Wem geht es auch so? 24, Dauersingle sucht...

Benutzer151291  (31)

Ist noch neu hier
Mein Name ist Rene,

ich bin 24 Jahre alt und habe seit ich denken kann das selbe Problem.
Obwohl ich mir Mühe gebe will es mit Frauen einfach nicht klappen.
Dabei ist das Problem weniger dass ich nichts mit anderen Menschen zu tun habe, ich werde von Frauen auf Geburtstage eingeladen, komme normal mit anderen Leuten klar.

Ich sehen mich aber nach einer Frau, danach mich zu verlieben und kann anstellen was ich möchte es klappt einfach nicht. Zudem zweifel ich schon lange an dem Satz man soll alles auf sich zukommen lassen. Aus der Verzweiflung heraus wurde ich Mitglied auf Lovoo, Badoo, Tinder. Ich bin auch auf Frauen zugegangen aber eben schüchterner.


Ich bitte Leute die diese Problematik kennen oder hatten sich hier zu melden und auch ihre Probleme zu schildern, was sie unternommen hatten. Falls etwas geholfen hat gerne auch was es denn war. So kann man sich gegenseitig Tipps geben, Erfahrungen austauschen.


Auf eure Antworten Freue ich mich!

Nochmal zu mir:
Mit 24 noch keine Freundin und keine Beziehung gehabt.
 

Benutzer136760 

Beiträge füllen Bücher
Ich sehe das Problem nicht ganz. Denkst du du bist zu zurückhaltend in Bezug auf Frauen?
Ich sehen mich aber nach einer Frau, danach mich zu verlieben und kann anstellen was ich möchte es klappt einfach nicht.
Verlieben ist etwas, das nicht automatisch und schon gar nicht auf Knopfdruck funktioniert. Noch weniger, wenn man es erzwingen will.
 
G

Benutzer

Gast
Wie schon gesagt, du kannst Verliebtheit nicht erzwingen. Wie wirkst du denn auf deine Mitmenschen. Bist du zufrieden mit dir ? Hast du eine positive Ausstrahlung ? Hast du Hobbys, in denen du aufgehst ?
 

Benutzer140332  (33)

Planet-Liebe ist Startseite
Mit 24 noch keine Freundin und keine Beziehung gehabt.
Hattest du schon mal intimen Kontakt mit einer Frau? Nicht mal unbedingt Sex, Küssen, Petting etc.?
Zudem zweifel ich schon lange an dem Satz man soll alles auf sich zukommen lassen.
Bist du dir sicher, dass du ihn auch richtig verstanden hast?
Er bedeutet nämlich nicht, dass du dir die Eier schaukelst und die Frauen daraufhin zugeflogen kommen.:zwinker:

Ich bin auch auf Frauen zugegangen aber eben schüchterner.
Wie genau? Was bedeutet schüchtern für dich?
 

Benutzer12529 

Echt Schaf
Ich sehen mich aber nach einer Frau, danach mich zu verlieben und kann anstellen was ich möchte es klappt einfach nicht.
Das Verlieben deinerseits klappt nicht, oder das Paarwerden mit einer Frau?
Warst du bereits verliebt?

Wie lernst du frauen kennen? Wie begegnest du denen im realen Leben? Was sind Gründe, die vielleicht bei einem Korb genannt wurden?
 

Benutzer151291  (31)

Ist noch neu hier
Hallo,

eine positive Ausstrahlung hatte ich als ich viel unternommen habe dass ich mehr rauskomme, ich hab VHS Kurse besucht, bin auch öfters mal alleine raus, nur studieren viele meiner alten Freunde woanders und weggehen war nie meins. Gerade hebt sich das mit der positiven Ausstrahlung und den Hobbys leider etwas auf da ich stagniere und mich zurück ziehe.

Was nicht klappt ist das Freundin finden, verliebt war ich schon, ich habe zudem leider schon öfters von Frauen gehört ich sei nicht ihr Typ, ich bin relativ schlank, 70kg bei 1,80 Körpergröße.
Gepflegt trete ich aber schon auf, rasiere und dusche mich täglich, nicht dass jemand auf den Gedanken kommt ich lasse mich in die Richtung gehen. Mit Jogginghose usw laufe ich draußen auch nie rum.

Aktuell stehe ich halt relativ alleine da und mir fehlt der Anschluss, zwar kam und komme ich in Kursen (Französisch lernen usw) Menschen näher und man geht vllt auch zusammen weg, aber eine richtige Freundschaft entsteht da nicht. Am Ende macht am Wochenende jeder eh wieder was mit seiner eigenen Clique und ich stehe alleine da.
 

Benutzer91885 

Verbringt hier viel Zeit
Moinsen, lass den Kopf nicht so hängen.
Musst dich etwas entspannen, die ganze Sache bissel locker sehen. Denn wenn man was erzwingen will, dann klappt es schon mal gar nicht.

Ich weiß wo von ich rede, war auch dauer Singel.
Quatscht du die Leute denn auch mal an und fragst ob sie was am We machen wollen?

Manchmal kommt es dann ganz unerwartet:zwinker: . War bei mir auch so und jetzt, Sohn 2 Jahre alt und baue ein Haus:-D . Hätte das mir einer vor vier Jahren gesagt, hätte ich ihn ausgelacht ;-) .
 

Benutzer140332  (33)

Planet-Liebe ist Startseite
R Rene1990 Es wäre ganz gut, wenn du auf alle Fragen eingehen könntest, damit man dir vielleicht helfen kann.
 

Benutzer127113 

Benutzer gesperrt
Obwohl ich mir Mühe gebe will es mit Frauen einfach nicht klappen.
Dabei ist das Problem weniger dass ich nichts mit anderen Menschen zu tun habe, ich werde von Frauen auf Geburtstage eingeladen, komme normal mit anderen Leuten klar.
Liebe und Freundschaft sind zwei völlig verschiedene Dinge, die unabhängig voneiander exestieren. Dass du im allgemeinen gut mit anderen Menschen klarkommst, gleichzeitig in sexueller Hinsicht nichts läuft, kommt durchaus häufiger vor.
Das erste, das du verstehen musst ist, dass Freundschaft und sexuelle Attraktivität nichts, rein garnichts, miteinander zu tun haben.
Wenn du Freunde finden möchtest, musst du "nett" sein. Wenn du eine Geliebte suchst, musst du "(sexuell) attraktiv" sein.
Suchst du die Frau fürs Leben, musst du beides sein und zwar unabhängig voneinander.

Dein Problem besteht also darin, dass du zwar ein "netter, umgänglicher Typ" (tolle Sache) bist, also gut mit anderen Menschen klar kommst, aber in sexueller Hinsicht nicht attraktiv wirkst. Und an genau diesem Punkt musst du arbeiten.
Die meisten Ratschläge hier werden dir nicht helfen. Du kannst weiterhin "einfach du selbst sein" und "einfach mal rausgehen" so oft und solange du willst- es wird dir nichts bringen.

Um einmal Albert Einstein zu Zitieren: "Wahnsinn ist immerwieder das Gleiche zu tun und auf ein anderes Ergenis zu hoffen."
Um Erfolg bei Frauen zu haben, wirst du dich also dein Verhalten ändern müssen.

An dieser Stelle endet jetzt mein Beitrag. Die notwendigen Schritte zur dauerhaften Verhaltensänderung, sind hier derartig verpöhnt, dass ich mir die Diskussion hier lieber spare. Du solltest aus meinem Beitrag nur mitnehmen, dass Weg zum Erfolg für dich über eine Verhaltensänderung gegenüber Frauen führt.
 

Benutzer146682 

Meistens hier zu finden
Die meisten Ratschläge hier werden dir nicht helfen. Du kannst weiterhin "einfach du selbst sein" und "einfach mal rausgehen" so oft und solange du willst- es wird dir nichts bringen.

Stimmt nicht. Die Frage ist aber, ob du tatsächlich schon du selbst bist? Kannst du locker und entspannt auf Frauen zugehen, ohne zu denken "Die lehnt mich bestimmt auch ab, weil ich nicht ihr Typ bin"?
An dem Punkt musst du schon mal anfangen. Wenn du deinen Humor pflegst und für dich und die Frau den Druck rausnimmst, dass etwas passieren soll, hast du schon viel gewonnen. Denn wenn du einfach locker bist und dir selbst bewusst dann wird es sicher auch welche geben, die hinter die Fassade schauen, die sie vielleicht optisch erst mal nicht vom Hocker reißen würde. Es ist nicht wichtig wie du aussiehst, es ist wichtig, was du ausstrahlst.

Wie steht es denn damit bei dir? Kannst du hinter die Fassade sehen und Frauen ansprechen, die vielleicht nicht "jedermanns Typ" wären? :smile:
 

Benutzer151389  (33)

Ist noch neu hier
Ich versteh dich nur zu gut Rene. Ich hab mich bereits schon vor Jahren in diversen Foren rumgetrieben. Ich hatte als ich so alt war wie du das selbe Problem.Ich bekam damals die selben Raschäge.
Unter anderem dass man nichts erzwingen kann und das es sich von selbst ergibt. Ich hab gedacht da ist schon was dran, denn vorher bin ich nie so aktiv auf die Mädels zugegangen, war aber trotzdem frustriert. Inzwischen tu ich fast alles. Besuche Online-Singlebörsen, Kurse an der Volkshochschule, geh mit Kumpels in Clubs, Feste, Festivals...... Ich denke auch, dass ich immer lockerer werde (auch weil ich soviel unternehme) und keinesfalls verkrampft bin, was vor ein paar Jahren sicherlich noch anders war. Nun bin ich bereits 3 Jahre älter und geändert hat sich leider nichts. Ich sehe mich aber irgendwann mit 30, 35, 40..... und immer noch dem selben problem.

Problem sind vor alle die Gesprächsthemen. Die meisten Mädels, die ich kennenlernen interessieren sich für Dinge, diem ich nicht die Bohne interessieren. Komischerweise sind das immer die selben Dinge. Ami-Filme, Blödelfilme ala Til Schweiger, Ami-Serien, Fußball. Die Mädels, die ich kennenlerne kennen zig Filmzitate und Szenen auswändig und wundern sich wenn ich darüber nicht lachen kann, weil ich eben diese Filme nicht gesehen hab. Ich bin nunmal nicht so der Filmfreak, auch kein Fußballfan. Und ich will mich auch nicht damit übermäßig beschäftigen, nur damit ich bei den Mädels in meinem Alter gut ankomme. Ihr denkt vielleicht, die interssieren sich doch nicht alle nur dafür. Nicht alle, aber fast alle.

Ich kann mich noch erinnern als vor 5-10 Jahren bei Umfragen worauf die Frauen bei Männern besonders wertlegen: Gepflegtes Äußeres. Männer ,die Kochen können. Männer mit viel Humor, die auchmal über sich selbst lachen können.

Das alles trifft auf mich zu. Nur ein paar Jahre später scheint das irgendwie nichtmehr zuzutreffen. Die Mädels, die ich kennenlerne gehen regelmäßig zu McDonalds, Burgerking. Ich dagegen ernähr mich gesund und ich kriege extremes Sodbrennen bei Mc und Co.
Eine wollte mir bei Mc was ausgeben und ich habe abgelehnte und ihr auch ganz klar gesagt warum. Ich hab angeboten, dass sie mir woanders was ausgeben kann. Sie war eingeschnappt und wollte daraufhin nichtsmehr von mir wissen. Dann noch die aufgedrehten Partygirls, mit denen ich auch garnichts anfangen kann. Oder die, die regelmäßig zum Essen oder Events ausgeführt werden wollen. Würde ich gerne, kann ich mir aber nicht leisten. Anmachsprüche kriege ich leider imernoch nicht locker über die Lippen. Also schnelles rumkriegen, auch nur für Sex klappt nicht.

Tja, was würdet ihr da sagen? Vielleicht das ich dorthin gehen soll, wo die Leute sich für das selbe interessieren wie ich? Interesse für ein Land, eine Sprache vielleicht?

Habe ich gemacht. Ich habe nen Spanischkurs belegt und was war? Kein einzigen Mädel auch nur in meinem Alter. Dann ein Zeichenkurs. Das Selbe. Dann hab ichs noch mit Italienisch probiert. Ein einziges Mädel, dass vielleicht als Freundin in Frage kommen würde. Wir konnten uns total gut unterhalten. Unter anderem über Italien. Dann bin ich mit ihr Essen gegangen. Sie hat fast die ganze Zeit über Handy telefoniert oder SMS geschrieben.
Sie kam kaum noch zum essen. Und es war nichts wirklich wichtiges, sondern nur smalltalk. Hätte Sie mit mir auh haben können. Ich versteh das nichtmehr. Zwischendurch ist Sie noch zu wem anders an den Tisch gegangen für ein kurzes Gespräch. Es war ein Pärchen. Also für mich kein Grund Eifersüchtig zu sein. Ich hab sie gefragt, ob das bei ihr so üblich ist. Sie war ganz irritiert, wie ich mich im smartphone-zeitalter daran stören könnte,
immerhin hätte sie sich ja Zwischnedurch entschuldigt und immerhin hätte sie sich ja auch zwischendurch für mich Zeit genomme. Ja 5 Minuten, um dann 90 Minuten mit dem Handy rumgefuchtelt.

Ich wollte nen Tanzkurs machen. Nur verlangen die Tanzschulen hier, das man vorher schon ne Tanzpartnerin gefunden hat.
Es gibt ja Tanzpartnerbörsen im 21 Jahrhundert. Also alles kein Problem. Naja, schön wärs. Es antwortet und meldet sich keine. Dabei hab ich mir für mein Profil extra Mühe gegeben. Da selbe übrigens auf Singleseiten und in Hobbyforen. Wenn sich eine bei mir meldet nur einmal und dann nie wieder, obwohl ich zurückgeschrieben hab. Aber meinstens krieg ich keine einzige Antwort.

Ich bin weder dick, noch ungepflegt.

Sorry, aber ich musste mir mal Luft machen. Es ist wie verhext.
Wollte erst nur ein paar sätze schreiben, konnte dann aber nicht anders.
 

Benutzer136306 

Planet-Liebe Berühmtheit
Problem sind vor alle die Gesprächsthemen. Die meisten Mädels, die ich kennenlernen interessieren sich für Dinge, diem ich nicht die Bohne interessieren. Komischerweise sind das immer die selben Dinge. Ami-Filme, Blödelfilme ala Til Schweiger, Ami-Serien, Fußball.

Das ist wirklich seltsam, ich habe noch keine einzige Frau getroffen, die auf Til-Schweiger-Filme steht bzw. es zugibt. Auch dass du nur Frauen mit diesen Interessen triffst, verwundert mich (wobei "Filme" natürlich ein sehr weites Feld ist, sehr viele Menschen interessieren sich wenigstens ein bisschen für Filme).

Das alles trifft auf mich zu. Nur ein paar Jahre später scheint das irgendwie nichtmehr zuzutreffen. Die Mädels, die ich kennenlerne gehen regelmäßig zu McDonalds, Burgerking. Ich dagegen ernähr mich gesund und ich kriege extremes Sodbrennen bei Mc und Co.
Eine wollte mir bei Mc was ausgeben und ich habe abgelehnte und ihr auch ganz klar gesagt warum. Ich hab angeboten, dass sie mir woanders was ausgeben kann. Sie war eingeschnappt und wollte daraufhin nichtsmehr von mir wissen.

Nun, das ist kein Wunder. Sie will dir einen Gefallen tun und bekommt ein Referat über gesunde Ernährung und Sodbrennen zu hören. Klar, dass sie dann keine Lust mehr hat.

Tja, was würdet ihr da sagen? Vielleicht das ich dorthin gehen soll, wo die Leute sich für das selbe interessieren wie ich? Interesse für ein Land, eine Sprache vielleicht?

Habe ich gemacht. Ich habe nen Spanischkurs belegt und was war? Kein einzigen Mädel auch nur in meinem Alter. Dann ein Zeichenkurs. Das Selbe. Dann hab ichs noch mit Italienisch probiert. Ein einziges Mädel, dass vielleicht als Freundin in Frage kommen würde.

Ich find es ja bemerkenswert, dass du Spanisch und Italienisch zeitgleich lernst, ich könnte das ja nie auseinanderhalten. Aber ansonsten sind Kurse erst einmal da, was zu lernen und sich mit etwas zu befassen, was man gerne macht. Als Partnerbörse sind VHS-Kurse doch eher ein Klischee als Realität.
 

Benutzer151389  (33)

Ist noch neu hier
Also ein Referat über Gesunde Ernährung hab ich nicht nicht gehalten. Eher hab ich ihr in 2 Sätzen gesagt was Sache ist. Ich weiß ja schon, dass das alles kaputt machen würde wenn ich nen Vortrag halten würde. Und es sind schon eher die amerikanischen Filme und Serien. Das mit den deutschen Bödelfilmen ist nicht die Norm. Mit dem Amizeug dagegen schon. Allgemein bekommt aber Kino scheinbar immer nen größeren Stellenwert für die leute in ungefähr meinem alter. Man muss ja allein nur auf Singlebörsen die Hobbies ansehen. Da merkt man schon dass die meisten sehr große Überschneidungen beim Thema Hobbies haben. Das machts mir soschwer. Weil ich will auf keinen Fall ein Mitläufer sein. Glücklich wäre ich dann auch nicht.

Die Sprachkurse habe ich nicht gleichzeitig gemacht, aber nacheinander. Ist auch nicht so, dass ich so garnicht an den Sprachen interesiert wäre. Vermutlich hätte ich das sonst aber wohl nicht gemacht.

Klar dass VHS-Kurse keine Partnerbörsen sind, es sind ja nichtmal Partnerbörsen Partnerbörsen. Zumindest für mich nicht, weil wie ich sagte, es hat nicht funktioniert. Und das auf diversen Online-Partnerbörsen.

Und es ist nicht so, dass ich immer verkrampfter werden würden, weil ich es umbedingt will, eher werde ich lockerer. Das Allein sein macht mir an manchen Tagen sogar garnichts aus. An anderen wiederum sehr.

Leider merkt einer von beiden schon sehr schnell, dass es absolut nicht passt. Dass die Ansichten so verschieden sind, dass es nichtmal mehr für Freundschaft reicht. Das man sich nichtml gut unterhalten kann. Und ich bin nicht etwa so eingeschränkt, dass ich mich nicht auf andere einlasse. Eher ist es so, dass die Mädels mich nicht verstehen wollen, ich mich aber schon versuche in sie hineinzuversetzen und sie zu verstehen. Ich höre immer Frauen wären feinfühliger. Im Alltag bemerke ich aber eher das Gegenteil. Ich habe nur Männer in meinem Freundeskreis. Komischerweise klappt das da mit den gleichen Interessen und favorisierten Gesprächsthemen 1000 mal besser. Zwar interesiert sich auch da die Mehrheit für Kino, Serien, Fußball. Aber die, bei denen das nicht so ist finde ich schnell. Bei Mädels ist das nicht so.

Wenn ich das Internet durchforste haben wohl zig Leute Probleme wie Rene und ich. War das früher auch so? Ich habe den Eindruck es ist komplizierter geworden, zumindest für einen bestimmten Menschenschlag wie Rene und mich. Vielleicht sind wir zu nett, ich weiß keine Antwort. Vielleicht müsste man von Typ Arschloch sein, vielleicht würde das ziehen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Benutzer141470  (32)

Sorgt für Gesprächsstoff
Gepflegt trete ich aber schon auf, rasiere und dusche mich täglich, nicht dass jemand auf den Gedanken kommt ich lasse mich in die Richtung gehen. Mit Jogginghose usw laufe ich draußen auch nie rum.

Vielleicht ist das ja das Problem :grin: Sei ein bisschen lockerer was das angeht und wenn du Lust hast in Jogginghose rauszugehen dann mach das :grin: Verstell dich nicht irgendwie um Frauen kennen zu lernen, so wird das wohl eher nichts mit ner Beziehung...
Vielleicht hast du falsche Vorstellungen oder Ansprüche?
 

Benutzer151291  (31)

Ist noch neu hier
Vielleicht ist das ja das Problem :grin: Sei ein bisschen lockerer was das angeht und wenn du Lust hast in Jogginghose rauszugehen dann mach das :grin: Verstell dich nicht irgendwie um Frauen kennen zu lernen, so wird das wohl eher nichts mit ner Beziehung...
Vielleicht hast du falsche Vorstellungen oder Ansprüche?



Jetzt muss ich doch mal einhaken, man sollte vielleicht versuchen auch etwas auf ihn einzugehen statt alles in Frage zu stellen. Kommt hier einer um die Ecke mit er trägt oft Jogginghosen heißts:

Kein Wunder, Frauen stehen eher auf gepflegte, gut gekleidete Männer. Geht hier einer nie raus heißts: Kein Wunder, Frauen lernt man auch auf Partys kennen, Geht hier einer immer raus heißts: Kein Wunder, Frauen lernt man nicht auf Partys sondern im Alltag kennen. Zudem das totale aus dem Kontext reißen seiner Aussagen... "Du hälst ihr nen Vortrag, kein Wunder...."

So nochmals zu mir

@ Mrs. Brightside:

Kontakt zu Frauen? Ja, wenn Küssen Petting und Sex nicht gemeint ist schon, eben geredet. Gekuschelt usw noch nicht.

Ob ich ihn richtig verstanden habe? Dass durch nichts tun Frauen nicht auf mich zugeflogen kommen weiß ich auch aber Danke für die Info. Nur bekam ich genau den Tipp immer öfter, kein Streß, das kommt schon noch. Irgendwann kommt die richtige. Was soll das denn deiner Ansicht nach bedeuten?

Und wie sich Schüchternheit äußert? Nun, vor allem beim Ansprechen bin ich eben angespannt.

Auch zur Frage ob ich Denke die lehnt mich sicher wieder ab:
Irgendwie denkt man das schon wenn man nie Erfolg hat. Selbstbewusster auftreten wäre schon eine Möglichkeit, aber wie übt man das denn ganz ohne Erfolge ein?
 

Benutzer146682 

Meistens hier zu finden
Indem du kleinere Dinge als Erfolge zu werten verstehst. Du hast dich getraut sie anzusprechen. Ihr habt ein nettes Gespräch geführt und offenbar hast du auch sympathisch auf sie gewirkt. Vielleicht ist es dir mal gelungen, ein Date zu bekommen (oder es gelingt dir noch).
Mach nicht alles am Kuscheln fest, an einer Beziehung. Schau dir an, was positiv gelaufen ist oder jetzt gerade positiv läuft. Darauf kannst du aufbauen. :smile:
 

Benutzer135804 

Planet-Liebe Berühmtheit
Selbstbewusster auftreten wäre schon eine Möglichkeit, aber wie übt man das denn ganz ohne Erfolge ein?
du sollst nicht selbstbewusst auftreten,sondern selbstbewusst sein.und das erarbeitet man sich wenn nötig,das ist nichts,was man einübt.man lernt,sich selbst und seiner persönlichkeit eben bewusst zu sein;man nimmt sich als ganzheit an und steht zu sich,mit allen stärken und schwächen,die man hat.und das widerum spüren die leute um einen herum,was sich positiv auf bekanntschaften etc auswirkt.
 

Benutzer150964 

Öfter im Forum
Leider merkt einer von beiden schon sehr schnell, dass es absolut nicht passt. Dass die Ansichten so verschieden sind, dass es nichtmal mehr für Freundschaft reicht.
Das passiert vielen erst in einer übereilten Beziehung und dann ist der Herzschmerz groß. Also ist es schon mal gut, wenn man es vorher merkt.

Eher ist es so, dass die Mädels mich nicht verstehen wollen, ich mich aber schon versuche in sie hineinzuversetzen und sie zu verstehen. Ich höre immer Frauen wären feinfühliger. Im Alltag bemerke ich aber eher das Gegenteil.
Was erwartest du denn, wie Frauen sich verhalten sollen? Bzw wie zeigt sich, dass sie dich "nicht verstehen wollen"?

Wenn ich das Internet durchforste haben wohl zig Leute Probleme wie Rene und ich. War das früher auch so? Ich habe den Eindruck es ist komplizierter geworden, zumindest für einen bestimmten Menschenschlag wie Rene und mich. Vielleicht sind wir zu nett, ich weiß keine Antwort. Vielleicht müsste man von Typ Arschloch sein, vielleicht würde das ziehen.
Heutzutage hat man viel mehr Möglichkeiten, alle möglichen Leute kennenzulernen. Deshalb hüpfen viele auch scheinbar wahllos von einer Beziehung zur anderen und sortieren großzügig aus.
Ich wundere mich immer, wieso alle Männer meinen, dass "Arschlöcher" bessere Chancen bei Frauen haben.
Das ist einfach eine Fehlinterpretation von Selbstbewusstsein und dem Durchsetzen von eigenen Meinungen und eigenen Ansichten.
 

Benutzer140332  (33)

Planet-Liebe ist Startseite
Jetzt muss ich doch mal einhaken, man sollte vielleicht versuchen auch etwas auf ihn einzugehen statt alles in Frage zu stellen.
Glaubst du denn, es gibt das Schema F der Partnersuche?
Kein Wunder, Frauen stehen eher auf gepflegte, gut gekleidete Männer. Geht hier einer nie raus heißts: Kein Wunder, Frauen lernt man auch auf Partys kennen, Geht hier einer immer raus heißts: Kein Wunder, Frauen lernt man nicht auf Partys sondern im Alltag kennen. Zudem das totale aus dem Kontext reißen seiner Aussagen... "Du hälst ihr nen Vortrag, kein Wunder...."
Schön, dass du es gemerkt hast, dass auch Menschen Individuen sind und dadurch verschiedene Ansichten und einen unterschiedlichen Erfahrungsschatz haben.:zwinker:
Viele Menschen stehen nicht auf (bitte beliebiges einfügen), ergo wollen sie keine Partnerin, die darauf steht.
Gehst du also nicht in die Disko oder auf Partys bringt dir der Tipp 'nen Scheiß, deshalb ist er aber nicht schlecht, nur für dich unpassend.:zwinker:
Kontakt zu Frauen? Ja, wenn Küssen Petting und Sex nicht gemeint ist schon, eben geredet.
Und wie ist da die Resonanz? Bist du interessant, aber eher der Kumpeltyp oder mag sich Frau mit dir nie länger als ne Minute unterhalten, weil du so mit der Situation überfordert bist?
Ich überspitze das Ganze mal ein wenig, weil du wirklich sehr sparsam mit deinen Antworten bist.
Du willst Hilfe, die kannst du aber nur kriegen, wenn du die nötigen Infos gibst, sonst kleckert das hier vor sich hin und keiner hat mehr Lust dir zu antworten, weil du Fragen mit nur wenigen Sätzen abtust.
Nur bekam ich genau den Tipp immer öfter, kein Streß, das kommt schon noch. Irgendwann kommt die richtige. Was soll das denn deiner Ansicht nach bedeuten?
Das rät man dir, damit du dich nicht noch mehr unter Druck setzt als du es eh schon tust. Dieser Druck ist so was von unförderlich für dein Ziel, Frauen kennen zu lernen. Diesen Druck sieht man dir an der Nasenspitze an, wenn er zu groß ist.
Und wie sich Schüchternheit äußert? Nun, vor allem beim Ansprechen bin ich eben angespannt.
Und wieder nur einen Satz. Ehrlich, da vergeht es Einem, dir helfen zu wollen. Du bist angespannt, wie genau?
Zitterst du? Fängst du an zu stottern? Wirst du körperlich unruhig oder wirst du zum Brett und kriegst kein Wort raus?
Wie führst du Gespräche? Sind es offen gestellte Fragen oder neigst du dazu, geschlossene Fragen zu stellen?
Wie sieht dein Flirten aus?
Problem sind vor alle die Gesprächsthemen. Die meisten Mädels, die ich kennenlernen interessieren sich für Dinge, diem ich nicht die Bohne interessieren. Komischerweise sind das immer die selben Dinge. Ami-Filme, Blödelfilme ala Til Schweiger, Ami-Serien, Fußball.
Das alles trifft auf mich zu. Nur ein paar Jahre später scheint das irgendwie nichtmehr zuzutreffen. Die Mädels, die ich kennenlerne gehen regelmäßig zu McDonalds, Burgerking. Ich dagegen ernähr mich gesund und ich kriege extremes Sodbrennen bei Mc und Co.
Dann noch die aufgedrehten Partygirls, mit denen ich auch garnichts anfangen kann. Oder die, die regelmäßig zum Essen oder Events ausgeführt werden wollen.
Dann würde ich mal den Typ Frau wechseln, wenn es immer wieder auftaucht. Ich mein, du gibst dir doch die Antwort quasi selber: du lernst die falschen Frauen kennen.
Wie hoch ist denn die Wahrscheinlichkeit, dass du immer an den gleichen Typ Frau gerätst, wenn du ihn nicht insgeheim präferierst? Also so schnell hab ich noch nie ein Problem gelöst.:zwinker:
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren