Welchen Beziehungstatus würdet ihr euch selbst eintragen?

Benutzer6874  (35)

Benutzer gesperrt
vernünftig verliebt und total glücklich :herz:

("in festen Händen" finde ich eine entsetzliche Formulierung)
 

Benutzer78241  (35)

Verbringt hier viel Zeit
Single & Verknallt trifft es in meinem Fall ganz gut.

Wobei "Single, verknallt & hoffnungsvoll" vielleicht noch eher passen würde :tongue:

Zur Zeit ist das Objekt der Begierde nämlich vergeben, da bleibt aktuell nur die Hoffnung übrig :smile:
 

Benutzer11686 

Sehr bekannt hier
Warum denn verängstigt? :ratlos:

Oder hast du nur die Preise für die Hochzeitsfeier und alles weitere erfahren? :grin:

Nein, die Preise kenne ich schon lange... :grin:

Ich bin da ein bisschen wahnsinnig, ich war auch kopflos vor Panik, als mein Freund hier einzog. *g* Ich bin seit ... mehr als 8 Jahren Einzelkämpferin. Ich war immer nur auf mich gestellt, mit der alleinigen Verantwortung für meinen Sohn, fast immer mit Geldsorgen und gesundheitlichen Problemen meines Kleinen kämpfend. Ich hab mich in der meisten Zeit gefühlt, als stünde ich mit dem Rücken an der Wand und müsste mich mit dem Schwert in der Hand durchs Leben kämpfen. Es fällt mir unendlich schwer, mich auf jemanden einzulassen, Vertrauen zu fassen und mich auch mal fallenzulassen. Es dauert, bis ich mich in einer Beziehung öffne und wenn ich es getan habe, macht es mir erstmal Angst. Als mein Freund hier einziehen sollte, war das eine Entscheidung von uns beiden und es hat mich riesig gefreut und ich war total glücklich. Bis die Angst kam. Ich gab mein eigenes Reich auf, ich habe jetzt keinen Rückzugsort mehr, ich kann ihm nicht mehr ausweichen (also höchstens mal noch in ein anderes Zimmer gehen aber sonst nichts). Ich brauch sehr, sehr viel Zeit für mich und diese Beziehung funktioniert überhaupt nur, weil er oft gar nicht daheim ist, weil er arbeiten muss (er hat den gleichen Job wie Du). Nachdem er dann eingezogen war, ist es jetzt auch wieder supertoll und ich habs noch keine Minute bereut!

Aber jetzt kommt dann halt das heiraten und *schwups* ist die dumme Panik wieder da... :geknickt: Heiraten ist (für mich) etwas verdammt endgültiges und je näher es rückt, desto mehr krieg ich Panik und die völlig diffusen Zweifel, ob das wirklich für immer mit ihm halten kann... :rolleyes:
 

Benutzer32811  (34)

...!
Aber jetzt kommt dann halt das heiraten und *schwups* ist die dumme Panik wieder da... :geknickt: Heiraten ist (für mich) etwas verdammt endgültiges und je näher es rückt, desto mehr krieg ich Panik und die völlig diffusen Zweifel, ob das wirklich für immer mit ihm halten kann... :rolleyes:
Wird bestimmt genauso.... wenn der Tag kommt, dann wirst du es keine Minute bereuen. :jaa:
Kauf dir Schuhe auf denen du nicht rennen kannst :zwinker:
Und ich glaube ansatzweise gehts wirklich jedem so.... nur eben nicht allen so extrem.


heute: Vergeben und Hormonbombe :rolleyes:
 

Benutzer37145  (34)

Verbringt hier viel Zeit
allgemein ist es schon passend...

doch man kann nicht jeden tag sagen, dass man super drauf ist

in diesem moment bin ich glücklich mit meinem Süßen

Schatz, ich geb dir einen Kuss
 

Benutzer11128 

Beiträge füllen Bücher
Vergeben und glücklich, dass sie mich trotz allem noch liebt .... hoffe ich doch.:schuechte
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren