Wenn der Körper beim Sex streikt

Benutzer74108 

Verbringt hier viel Zeit
Beim Sex schleicht sich zunehmend ein Problem ein, bei dem selbst die Gynäkologin meiner Frau nicht helfen konnte. Und zwar geht es um die Feuchte ihre Scheide, bzw. das diese auf Reize erst reagiert und dann "zu" macht. Es äußert sich durch plötzlicher Trockenheit während des GV, oder das die Penetration plötzlich unangenehm wird, weil es reibt. Wir sind ordentlich zu Gange, meine Frau in höchster Extase und dann Streik ihre Vagina. Zwar machen wir danach noch anders weiter, nur leidet meine Frau zunehmend unter Minderwertigkeitsgefühle, wenn wir mal wieder nicht bei GV zum Ende kommen, sondern durch einen HJ, oder SB. Mir geht es selber nahe, weil wir beide unsere Orgasmen beim GV lieben. Den hatten wir im letzten halben Jahr fast gar nicht, zusammen mit zunehmend geringeren Sexfrequenz.

Kennt jemand ähnliche Symptome und hat (außer Gleitgel, die nur kurz etwas nützen) einen Rat für uns?
 

Benutzer174233  (33)

Öfters im Forum
Man kann anstatt Gleitgel auch Kokosöl verwenden (aber möglichst die Biovariante ohne künstliche Zusätze)
Das Kokosöl kann man aber auch zu kleinen Kügelchen formen und einfrieren. Ca. eine halbe Stunde vor dem GV kann man dann ein solches Kügelchen in die Scheide einführen (eignet sich allerdings nicht für spontanen GV, da eben etwas Vorlaufzeit nötig ist).
 

Benutzer136760 

Beiträge füllen Bücher
Würde stark auf psychische Ursachen tippen. Hat der Arzt nichts davon gesagt?
 

Benutzer181426  (39)

Klickt sich gerne rein
Ich habe es noch nicht selbst getestet, nur davon gehört, aber vielleicht ist Liquigel von Multi-Gyn etwas für euch.
Es ist kein klassisches Gleitgel.
 

Benutzer183007 

Sorgt für Gesprächsstoff
Welche Gleitgele habt ihr denn schon probiert? Da gibt es ja auch viele verschiedene. Wie verhütet ihr?
 

Benutzer74108 

Verbringt hier viel Zeit
Welche Gleitgele habt ihr denn schon probiert? Da gibt es ja auch viele verschiedene. Wie verhütet ihr?
Bisher benutzen wir das Aquaglide. In der Vergangenheit kamen wir damit hervorragend zurecht, deswegen wundern wir uns über die Probleme mit dem Gel.

Würde stark auf psychische Ursachen tippen. Hat der Arzt nichts davon gesagt?
Die Gynäkologin fand keine Ursache. Von Psyche sagte sie nichts, obwohl ich etwas vermutete. Allerdings ging jeder Sex von meiner Frau aus und ich drängte sie zu nichts.
 

Benutzer74108 

Verbringt hier viel Zeit
Wie verhütet ihr denn?
Ich hatte vor Jahren eine Vasektomie. Früher mit NFP, Kondomen und zu Anfang unserer Beziehung mit der Pille. Die hat bei meiner Frau einiges kaputt gemacht (vor allem die Psyche), aber ich glaube kaum, das dies noch nachwirkt. Aktuell geht es ihr psychisch sehr gut, bis auf die Sache mit dem Sex und ihrem anstrengenden Job. Wegen dem sind wir meistens am WE aktiv.
 

Benutzer136760 

Beiträge füllen Bücher
Nur weil der Sex immer von ihr ausgeht, muss nichts heißen.
Vielleicht ist es auch "nur" der Stress bei der Arbeit, der da nachwirkt.
 

Benutzer107106 

Planet-Liebe ist Startseite
Redakteur
Silicongele halten länger und verschwinden nicht, wie die auf Wasserbasis
 

Benutzer174652 

Öfters im Forum
Beim Sex schleicht sich zunehmend ein Problem ein, bei dem selbst die Gynäkologin meiner Frau nicht helfen konnte. Und zwar geht es um die Feuchte ihre Scheide, bzw. das diese auf Reize erst reagiert und dann "zu" macht. Es äußert sich durch plötzlicher Trockenheit während des GV, oder das die Penetration plötzlich unangenehm wird, weil es reibt. Wir sind ordentlich zu Gange, meine Frau in höchster Extase und dann Streik ihre Vagina. Zwar machen wir danach noch anders weiter, nur leidet meine Frau zunehmend unter Minderwertigkeitsgefühle, wenn wir mal wieder nicht bei GV zum Ende kommen, sondern durch einen HJ, oder SB. Mir geht es selber nahe, weil wir beide unsere Orgasmen beim GV lieben. Den hatten wir im letzten halben Jahr fast gar nicht, zusammen mit zunehmend geringeren Sexfrequenz.

Kennt jemand ähnliche Symptome und hat (außer Gleitgel, die nur kurz etwas nützen) einen Rat für uns?

ähm ...
was ist dein gleitgel-problem???
 

Benutzer172677 

Sehr bekannt hier
Ich kenne es auch, dass wasserbasierte Gleitgele nicht gut funktionieren, wenn ich gerade eh ein richtiges Problem mit Trockenheit habe. Die Schleimhäute scheinen das Wasser regelrecht aufzusaugen und es wird megaschnell klebrig.
In solchen Phasen nutze ich auch Produkte auf Silikonbasis.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren