvorteilhafter kleidungg gelästert?

Du hast recht das man so was in der regel nicht ins gesicht sagt, aber du hast doch bestimmt schon mal zu ner freundin gesagt "wie sie die denn aus", oder?
 

Benutzer114351 

Verbringt hier viel Zeit
Also ich muss ja sagen, ich liebe es, mich in ein Café zu setzen und die Leute zu beobachten und je nachdem was ich da so zu Gesicht bekomme, mache ich mir so meine Gedanken und kommentiere das auch - positiv wie auch negativ.
Und so leid es mir tut, sehr oft kann man sich die Frage stellen, ob die Leute zu Hause einen Spiegel haben, aber was soll es denn? Geschmäcker sind verschieden, wer weiß wem ich so alles unangenehm auffalle und solange derjenige seinen Spaß hat und mich menschlich nicht ad acta legt, finde ich das alles legitim. - Es macht einfach Spaß!
 

Benutzer111070 

Team-Alumni
du hast noch nie über jemanden mit unvorteilhafter kleidungg gelästert?

Du hast recht das man so was in der regel nicht ins gesicht sagt, aber du hast doch bestimmt schon mal zu ner freundin gesagt "wie sie die denn aus", oder?

Ich initiiere keine Lästereien, weil meine Klamotten auch nicht gerade dem Mainstream entsprechen und mir die Kleidung anderer Leute ganz ehrlich völlig egal ist.

Kommt man in der Runde auf das Thema, trete ich schon mal nach, das kommt vor ("Stimmt, die könnte sich glatt an die nächste Straßenecke stellen"). :grin:
Aber grundsätzlich halte ich mich da bedeckt, weil mir viele Dinge aufgrund meines Desinteresses auch schlicht nicht auffallen.

Ich hab es allerdings erstens nicht so aufgefasst, dass es dem TS ums Lästern geht, sondern um die angebliche Doppelmoral:

Wenn der Minirock bei ihr sexy ist, dann ist er bei anderen Frauen nuttig.

Und das trifft auf mich absolut nicht zu. Wie geschrieben, wenn ich bei einer Bekannten die grobmaschige Netzstrumpfhose zu Minirock, High Heels und knallrotem Lippenstift nuttig finde, finde ich das immer nuttig und werde mich selbst sicherlich niemals so kleiden.

Zweitens klingt der Satz

Oft genug muss Mann sich dann solche Lästereien anhören.
danach, als hätten die Frauen im Umfeld des TS (und damit seiner Meinung nach alle anderen Frauen ebenso) nichts Besseres zu tun, als sich ständig das Maul über das Äußere ihrer Geschlechtsgenossinnen zu zerreißen.

Aber zum einen habe ich persönlich es noch nicht mitbekommen, dass ein unschuldiger Mann, der solche Dinge doch gar nicht hören will, dennoch gegen seinen Willen in den Strudel des Weiberzirkels hineingezogen wird (dass das allerdings so nicht gemeint war, hat der TS ja inzwischen mitgeteilt), zum anderen fallen mir positive Kommentare zur Kleidung anderer Leute viel häufiger auf als Lästereien darüber, zumal es ja sogar bei Frauen viele andere, häufigere Gesprächsgegenstände gibt.

Off-Topic:
In meinem weiblichen Freundeskreis sind beispielsweise Autos und Fußball sehr viel öfter Thema als Klamotten, obwohl mich nun alles davon gleich wenig interessiert. :grin:
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren