Wenn Frau zuhause is und Haushalt macht...

Benutzer31066  (38)

Verbringt hier viel Zeit
Mieze schrieb:
Das ist klar, wer will das schon gerne.
Aber wenn du den Antrag stellst musst du einen Gehaltsbescheid von deinem Mann beifügen und dann rechnen sie dir aus wie viel dir davon zusteht.


An alle anderen: WEnn ihr Mann genug verdient ist er sogar dazu verpflichtet sie sozusagen zu "unterhalten". KLar ist es für jeden nicht gerade angenehm, aber wenn es nicht anders geht?!
Ja eben mein Mann verdient genug daher würde ich gar nix kriegen. :zwinker:
und daher hab ich ja auch nen Recht drauf ein paar Euros zu bekommen
und er will ja auch
@aqua one du musst es ja wissen.....klar ich hab mein Mann dazu gezwungen mir nen Antrag zu machen und mir ein Kind zu machen...schon klar :madgo:
 

Benutzer45615 

Verbringt hier viel Zeit
@Cats

Also ich denke das AquaOne eine echt beschissene Vorstellung von dir hat...es ist ganz normal das du Geld brauchst fuer deine Kinder und so,man muss sich doch etwas absichern und als Vater ist es seine Pflicht dich zu unterstuetzen und wenn er genug verdient dann find ich das echt unerhoert das er dich mit so einem Taschegeld abspeisen will!Du machst das ganz richtig,als Mutter musst du dafuer soregn das fuer dich und deine Kinder gesorgt ist,also mach deinem Mann mal ruhig Feuer unterm Hintern!Er kann ja viel sagen wenn der Tag lang ist aber solange er sich nicht bessert ist es nichts weiter als heisse Luft...also bleib dran und setz dich durch!Mein Gott was Muetter heutzutage manchmal betteln muessen um etwas mehr Geld von ihrem Mann zu bekommen...das sollte eine Selbstverstaendlichkeit sein!Viel Glueck weiterhin!!
 

Benutzer11452 

Verbringt hier viel Zeit
Ich habe nie gesagt, dass Cats ihren Mann zu irgendwas gezwungen hätte. Genau lesen ! Außerdem ist das, was ich meine, nicht die Tatsache, dass sie Geld will (was natürlich ihr Recht ist), sondern, dass sie es nicht so recht gebacken bekommt, das mit ihrem Mann zu klären. Wenn es bei solchen Sachen schon schwierig für beide wird, sich zu verständigen, was soll dann erst werden, wenn es mal etwas schlimmeres ist?

Surfbabe, ich schreibs nur ungern, aber bitte in Zukunft erst mal nachdenken und dann posten :cool1:
 

Benutzer24178  (37)

Verbringt hier viel Zeit
@cats beantrag bitte hartz4 ...du wirst bestimmt was bekommen...auch wenn du denkst das dein man zuviel verdient versuch es wenigstens...es ist zwar geld vom staat aber es würde uch deinen baby zu gute kommen...und dir auch...
auch wenn du nicht viel bekommst...wenn man ein baby kriegt dann sollte man echt jeden cent 2mal umdrehen
BITTE füll so einen antrag aus...


gruß schaky

ps: ich finde das dir auch geld zu steht mein vater gibt meiner mum immer 150e geld zusätzlich zum haushaltsgeld
 

Benutzer39246 

Verbringt hier viel Zeit
Ich selbst komme aus der Verwaltung. Cats Mann verdient soviel, dass ihnen leider wohl nur 6 Monate Erziehungsgeld zustehen. Wenn ich jetzt mal Hartz IV durchrechne, für sie, ihr ungeborenes Baby und ihren Mann, dann kommt eine klare Ablehnung des Antrages. Ihr Mann kann ohne Weiteres seinen eigenen, ihren und den Unterhalt des Kindes bestreiten.

Ich wollte es nur gesagt haben, beantragen kann man natürlich alles. Jedoch eben in diesem Fall mit wenig Hoffnung. :frown:

LG
 

Benutzer31066  (38)

Verbringt hier viel Zeit
ich bekomm kein hartz 4 und wir brauchen es auch nicht.wenn wir sowenig geld häten dann hätten wir mit sicherheit noch kein kind gezeugt. Wie gesagt wir haben eine Eigentumswohnung die wir uns leisten können...wir haben genug Geld für 3 Personen und wir haben genug geld das er mir was geben kann :zwinker:

@ich bins nur komisch wenn ich das meinem mann nicht erklären kann warum hab ich dann schon vor tagen geschrieben das das thema mit ihm geklärt ist?

und ich hab auch schon was bekommen :zwinker:
 

Benutzer24178  (37)

Verbringt hier viel Zeit
ich würde es trotzdem beantragen...mehr als ablehnen können sies ja nich ^^
ausserdem finde ich 450e übrig haben im monat nicht besonders viel geld..und davon sollst du ja auch nen haushalt bestreiten...ich alleine hab soviel geld im monat über...und ich würde kein kind kriegen mit so wenig geld...da leg ich lieber immer was bei seite

gruß schaky
 

Benutzer31066  (38)

Verbringt hier viel Zeit
wir haben momentan 450 euro über da wir eine wohnung gekauft haben vor 2 jahren und nen Auto abzahlen. Ausserdem zusätzliche Versicherungen und Ausgaben für die Whg haben...das wird ja net beim Sozialamt berücksichtigt :zwinker: is ja klar. wir haben ohne das kind ein einkommen von 1700 netto plus Zulagen ...des is ja net wenig
Mit Kind ham wir dann ca. 1900 Euro plus zulagen und erziehungsgeld für 6 monate....also keine chance...warum auch finde wir ham kein recht darauf ham ja schließlich ne Whg gekauft und sind selbst schuld wenn wir nicht soviel übrig haben.
ich finde 300 euro haushaltsgeld für 2 personen recht viel :zwinker:
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren