Welches Buch lest ihr gerade?

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Benutzer23663 

Verbringt hier viel Zeit
"Lektionen richtig reiten - Übungen von A-Z mit Olympiasiegerin Isabel Werth" von Britta Schöffmann (Kosmos FN Richtlinien) :grin:
 

Benutzer16821 

Verbringt hier viel Zeit
Ein Buch auf schwedisch?
Hast du denn eine Buchempfehlung für Schwedisch-Anfänger?
Würde auch gern mal ein Buch auf schwedisch lesen :zwinker:

Na, was genau heißt "Anfänger"? Ich bin im 4. Semester und auf unserer Leseliste stehen ganz normale Romane, die Milleniumreihe von Stieg Larsson zum Beispiel, Mankell, Haakan Nesser, Kerstin Ekman etc, aber auch Kinderbücher, z.B. von Astrid Lindgren, die sind sehr beliebt. Oder eben unter anderem auch Gömda, was ich sehr empfehle. Man muss sich halt reinlesen und dem Drang wiederstehen, jedes Wort nachzuschlagen. Aber dann geht's.
Im 2. Semester haben wir von Astrid Lindgren die Geschichte ihrer Eltern gelesen, wie hieß das denn... "Samuel irgendwas och Hanna i Hult". Das ist mit Erläuterungen und so weiter. Ich mochte es nicht, aber das ist ja Geschmackssache. :zwinker:

Die Frage ist eher, wie du an die Bücher rankommst, gibt's in Deutschland ja fast nicht. Und wenn, dann hoffnungslos überteuert, dafür dass Bücher in Schweden so günstig sind.

---------------

zum Thema: Ich darf mich grad an Highland River von Neil McGunn erfreuen. :rolleyes:
 

Benutzer87580 

Sorgt für Gesprächsstoff
Na, was genau heißt "Anfänger"? Ich bin im 4. Semester und auf unserer Leseliste stehen ganz normale Romane, die Milleniumreihe von Stieg...
Ich mache einen Schwedisch-Kurs, ist jetzt das zweite Semester und wir können nicht sehr viel.
Aus dem Kontext kann man ja ziemlich viel erahnen, aber für ein normales Buch reicht es bei weitem nicht.
Ja, ein Kinderbuch könnte ich mal versuchen.
Und da ich noch dieses Jahr für paar Tage nach Stockholm will, ist das "wie" kein Problem :tongue:
 

Benutzer16821 

Verbringt hier viel Zeit
Ich mache einen Schwedisch-Kurs, ist jetzt das zweite Semester und wir können nicht sehr viel.
Aus dem Kontext kann man ja ziemlich viel erahnen, aber für ein normales Buch reicht es bei weitem nicht.
Ja, ein Kinderbuch könnte ich mal versuchen.
Und da ich noch dieses Jahr für paar Tage nach Stockholm will, ist das "wie" kein Problem :tongue:
Dann deck dich ordentlich mit Büchern ein. Nimm ruhig auch ein paar, die du noch nicht lesen kannst, aber in einem Jahr vielleicht. So günstig wie in Schweden kriegst du sie hier nicht.

Off-Topic:
Ach Mensch, ich will zurück... :hmm:
 

Benutzer85939 

Sorgt für Gesprächsstoff
Ich habe mir letzt Woche "der Mathematikverführer" von Christoph Drösser gekauft.. teilweise recht interessant:zwinker:
 
1 Woche(n) später

Benutzer89886 

Sorgt für Gesprächsstoff
Kindermann, Gottfried-Karl: Grundelemente der Weltpolitik.




(mal wieder...) :link:
 

Benutzer30569 

Verbringt hier viel Zeit
Bin gerade fertig mit:

John Katzenbach - Der Patient

Am Abend seines 53. Geburtstages verwandelt sich das Leben des New Yorker Psychiaters Dr. Frederick Starks in einen Alptraum. Im Wartezimmer seiner Praxis liegt ein Brief mit der Überschrift »Willkommen am ersten Tag Ihres Todes!« - unterzeichnet von einem »Rumpelstilzchen«.

War nicht schlecht, aber besser finde ich von ihn: Die Anstalt
 

Benutzer58933 

Verbringt hier viel Zeit
Gomorrha von Roberto Saviano

Ich finds so unglaublich gut, les aber schon seit nem halben Jahr dran, weils bei meinem Männe liegt.
 

Benutzer54457 

Sehr bekannt hier
  • milan kundera - die identität - ein buch das man riechen und schmecken kann.
  • palle yourgrau - a world without time - the forgotten legacy of gödel and einstein - populärphilosophisch, großartig. werde ich heut, wenn ich heimkomme und am dach liege, auch weiterlesen.
  • aus aktuellem anlaß ein aktuelles buch über fahrradradkomponenten und -reparaturen.
  • und [strike]mal[/strike] immer wieder: friedrich gulda - mein ganzes leben ist ein skandal - meine geheimbibel.
für juli sind vorgemerkt:
john maeda - simplicity
donald schön - the reflective practitioner
herumliegen und diffus zum lesen gequeued sein tun noch:
k.passig, s.lobo - dinge geregelt kriegen ohne einen funken selbstdisziplin
..
 

Benutzer84018 

Verbringt hier viel Zeit
Perry Rhodan - Der Dieb von Gruelfin (Nr. 480)

Knapp 40 Jahre alt das Heft :grin:
 

Benutzer48909 

Meistens hier zu finden
Gerade fertig
Cecilia Ahern - Vermiss mein nicht

Fange jetzt an mit
Nina Schindler - Liebe mit Hindernissen
 

Benutzer90185 

Sorgt für Gesprächsstoff
Momentan der Vorleser und nebenbei auch noch von Louis Sachar - Holes für die Schule ...
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren