wenn ein Mädchen raucht

Benutzer52174  (37)

Verbringt hier viel Zeit
naja ob es nun gut ist oder schlecht ?!? klar ist es nicht gut aber sie raucht nun mal was willst du machen es ihr verbieten ???? sicherlich nicht, schau meine Ex Freundin hat auch geraucht sehr sogar ihr ganzes Zimmer war als ziemlich rauchig naja ich hab hald immer das Fenster auf gemacht und ihr somit deutlich signalisiert das sie doch mal am Fester rauchen kann tja schließlich hat sie es auch dann so gemacht musst sie hald höfflich darauf hinführen :zwinker:

Aber ihr seid ja soweit ich weis aus deinem geschriebenen nicht zusammen von dem her sollte es ja auch keine großatige Probleme damit geben...:smile:
 

Benutzer38297 

Verbringt hier viel Zeit
Tja, mal aus der anderen Perspektive. Ich rauche viel, ich hätte generell nichts gegen Nichtraucher als Partner (ist aber noch nie vorgekommen), aber mit militanten Nichtrauchern müsste es jetzt auch nicht wirklich sein.
Auf der anderen Seite ... wenn man so richtig verliebt ist? Ich kann mir schwer vorstellen, dass das so ein krasses Kriterium ist.
 

Benutzer27262  (37)

Verbringt hier viel Zeit
Tja, mal aus der anderen Perspektive. Ich rauche viel, ich hätte generell nichts gegen Nichtraucher als Partner (ist aber noch nie vorgekommen), aber mit militanten Nichtrauchern müsste es jetzt auch nicht wirklich sein.
Auf der anderen Seite ... wenn man so richtig verliebt ist? Ich kann mir schwer vorstellen, dass das so ein krasses Kriterium ist.

Wenn man als Raucher mit einem Nichtraucher zusammen ist, schadet das dem Raucher auch immerhin nicht. Es ist nämlich IMMER so, dass die Freiheit des Nichtrauchers eingeengt wird und nicht umgekehrt.

Stell dir vielleicht eher vor, dass dein Freund den ganzen Tag nur Knoblauch essen würde. Und dann sollst du so eine Person küssen, bzw. seinen schlechten Atem einatmen.
 

Benutzer49300 

Verbringt hier viel Zeit
Ich weiß nicht ich persönlich würde, als recht strikter Nichtraucher nicht damit klar kommen :kopfschue .

Sie müsste sich einige Regeln gefallen lassen. Erstens nicht zu Hause in meiner Gegenwart rauchen. Überhaupt nicht drinnen rauchen und immer ständig Fishermen's dabei haben.

Als Passivraucher ist man gefährdeter als Aktivraucher. Bitte lesen !!!

http://www.rbb-online.de/_/kontraste/beitrag_jsp/key=rbb_beitrag_3592383.html
 

Benutzer44923 

Verbringt hier viel Zeit
Wenn Du mit dem Geschmack klarkommst... Nach einer heißen Party stört mich so was ja auch nicht (kann sogar erotisch sein), aber am Morgen einen Aschenbecher zu küssen ist echt nur was für ganz Harte. :zwinker:

Ansonsten ist Rauen natürlich immer eine schlimme, weil gefährliche Angelegenheit. Sollte deine Freundin mal Kinder bekommen, würde ich ihr sogar Körperverletzung an ihren Kindern vorwerfen. :kopfschue

Sollte all dies Für Dich bzw. Euch nicht zutreffen, würde ich sagen: Ihr Problem! :smile:
 

Benutzer35375 

Verbringt hier viel Zeit
also ich als Nichtraucher finde es nicht so toll einen Raucher Freund zu haben... mein Freund hat früher auch geraucht und hat für mich aufgehört :smile: aber obs ein Grund wäre nichts mit ihm/ihr anzufangen weiß ich nicht...
 
L

Benutzer

Gast
ich rauche selbst,
ich weiß nicht, ob ich wegen einem mädchen das rauchen aufhören würde, denn ich hab wegen einer meiner ex-freundinnnen das rauchen angefangen (aus frust). naja bisher hatte ich nur freundinnen die geraucht haben. irgendwie kenn ich das garnicht...weil... bei uns raucht irgendwie jeder in der disco und so ^^ kommt sehr selten vor das nichtraucher dabei sind. süß ist es dann, wenn eine nichtraucherin dich nach ner kippe frägt.. *G
 

Benutzer20882 

Verbringt hier viel Zeit
Mr. Germany, kenne ich ganz genau.

Bin auch strikter Nichtraucher. Und hatte mir auch immer vorgenommen, niemals was mit einem Raucher anzufangen.

Aber dann hat es sowas von gefunkt, da war mir auch das rauchen egal.
Haben uns jetzt prima geeinigt, im Auto, im Haus etc. wird nicht geraucht. Also raucht er wenn nur auf der Arbeit oder mal in ner Kneipe, von daher geht das echt.
 
P

Benutzer

Gast
Ich finds komischerweise schlimmer wenn Frauen rauchen als wenn Männer rauchen:schuechte auch wenss vielleicht sexistisch klingt.
Ich selber bin Nichtraucherin und mein Freund Raucher. Früher hab ich auch immer gesagt ich könnte nie was mit nem Raucher haben, aber es klappt super ;-). Nur das meine Sachen immer so nach Qualm stinken wenn ich bei ihm war....das stört mich schon:wuerg:
 

Benutzer52593 

Verbringt hier viel Zeit
Ich persönlich könnte nie einen Freund haben, der Raucher ist, aber das liegt mehr daran, dass ich höllische Hustenanfälle bekomme, wenn jemand in meiner Nähe raucht. Beim küssen "schmeckt" das total.
 
S

Benutzer

Gast
Ich bin ein strikter Nichtraucher und habe ein Mädchen kennen gelernt, mit der man sich ziemlich nett unterhalten kann. Aber sie raucht. Was meint ihr? ist es gut oder schlecht?

Solltest Du die letzte Frage ernst meinen, rate ich Dir, beispielhaft Link wurde entfernt nachzulesen.

In der Schweiz haben sie gerade heute das Rauchverbot in Zügen eingeführt.

Und das ist auch gut so! Sowas sollte es in Deutschland auch geben, allerdings hat die Lobby der Tabakindustrie Deutschland zu fest im Würgegriff.

Ärger ist vorprogrammiert, man hätte es auch ohne Verbot lösen können, wenn die Menschen unereinander etwas toleranter wären und etwas mehr studieren würden, WO sie in den Zug einsteigen, damit sie nicht durch die Raucherabteile latschen müssen.

Das Toleranzgesülze kannst Du Dir sparen. Raucher gefährden die Gesundheit anderer Menschen. Dies müßte eigentlich jedem einleuchten, dessen Verstand nicht vollkommen benebelt ist.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Benutzer44823 

Meistens hier zu finden
Ich könnt nicht mit einem Raucher zusammen sein. Abgesehen davon, dass ich den Rauch einfach nicht leiden kann, würde es mich auch fertig machen, mitansehen zu müssen, wie sich mein Freund kaputt macht... Bin da etwas vorbelastet durch meinen Vater. Mir tut es einfach weh, wenn jemand, der mir viel bedeutet, raucht. Kommt natürlich auch auf die Menge an - Wenn es bei gelegentlichem Party-rauchen bleibt, könnte ich mich schon damit abfinden.
 

Benutzer53076 

Verbringt hier viel Zeit
Hm, also ich rauche und mein Freund ist absoluter Nichtraucher, hatte auch vor mir lauter Frauen die nicht geraucht haben...Aber er akzeptiert es weil er mich eben als Freundin haben will :smile:

Was ich allerdings nicht mache ist:

So unverschämt in seiner Wohnung zu rauchen oder so, und ich achte schon darauf, dass ich ihn nicht anrauche oder so und eben immer ein Kaugummi bzw Zuckal griffbereit haben, und er hat sich auch noch nie beschwert dass ich stinke oder schlecht "schmecke"

Er hat zwar prinzipiell was dagegen, geht aber trotzdem auch bei den Minusgraden immer mit mir vors Haus eine rauchen

ALso ich denke einfach, man muss das für sich selber entscheiden inwieweit man damit klarkommt, aber wenn man jemanden liebt denke ich ist das das kleinste Problem, jeder hat doch irgendeine Macke oder?

Greetz,

Sheba
 

Benutzer38297 

Verbringt hier viel Zeit
Wenn man als Raucher mit einem Nichtraucher zusammen ist, schadet das dem Raucher auch immerhin nicht. Es ist nämlich IMMER so, dass die Freiheit des Nichtrauchers eingeengt wird und nicht umgekehrt.

Stell dir vielleicht eher vor, dass dein Freund den ganzen Tag nur Knoblauch essen würde. Und dann sollst du so eine Person küssen, bzw. seinen schlechten Atem einatmen.

Nee, ich meinte es anders. Also wenn ich mich in einen Nichtraucher verlieben WÜRDE, der es z.b. nicht abhaben könnte, wenn in seinem zimmer geraucht wird oder so, dann würde ich das respektieren, und dann halt nicht rauchen.
aber beim weggehen oder bei mir zuhause würde ich mir das nicht verbieten lassen, das meinte ich mit "militantem nichtraucher"; ich glaub, damit könnte ich nicht. ich hab kein problem mit knoblauchfahnen, ich hab auch kein problem, wenn jemand penetrant nach küche riecht, weil er dort arbeitet. wenn ich richtig verliebt bin, stört mich sowas herzlich wenig.
 

Benutzer13408 

Meistens hier zu finden
Also dieses Thema würde mich in meiner Partnerwahl nicht beeinflussen. Ich (Nichtraucher) hatte sowohl Raucher als auch Nichtraucher als Partner und es ist beides ok. Mein Freund raucht in meiner Wohnung nun gar nicht mehr bzw. extrem wenig und betont, dass das mein guter Einfluss ist...und das ist im Ergebnis ja ganz gut würd ich sagen :smile:

frei nach dem Motto "laissez-faire"...einfach eigene Regeln ausmachen - der Raucher sollte natürlich bis zu einem gewissen Grad Rücksicht auf den Nichtraucher nehmen. Aber das sollte man gar nicht betonen müssen, sondern das setze ich mal von me inem Partner voraus, dass er (in allen Belangen) RÜcksicht auf mich nimmt.
 

Benutzer18889 

Beiträge füllen Bücher
Mit einem Raucher würde ich nicht zusammen sein wollen. Das geht gar nicht.
 

Benutzer51985  (37)

Verbringt hier viel Zeit
Ich hatte zwar mal ne Kurze Zeit lang geraucht bin aber seit 5 Jahren Nichtraucher. Meine Verlobte ist auch Nichtraucherin. Allerdings hatte ich davor eine längere Beziehung die geraucht hat. Es ging eigentlich so weit gut sie hatte eben einen recht hohen Kaugummi Verschleiß. :zwinker:
Es liegt eben auch an beiden. Sie hat das soweit akzeptiert dass bei mir im Zimmer bzw. im Haus meiner Eltern nicht geraucht wird und sie hat das auch akzeptiert wenn ich mal gesagt habe "Nein du gibst mir jetzt keinen Kuss weil du stinkst nach Rauch"
Ich hingegen habe akzeptiert das sie wenn wir in ner Bar warn dort am Tisch geraucht hat oder wenn wir sonst wo unterwegs waren.
 

Benutzer6068 

Verbringt hier viel Zeit
Ich bin ein strikter Nichtraucher und habe ein Mädchen kennen gelernt, mit der man sich ziemlich nett unterhalten kann. Aber sie raucht. Was meint ihr? ist es gut oder schlecht? oder wie steht ihr dazu, wenn euer Partner raucht?

Ich würd Sie abweisen. Mach ich auch immer, mal 5 gr zuviel auf den Hüften, oder weil Ihre Haare nen cm zu kurz sind... steh nämlich nur auf lange.
 

Benutzer46152 

Verbringt hier viel Zeit
Off-Topic:
oder weil Ihre Haare nen cm zu kurz sind...

wort! Meine Freundin hat sich vor über 1 Jahr auch die haare Kurz schneiden lassen, so das sie sie nach hinten zu so Stachelchen geelen konnte(wie bei den Jungs auf dem Kopf^^) War auch ein trennungsgrund damals, aber jetz sind sie schon wieder Schulterlang *freu*


Meine Freundin und ich rauchen auch. Aber nicht stark, so 3-5 Zigaretten am Tag. Aber wenn einer von uns geraucht hat und der andere nicht, kommen auch mal so sprüche wie "wäh, geh weg du stinkst nach rauch". Ich küsse sie aber trotzdem ;-)

Off-Topic:
Irgendwie hab ich seit gestern Mittag fast eine Schalten geraucht, habe nur noch 3:kopfschue Das macht die scheiß Berufsschule....
 

Benutzer48403  (51)

SenfdazuGeber
Ich bin konsequenter Nichtraucher. Meine Grosseltern hatten beide exzessiv geraucht und sind auch beide daran gestorben (Raucherbein und schwarze Lunge) Das reichte mir völlig als Abschreckung und ich fing nie mit Rauchen an. Ich hatte mal ne Fraundin, die stark rauchte - es war für mich einfach ekelhaft, meine Klamotten stanken, wenn ich in ihrer Wohnung war...und vom Küssen will ich gar nicht reden:wuerg:
Meine Frau hasst Rauchen noch viel mehr als ich, sie sagte mir eiskalt ins Gesicht, dass sie gar nicht erst eine Beziehung mit mir eingegangen wäre, wenn ich geraucht hätte.
Wenn wir mal auswärts essen, und es sitzt jemand hinter uns der raucht, dann kommen von ihr so Sprüche wie "Kann der sich mit seinem Stinkeglimmstengel nicht woanders hinsetzen, statt uns einzunebeln!" Ups...:engel:
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren