Welches Verhütungsmittel würdet ihr mir empfehlen?

Benutzer68059 

Verbringt hier viel Zeit
Und bei den nicht hormonellen verhütungsmitteln macht auch AB nichts.

Eben, die hier aufgelisteten sind alle NICHT hormonell und wirken sich somit auch nicht auf den Schutz aus.
Gynefix zum Beispiel ist (glaube ich) noch sicherer als die Kupferspirale.
 

Benutzer61138 

Verbringt hier viel Zeit
Ja, schon verstanden boah komm voll raus...^^
ALSO:
Die Vorschläge sind sozusagen nicht zu meiner Zufriedenheit (liegt aber nicht an denen, die die Vorschläge gemacht haben :zwinker: ), da z.B.
- auf Alternative Stäbchen (hormonell) hat AB Auswirkungen
- Kupferspirale ist mir dagegen zu unsicher

Ich dachte, die neueren Möglichkeiten wären evtl. anders, wurde da nie so informiert.
(z.B. Spritze, Pflaster, Stäbchen, Kette, ...)
 

Benutzer72148 

Meistens hier zu finden
Was ist mit der Hormonspirale? Die ist noch sicherer als die Kupferspirale und Eileterschwangerschaften gibt's (eigentlich) auch nicht.
 

Benutzer52655 

Sehr bekannt hier
Ich gehe also davon aus, dass der von Profamilia angegebene Vergleich mit der Spirale veraltet ist.
Okay, das kann natürlich sein.
Also kommt der höhere PI der Spirale nur dadurch zustande, dass diese verrutschen oder "verschwinden" kann... Dann müsste man den doch durch regelmäßige Kontrollen verringern können.
 

Benutzer77893 

Meistens hier zu finden
Ja, schon verstanden boah komm voll raus...^^
ALSO:
Die Vorschläge sind sozusagen nicht zu meiner Zufriedenheit (liegt aber nicht an denen, die die Vorschläge gemacht haben :zwinker: ), da z.B.
- auf Alternative Stäbchen (hormonell) hat AB Auswirkungen
- Kupferspirale ist mir dagegen zu unsicher

Ich dachte, die neueren Möglichkeiten wären evtl. anders, wurde da nie so informiert.
(z.B. Spritze, Pflaster, Stäbchen, Kette, ...)

Kupferspirale ist dir unsicher bei einem Pearl-Index von ca. 0,1 bis 2 wobei die Pille ein ganz ähnlichen von ca. 0,1 bis 1 hat??? Also das verstehe ich nicht...
Kondom würde z.B. auch vor eine Blasenentzündung durch GV schützen oder sind dir die auch zu unsicher?
Zum Thema Blasenentzündung habe ich noch ein Tipp und zwar Cranberriesaft in den USA gibst das Gallonweise zu kaufen, aber in Deutschland muss man leider etwas suchen.

Apropos von Gynefix habe ich auch gehört, aber irgendwie wiederstreb Frauen sowas oder kommt mir das nur so vor?!
Klar Spirale hat auch ihre Nachteile, wie z.B. kann nur von Gynäkologen eingesetzt werden, Frau muss auch regelmäßig zum Frauenarzt damit und bei einer Allergien kann sowas gefährlich werden, aber sonst doch eigentlich eine feine Sache, oder nicht?
 
G

Benutzer

Gast
Apropos von Gynefix habe ich auch gehört, aber irgendwie wiederstreb Frauen sowas oder kommt mir das nur so vor?!
Klar Spirale hat auch ihre Nachteile, wie z.B. kann nur von Gynäkologen eingesetzt werden, Frau muss auch regelmäßig zum Frauenarzt damit und bei einer Allergien kann sowas gefährlich werden, aber sonst doch eigentlich eine feine Sache, oder nicht?

Off-Topic:
Naja, wer möchte schon gerne einen Fremdkörper in die Gebärmutter eingehängt bekommen.....das ist halt nicht für jeden was.
 

Benutzer18889 

Beiträge füllen Bücher
Das Implanon klingt ja nicht schlecht, aber seit ich letzte Woche eine Bekannte getroffen habe, die trotz des Teils schwanger wurde, bin ich da voll schlecht drauf zu sprechen. Die ist total geschockt. :ratlos:

Meine FA setzt das gar nicht mehr ein, weil sie zu oft Fälle hatte, wo das Stäbchen sich so fest verwachsen hatte, dass es nur unter großen Problemen zu entfernen war. Also irgendwie finde ich die Risiken etwas heftig, zumal es ja auch oft zu Nebenwirkungen wie Akne usw. kommen soll. Das war jedenfalls mein Eindruck im Bekanntenkreis und auch mein alter FA sagte sowas.

Das mit den Blasenentzündungen ist natürlich doof. Ich kenne das Probleme und bekomme ebenfalls ziemlich regelmäßig eine. Allerdings kann ich vorbeugen, indem ich nach dem Sex direkt auf die Toilette gehe. Schade, dass das bei dir nicht hilft.
 

Benutzer31418 

Sehr bekannt hier
Das Implanon klingt ja nicht schlecht, aber seit ich letzte Woche eine Bekannte getroffen habe, die trotz des Teils schwanger wurde, bin ich da voll schlecht drauf zu sprechen. Die ist total geschockt. :ratlos:
Das ist der erste Fall, von dem ich höre. :ratlos: Aber hundertprozentig sicher ist man ja nicht mal mit ner Sterilisation ...

Apropos Spirale: Das Ding ist allerdings relativ teuer und wenn man Pech hat und es nicht verträgt wegen Schmerzen oder weil es einfach rausgeht, dann hat man ne Menge Geld in den Sand gesetzt. Und wenn man eh schon zu Unterleibsinfektionen oder Periodenschmerzen neigt, wird die eh nicht gerne eingesetzt, weil sich das noch verstärken kann. Davon abgesehen kann das auch so nicht bei jeder Frau gemacht werden, ich hab z.B. ne Gebärmutterverformung, da kann nix eingesetzt werden (okay, DAS wird nicht bei vielen so sein).
 

Benutzer77893 

Meistens hier zu finden
@Ginny
Da bin ich überfragt, aber eigentlich gilt Kupfer als Infektionshemmend?! Aber klar Komplikationen kann es immer geben, aber das gilt für alle Verhütungsmittel! Wie gesagt vom Preis und ob es gegenzeigen dafür gibt, soweit war ich nicht bzw. bin da überfragt, aber dafür hat man doch eine FA, oder? Wieso befragt ihr nicht mal die Ärzte?!
Mir ist nur aufgefallen das Frauen eher solche Antworten geben:

Off-Topic:
Naja, wer möchte schon gerne einen Fremdkörper in die Gebärmutter eingehängt bekommen.....das ist halt nicht für jeden was.

Wobei Tampon, Diaphragma, Ring oder Kondom ja auch eigentlich ein Fremdkörper ist. Gut man hat solche Sachen auch nur kurze Zeit im Körper, aber wär sich Gedanken über ein Implanon macht sollte die Spiral wirklich in Erwägung ziehen. Apropos Implanon ja das ist wirklich das Problem, es verwächst was dazu führt das es nicht mehr wirkt und man es dann auch schlecht entfernen kann.
 

Benutzer77893 

Meistens hier zu finden
Mano diese Autokorrektur ist manchmal so scheiße... Das korrigiere ich gleich mal...
 

Benutzer31418 

Sehr bekannt hier
@Ginny
Wie gesagt vom Preis und ob es gegenzeigen dafür gibt, soweit war ich nicht bzw. bin da überfragt, aber dafür hat man doch eine FA, oder?
Die Kosten schwanken, aber mit 150 Euro kann man schon rechnen. Das lohnt sich, wenn sie wirklich über Jahre drin bleibt, aber wenn sie nach ein paar Tagen oder Wochen rausflutscht, hat man Pech gehabt, ebenso, wenn die Schmerzen zu stark sind (und eine stärkere Regel und stärkere Periodenschmerzen sind gängige Nebenwirkungen, mit denen man rechnen muss). Es ist also nichts, was man einfach so mal ausprobiert. Ne Hormonspirale kann sogar locker 300 Euro kosten.
 

Benutzer68059 

Verbringt hier viel Zeit
Ne Hormonspirale kann sogar locker 300 Euro kosten.

350€ hab ich dafür bezahlt. :zwinker:
Die soll dafür aber gerade GEGEN Periodenschmerzen helfen und die Blutung leichter machen, und nicht alles noch verschlimmern. (so ist es auch bei mir)
Wobei es wohl nicht Verhütungsmittel erster Wahl sein sollte bei Frauen die eh schon zu Entzündungen und Infektionen neigen.
 

Benutzer77893 

Meistens hier zu finden
Richtig aber primäre meinte ich eher das GyneFix, was nicht verrutschen kann und meist mit weniger Komplikationen verbunden ist. Klar gilt auch hier wie für aller Kupferspiralen, dass verstärkte Periodenblutungen und oder Menstruationsschmerzen auftreten können. Der Preis ist übrigens auch um die 150€ da ich über hormonell Spiralen gar nicht rede, denn dann kann man genauso den Ring benutzen. Aber wegen den Nebenwirkungen etc. sollte man ja mal den Frauenarzt frag.
 

Benutzer71558 

Verbringt hier viel Zeit
Gibt es ein anderes Verhütungsmittel außer den Ring, der sich durch AB nicht beeinflussen lässt? Der Ring wäre mir auch zu riskant, habe in der Bekanntschaft schon oft von Schwangerschaften, trotz dem ring gehört :eek:
Im dem Ring sind genau die gleichen Hormone wie in der Pille, der Unterschied ist nur die weise wie du die Hormone aufnimmst. Und wenn man keinen einnahme Fehler macht, kann man genauso wenig schwanger werden, wie mit der Pille!
(Wollte ich nur mal gesagt haben)
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren