Wenn der Mann schon nach einer Minute kommt. Schlimm? Warum?

Benutzer123270  (43)

Benutzer gesperrt
Ich frage mich seit Jahren, was für eine Frau schlimm daran ist, wenn der Partner sehr schnell kommt. Ich meine nicht die Fälle, wo der Mann schon vor dem Eindringen kommt. Aber solange der Impuls fürs Kommen während des eigentlichen Aktes kommt, finde ich es nicht als unnormal.
Bin eigentlich gar nicht extrem davon betroffen, so dass ich die Ejakulation auch länger hinauszögern könnte. Andererseits komme ich mir langsam blöd dabei vor länger hinauszuzögern, und dem ersten Impuls nicht nachzugeben. Verlange ich ja von der Partnerin auch nicht. Und normalerweise liest man doch immer wieder man solle zu sich stehen. In der Natur ist es nun mal auch so, dass andere Lebewesen eher das Ziel haben schnell den Samen ins Ziel zu bringen. Muß ja nicht heißen, dass danach nicht auch noch Zärtlichkeiten ausgetauscht werden und aktiv am Höhepunkt der Frau mitgearbeitet werden kann.
Irgendwie seltsam wenn man bei so etwas Entspannendem wie Sex noch - z.B. noch an Matheaufgaben denken soll. Auch Methoden bei denen der Mann seine eigene Erregung besser zu kontrollieren lernen soll, halte ich für seltsam. Warum sollte er das tun? Kontrollierte Euphorie? Sogar von Medikamenten hört man teilweise, die zur Verlängerung der Phase bis zum Ejakulieren eingesetzt werden? Medikamente ???? - Chemie? Das soll noch natürlich und befriedigen sein, sich so zurechtbiegen zu lassen?
 
Zuletzt bearbeitet:

Benutzer122847 

Benutzer gesperrt
Naja dass die Partnerin nicht auf ihre kosten kommt. Punkt.
 

Benutzer91095 

Team-Alumni
Wenn die Partnerin auch schon nach ner Minute kommt, ist wohl nichts schlimm daran :smile:
 

Benutzer122857  (47)

Öfter im Forum
Ich glaube Ihr habt Ihn missverstanden?! Er sagte nicht dass Er schon nach ner Minute kommt! Aber da das thema so heisst sag ich mal es ist blöd wenn der Mann zu früh kommt. idealerweise kommen Beide zusammen :smile:
 

Benutzer122791  (30)

Benutzer gesperrt
Nja ich finde es sollte schon länger als ne Minute dauern..sonst ist das nur einmal schnell rein und gleich wieder raus..
Und da Sex ka kein Wettbewerb ist, bei dem es darum geht möglichst schnell zu kommen, kann sich der Partner meiner Meinung nach auch etwas zusammen reißen[DOUBLEPOST=1351170909,1351170746][/DOUBLEPOST]
Ich glaube Ihr habt Ihn missverstanden?! Er sagte nicht dass Er schon nach ner Minute kommt!

nee das nicht..aber seine Frage war ja was so schlimm daran sein soll! :zwinker: Die wurde nur beantwortet ^^
 

Benutzer90972 

Team-Alumni
Abgesehen von der sexuellen Befriedung, die auch vor oder nach der Penetration vollendet werden kann, empfinde ich persönlich es einfach als unbefriegend, wenn der Akt an sich "schnell" vorbei ist. Es geht ja nicht nur um den Orgasmus. Oft baut sich ja eine Spannung auf. Über das Vorspiel, Minuten, Stunden oder gar noch länger. Da finde es einfach ein wenig ernüchternd, wenn das worauf man hingefiebert, worauf man gebrannt hat, nach wenigen Augenblicken vorbei ist.

Nicht, falsch verstehen: es ist okay und ich halte auch nichts von künstlicher Zurückhaltung (schon gar nicht, wenn sich beim Parnter soviel Lust angestaut hat). Ich empfinde es einfach manchmal als erfüllender, wenn es ein wenig länger dauert. :zwinker:

Um das zu bewirken sind ja aber auch nicht unbedingt Matheaufgaben notwendig. Man kann ja einfach eine zweie Runde einlegen.
 

Benutzer106267 

Planet-Liebe Berühmtheit
Und wenn es doch passiert, schafft es der aufmerksame Mann, die Dame danach dennoch zu befriedigen, und ggf. anschliessend noch ne 2. Runde hinzulegen :zwinker:
 

Benutzer123270  (43)

Benutzer gesperrt
Ich glaube Ihr habt Ihn missverstanden?! Er sagte nicht dass Er schon nach ner Minute kommt! Aber da das thema so heisst sag ich mal es ist blöd wenn der Mann zu früh kommt. idealerweise kommen Beide zusammen :smile:

Danke, die erste Reaktion, die überhaupt auf die Frage eingeht. Zu einem guten Dialog gehört eben auf das was der andere sagt einzugehen und nicht nur auf seine Kosten zu kommen. Sprich Neugier und Einfühlungsvermögen schaden nie. Ähnlich wie beim Sex sollte es hier eben auch heißen miteinander glücklich sein und nicht nach einer Art Moto ""gemeinsam für mich" und meine Befriedigung" . Der Preis dafür wäre nämlich meiner Meinung nach, dass Spontanität verloren geht.
 
Zuletzt bearbeitet:

Benutzer123270  (43)

Benutzer gesperrt
Das ist die Wunschvorstellung vieler Paare,verlangt aber von Beiden eine ständige Konzentration,
vom sexuellen Genuß einander hinzugeben, ist dann da NICHTS mehr!

Stimmt, aber immerhin hat er die Frage beantwortet und nicht nur gesagt, was er zu jeder Frage zum selben Thema, aber mit anderen Schwerpunkten auch als Antwort geben könnte. Der nächste Beitrag von mir heißt dann wohl, "können Frauen wirklich zu hören und sind sie selbst so sensibel wie sie immer behaupten?" (Zugegeben etwas verallgemeinernd)
 
Zuletzt bearbeitet:

Benutzer91095 

Team-Alumni
Was war denn deine Frage? Im Titel fragst du, ob es schlimm ist, wenn der Mann nach ner Minute kommt, wenn ja, warum.

In deinem Beitrag fragst du, warum der Mann sich verbiegen soll.

Letztendlich kann ich deine zweite Frage nicht beantworten. Meine Männer haben sich noch nie verbogen, sondern die wollten selbst, dass der Akt länger als für ihren Samenerguss nötig dauert, weil es eben schön ist, wenn die Phase der Geilheit etwas länger währt und das Rein-Raus ja durchaus spannend ist. Und die haben auch nicht mit Matheaufgaben oder Chemie verzögert. Is ja nicht so, als ob's nicht auch anders ginge...
 

Benutzer90559 

Verbringt hier viel Zeit
Wenn es schlimm ist, ist nur Druck im Spiel. Das ist schlecht. Bei Männern und Frauen ist halt der Orgasmus unterschiedlich. Bei Kopfsache ist nichts vorherrsehbar. Und wer das nicht versteht, hat mit sich ein Problem. Übrigens, ist auch ein Kompliment für die Frau.
 

Benutzer86779  (36)

Sehr bekannt hier
Danke, die erste Reaktion, die überhaupt auf die Frage eingeht. Zu einem guten Dialog gehört eben auf das was der andere sagt einzugehen und nicht nur auf seine Kosten zu kommen. Sprich Neugier und Einfühlungsvermögen schaden nie. Ähnlich wie beim Sex sollte es hier eben auch heißen miteinander glücklich sein und nicht nach einer Art Moto ""gemeinsam für mich" und meine Befriedigung" . Der Preis dafür wäre nämlich meiner Meinung nach, dass Spontanität verloren geht.

na ja, die anderen sind auch auf deine frage eingegangen. die antwortenden frauen haben eben gesagt, dass sie gerne länger als ne minute sex haben. klar kann man sich auch lecken, fingern etc. aber es kann ja trotzdem sein, dass die frau länger penetriert werden möchte. ob der mann dafür an mathe denken muss oder nicht ist ja ne andere frage, die damit nicht so viel zu tun hat.

so eine frau ist dann eben nicht mit einem mann der schnell kommt kompatibel, ich halte da auch nichts verwerfliches dran.

ein anderes beispiel: du stehst nicht auf dicke frauen. das bedeutet doch nicht, dass dicke frauen "schlimm" sind, nur dass du nicht auf sie stehst. Ich stimme dir zu, dass der mann sich nicht krampfhaft sexuell verbiegen soll, aber die frau eben auch nicht.[DOUBLEPOST=1351175602,1351175416][/DOUBLEPOST]
Wenn es schlimm ist, ist nur Druck im Spiel. Das ist schlecht. Bei Männern und Frauen ist halt der Orgasmus unterschiedlich. Bei Kopfsache ist nichts vorherrsehbar. Und wer das nicht versteht, hat mit sich ein Problem. Übrigens, ist auch ein Kompliment für die Frau.

klar kann man das als kompliment sehen, aber wenn die frau nunmal ne halbe stunde ordentlich durchgefickt werden will, hilft ihr das auch nicht.

das ist nunmal von frau zu frau anders. einige wollen lange vögeln und andere wollen es lieber kurz und intensiv (gibt sogar einige die nach ner gewissen zeit trocken werden und schmerzen haben-so eine wäre mit nem duracell rammler dann auch nicht glücklich:smile:). da sollten die partner einfach zueinander passen.
 

Benutzer123270  (43)

Benutzer gesperrt
Was war denn deine Frage? Im Titel fragst du, ob es schlimm ist, wenn der Mann nach ner Minute kommt, wenn ja, warum.

In deinem Beitrag fragst du, warum der Mann sich verbiegen soll.

Letztendlich kann ich deine zweite Frage nicht beantworten. Meine Männer haben sich noch nie verbogen, sondern die wollten selbst, dass der Akt länger als für ihren Samenerguss nötig dauert, weil es eben schön ist, wenn die Phase der Geilheit etwas länger währt und das Rein-Raus ja durchaus spannend ist. Und die haben auch nicht mit Matheaufgaben oder Chemie verzögert. Is ja nicht so, als ob's nicht auch anders ginge...

Deine Antwort war doch in Ordnung. Nen Schuß Ironie kann ich schon verstehen. ;-)
Stimmt, die Überschrift hätte ich besser auf den Text abstimmen sollen. Bin davon ausgegangen, dass die Leser sich mit den Hintergründen einer Frage beschäftigen. Sonst macht es ja keinen Sinn, dass man dafür so viel Platz zur Verfügung hat. Und es ist ja jetzt nicht irgendwelches fies Kleingedrucktes, was ich da geschrieben habe. Ich lese jedenfalls interessiert alle Beiträge durch. Und auch Kurzantworten sagen etwas aus. Auch wenn ich erst 34 bin, bitte ich zu bedenken, dass ich in einer Zeit aufgewachsen bin, als noch Briefe das schriftliche Hauptkommunikationsmittel waren. Da hat jeder Porto gekostet und es hat länger gedauert ihn zu schreiben als ne SMS oder E-Mail und wenn man ihn in Händen hielt war es etwas Besonderes. Aber die heutige Zeit ist schon auch schön und hat Ihre Vorteile und wundervolle Menschen. So ein Miesepeter und Schwarz-Weiß-Seher bin ich dann doch nicht.
 

Benutzer121281  (33)

Planet-Liebe ist Startseite
Ich mag bei Schwanzträgern langen, intensiven GV. Mir bringt klitorale Stimulation deutlich weniger als vaginale Stimulation mit dem Schwanz.
Nach einer Minute hätte ich zwar auch schon einen Höhepunkt gehabt, aber zu befriedigendem Sex gehört für mich, dass es mehr als eine Minute GV gibt. Ich mag's einfach, wenn man nach 30 Minuten Ficken zuletzt nochmal gemeinsam kommt und dann völlig fertig in die Kissen fällt.

Ab und zu ein Quickie - absolut okay. Aber wenn es dauerhaft keine (zeitnahe) zweite Runde gibt - dann ist das für mich schlichtweg schlechter Sex.

Verbiegen muss sich niemand. Aber Schnell-Spritzer sind einfach nicht sexuell kompatibel zu mir.
 

Benutzer123270  (43)

Benutzer gesperrt
Ich mag bei Schwanzträgern langen, intensiven GV. Mir bringt klitorale Stimulation deutlich weniger als vaginale Stimulation mit dem Schwanz.
Nach einer Minute hätte ich zwar auch schon einen Höhepunkt gehabt, aber zu befriedigendem Sex gehört für mich, dass es mehr als eine Minute GV gibt. Ich mag's einfach, wenn man nach 30 Minuten Ficken zuletzt nochmal gemeinsam kommt und dann völlig fertig in die Kissen fällt.

Ab und zu ein Quickie - absolut okay. Aber wenn es dauerhaft keine (zeitnahe) zweite Runde gibt - dann ist das für mich schlichtweg schlechter Sex.

Verbiegen muss sich niemand. Aber Schnell-Spritzer sind einfach nicht sexuell kompatibel zu mir.

Großartige Antwort. Du hast eine Einstellung, die Du gut begründen kannst. Und Du weißt was Du willst. Ich mag derart selbstbewußte Frauen. Bitte verstehe es als Kompliment und nicht als Aufdringlichkeit. Bei derart selbstbewußten Frauen, ist sogar bei mir ab und an eine zweite Runde drin, die dann auch länger geht. Aber ich hab halt nicht immer Lust auf Turnen, manchmal tuts auch Turmspringen. Ist ja schließlich auch ästhetisch ;-)
 
Zuletzt bearbeitet:

Benutzer109409 

Sorgt für Gesprächsstoff
mein (ex)freund ist einmal auch schon nach 30 sekunden oder so gekommen weil er es irgendwie zu erregend fand von hinten und bis der da drüber mal weg gekommen ist, dass hat ewig gedauert..
das war glaub ich nicht so gut für sein ego
 

Benutzer72433 

Planet-Liebe ist Startseite
ganz einfach: ich kann problemlos auf vorspiel, nachher kuscheln und was weiss ich nich alles verzichten, aber der sex ansich, der MUSS länger gehen als ne minute damit ich wirklich spaß dran habe. habe ich den nicht will ich keinen sex. kein sex macht keinen von beiden glücklich. also ist es für eine beziehung mit mir zwingend notwendig, dass der sex wenigstens oft länger dauert und mehr ist als nen kurzes reinraus - wenn ichs mir nur vorstell: dann lieber garkeinen sex!
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren