Welches Buch lest Ihr gerade - Teil 2

Benutzer64981  (33)

Meistens hier zu finden
Terry Pratchett - ein Hut voller Sterne.
Sehr süß! Ich komme so langsam auch mal weiter...
 

Benutzer109402 

Meistens hier zu finden
FrauenLeben ohne Kinder- die bewusste Entscheidung gegen die Mutterrolle.
 

Benutzer82466  (42)

Sehr bekannt hier
Karen Rose - Eiskalt ist Zärtlichkeit. Bin schon wieder gefesselt.
 

Benutzer97891 

Öfters im Forum
Bernhard Hennen - Die Windgängerin (ohhh mein Gott endlich!! Hab so lange drauf gewartet!)
 

Benutzer82466  (42)

Sehr bekannt hier
Jacquelyn Frank: Jacob. Ich seh schon, ich muss auch hier wieder alle Teile haben :zwinker:
 
A

Benutzer

Gast
Heute fange ich mit Robert Ludlum Büchern an. Das erste, das ich lese, wird "Die Scorpio-Illusion" sein.
 

Benutzer114089  (25)

Sorgt für Gesprächsstoff
Brandon Sanderson - Jäger der Macht. Ein Fantasy-Roman mit schon drei Vorgängern... allerdings ist dieser Teil verhältnissmässig sehr enttäuschend.
 
G

Benutzer

Gast
Nika Lubitsch - Der 7. Tag
Was für ein Schrott. Habe mich durchgequält, weil die Amazon-Rezensionen so gut waren - vollkommen unbegründet.

Jetzt lese ich wahrscheinlich etwas von Jo Nesbo.
 
M

Benutzer

Gast
"Verbrechen" von Ferdinand von Schirach

Ganz gut bis jetzt, aber meine Erwartungen an Bestseller sollte ich wohl mal runterschrauben... :hmm:
 

Benutzer109783 

Beiträge füllen Bücher
Ich "lese" gerade den Atlas of Human Anatomy von Frank H. Netter .. Sehr spannend ..
 

Benutzer121281  (32)

Planet-Liebe ist Startseite
Grade ausgelesen: Simon Beckett - The Chemistry of Death

Der Anfang war durchaus spannend, der Schreibstil hat mir sehr zugesagt und einige der Charaktere waren äusserst interessant - aber das Ende hat mich enttäuscht. Mehr im Spoiler :grin:

Irgendwie war mir von Anfang an klar, dass es Henry ist oder er zumindest mit drinhing. Es wurde einfach zu sehr drauf rumgeritten, wie schlimm er es doch im Rollstuhl hat usw. Ich hab sozusagen nur noch auf die Szene gewartet, in der er aus dem Rollstuhl aufsteht. Der "Einbruch" kam mir eben so spanisch vor und dazu noch die Anmerkungen von Janice über seine verstorbene Frau.
Dass der Verdacht erst auf Carl Brenner fiel und sich alle dahin auf den Weg machten - das war noch ziemlich nett gemacht. Perfekt fand ich die Wendung, als auf einmal der Gärtner der Täter war. Eigentlich ein Klassiker, aber der Charakter hat sich wirklich so gut in den Hintergrund eingepasst, dass man ihn einfach nicht verdächtigt.
Weiterer Kritikpunkt ist der Charakter von Jenny. Sie wirkt unglaublich flach und uninteressant, ich hab ja regelrecht gehofft, dass sie stirbt am Ende. :grin:
 

Benutzer93844 

Verbringt hier viel Zeit
Chris Ryan - Osama

Asda
 

Benutzer15156 

Meistens hier zu finden
Möchte morgen mit "Sturz der Titanen" von Ken Follett anfangen. Hat das zufällig schon jemand gelesen?
Jup, ich fands super. Mal ein Teil der Geschichte der nicht oft thematisiert wird in Romanen und dann auch noch aus mehreren Perspektiven. Außerdem fand ich ihn gut recherchiert und trotzdem spannend. Ich mag aber auch sowohl den Schreibstil von Follett als auch große Historienwälzer im allgemeinen :zwinker:. Viel Spaß damit!
 

Ähnliche Themen

Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren