Wenn der Postbote zweimal klingelt

Benutzer48619  (36)

Verbringt hier viel Zeit
in deutschland gibts kein paketfach/milchfach? :ratlos:

ja jeder wie er sich wohl gewohnt ist...

wenn mir ein Paketbote dumm käme und verlangt, dass ich gefälligst zur Haustür käme, dann gäb es eine Beschwerde.

das verlangt keiner, er nimmts es einfach wieder mit und du musst es auf der post holen gehen. was noch umständlicher ist. :ratlos:

zur Leistung des Paketbotens gehört hier in Deutschland bei der DHL die Zustellung beim Empfänger, was für mich immer die Wohnungstür ist. .

nur für dich, oder ist das auch so in den AGB's geregelt? (nicht böse gemeint, ernste fraaage...)
 

Benutzer20976 

(be)sticht mit Gefühl
Nein, zumindest im Norden Deutschlands und in Berlin gibt es kein Milchfach.

Die Briefkästen sind in Berlin und anderen Großstädten in Mehrfamilienhäusernl oft im Haus, eine ganze Briefkastenanlage für die diversen Mietparteien, und nicht direkt von der Straße zugänglich. Pakete passen dort nicht rein.

Wenn der Paketzusteller den Empfänger nicht antrifft, kann er entweder das Paket bei Nachbarn zustellen (Benachrichtigungskarte über Ersatzzustellung in der Nachbarschaft landet dann im Briefkasten). Oder man erhält die Benachrichtigung, dass man das Paket in einer Postfiliale abholen kann (meist nicht am selben Tag).

Das ist auch völlig okay.

Wenn ein Paketbote klingelt, öffne ich diie Haustür, Paketbote kommt hoch. Wenn er mich wie in Astis Fall fragte, ob ich denn runterkomme, wäre ich sehr verdutzt.

Ich hab die AGB oben doch schon zitiert. Ich habe auch nachgeschaut, da ich es nicht wusste, und dort ist - im Gegensatz zu den AGB von Speditionen - NICHT erwähnt, dass die Zuständigkeit an der Haustür endet, es ist gar nicht von Türen die Rede, sondern Zustellung bei der Anschrift des Empfängers an berechtigte Personen.
 

Benutzer48619  (36)

Verbringt hier viel Zeit
ah ok, das mit dem zitat hab ich übersehen.

ich kann leider aus den agb's der schweizerpost nicht zitieren, aber da ist von der haustüre die rede.


naja, jeder wie er es normal findet :zwinker:...

mich hat es nur bisschen verwundert, das hier es alle normal finden, dass das packet raufgebracht wird, denn sowas hab ich noch nie gehört. :hmm:
 

Benutzer35680  (34)

Verbringt hier viel Zeit
Also ich sehe es als seine Pflicht an hochzulaufen und mir das Paket zu bringen.... wäre nie auf die Idee gekommen ihm jemals entgegen zu gehen.

Jemand hat mir mal gesagt dass dies doch ein allgemeiner Irrtum sei, dass die Postboten klingeln müssen oder das raufbringen...sehe ich persönlich aber nicht so. (weiß auch nicht ob das nun stimmt oder nicht...) Hatte immer Ärger mit Postboten...Wohne in ner Großstadt im 2ten Stock mit LIFT und bin teilweise als Studentin den ganzen Tag zu hause...am nächsten tag krieg ich einen Zettel wo drauf stand: gestern waren sie nicht zu hause bitte paket abholen :kopfschue :flennen: einfach weil er zu faul war zu klingeln oder raufzukommen...empfinde ich als eine Frechheit!

Als ich am Land gewohnt hab, war das anders...aber da hat man ja auch meist den gleichen Postler...der war immer sehr nett und freundlich.
 
T

Benutzer

Gast
Ich geh immer runter. Wenns was grösseres ist helf ich ihm ausladen und schlepp mit ihm das Paket in die Wohnung hoch.

Meistens erwarte ich das Paket ja, da hab ich kein Problem damit es halt unten abzuholen. Der freut sich bestimmt dass er es nicht hochtragen muss, und ich werde kaum dabei sterben :grin:

Wobei ich meistens eh nicht zu Hause bin wenn ein Paket kommt und ichs dann eh an der Poststelle abhole.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren