Welchen Jungennamen findet Ihr am schönsten?

Benutzer10282 

Verbringt hier viel Zeit
Welchen der o.g. Jungennamen findet Ihr am schönsten?

Colin fänd ich auch noch schön...
 

Benutzer31418  (41)

Sehr bekannt hier
Plant da jemand für seinen Nachwuchs? :link:

Also, das ist schwer, die gefallen mir grundsätzlich alle. Finde jedenfalls keinen doof, oder so.

- Ramon: Spanisch ausgesprochen, also mit der Betonung auf der zweiten Silbe? - Find ich ganz gut, klingt edel und zugleich etwas rebellisch. Hab da so Zorro-Assoziationen. :grin:

- Lasse: Bissel langweilig, denke da an so ein blasses Bürschchen. <g> Aber nicht schlecht, klingt solide und ist trotzdem etwas Besonderes durch die Seltenheit.

- Lukas: Waren gleich zwei in meiner Klasse, der eine schrieb sich mit "c". Find ich ganz nett, wenn auch für meinen Geschmnack etwas zu altbacken.

- Tom: Naja, "Tom" find ich cool, "Thomas" dagegen mag ich nicht. <g>

- Kevin: Mag ich! Und da snicht nur, weil ich Kevin Spacey-Fan bin. :grin: Ist aber ein ziemlicher Modename geworden, das gefällt mir weniger.

- Marlon: Gefällt mir, glaub ich, am besten. Okay, jeder wird ein "Brando" dranhängen, aber ich finde den Namen an sich sehr schön. (Und an Brando erinnert zu werden ist ja nicht das Schlechteste. :zwinker: )

Edit: "Colin" käme bei mir wohl direkt nach "Marlon" ... allerdings muss ich da auch immer an einen Hund denken ... :schuechte
 

Benutzer10282 

Verbringt hier viel Zeit
Danke, Ginny! Ja, wir planen Nachwuchs :grin: . Da mein Mann ein dunkler, sehr großer Typ ist und das Kind garantiert dunkelbraune Haare haben wird würde Ramon schon gut passen, spanisch ausgesprochen. Aber leider passt unser Nachname eher weniger. Will den jetzt nicht hier reinschreiben, aber ist eher deutsch (wäre so, als hieße jemand Ramon Möller :grin: ). Der Rest passt alles besser. Kevin fand ich immer klasse, aber jetzt ist der Name so häufig, das langweilt. Aber trotzdem schön. Hach, ich kann mich nicht entscheiden!
 
A

Benutzer

Gast
so mir is grad langweilig, da schreib ich mal ein bischen :zwinker:
was macht ihr, wenn es ein Mädchen und kein Junge wird?! oder steht das schon fest; hast du ja nicht wirklich ausgedrückt :tongue:
=>
Kathi1980 schrieb:
Da mein Mann ein dunkler, sehr großer Typ ist und das Kind garantiert dunkelbraune Haare haben wird würde Ramon schon gut passen, spanisch ausgesprochen.

Lorenz: Herkunftssprache: Lateinisch; Angaben zur Herkunft: geht zurück auf den altrömischen Beinamen 'Laurentius' - 'der aus der Stadt Laurentium Stammende', später in Anlehnung an 'laurus' umgedeutet in 'der Lorbeerbekränzte' mit Lorbeerkranz als Symbol des Sieges/des Siegers; Varianten: Lasse - Skandinavisch

Lukas: Herkunftssprache: Altgriechisch; Bedeutung/Übersetzung: 'der aus Lucania Stammende'; Angaben zur Herkunft: Lucania ist eine Landschaft in Unteritalien, deren Namen vielleicht einen Zusammenhang hat mit griechisch 'leucos' (hell, weiss) - außerdem bekannt als Name des Evangelisten Lukas

Thomas: Herkunftssprache: Aramäisch; Bedeutung/Übersetzung: Zwilling; Angaben zur Herkunft: im Mittelalter weit verbreitet durch die Verehrung des heiligen Apostels Thomas; Wörter: teoma = der Zwilling; Varianten: Tom - Deutsch, Englisch, Französisch

Kevin: Herkunftssprache: Altirisch; Angaben zur Herkunft: der Schöne,der Angenehme, ursprünglich ein irischer Beiname 'Caoimhin', als Verkleinerungsform von 'caomh' = 'schön', 'Kevin' ist die anglizierte Form dieses irischen Namens

Markus: Herkunftssprache: Lateinisch; Bedeutung/Übersetzung: dem Mars (dem römischen Kriegsgott) geweiht; Angaben zur Herkunft: alter römischer Vorname, der Name wurde traditionell vor allem den im März Geborenen gegeben, im Mittelalter verbreitet durch den Namen des Evangelisten Markus; Varianten: Marlon - Englisch

Nikolaus: Herkunftssprache: Altgriechisch; Bedeutung/Übersetzung: Sieg des Volkes; Angaben zur Herkunft: bekanntgeworden durch den Namen des heiligen Nikolaus, bisher trugen 5 Päpste den Namen Nikolaus; Wörter: nike = der Sieg; laos = das Volk; Varianten: Colin - Englisch

also spanischer Herkunft würden mich noch Carlo/Carlos und Juan "beeindrucken"; hängt aber dann auch vom Nachnamen ab.
es gibt ja aber einige Bücher über Vornamen, bei google.de wird sicher auch etwas für euch dabei sein
viel Spaß bei der Suche und viel Glück bei der Entscheidung nach dem richtigen Vornamen :grin:
Schönes WE noch...
MaNu :smile2:
 

Benutzer10736  (38)

Benutzer gesperrt
Sind irgendwie auch wieder alles diese typischen Modenamen. Lukas, Tom, Kevin, Marlon - die sind halt eben gerade "in". Kevin löst bei mir eher negative Gefühle aus, weil ich damit einen bestimmten Elterntyp assoziiere. Und Marlon finde ich irgendwie... na ja... auch nicht so toll. Denke da immer an Marlon Brando.

"Tom" ist irgendwie kein ganzer Name. Wenn, dann Thomas. Kann man ja immer noch auf "Tom" verkürzen. :smile: Und ich glaube, wenn das Kind mal erwachsen ist, wird es froh sein, vielleicht einen "richtigen", etwas "seriöseren" Namen zu haben. Tom ist süß für einen kleinen Lausbub und Fußballspieler. Wenn der kleine Kerl aber mal ein erwachsener Mann wird und im Berufsleben steht, wird er wohl lieber Thomas heißen...

Ramon - da sollte man schon auch irgendwie einen Bezug dazu haben: also z.B. ein Elternteil spanisch sein. Und na ja, "Ramon Möller" klingt einfach nur bescheuert. Sorry, ist so. Klingt, als hätten die Eltern sich austoben und selbst verwirklichen wollen bei der Namensgebung, ohne Rücksicht auf Verluste (in diesem Fall das Kind...).

Lasse find ich auch wieder ganz süß. :smile: Zuviel Astrid Lindgren gelesen? :zwinker: Ist ungewöhnlich, aber nicht schlimm. Finde nur, es klingt so ein bißchen wie ein Abkürzung, ein Spitzname.

Trotzdem finde ich nordische Namen generell schön. Mein Ex hätte ein Kind gerne Jan-Ove genannt - nach dem Tischtennisspieler. :grin: Hätte mein Kind zwar nicht einem Tischtennisspieler benannt, aber grundsätzlich finde ich den Namen (bzw. die beiden Namen in Kombination) echt schön. :smile: Ist ungewöhnlich, aber nicht ZU krass. Und nordische Namen haben den Vorteil, daß sie halbwegs zu deutschen Nachnamen passen. Zumindest besser als alle spanischen/englischen Vornamen...

Sternschnuppe
 
A

Benutzer

Gast
najaaaa...
also ich würd' meinen Sohn z.B. ned Jan-Ove nennen, auch wenn ich Tischtennis spiele; die Wahl sollte ja auch in gewisser Weise zum Nachnamen passen :tongue:
MaNu :smile2:
 

Benutzer34932  (33)

Verbringt hier viel Zeit
Von den oben find ich am schönsten Lukas, obwohl so viele heißen! Wie findest du denn den einfachen Namen Jonas,ist doch auch schön!

Hab grad nochmal im Internet geschaut, gibts viele Seiten wo richtig schöne Jungennamen aufgezählt sind. Möchtest du denn eher nen deutschen Namen haben? Hab hier mal noch nen (wenn auch nicht ganz deutsch :gluecklic ) rausgesucht:

1. Elias
2. Louis
3. Lennox
4. Yannick
5. Connor
6. Niklas

Find die eigentlich nicht schlecht!

shine88
 
G

Benutzer

Gast
Ich finde alle vorgeschlagenen Namen ätzend.

Finde den Namen Luca total geil!
Achja, und Paul find ich auch süß.
 

Benutzer10463  (35)

Verbringt hier viel Zeit
Sorry, aber die obern angegebenen namen find ich alle ziemlich, äh also sie gefallen mir alle nicht. Ramon in kombination mit deutschem nachnamen möchte ich mir lieber nicht vorstellen..:rolleyes:
Der rest ist total gewöhnlich, wobei ich KEVIN ziemlich schrecklich finde, das ist für mich so ein typischer "Asi" name (sorry an alle Kevins, ist bloß meine persönliche assoziation und auf erfahrungen begründet), mit boom aus den 80/90ern.. Näää, Kevin ist schlimm.
Viiiieeel schöner find ich Finn, oder Elijah (aber bitte nicht englisch ausgesprochen!), Adrian, Noel, Noah, Alexander, Jonah..

Achja, und Marlon ist schlichweg eine zumutung wenn ein deutscher nahcname folgt.
elle
 
A

Benutzer

Gast
ein dunkelhaariger kleiner süßer fratz? :herz:

ui, also ich finde von deinen vorschlägen lukas am besten...

bei den anderen namen stell ich mir blonde jungs vor :smile:
 

Benutzer23485  (53)

Chauvinist
da gibt´s natürlich nur einen Namen, der an Schönheit nicht zu übertreffen ist .... TOM :link: :grin:
 

Benutzer31272  (37)

Verbringt hier viel Zeit
Mein Favorit sollte ich schwanger sein, bin 2 tage überfällig und üben schon 2 monate ist "Sebastian"
 

Benutzer15848 

Meistens hier zu finden
"Tom" finde ich zwar nicht so toll, weil es die Abkürzung ist, aber "Thomas" ist für mich der schönste Name überhaupt. :herz:
Heißen zwar auch total viele so zwischen 10 und 40... aber mei, wenns halt so schön ist :grin:

Ramon, Marlon und Lasse gefallen mir weniger. Lukas heißen fast alle männlichen Kleinkinder im Moment. Mit Kevin verbinde ich eher unsympathische Männlein (sorry an die Kevins, die ich nicht kenne) und auch nicht grad die idealen Eltern...

Elias gefällt mir übrigens, oder Jeremias, wahlweise beide auch in der englsichen Variante...
Und habe vor kurzem einen irrsinnig lieben kleinen Kerl kennengelernt mit Namen Josua. Der war süß :herz:
 

Benutzer21309  (41)

Verbringt hier viel Zeit
Ich find sie alle nicht sonderlich schön!

ich mag keine 0815 namen und dazu gehören diese. jedes 2. kind heißt so udn das mag ich nun überhaupt nicht...
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren