Wenn einer der beiden Partner 10 Jahre oder mehr älter ist, wirkt das stabilierend?

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Benutzer56624  (32)

Benutzer gesperrt
Wenn die Partner nicht ungefähr gleichaltrig sind und der eine Partner deutlich (sagen wir mal mehr als 10 Jahre oder 15 Jahre) älter ist als der andere, wirkt sich das stabilisierend auf die Partnerschaft aus? Oder eher umgekehrt?
 

Benutzer15848 

Meistens hier zu finden
Das hat mit dem Alter rein gar nichts zu tun.
 

Benutzer56624  (32)

Benutzer gesperrt
Aber wenn man sich unterhält und der eine sagt, Helmut Kohl oder Erich Honecker war *** und der andere damit wenig anfangen kann, ist es auch net so toll. Das muss nicht Politiker sein, sondern auch so Künstler.
 

Benutzer15848 

Meistens hier zu finden
An so einem Gesprächsfetzen kann man aber nichts festmachen.

Eine Beziehung ist ungefähr dann stabil, wenn beide Partner bewusst die Beziehung leben möchten, wenn sie bereit sind, Kompromisse dafür einzugehen, wenn beide auf den anderen Rücksicht nehmen, ihn respektieren, wenn aufeinander eingegangen wird. Nichts davon hat mit dem Altersunterschied zu tun.

Es wirkt nicht stabilisierend, wenn man die gleichen Leute, Künstler, Politiker, Schriftsteller kennt. Deswegen kann man trotzdem große Probleme haben, es geht da weniger ums Wissen, sondern um das Verhalten.

Außerdem: spätestens wenn der ältere 2x gesagt hat, was er z.b. von den Beatles gehalten hat, weiß das der andere doch, und schon hat man wieder was Gemeinsames.
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren