Welcher Erstwagen für 2000 €?

Benutzer7447  (34)

Verbringt hier viel Zeit
Hey zusammen.
Naja,
bald gibts hoffentlich den Führerschein wenn ich bestehe.
Und Mama hat mir nah gelegt bitte ein eigenes Auto zu kaufen,
da sie ihr Auto nicht leihen will wenn möglich.
Naja,
nun hab ich 2000 Euro.
Mehr wollte ich eh nicht ausgeben.
Habt ihr Ideen?
Ich höre oft Fiesta, aber da drin kriege ich einfach Platzangst.
Bin schon oft mitgefahren und ist wohl auch nur ne Kopfsache.
Aber der fällt raus.
Also Ideen was es sein könnte?
Danke für jede gute Antwort.




Bis denn


Ostwestfale
 

Benutzer26398 

Beiträge füllen Bücher
ein kleineres Auto ist sicher für den Anfang besser, aber wenn du was größeres willst und nur 2000 Euro ausgeben willst musst du dich schon nach relativ alten Autos umschauen. Hmm was gibts da? - Golf, Astra, Vectra A...

Würde aber an deiner Stelle ein Auto mit Airbag nehmen.
 

Benutzer27435  (46)

Verbringt hier viel Zeit
Mh, also meine ersten beiden Autos waren Fiesta`s.
Der erste kostete damals nur 500 DM :zwinker: .
Der 3. war dann ein Kadett E.

Mh, welches Auto als Anfangerwagen?
Ich würde mal sagen ein corsa, aber der ist auch nicht viel grösser als ein Fiesta.

Einen Astra fände ich für den Anfang auch nicht schlecht.

Allerdings würde ich als erstes Auto auch nicht einen so teuren holen, aber trotzdem sollte der sicher sein und auch nicht ganz soviel PS haben.

Schau doch einfach mal bei mobile.de, vielleicht siehst du da etwas was in etwa für dich in Frage kommen würde und dann machst dich ambesten auf dn Weg und klapperst alle Autohändler ab, bis du was gefunden hast.
 

Benutzer6495  (37)

Verbringt hier viel Zeit
Ich würde auch zum 3er Golf raten. Der hält ewig, reperaturen sind verhältnismäßig günstig, und wenn man nicht grad nen gti nimmt isser auch nich zu teuer in steuer und versicherung.
Ganz günstig ist da der 1,6 liter Motor mit 75 ps, am besten von nem rentner... aber das wird dann zu allgemein :zwinker:

sl & viel glück
 

Benutzer13139  (35)

Verbringt hier viel Zeit
Serial Chilla schrieb:
Ich würde auch zum 3er Golf raten. Der hält ewig, reperaturen sind verhältnismäßig günstig, und wenn man nicht grad nen gti nimmt isser auch nich zu teuer in steuer und versicherung.

was??? :ratlos:

also wenn nen golf 3 fürn fahranfänger günstig in der versicherung ist fress ichn besen!!!!
der golf 3 ist in der versicherung mit am höchsten eingestuft weil den jeder fährt!!! vor allem viele jugendliche = viele unfälle= hohe einstufung

und für 2000€ findest eh keinen golf 3... zumindest keinen guten


ich würd dir zu nem polo raten... ich habn polo 86c.. der is günstig in der versicherung und den bekommst auch in deinem preisrahmen
ich denk mal en 2er golf bekommst auch gut erhalten für 2000€
 

Benutzer8228  (36)

Verbringt hier viel Zeit
Serial Chilla schrieb:
Ich würde auch zum 3er Golf raten. Der hält ewig,

*lol*?

N deutsches Auto, das ewig hält *lol*

Ich würd dir zu nem Japaner raten. DIE halten ewig und sind auch recht günstig! Irgendein kleinen Toyota oder Mazda findet man für dieses Geld bestimmt.

Und über "aber nen Airbag sollte er schon haben" und "vielleicht nicht soviel PS" kann man sich auch streiten. Sicher ists besser und evtl. sicherer, aber ich bin als Fahranfänger auch ein Auto mit relativ viel PS und OHNE Airbag gefahren und ich lebe noch! Sorry, bin bei dem Thema n bissel komisch, weil ich mal ne lange Diskussion mit ner Freundin hat, als von ihr der Satz kam: "WAAAAAS???? Du fährst ein Auto OHNE Airbag???? Und das Auto ist schon 10 Jahre alt????" So voll entsetzt, wie ich mich denn da nur reinsetzen und reintrauen könne...
 

Benutzer22857 

Verbringt hier viel Zeit
Fiat Cinquecento / Seicento / Punto

Der 1.1er Motor reicht und kostet vor allem nur so 65eur Steuern im Jahr. Versicherung ist vor allem beim Cinquecento auch sehr günstig.

Benzinverbrauch um 6l Landstr, 7-8l Stadt.

Macken haben die kaum, Reparaturen kann man wenn eigentlich alle selber machen oder günstig machen lassen (freie Werkstatt, nicht bei Fiat...).
 

Benutzer17548 

Verbringt hier viel Zeit
Punto ist ein guter Tipp, fährt meine Freundin auch. Bloß drauf achten, das die Technik nicht so runtergeritten ist. Die sind nicht soooo mega-robust!

Alternativ vielleicht Golf 2.
Gut selber zu schrauben, bzw. jeder Hinterhof-Klitsche kommt damit klar.

Eigene Erfahrung: MB 190D 2.0
Günstige Ersatzteile, robust, bloß STEUERN sind mistig hoch.
Aber ich bin auf lange Sicht nie so preiswert Auto gefahren.

VORHER bei Versicherungen fragen, bzw. gucken ob der Wagen auf Papi zugelassen werden kann.
Ansonsten:
www.autobudget.de
ist Dein Freund.

Viele GRüße
Holger
 
T

Benutzer

Gast
Morgaine schrieb:
*lol*?

N deutsches Auto, das ewig hält *lol*

hm, dann ergänz ich mal für meinen Vorredner.....nen deutsches Auto hält ewig, wenn man keine Frau versuchen lässt, damit rückwärts einzuparken :tongue:
 
C

Benutzer

Gast
der Golf drei, den du zu dem Preis kriegt, kostet nen halbes Jahr später nochmal das doppelte...hab jetzt auch danach geschaut...
 
K

Benutzer

Gast
für 2000 gibt es keine richtig guten autos, sind entweder irgendwelche halbtoten kisten(leider auch beim golf3 so) oder so winzkarren wie den fiesta,corsa, polo. so ne japsen kiste kann auch gewaltig ins geld gehen, und verarbeitung naja(und ich kenn die autos über die ich hier schreibe alle)

auch sehe ich das so, dass kein sicherheits-geldpolster für reparaturen über ist... das kann bei nem so billigen auto auch sehr kritisch werden.

wenn du noch ein bisschen auf ein auto verzichten kannst würd ich noch ein bisschen sparen, am besten 150+ euro im monat, dass dann schonmal nen ansatz von den unterhaltskosten als fixbelastung hast bevor du ein auto kaufst und dich auch dementsprechend drauf einstellen kannst.
dann wenn du so rund 3000euro zusammen hast kannst dann nochmal schauen.

wer billig kauft kauft 2mal!
das gilt auch, wenn dir jetzt irgendwas holst dass du ein auto hast und dir dann nach ein paar monaten ein richtiges(größeres) auto kaufst
 

Benutzer7447  (34)

Verbringt hier viel Zeit
winzlinge

Hey.
Ich finde Winzlinge wie Corsa und so echt okay.
Nur,
beim Fiesta wird es echt Kopfsache sein.
Ein Ford Ka z.b. ist für mich voll okay und auch nicht wesentlich größer als ein Fiesta.
Und mehr als 2000 hab ich nunmal nicht über.
Dazu hab ich noch ein Polster für Reparaturen und ähnliches.
Mein Onkel ist gelernter Mechaniker und meine Ma arbeitet im Autohaus.
Da gibt es notfalls auch Freundschaftspreise.
Eure Ideen sind bis jetzt echt super.
Noch mehr davon?



Bis denn


Ostwestfale
 

Benutzer6495  (37)

Verbringt hier viel Zeit
Um ma auf alle meine Gegner zu antworten: :zwinker:

wieso soll n 3er golf nicht ewig halten? nicht jedes alte auto ist reperaturanfällig. ihr tut ja so, als ob die karren regelrecht auseinanderfallen, sobald die 200 tkm auffa uhr haben.
nen 92er 3er gibts schon für unter 2000, und nach meiner erahrung verbindet er die technische unkompliziertheit von nem zweier mit etwas modernerem design.
Ich hab mich schon des öfteren mit Gölfen beschäftigt, fahre selbst 2er (den ich immer weiter empfehlen würde) und habe auch schon des öfteren am dreier von nem kumpel geschraubt.

@ thread & threadstarter:

wenn dich "winzlinge" und "frauenautos" nicht stören, könntest du dich ma nach nem micra k11 umschaun:
Link wurde entfernt
Der hat sogar Klima, abs, nsw... und mit 110 tkm solltest du dich reperaturmäßig nur auf ne steuerkette einstellen. is auch der "stärkere" mit 75 ps :smile:
Ich bin selbst ne ganze weile mit dem 55ps micra von meiner mutter gefahren... is n echt schönes auto! mir aber zu klein und zu schwach auf der brust :zwinker:

so long...
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Benutzer17548 

Verbringt hier viel Zeit
Stimmt, der Nissan Micra einer Freundin war auch eine sehr gute Wahl.
Aber den Pflegezustand beachten, gerade in dieser Preisklasse!
Der Unterschied zwischen einer Gurke und einem Schnäppchen kostet richtig Geld.
 

Benutzer28185  (40)

Verbringt hier viel Zeit
Würde auch zum Corsa B tendieren.

Für 2000€ sollte ein '97 Modell mit Airbag, 60-90PS und 100-120TSD km machbar sein.
Meiner hat 102.000km ohne das kleinste Problem abgerissen, die Stossfänger sind robust (verzeihen also auch mal kräftigere Rempler) und die Versicherung ist auch OK.

Und wenn mal was dran ist, kennt sich jeder damit aus und die Ersatzteile bekommt man hinterhergeschmissen.
 

Benutzer20882 

Verbringt hier viel Zeit
Polo *ganzverliebtinihnist*
Frag mal direkt in Wolfsburg beim Händler, die Mitarbeiter da bekommen ja jedes Jahr n neues Auto. Und der Händler hat haufenweise günstige Autos da, da hab' ich mein Autochen auch her.
Anni
 
T

Benutzer

Gast
SuperFLoh schrieb:
Fiat Cinquecento / Seicento / Punto

Der 1.1er Motor reicht und kostet vor allem nur so 65eur Steuern im Jahr. Versicherung ist vor allem beim Cinquecento auch sehr günstig.

Benzinverbrauch um 6l Landstr, 7-8l Stadt.

Macken haben die kaum, Reparaturen kann man wenn eigentlich alle selber machen oder günstig machen lassen (freie Werkstatt, nicht bei Fiat...).
dito
 
N

Benutzer

Gast
Honda civic (der lange oder der kurze je nachdem welcher dir besser gefällt) is echt ein top Auto, und sieht schon ab BJ 94 echt klasse aus.
Mein Freund hatte einen LSI BJ 94 super Auto, leider nix elektrisch, Listenpreis 1800 euro. SPITZENFAHRZEUG kann ich nur sagen!
Das gute ist, die kriegst schon ab 75 PS, also versicherung is auch ne zu teuer.
Ansonsten die alten Honda (prelude, etc..) kriegst sogar schon um 500 euro, wenn dir zu viele KM oben sind, gibts fast neue motoren um 500 euro auch schon. Ich kenn viele "Hondabesitzer" und bis jetzt wurde noch keine kaputt (außer durch einen Unfall :eek4: dadurch is der lange Honda kaputt gegangen, es tut mir so leid um ihn)

Honda Motor bringst du nicht um, selbst wenn er schon 200 000 km oben hat :zwinker:

Madza MX3 is eher ein 2 sitzer, hinten isser ziemlich eng. kriegst auch schon um 1500 €, BJ 92 oder so. Auch schönes Auto.


Dann noch der gute alte Golf, welcher aber wie ich finde, total beschissen aussieht. Außer die Cabrios :tongue:
 
G

Benutzer

Gast
SuperFLoh schrieb:
Fiat Cinquecento / Seicento / Punto

Der 1.1er Motor reicht und kostet vor allem nur so 65eur Steuern im Jahr. Versicherung ist vor allem beim Cinquecento auch sehr günstig.

Bitte?? 1100 ccm??? Der wollte glaube ich irgendwann mal am Ziel ankommen... Also das würde ich nicht mal nem Fahranfänger empfehlen, da hat er nicht lange Freude mit...
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren