Wenn der neue ein gutes Stück größer oder kleiner ist...

Wie gut könntet Ihr Euch "umgewöhnen"

  • Der Neue hatte einen Großen: Konnte ich mich ganz schnell dran gewöhnen und fand ich toll.

    Stimmen: 11 52,4%
  • Der Neue hatte einen Großen: Konnte ich mich nach einiger Zeit dran gewöhnen.

    Stimmen: 2 9,5%
  • Der Neue hatte einen Großen: Konnte mich kaum dran gewöhnen & hab mir einen Kleineren gewünscht.

    Stimmen: 2 9,5%
  • Der Neue hatte einen Kleinen: Konnte ich mich ganz schnell dran gewöhnen und fand ich toll.

    Stimmen: 4 19,0%
  • Der Neue hatte einen Kleinen: Konnte ich mich nach einiger Zeit dran gewöhen.

    Stimmen: 2 9,5%
  • Der Neue hatte einen Kleinen: Konnte mich kaum dran gewöhnen & hab mir einen Größeren gewünscht.

    Stimmen: 0 0,0%

  • Anzahl der Umfrageteilnehmer
    21

Benutzer20277 

Meistens hier zu finden
An die Frauen:

Angenommen, Ihr habt Euch über einen längeren Zeitraum an den Schwanz eines Mannes gewöhnt. Nun tritt ein neuer Mann (z.B. auch als ONS) in euer Leben, und er ist ganz anders bestückt. Ich red jetzt nicht von irgendwelchen Extremen, nehmen wir als Beispiel zum einen 12-13cm und zum anderen 18-19cm.

In welche Richtung würde Euch die Umstellung leichter fallen?:smile: Wenn der Neue einen Großen oder einen Kleinen hat?

Wärt Ihr "erschrocken", wenn ihr ihn "auspackt"?:tongue:

Falls ihr die Erfahrung noch nicht gemacht habt: Was glaubt ihr, wie es für Euch wär? :smile:
 

Benutzer71335  (54)

Planet-Liebe ist Startseite
Ich könnte mich da munter in beide Richtungswechsel wunderbar anpassen.:grin:

Müsste ich sowiso, vom Schwanz mal ganz unabhängig, fang ich bei jedem Mann neu und bei null an.
Und hole das Maximum raus.:zwinker: :grin:

Ich gewöhne mich auch nicht an einen Schwanz, ich gewöhne mich vielleicht an einen Menschen.
Ich finde sogar ein und derselbe Mann zeigt manchmal ein deutlichen Spielraum, sogar bei der Schwanzlänge.:zwinker: :grin:
 

Benutzer48619  (36)

Verbringt hier viel Zeit
ich hatte vorher einen ca 23cm und dick und dann einen ca 18-19cm normal, und dann einen 10cm normal.

ich konnte mich wunderbar anpassen! ich vermisse nichts! im gegenteil! :herz:
 

Benutzer42813 

Beiträge füllen Bücher
Immer diese Schwanzgrößenvergleiche...

Keine Ahnung. Ich weiß, es muss Größenunterschiede gegeben haben, aber ich kann mich echt nicht dran erinnern, wer nun wie bestückt war und was besser war. Was mir in Erinnerung bleibt, sind die Küsse, die gemeinsam gehörte Musik, die Spaziergänge unter dem Vollmond, die Serpentinen bei Höchstgeschwindigkeit, ...
 

Benutzer78109 

Sehr bekannt hier
Ich hatte sowas schon öfter, besonders krass war die Umstellung von groß und dick zu kleiner und ziemlich dünn. Im ersten Moment wars halt ungewohnt, was anderes in der Hand zu halten, aber man gewöhnt sich an (fast) alles. Vor allem, wenn man den Mann liebt.
 
M

Benutzer

Gast
Ich habe mit meinem jetztigen Partner, den umstieg von eher normal zu überdurchschnittlich erlebt. Beim ersten Mal mit meinem neuen Partner, dachte ich nur "Nicht das atmen vergessen" :grin: aber direkt beim nächsten Mal, war alles prima, mehr als prima, von daher jep Umstellung hat prima geklappt :drool:
 

Benutzer72433 

Planet-Liebe ist Startseite
also ich hab schon beim ersten "ertasten" gedacht *wow... sehr schön!*, also anpassen war überhaupt kein problem, ungewohnt zwar, aber verdammt gut.
 

Benutzer18889 

Beiträge füllen Bücher
Die Umstellung zu etwas größerem würde mir viel leichter fallen. Ich glaube, sollte mein nächster fester Freund einen eher kleinen Penis haben, dann wäre ich sehr enttäuscht und ich würde schon vorher befürchten, dass ich beim Sex mal wieder nichts spüre, weil der Penis ganz einfach zu klein ist. Das habe ich bereits erlebt und hoffe, es passiert nie wieder.
 

Benutzer78232 

Verbringt hier viel Zeit
Mein jetztige Freundin mußte sich von 14cm auf 2? einstellen. Erst nach einer Woche Übungszeit hat es bei uns richtig geflutscht.:drool:
 

Benutzer68796  (37)

Verbringt hier viel Zeit
Hab bisher nur die Erfahrung von klein/Durchschnitt auf (ziemlich) groß gemacht. Hat ne gewisse Zeit der Gewöhnung gebraucht und war ab dann super :smile:

Von groß auf klein kann ich nichts sagen da ich mit besagtem Mann noch zusammen bin. Bin ehrlich gesagt auch nicht wirklich scharf drauf :zwinker:
 

Benutzer20277 

Meistens hier zu finden
Die Umstellung zu etwas größerem würde mir viel leichter fallen. Ich glaube, sollte mein nächster fester Freund einen eher kleinen Penis haben, dann wäre ich sehr enttäuscht und ich würde schon vorher befürchten, dass ich beim Sex mal wieder nichts spüre, weil der Penis ganz einfach zu klein ist. Das habe ich bereits erlebt und hoffe, es passiert nie wieder.

Das kommt wahrscheinlich auch ein bißchen darauf an, wie der Ex bestückt war, nehm ich mal an. Wenn der seeehr groß war, sind 4cm weniger wahrscheinlich weniger störend, als wenn der Ex schon eher klein war.:smile:
 
2 Woche(n) später

Benutzer64969 

Verbringt hier viel Zeit
ich denke ich könnte mich besser dran gewöhnen wenn er grösser wäre...
aber kleiner würde genauso gut gehen.
erschrocken wäre ich nicht wenn ich ihn auspacke...
 

Benutzer38203 

Verbringt hier viel Zeit
Off-Topic:
Gibts bei dir auch noch andere Themen außer die Größe?
 

Benutzer83875 

Öfter im Forum
Sagt mal, blöde frage, aber woher wisst ihr die Schwanzlänge eurer Partner? Redet ihr drüber, messt ihr oder sind das Schätzungen?

Ich kann nur schätzen, dass ich mich von "etwas kleiner" auf "etwas größer/dicker" umgestellt hab. Aber ich fand es viel "schwieriger" mich auf den neuen Mann einzustellen, der einfach vieles anders gemacht hat. Andere Küsse, andere Technik, alles anders, irgendwie... Der Körper war auch insgesamt ganz anders, da hat der Schwanz nicht den Hauptunterschied zwischen den Männern ausgemacht...
 

Benutzer56469  (36)

Beiträge füllen Bücher
Also der von meinem Freund ist etwas größer als der von meinem Ex. Anfangs hatte ich schon etwas Angst ob er reingeht, aber das klappt wie am Schnürchen. :tongue:
 

Benutzer20277 

Meistens hier zu finden
Aber ich fand es viel "schwieriger" mich auf den neuen Mann einzustellen, der einfach vieles anders gemacht hat. Andere Küsse, andere Technik, alles anders, irgendwie... Der Körper war auch insgesamt ganz anders, da hat der Schwanz nicht den Hauptunterschied zwischen den Männern ausgemacht...

Das was Du da beschreibst, find ich eigentlich sehr schön.:smile: Dieses Entdecken des anderen Partners, wie sieworauf reagiert, wie sie duftet. Find ich spannend und schön.:engel:
 

Benutzer74396 

Verbringt hier viel Zeit
hm. ich kenne keine schwanzgrössen, habe nie nachgemessen. aber ich weiss, dass ich mal grössere, mal kleinere hatte. anpassen konnte ich mich immer, ausser bei einem für mich riesigen schwanz. das war zwar nur eine einmalige sache, hätte es angedauert, dann wärs wohl schwierig geworden.

also anpassen ist mit grenzen kein problem.

nachmessen wollte ich schon ein paar mal bei meinem süssen. aber dann wiederum dachte ich mir, wozu eigentlich? es passt, ich fühle mich ja wohl und er sich mit mir auch, wichtig ist es also nicht. so haben wir es gelassen.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren