Welchen Beruf?

Benutzer51063 

Verbringt hier viel Zeit
Was ich wreden will:
Ich möchte entweder in der asiatischen Werbe-Industrie tätig sein, oder zumindest Anprechpartner bezüglich der Klienten im asiatischen Raum sein, bei einer großen Werbe-Agentur.


Traumberuf (im Sinne von "Was wäre ich gerne - wrede ich aber nicht"):
Comiczeichner, Schriftsteller, freischaffener Künstler
:smile:
 
2 Woche(n) später

Benutzer10736 

Benutzer gesperrt
Berufsziel: Vermutlich wird es auf Rechtsanwältin hinauslaufen... aber erstmal ans erste Staatsexamen denken. *g*

Traumjob: Schwer zu sagen, hatte ich eigentlich nie. Rechtsanwältin könnte es vielleicht werden. :zwinker: Ansonsten hätte mir wohl alles, was mit Sprache(n) zu tun hat, Spaß gemacht; Lektorin, Übersetzerin, Dolmetscherin usw... Aber da ich nur eine Muttersprache habe und eben die üblichen "Schul-Fremdsprachen" beherrsche, fand ich das nicht so wirklich ideal (wäre vielleicht anders gewesen, wenn ich zweisprachig mit einer "exotischeren" Sprache aufgewachsen wäre). Na ja, Jura ist auch toll... und hat ja auch ganz viel mit Sprache zu tun. :zwinker:
 

Benutzer37077  (36)

Verbringt hier viel Zeit
Mhmm bin gelernte Arzthelferin und werde ab Oktober meine zweite Ausbildung zur Krankenschwester machen. Ob es mein Traum ist? Gute Frage ich weiß es selber nicht aber irgendwie hatte ich keine Lust mehr auf Arzthelferin und dann ist mir die Lehrstelle "zugeflogen".......
 

Benutzer12391  (40)

Verbringt hier viel Zeit
Hallo.

Welchen beruf wollt ihr später mal haben? Was ist euer berufliches Ziel? Was sind Alternativen?

Habt ihr vielleicht schon euren Traumjob?

Erzählt mal!

Mit 15 wollte ich Koch werden, heute habe ich meinen Traumjob als IT-Systemkaufmann gefunden und diesen in einem großen Unternehmen mehr oder weniger auch aus - der Bereich hat weniger mit der eigentlichen Ausbildung zu tun, als halt vorallem mit IT Systemen -.
 
J

Benutzer

Gast
Ich beginne ab Oktober meine Ausbildung zum IT-Systemelektroniker... sammel aktuell in nem praktikum Erfahrungen.

Und ich denke damit kann ich recht glücklich werden :smile:
 

Benutzer63936 

Verbringt hier viel Zeit
ich arbeite als selbstständige nagelmodellistin und finde das einen sehr schönen beruf,weil ich mir meine zeit auch nach meinem willen einteilen kann
 

Benutzer42442  (40)

Verbringt hier viel Zeit
Ich bin grad an meinem Examen als Reli- und Geographielehrer auf Realschulen.

Draumjob wäre ein Besitzer eines Touristik-Outdoor-Betriebes am Yukon in Kanada.. so mit Kanu- und Schlittenhundetouren :cool1:
 

Benutzer45015 

Verbringt hier viel Zeit
Wenn meine Ausbildung zu Ende ist, bin ich Fachangestellte für Medien- und Informationsdienste - Fachrichtung Bibliothek.
Würde gerne noch studieren und dann Dipl. Bibliothekarin (FH) sein.
(Klingt langweilig, ist es aber nicht :zwinker: )
 
1 Woche(n) später

Benutzer62709  (29)

Verbringt hier viel Zeit
ich möcht unbedingt psychologie studieren.. und psychologin werdn.. oder eben als alternative oder ähnliches etwas im mangement.. hotelmanagerin oder ähnliches.. ich frag mich ur, was man dafür für voraussetzugnen brignen muss??

ahja: alternative, die ins unmögliche reicht wäre profitänzerin oder tanzlehrerin ^^
 

Benutzer58055  (35)

Verbringt hier viel Zeit
Mein Traum, Gerichtsmedizinerin zu werden ist leider durch mein schlechtes Abi nicht mehr möglich.
Nun strebe ich den Beruf des Literaturübersetzers (Deutsch-Englisch, Englisch-Deutsch) an :smile:
 

Benutzer64330 

Verbringt hier viel Zeit
Ich bin Soldat und ja auch wenn´s keiner verstehen wird, es ist mein Traumberuf! :zwinker:

Eine Frau, die zugibt, gerne Soldat zu sein. Respekt! Chapeau! :anbeten:

Ich habe letztendlich meinen Berufswunsch aus der Jugend erfüllt bekommen und habe meine Berufung in der Wissenschaft/Lehre gefunden.

Man wird nicht reich, aber es ist sehr befriedigend .... nein, nein, ..... nicht das, was Ihr jetzt denkt....eher intellektuell.
 

Benutzer60793  (32)

Benutzer gesperrt
Also bin zur Zeit in Ausbildung zur Rechtsanwalts- und Notarfachangestellte im ersten Ausbildungsjahr, bald zweiten Ausbildungsjahr
Ich fühle mich wohl in meiner Kanzlei und finde auch meinen Ausbildung interessant, aber Traumjob ist es nicht. Wäre gerne Fotografin geworden, aber da gibt es eben nicht soviele Ausbildungsplätze :cry:
Was nach meiner Ausbildung kommt weiß ich noch nicht. Hab mir mal überlegt Fachabi oder Abi nachzumachen, aber ich habe keinen Bock danach einen Bachelor zu machen. Vielleicht geh ich werde ich ja auch übernommen und mach dann meinen Fachwirt, mal sehen. Jetzt erstmal die Ausbildung vernüftig hinter sich bringen.
 

Benutzer48330  (42)

Verbringt hier viel Zeit
Hier gibt es ja gar keine "richtigen" Männer - also ich mein Handwerker:tongue:

Ich bin, die Ausbildungszeit mal mitgerechnet schon 9 Jahre dem Schreinerhandwerk treu. Ein Leben ohne Holzstaub in der Nase könnte ich mir nicht mehr vorstellen:grin: ist tatsächlich mein Traumberuf
 

Benutzer46416 

Verbringt hier viel Zeit
ich mache gerade die ausbildung zu meinem traumjob Hebamme!

träume habe ich für nach der ausbildung aber auch schon! erstmal ein paar jahre in der klinik arbeiten um routine zu bekommen, dann mal selber kinder kriegen und zu guter letzt würde ich mich gerne mit einer praxis oder einem geburtshaus selbständig machen!

lg lachendemaske
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren