wem wieviel Trinkgeld geben !

Benutzer29453 

Verbringt hier viel Zeit
alsö....
nebenbei: ich geb meistens ca 10% trinkgeld, bei gutem service auch mehr (insbesondere auch bei recht kleinen beträgen)
dem frisör aber z.b. gebe ich kein trinkgeld. das ist ne sache von 5 min und kaffee etc wird mir da gar nicht erst angeboten, lohnt ja auch ned :zwinker:

insgesamt sehe ich es auch so: wer sich kein trinkgeld leisten kann, sollte vielleicht einfach 1x weniger weggehen!

und das ganze mal aus anderer sicht!

ich bin vor ner weile taxi gefahren (ich am steuer!)...
die tour belief sich auf 29,90 DM und der kunde meinte "mach 30...!" und gab mir nen 50er.... da habe ich ganz entspannt zu ihm gesagt:" wissen Sie was? sie scheinen es nötiger zu haben als ich!" und gab ihm 21 DM zurück...
[nebenbei: keine umwege, und als fahrer bin ich recht beliebt gewesen]
 

Benutzer34748 

Verbringt hier viel Zeit
gebt ihr handwerkern auch trinkgeld?

ich bekomm so durchnittlicht jede woche 2 mal trinkgeld zwischen 2 und 20 euro pro kunde.
heute waren es sogar 50 euro. die mit den größten häusern und den großen autos vor der türe die geben nur sehr sehr was.manchmal nicht was zum trinken obwohl wir zeimlich körperlich arbeiten. meistens sind es die leute aus dem mittelstand oder die rentner noch wissen was handarbeit wert ist.

achso ich selbst gebe in restaurant und kneipen so 10 prozent aber auch nicht immer wenn die es nicht draufhaben. in italien gebe ich immer 10 bis 15 prozent gehört sich da so als tourist.
 

Benutzer29453 

Verbringt hier viel Zeit
jupp handwerkern geb ich auch was (+getränke und evtl vielleicht mal belegte brote/kuchen), bin ja schliesslich auch einer :zwinker:

was ich vergas:
in manchen ländern (ich glaub ungarn wars) wird z.b. das trinkgeld als fester posten auf die rechnung geschrieben (in ungarn warens glaub ich 5 oder 10%)
die zahlung ist also pflicht, mehr aktzeptiert die bedienung dann meist auch nicht!
 

Benutzer12012 

Sehr bekannt hier
Henk2004 schrieb:
Habe mir gestern ne Uhr gekauft, der Verkäufer war zu geil, dem hätte ich auch 10 € mehr bezahlt. So einen guten Service erlebt man selten.

warum "hätte" und nicht habe"?

cactus jack schrieb:
gebt ihr handwerkern auch trinkgeld?

naja, wohne ja noch zu hause, also bezahlen meine eltern die.

aber mein papa, der selbst bauarbeiter und bauleiter war, qutascht immer viel mit denen, macht ihnen kaffee, gibt kühles bier und andere getränke aus, auch mal was zu essen (pizza, döner, brötchen) und auch gut trinkgeld, das find ich richtig so, is ein harter job und wenn sie gute arbeit leisten ist auch da trinkgeld angebracht.

Nordlicht schrieb:
was ich vergas:
in manchen ländern (ich glaub ungarn wars) wird z.b. das trinkgeld als fester posten auf die rechnung geschrieben (in ungarn warens glaub ich 5 oder 10%)
die zahlung ist also pflicht, mehr aktzeptiert die bedienung dann meist auch nicht!

ja, in einigen ländern, amiland auch.
 

Benutzer13006  (37)

Verbringt hier viel Zeit
JuliaB schrieb:
warum "hätte" und nicht habe"?

Wenn ich den Preis runterhandel, dann geb ich doch kein Trinkgeld mehr.

Stell dir vor, du stehst an der Kasse, handelst mit ihm nen geringeren Preis aus als er erst haben will und zum Schluss gibste ihm doch 10 € mehr, da kommt der sich doch verarscht vor.....

Seh ich jedenfalls so.

Außerdem legt dich jeder Verkäufer sowieso übers Kreuz, du freust dich, dass du nen Rabatt ausgehandelt hast, aber er verdient sowieso immer sein Minimum am Produkt, sonst würde er es dir gar nicht mitgeben....

Ich hätte auch noch härter verhandeln können aber weil der Typ mir so sympatisch war, hab ich es gut sein lassen.

Zum Schluss hat er mir noch nen Taschenrechner mit in die Tüte getan, wenn er nichts verdient hätte, hätte er das wahrscheinlich nicht gemacht....
 

Benutzer12012 

Sehr bekannt hier
Henk2004 schrieb:
Wenn ich den Preis runterhandel, dann geb ich doch kein Trinkgeld mehr.

Stell dir vor, du stehst an der Kasse, handelst mit ihm nen geringeren Preis aus als er erst haben will und zum Schluss gibste ihm doch 10 € mehr, da kommt der sich doch verarscht vor.....

ja gut, das stimmt.
 

Benutzer23397 

Verbringt hier viel Zeit
In den USA sind es mindestens 15%

Hotelpagen werden nach Anzahl der Gepaeckstuecke bezahlt. Also mindestens 1$ pro Tasche/Koffer etc. Dem Roomservice sollte man auch ab und zu Geld geben :zwinker:
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren