Welches musikalische Comeback war total überflüssig?

L

Benutzer

Gast
ugijah schrieb:
wieso Comeback???? die war doch durchgehend d
Berechtigter Einwurf :zwinker: Ich werte hier mal 1998 nach dreijähriger Pause (ohne den Evita-Soundtrack) als Comeback, da der Imagewechsel da schon ziemlich krass war.
 

Benutzer45886 

Verbringt hier viel Zeit
Ich finde eigentlich jedes Comeback völlig daneben.
Das könnten sich alle sparen.
Denn irgendwie, sind sie dann nicht mehr die Gleichen und können auch an ihren vorangegangenen Erfolg nicht mehr wirklich anschließen.
 
L

Benutzer

Gast
So seh ichs eigentlich auch, aber ich dachte, vielleicht gehen da die Meinungen auseinander :zwinker:
 

Benutzer84804 

Verbringt hier viel Zeit
Mir faellt keiner ein, bei dem es nochmal zum Erfolg kam. Na gut - außer Madonna, aber die war fuer mich auch nie 'weg'.

* Take That (obwohl ich die Comeback-Lieder eigentlich nicht schlecht fand, aber mittlerweile hoert man auch wieder nix von denen) - ohne Robbie Williams :/
* Modern Talking, wobei da schon die ganze Karriere nahezu ueberfluessig war - in meinen Augen :drool:
* No Angels (die eine hat ja dann eh nicht mehr mitgemacht genau wie bei den
* Spice Girls, die sind irgendwie zu unterschiedlich geworden und zu 'erwachsen' um nochmal solchen Erfolg zu haben..

Naja.. gibt noch viele mehr, die einzigen von denen ich mir ein Comeback gewuenscht haette waeren ABBA gewesen :grin:
 
S

Benutzer

Gast
Madonna war doch nie weg - bis auf diese musikalischen Eintagsfliegen a la Thomas Godoj etc., die zügig gemolken werden müssen, wirft doch eigentlich niemand im Jahresrhythmus Alben auf den Markt?! :zwinker:

Ich finde Comebacks eigentlich nie überflüssig, denn es ist doch schön, wenn Fans sich freuen dürfen. Ob _ich_ die Musik gut finde, ist doch irrelevant :zwinker:
 
G

Benutzer

Gast
No Angels.

Das Comeback von Take That war doch echt super. War zwar kurz, aber dafür intensiv und gut :smile:
 

Benutzer27369  (36)

Verbringt hier viel Zeit
Die ganzen Ex-Boybands, die nun mit 40 versuchen, noch mal bei den Teenies "in" zu sein, sind schon schwach.
Vor allem "New Kids on the Block"... alleine der Name kommt jetzt ein bisschen lächerlich rüber, wenn die Kerle bald in die Wechseljahre kommen.

Dazu noch alle abgehalfterten ehemaligen Stars, die einfach nicht mehr ziehen, so z. B. Janet Jackson (veranstaltet demnächst wieder eine Tour, soweit ich weiß).
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren