Wenn das Essen nicht lecker war und die Bedienung fragt „Hat es Ihnen geschmeckt?“

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Benutzer86179 

Verbringt hier viel Zeit
kommt drauf an ob der bucklige Ober oder die hübsch blonde Bedienung das fragt...
 

Benutzer2160 

Beastialische Beiträge
wenns mir nich schmeckt, geb ich es zurück BEVOR ich es aufgegessen habe...
 

Benutzer10226 

Verbringt hier viel Zeit
Als ich mal was nicht so leckeres gegessen habe und die Bedienung danach fragte, ob es geschmeckt hab, wollte ich eigentlich höflichkeitshalber "Ja" sagen. Aber ich konnte nicht, nichtmal so eine kleine "white lie" kriege ich hin, habe nur so rumgedruckst. :geknickt:
Sie hat dann nachgehakt, dann habe ich ihr die Wahrheit gesagt. Sie hat es an die Küche weitergeleitet, und es gab was als Entschädigung. Das fand ich nett, und das obwohl ich sie ursprünglich mal anlügen wollte.
 

Benutzer79932 

Verbringt hier viel Zeit
Ich sage nur dann etwas, wenn der Fehler offensichtlich beim Restaurant/Koch liegt, sprich bspw. ist das Fleisch nicht durchgekocht oder nicht so gekocht, wie ich es bestellt hatte, oder die Beilagen sind kalt, so was halt. Das sage ich allerdings, bevor ich weiter esse.

"Hat mir nicht geschmeckt" würde ich NIE sagen, Geschmäcker sind verschieden und ich finde Leute, die so was auf dieser Basis reklamieren, zum Kotzen, sorry. Nur weil mir ein Gewürz nicht passt oder die Sauce anders schmeckt, als ich es mir gewohnt bin, ist das Essen nicht schlecht - nein, es ist lediglich nicht nach meinem Geschmack, aber das gibt mir nicht das Recht, es zu reklamieren. Ergo sage ich "ja, hat geschmeckt" - fertig.
 
L

Benutzer

Gast
Bin w: Ich sage mit etwas Ironie, dass das Essen ganz interessant geschmeckt hat.

dazu muss ich sagen, dass mir fast alles schmeckt :grin:
 

Benutzer77547 

Planet-Liebe Berühmtheit
wenn ich ganz klar benennen kann, warum es mir nicht geschmeckt hat (z.B. versalzen, angebrannt etc. pp.), dann sag ichs einfach wie es ist.
 
V

Benutzer

Gast
bei eklatanten fehlern, wie z.b. einem falsch gebratenen steak und kaltem oder völlig versalzenem essen, sage ich gleich was und nicht erst hinterher.

ansonsten kommt es darauf an, wo man hingeht. im gehobenen und erst recht im sterne-bereich hat man natürlich höhere erwartungen als im biergarten und dort würde ich auch eher freundliche kritik anbringen. ich würde behaupten, dass bei mir "nicht mögen" selten an komplizierten persönlichen vorlieben und abneigungen liegt. es gibt wirklich kaum etwas, das ich nicht mag, wenn es denn gut zubereitet ist. wenn mir etwas wirklich gar nicht schmeckt, würde ich also behaupten, dass meine kritik berechtigt sein dürfte und demnach sage ich dann auch mal was.
wenn ich keine lust habe, mich zu beschweren, antworte ich auf "hat es ihnen geschmeckt?" wortkarg mit "ja, danke", während ich im gegenzug gutes essen immer ausdrücklich lobe.

wenn ich zum essen eingeladen werde, beschwere ich mich wirklich nur wenn es unbedingt sein muss. alles andere fände ich dem einladenden gegenüber grob unhöflich.


in guten restaurants erlebt man meiner erfahrung nach eigentlich meist positive reaktionen auf konstruktive, freundliche kritik. als ich mich z.b. per email recht detailliert über den service in einer recht bekannten restaurant- und feinkostkette beschwert habe, kam ein überraschend ausführlicher und geradezu dankbarer brief mit persönlicher unterschrift des geschäftsführers zurück.
 

Benutzer81664  (33)

Verbringt hier viel Zeit
Ich würde sagen das es nicht lecker war, denn nur so können die was daran ändern.
 

Benutzer56469  (36)

Beiträge füllen Bücher
Letztens waren wir Essen in einem Restaurant von dem jeder so begeistert ist und das Essen dort so gut sein soll. Tja ausser teuer ist dort gar nichts. es war zwar nicht ungenießbar aber ich war nicht zufrieden, geschmeckt hats aber ein bisschen schon. Hab aber der Kellnerin nix gesagt.

Wenns ein extremerer Fall gewesen wäre hätte ich schon was gesagt.
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren