wem wurde gestern nacht das gartentürchen ausgehängt?

Benutzer34748 

Verbringt hier viel Zeit
mich würde nur mal interresieren um zu sehen ob sich die zeiten ändern. wem wurde gestern nacht das gartentürchen ausgehängt?
 

Benutzer21668  (50)

Verbringt hier viel Zeit
warum sollte man mir das Gartentürchen aushängen?
Soll das ein Brauch sein? Klär mich mal auf :zwinker:
 

Benutzer38494 

Sehr bekannt hier
gestern war walpurgisnacht :zwinker:
p040.gif


da werden einem streiche gespielt, weil die kinder da blödsinn machen dürfen ohne bestraft zu werden.
so das übliche ist dann eben das gartentürchen aushängen, oder autos in lokuspapier wickeln ..... sowas eben

also mir ist so noch nix aufgefallen, aber ich hab auch kein gartentürchen :grin:
 

Benutzer34748 

Verbringt hier viel Zeit
haarefan du sagst es.

wir haben unseres immer selbst schon ausgehängt und versteckt. als kinder haben wir auch andere törchen in der straße ausgehängt und paar häuser weiter wieder abgestelt. erwischt wurden wir dann auch schon, dann mussten wir das törchen am nächsten tag einbauen und putzen.
wir selber wären nie auf die idee gekommen, dass es so einen brauch gibt bis unser vater gesagt hat so und so.
 

Benutzer38494 

Sehr bekannt hier
mit 15 oder so sind wir mal hingegangen und haben einen kompletten mit strohballen beladenen anhänger leergepackt und damit die hofeinfahrt zugemauert.
war ganz lustig, weil der bauer so sehr "beliebt" war.
a050.gif
 

Benutzer31418 

Sehr bekannt hier
Nope, hier waren die Hexen brav. :tongue:
Aber vor Jaaaahren wurden mal in unserer Straße alle Mülltonnen verschleppt und wahllos in den Nachbarstraßen verteilt, hat mir meine Mutter gestern erzählt.
 

Benutzer21668  (50)

Verbringt hier viel Zeit
das ist bei uns erst zu Pfingsten und heißt Stiernacht :tongue:
die Walpurgi kenn ich nicht :kopfschue
 

Benutzer42056  (37)

Verbringt hier viel Zeit
Naja, das eher lustige an der Maiennacht fand ich immer das gemeinsame nächtliche umherstreifen. Wirklich viel Müll haben wir nie gemacht.
Vom Spielplatz mal das "Nur für Kinder unter 12 Jahre"-Schild abmontiert und an das Ortsschild gehängt.

Und mein Highlight war mal das Erwischtwerden von nem Polizisten in Zivil, an desssen Haus wir was eingewickelt hatten.
Der verstand aber gar keinen Spass. Am Kragen gepackt, 150 Meter hinter sich hergeschleift und mich vor die Wahl gestellt Anzeige oder eine geschmiert zu kriegen. Weder das eine noch das andere gabs zuletzt. Rein theoretisch hätt ich wohl den anzeigen können...

Bei nem Nachbardorf von mir (das für seinen jenischen, sprich, zigeunerischen Ursprung bekannt ist.Deutschlandweit bekannt für seine Katzenfresser ist....) haben sie das Ortsschild mit Melmac überklebt...

Und das Beste vor ein paar Jahren war das jemand auf dem Fussballpatz in der Kreisstadt, schön in der Mitte versteht sich, nen Baum gepflanzt hat.... Und der Hatte schon 1,5 Meter Höhe. Sah geil aus...

Hier hab ich bis jetzt nix gesehen
 

Benutzer15353 

Verbringt hier viel Zeit
Wo ich herkomme, heisst das Hexennacht.

Traditonell wurden da die Muelltonnen geklaut, allerdings haben die meisten Leute sie rechtzeitig in die Garage oder den Garten verlagert.

Autos werden mit Klopapier umwickelt oder Senf unter den Autotuergriff geschmiert.

Das sind ja noch relativ harmlose Scherze, aber wenn man Kanaldeckel aushebt und sie auf die Fahrbahn wirft oder ein Stahlseil nachts quer ueber eine Strasse spannt, dann hoert der Spass auf.
 

Benutzer20202 

Verbringt hier viel Zeit
Ich habe gar kein Gartentor, noch andere Dinge, zudem wohne ich in einem Rentnerviertel, sehr ruhige Gegend.
Der beste Streich, den ich kenne, war dass sie dem Direktor einer Schule die Betonplatten auf seiner Veranda zusammen gesammelt haben und einen schönen ordentlich Stapel gemacht haben. War ich leider nicht dabei, kenne ich nur vom Hörensagen.
 

Benutzer42056  (37)

Verbringt hier viel Zeit
Mir fällt auch noch was böses ein.
'Ner alten Frau haben sie bei uns in der Gemeinde mal mit ihrem Feuerholz vorm Haus Türe und Fenster zugeschichtet.....

Da kam dann ne nette Anzeige im Mitteilungsblatt dass diejenigen die so nett waren das bitte wieder innerhalb dieser Woche wieder rückgängig machen solltem, da die gute Dame das ja selbst nicht mehr hinkriegt..
 

Benutzer11821 

Meistens hier zu finden
Ach scheisse ich hab vergessen bei der Walpurgisnacht zu erscheinen - jetzt hat die grösste Hexe gefehlt :hmm:

Ne. Da ich ja auch zum Bund gehöre :grin: , wurde bei mir nix verunstaltet.
 

Benutzer31113  (33)

Verbringt hier viel Zeit
Bei uns blieb wie immer alles "unbeschädigt".:smile:
 

Benutzer38280 

Verbringt hier viel Zeit
bei uns heisst das auch freihnacht.
mittlerweile werden die scherze zunehmend krimineller.
kanaldeckel ausgehängt und auf die strasse geworfen.
fahräder kaputt getreten.
scheiben zerdeppert.
autospiegel abgerissen.
gärten verwüstet.
usw.
 

Benutzer40734  (37)

Verbringt hier viel Zeit
Wir waren über´s WE bei seinen Eltern und da dort bis jetzt immer das Törchen ausgehängt und versteckt wurde, haben wir es dieses Jahr am Sonntag schon weg geräumt! :zwinker:
 

Benutzer57857 

Verbringt hier viel Zeit
mir wurde mein auto zerkratzt!!!!

wenn ich die erwischt hätte....:angryfire
 

Benutzer22949 

Verbringt hier viel Zeit
Früher kamen die Kinder mal auf die lustige Idee uns einen Silvester-böller in den Briefkasten zu werfen...:ratlos:
 

Benutzer39840 

Verbringt hier viel Zeit
Ich finde das echt :wuerg: , dass dieser Brauch von vielen heute als Freibrief für kriminelle Taten angesehen wird. Ich finde eigentlich schon das Einwickeln von Autos nicht wirklich in Ordnung, denn bei der "Vorsicht" derer, die so etwas machen, bleiben sicher immer ein paar Kratzer zurück. Die Polizei schaut in dieser Nacht tatenlos bei so etwas zu, es sei "Gewohnheitsrecht".
Da kann man dann noch froh sein, wenn man nicht in einer Gegend wohnt, wo wirklich randaliert wird. In einem Ort in unserer Gegend ist das immer recht schlimm, da wurden zum Beispiel letztes Jahr alle Autos in einer Straße verkratzt und Gartenmöbel gestohlen.

Letztes Jahr haben uns irgendwelche Bengel nasse Klopaperrollen gegen die Rolläden geworfen, dieses Jahr war nichts. Ich nehme vor der Freinacht vorsichtshalber immer schon die Antenne von meinem Auto ins Haus, damit sie mir nicht "verzogen" wird jun d wir sperren alles weg, was man mitnehmen könnte.
 

Benutzer42107  (35)

kurz vor Sperre
mir wurde mein auto zerkratzt!!!!

wenn ich die erwischt hätte....:angryfire


Uff... Und die Bullen sehen an so einem Tag echt nur dabei zu und sagen es sei "gewohnheitsrecht"!?!?! :eek:

Also ich kenne diesen "Brauch" nicht, aber wenn sich jemand an meinen Sachen vergehen würde (sei es das Auto oder "nur" nen Gartenstuhl), der würde die nächsten Monate nurnoch flüssige Nahrung zu sich nehmen können...! :angryfire
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren