Wenn euer Partner einen Koran kaufen sollte

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Benutzer79932 

Verbringt hier viel Zeit
Wenn sie vor hätte, zum Islam zu konvertieren, hätte ich ein ernsthaftes Problem damit.

Wenn sie den Koran aus Interesse für die Weltreligionen (ohne selbst daran zu glauben) oder für irgendwelche wissenschaftliche Zwecke kaufen würde, hätte ich kein Problem damit - aber ich würde wohl trotzdem nichts davon lesen.

Dito, mit der Ergänzung, dass ich in Fall 1 nicht nur ein ernsthaftes Problem hätte, sondern ziemlich zügig weg wäre.
 

Benutzer65590 

Beiträge füllen Bücher
Ich würde ihr sagen: "Du Doof, hättest du mal gefragt, hätte ich dir meinen ausgeliehen."

Wie auch die Bibel, gehört der Koran zu den Werken der Weltliteratur, die man wenigstens auszugsweise gelesen haben sollte, um mitreden zu können. ... Außerdem öffnet es einem die Augen. Und zwar nicht im Sinne von Erleuchtung, sondern eher so Richtung "blankes Entsetzen".
 

Benutzer20976 

(be)sticht mit Gefühl
Lieber kaufen als klauen :engel: ;-).

Mein früherer Freund hatte Bibel und Koran zuhause, das fand ich auch sehr normal, nicht nur, weil er Islamwissenschaft studierte. Ein Koran ist ein Buch. Für gläubige Moslems sicherlich ein "besonderes Buch" - klar. Mein damaliger Freund war und ist Moslem, wie er selbst sagt, einer der "aufgeklärten modernen Sorte", der sich mit seinem Glauben zudem wissenschaftlich auseinandersetzt und auch die Bibel für seine Studien heranzieht. In manchen Dingen kannte er sich auch im Christentum besser aus als ich, die nominell Christin ist, wenn auch nicht "aktiv".

Die Religion stand unserer Liebe jedenfalls nicht im Weg. Für meinen Freund war auch absolut in Ordnung, dass ich seinen Glauben nicht teile, ihm wär nie in den Sinn gekommen, da irgendetwas von mir zu fordern.

Ich finde es jedenfalls nicht falsch, sich auch mittels Lektüre des Korans über den Islam zu informieren.

Mein heutiger Freund war jahrelang sehr aktiv in seiner Kirche; auch wenn er das heute aus persönlichen Gründen nicht mehr ist, sein Bruder und Schwager sind je Pfarrer, wenn wir dort sind, wird (wie eben bei ihnen üblich) zum Beispiel ein Choral beim Abendessen angestimmt :zwinker:. Das finde ich durchaus beeindruckend, obwohl ich nicht religiös bin und der Institution Kirche durchaus skeptisch gegenüberstehe. Obwohl ich getauft und konfirmiert bin.

Ich bin an Religion durchaus interessiert und finde es faszinierend, dass manche Menschen so intensiv glauben können und wie viel Kraft sie aus ihrem Glauben ziehen können. Ja, es gibt auch Schattenseiten, Religion ist auch in vielen Fällen missbräuchlich verwendet worden zum Leidwesen vieler, die gläubig sind.

Falls mein heutiger Freund sich für eine bestimmte Religion zu interessieren beginnt und ggf. überlegt, zu dieser Religion zu konvertieren, wäre das sicherlich zu besprechen, das kann fürs Zusammenleben ja auch Folgen haben. Ich kann mir bei ihm schwer vorstellen, dass er Moslem wird, ich denke eher, er würde ggf. wieder aktiver in seiner alten Glaubensgemeinschaft mitmachen.

Off-Topic:

Die verirrte Schneephallus-Antwortvorgabe habe ich mal entfernt.
 

Benutzer65590 

Beiträge füllen Bücher

Ja, denn es ist mir schlichtweg unverständlich, wie ein einigermaßen intelligenter Mensch (man braucht wirklich keine literaturwissenschaftliche und/oder historische Bildung auf akademischen Niveau, gesunder Menschenverstand und das Ganze mal wirklich ernsthaft lesen reicht) ein Buch wie Bibel oder Koran - voller offensichtlicher Widersprüche, voller offensichtlicher Legendchen, Annekdötchen und Geschichtchen, voller Erzählstrukturen und Inhalten, die unverkennbar auf fiktionale Elemente hindeuten, voller aus heutiger Denke auf keinen Fall haltbarer ethisch-moralischer-Positionen - wirklich ernst nehmen kann.
Besonders in jener radikalen Weise "ernst", die wir Fundamentalismus nennen und die dann solch fatalen Auswirkungen auf das Leben des- oder derjenigen Person sowie, leider, vieler unschuldiger und ungefragter Personen in der nahen und fernen Umgebung hat.
 

Benutzer20976 

(be)sticht mit Gefühl
Off-Topic:
In Deinen Antwortvorgaben bei der Umfrage waren auch zwei Texte, die sich nicht auf die Koranumfrage, sondern auf eine Schneephallusfrage bezogen. Diese Antwortoptionen habe ich gelöscht.
 

Benutzer56624  (32)

Benutzer gesperrt
Off-Topic:
In Deinen Antwortvorgaben bei der Umfrage waren auch zwei Texte, die sich nicht auf die Koranumfrage, sondern auf eine Schneephallusfrage bezogen. Diese Antwortoptionen habe ich gelöscht.
Off-Topic:
:zwinker: Ja, danke. Das ist ganz komisch. Wenn ich ein, zwei Wörter in das Feld eintippe, erscheint plötzlich ein ganzer Text aus einer alten Umfrage. Das ist doch Cache oder so was, gell? Kein Plan.
 

Benutzer20976 

(be)sticht mit Gefühl
Off-Topic:
Du wirst in Deinem Browser "Autovervollständigen" aktiviert haben. Dann erscheinen in solchen Textfeldern "alte" Texte. Kann praktisch, aber auch lästig sein. Wenn Du nicht weißt, wie Du das abstellen kannst, frag im Computerforum nach.

Guck halt genau hin, bevor Du "Enter" eingibst. ;-)
 

Benutzer56624  (32)

Benutzer gesperrt
Off-Topic:
Ach ja, das heißt Autovervollständigen. Finde ich praktisch, wenn man soviel Text schreiben muss. :grin:
 

Benutzer37284 

Benutzer gesperrt
Ich kann mir nicht vorstellen, dass er sowas tut. Und wenn, dann fände ich es irgendwie merkwürdig, dass er solch einen Sinneswandel vollzogen hat!
hätte jetzt aber keine weiteren Probleme mit, solange er nicht vor hat, überzutreten.
 
S

Benutzer

Gast
Ich würde meine Koffer packen.

Warum denn das? Gerätst Du in Panik, wenn er seinen Horizont erweitern will? :grin:

Also, wie soll man da schon groß reagieren? Ich spreche natürlich mit ihm darüber, weil mich seine Beweggründe interessieren. Wenn er konvertieren will, dann kann er mir ja genau darlegen, warum er das tun möchte.

Und _danach_ urteile ich, denn seine Einstellung ist das Entscheidende und nicht das, was im Koran steht.

Die meisten Christen halten sich ja auch nicht strikt an die Bibel oder?
 

Benutzer56073 

Meistens hier zu finden
ich würde loslachen :grin: ich fänds einfach zu lustig, wenn sich mein halbtürkischer, atheistischer, strikt den islam ablehnender freund den koran für eigene zwecke kaufen sollte - das passt noch weniger als schokokekse mit senf zusammen :tongue:
 

Benutzer52231 

Verbringt hier viel Zeit
wenn er sich den kauft, um mal ein bisschen drin zu blättern und einfach mal aus interesse reinzuschauen, würde ich denken "ach mensch, hättest dir doch meinen leihen können". aus interesse habe ich mir nämlich auch mal einen gelauft, der hier rumsteht.
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren