Welche WG ist die Richtige? :/

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Benutzer151961  (29)

Benutzer gesperrt
Hallo,

nachdem es in meiner jetzigen WG nicht mehr passt, da die Nachbarn unter uns mit 4 Kindern den ganzen Tag so lärmen, dass ich das Gefühl habe, gleich zu explodieren, (Das gesamte Haus ist extrem hellhörig) habe ich beschlossen, umzuziehen.

Nun war ich letzte Woche auf ein paar Besichtigungen und habe heute für gleich 3 Wohnungen eine Zusage bekommen.

Wohnung #1: Perfekt, großes Zimmer, ABER es wohnt eine Familie mit 2 kleinen Kindern (1 & 3) in der Wohnung darunter.

Wohnung #2: Zimmer ist sehr klein, aber dennoch gemütlich. Die Mitbewohnerin ist nett, aber beste Freundinnen wird man und muss man auch nicht werden.

Wohnung #3: Ist mit 2 anderen Mädels, die beide total nett sind und die Wohnung liegt wirklich mitten im Zentrum. Aber das Zimmer ist sehr klein und ich wollte eigentlich auch Platz für ein Mini-Sofa..

Es kämen alle 3 in Frage, wobei ich sofort die erste Wohnung nehmen würde, weil sie einfach am schönsten und modernsten ist. Ich habe aber Angst, wieder nicht in Ruhe lernen zu können, weil die Kinder vielleicht wieder den ganzen Tag so laut sind
s7.gif


Weiß überhaupt nicht, wie ich mich entscheiden soll..

Tipps?!

Liebe Grüße
 

Benutzer109402 

Meistens hier zu finden
Ich glaube, dass es die perfekte Lösung nicht gibt- bei WG 2 und 3 kann es ja auch mal lauter werden oder mal eine Familie mit Kindern einziehen. Hast du in der 1. WG mal gefragt, ob man die Kinder oft und laut hört? Ansonsten würde ich WG 1 nehmen, zu der du ja auch aus dem Gefühl heraus tendierst.
 
G

Benutzer

Gast
Hmm, ich würde zu Nummer 3 tendieren wegen der Lage...
Dass ein Mini-Sofa nicht reinpasst, würde mich - als Mann :grin: - nicht weiter stören, aber das musst du sehen :zwinker:

Wohnung 1 würde ich nach deiner Erfahrung auschließen :zwinker:
 

Benutzer148761  (33)

Meistens hier zu finden
genau, frag doch einfach mal ob man viel von der familie hört.
 

Benutzer151961  (29)

Benutzer gesperrt
Ja, ich werde heute nochmal vorbeigehen. Aber ich werde dabei bei den Nachbarn im EG fragen.Die haben ja die Kinder über sich.. Ich werde auch nicht explizit auf die Kinder zu sprechen kommen, sondern einfach neutral nachfragen, wie hellhörig das Haus ist.
Kann man das machen? Kann ich einfach klingeln?
Hoffentlich kommt mir meine neue Mitbewohnerin nicht entgegen, die wird sich auch ihren Teil denken.. :drool:
 

Benutzer109402 

Meistens hier zu finden
Machen kannste alles :grin:. Vertraust du deinen zukünftigen Mitbewohnern nicht, wenn du sie nach eventuellem Lärm fragen würdest? :zwinker:
 

Benutzer151961  (29)

Benutzer gesperrt
Machen kannste alles :grin:. Vertraust du deinen zukünftigen Mitbewohnern nicht, wenn du sie nach eventuellem Lärm fragen würdest? :zwinker:

:grin: ich wäre nämlich wahrscheinlich auch nicht ehrlich zu meiner Nachmieterin hier, wenn sie fragen würde ob es ruhig ist.. Man will ja das Zimmer loswerden. Leider sind Menschen so egoistisch..
Die Mitbewohnerin meinte aber, es ist ruhig.
Das Haus ist auch relativ neu.. Es wohnen nur 6 Parteien in dem Haus, und wir ganz oben. Zumindest hab' ich keine Obermieter.

Die Garantie, dass es ruhig ist, hat man nirgends. Kann immer sein, dass auch wenn ich jetzt Wohnung #3 nehme, die Mieter unter uns ausziehen, und eine Großfamilie mit 5 Kindern einzieht. Weiß man nie.. :grin:
 

Benutzer148761  (33)

Meistens hier zu finden
Wo wohnst du denn? Hier wo ich wohne ist so ein Wohnungs- und WG-Mangel, da kommen auf jedes halbwegs vernünftige WG-Zimmer 300 Bewerber, da würde kein Zimmer-Vermieter einen anlügen wegen der Lautstärke. Ich mein, die wollen ja auch nicht, dass du nach 1 Monat wieder ausziehen willst.
 

Benutzer111070 

Team-Alumni
Bei der Userin handelte es sich leider um eine unerwünschte Neuanmeldung, daher ist hier zu.
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren