Wenn eure Mutter sich als Ex-Nutte outen sollte, nennt ihr euch Hurensohn/tochter?

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Benutzer56624  (32)

Benutzer gesperrt
Wenn eure Mutter eines Tages erzählt, dass sie zwischen dem 20. und 22. Lebensjahr vorübergehend als Nutte gearbeitet habe :ratlos:, würdet ihr euch scherzhalber als Hurensohn/Hurentochter bezeichnen, weil das ja stimmen würde? Oder würdet ihr euch darüber schämen und niemandem erzählen, dass eure Mutter früher mal eine Hure war? :traurig:
 
L

Benutzer

Gast
Ich würde meinen Nachnamen in Hurentochter umbenennen.

Mag. A. Hurensohn

klingt doch gut, wenn ich später vl einen Titel habe
 

Benutzer56624  (32)

Benutzer gesperrt
Wenn ich wirklich eine Hurentochter wäre, könnte ich damit nicht spaßen :traurig:
 

Benutzer6874  (35)

Benutzer gesperrt
Hurenkind ist ein Begriff aus der Buchdruckerkunst, ich weiss nur grad nicht, was es bedeutet.

Das Kind einer Hure ist für mich ein KIND. Schluss. Punkt.

Wenn es ans Licht käme, dass meine Mam sich früher als Prostituierte betätigt hätte, würde ich zwar erschrecken, aber ich hätte sie trotzdem lieb.
 

Benutzer50283 

Sehr bekannt hier
Ich würde es lustig finden :-D Also, nicht für meine Mutter - schätze ich - aber Hurentochter zu sein hätte was. Trotzdem würde ichs nicht überall ausplaudern.
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren