TV Welche Serien von Anfang bis Ende geschaut?

M

Benutzer

Gast
Wirklich in- und auswendig kenne ich nur "King of Queens". Das war früher so ein Running Gag zwischen meiner Freundin und mir, dass wir das immer beim Abendessen geschaut haben. Irgendwann hab ich mir dann alle DVDs auf einen Schlag gekauft und festgestellt, dass es ohne deutsche Synchro noch ungefähr tausendmal besser ist. :zwinker:

Ansonsten hab ich "Gilmore Girls" ziemlich komplett gesehen, meine ich, da will ich mir auch mal noch die DVDs kaufen.

Bei den Serien, die aktuell noch laufen, wären es "HIMYM", "Criminal Minds" und "Modern Family" (ich liebe es :grin: :herz:).

Ansonsten bin ich nicht so der Serienfreak, ich mag zwar viele ganz gerne ("Scrubs", "BBT" etc.), aber die ein oder andere Episode geht mir immer mal durch, da hab ich auch keinen großen Nachholbedarf.
 

Benutzer56469  (36)

Beiträge füllen Bücher
Friends: Alle Folgen super toll, war sehr traurig dass es nicht weiterging.
O.C California: Beste Serie (für mich) ever!! Tolle Schauspieler, Tolle Storys, sehr sehr schade dass Mischa Barton aufgehört hat und auch noch Rachel Bilson und die Serie somit eingestellt wurde. :frown:
Gilmore Girls: Auch schade dass es vorbei ist gucke aber gerne Wiederholungen.
Monk: Gute Serie, ich identifiziere mich oft mit ihm. Blöd auch dass es vorbei ist.

Mehr fällt mir mometan nicht ein, von früher noch: Hör mal wer da hämmert, Alle unter einem Dach, Full House aber da kann ich mich nicht mehr an das Ende erinnern. Reich und Schön hab ich auch geschaut war großer Fan der Serie.
 

Benutzer50955 

Sehr bekannt hier
Die erste Serie, die ich bis zum Ende gesehen haben dürfte, war wohl Wunderbare Jahre - zu schade, dass es wegen der Musikrechte wohl nie zu einer DVD-Veröffentlichung kommen wird.

Friends - tolle Serie, den Ableger "Joey" wollte ich mir dann aber doch nicht ansehen

Der Prinz von Bel Air - schaue ich mir bestimmt nochmal ganz im Original an

Die Bill Cosby Show - tolles 80er-Jahre-Feeling. Schaue ich bestimmt auch ncohmal im Original zuende

Ein Grieche erobert Chicago - damals mein Highlight auf SuperRTL

Verrückt nach dir - da habe ich (meine ich) auch alle Folgen gesehen

Zuletzt gesehen: Lost - Grandios...auch wenn das Ende nicht so ganz das war, was ich erhofft hatte

Aktuell schaue ich How I met your mother
 
Zuletzt bearbeitet:

Benutzer122815 

Öfters im Forum
Bei mir läuft eigentlich immer irgendeine Serie (oder zumindest ein Mehrteiler) zum Entspannen, die ich dann auch schon x-mal von vorne bis hinten gesehen habe... Manchmal war ich am Ende zutiefst traurig, einfach weil es vorbei war :ashamed:

Komplett gesehen...

Star Trek - TNG und Voyager Insgesamt natürlich grandios, manche Folgen mag ich weniger gerne, die werden dann auch mal übersprungen.
O.C. California Wundervoll, auch wenn mir die Serie zu Beginn besser gefällt.
Sex and the City Durchweg unterhaltsam.
Buffy Länger her... vom Ende war ich enttäuscht.
Dawsons Creek Da bin ich mir aber nicht sicher, ob ich sie damals ganz gesehen habe.

Viele andere Serien sind nicht zu Ende, wie z.B. Fringe, Game of Thrones, Gossip Girl,...

Ansonsten mag ich deutsche Produktionen, z.T. Serien meiner Kindheit, die hatten wir früher auf Video... sowas wie Hotel Paradies, Aus heiterem Himmel, Florida Lady, Ich heirate eine Familie, Schwarzwaldklinik,... ja, ich schaue das heute noch sehr gerne.

Und neuere Sachen wie Türkisch für Anfänger (Ja, sie kriegen sich... Ende: super!), Sternenfänger,...
 

Benutzer45102 

Verbringt hier viel Zeit
Smallville (Ende war ok)
Allein gegen die Zukunft ( hat leider einfach so aufgehört ..)
Friends (das war schon irgendwie traurig)
Joey (Kann mich net erinnern, wurde glaub ich auch einfach so abgesetzt)
Scrubs (super Serie mit schönem Ende)
OC (naja ab der 3ten Staffel gings fand ich bergab. Ansonsten ok)
The IT Crowd (leider einfach so aufgehört. schade! )
Lost (ist für mich noch zuvieles ungeklärt)
Lie To me ( wurde leider abgesetzt)
Arrested Development ( Serie und Ende war ok. Gewöhnungsbedürftig)
 

Benutzer118788 

Benutzer gesperrt
Supernatural hab ich bisher ALLES gesehen, geht ja zum Glück noch weiter... :zwinker:
How I Met your Mother hab ich auch komplett geguckt, Desperate Housewives, Grey's Anatomy...
aktuell schau ich Lost, gerade angefangen, aber ich höre nur, dass das Ende super enttäuschend ist. :frown:
 

Benutzer20579  (37)

Planet-Liebe ist Startseite
Komplett gesehen habe ich:

Six feet under - und das ist war in meinen Augen auch das aller-aller-beste Serienende, was ich je gesehen habe.

Lost - In meinen Augen das aller-aller-schlechteste Serienende, was ich je gesehen habe.

Desperate Housewives - war ich insgesamt zufrieden mit, auch wenn es nicht meine Lieblingsserie ist.

Taken - wird auch keine Lieblingsserie, aber ist in Ordnung.

4400 - da merkte man deutlich, dass es fertig werden soll. Leider sind daher viele Dinge nicht mehr zu Ende gedacht worden.

Dead Like Me- da gab es leider nur 2 Staffeln, aber beide waren toll.

Ansonsten gucken wir im Moment noch Dexter, Sherlock und Being Human, aber die gehen ja noch weiter. Und Emergency Room habe ich früher bis zur letzten Staffel geguckt, aber nicht die ersten Staffeln.
 

Benutzer86779  (36)

Sehr bekannt hier
simpsons, cosby show, prince of bel air, hör mal wer da hämmert.

in letzter zeit schaue ich aber nicht mehr so viel serien. irgendwie sind das ja sowieso alles friends imitationen:smile:.
für HIMYM konnte ich mich nicht so begeistern. es ist mal ganz lustig, aber die story ist irgendwie völlig irrelevant, da kann man auch mal 3 folgen auslassen und dann wieder schauen (ich finde das wiederholt sich alles fast wie bei coupling damals). gut bei den simpsons ist das auch so:grin:
 

Benutzer91132  (35)

Meistens hier zu finden
Puh, da gibt es so einige (manche im englischen Original geschaut und viele sind ja noch nicht ganz fertig):
Cosby Show, King of Queens, Scrubs, Die wilden 70er, Gilmore Girls, Full House, Sex and the City, Alf, Body of Proof, Friends, Lie to Me, the Mentalist, 2 broke Girls, Himmlische Familie, Three Rivers Medical, big bang Theory, Sabrina-total verhext, der letzte Bulle, Danni Lowinski, Psych, die Nanny, The OC, Dawsons Creek, Two and a half men, HIMYM, Türkisch für Anfänger, Mein Leben und ich,...
ich könnte noch viiiel, viel mehr aufzählen.
(da merkt man ja kaum, dass ich ein Serienjunkie bin...)
 

Benutzer85763 

Sehr bekannt hier
Alle Folgen geschaut:

Veronica Mars: Fand ich spitze, das Ende kam (viel) zu früh, war aber irgendwie richtig gut, dass es eher ein "offenes Ende" war

Sex and the City: Nach einer enttäuschenden 5. Staffel fand ich die 6. (und somit letzte) Staffel wieder richtig gut.

OC: Ich fand das Ende eigentlich ganz gut, die letzte Staffel fing etwas schleppend an, wurde am Ende aber besser.

Buffy: Die Serie fand ich sehr gut.

Dawson's Creek: Hab ich auch sehr gerne geschaut, man wuchs quasi mit den Darstellern zusammen auf.

Beverly Hills 90210: Habe ich in meiner Teenager-Zeit regelrecht verschlungen, fand ich auch - soweit ich mich erinnern kann - immer sehr gut.

Gossip Girl: Hier habe ich alles geguckt, was bisher im Deutschen TV raus kam (also 5. Staffel jetzt) - finde die Serie total gut und hat mich bisher immer bestens unterhalten

90210: Hier habe ich auch alles geschaut was bisher so raus kam. Eine Serie die man ganz gut anschauen kann, aber m.E. kein Muss

The Walking Dead: Hier freue ich mich schon auf die 3. Staffel, die erste war spitze, die zweite hat sich etwas in die länge gezogen, zumindest in der Mitte.

Was ich noch fertig schauen muss:

Emergency Room: Ich habe bestimmt 80% der Folgen gesehen, aber irgendwann nicht mehr regelmäßig geschaut. Sie stehen aber alle hier und warten darauf demnächst geschaut zu werden. Die Serie hat nie an Qualität verloren, obwohl sie so lange lief.

Akte X: 6. Staffeln habe ich geschaut. Ich traue mich nur noch nicht so richtig an die Folgen ohne Mulder ran, Mulder & Scully haben für mich schließlich fest dazu gehört :smile:

One Tree Hill: Ich habe bisher 5 Staffeln geschaut, die anderen folgen aber bald. Insgesamt ist One Tree Hill viel besser als ich damals erwartet hatte.

Gilmore Girls: Schauen wir gerade, mein Freund musste mich ziemlich lange überreden damit anzufangen und jetzt finde ich die Serie total gut. Ich brauchte aber ein paar Folgen um mich an den Stil zu gewöhnen.
 

Benutzer74068  (41)

Verbringt hier viel Zeit
oje ich muss auch gestehen das ich nen serienjunkie bin :zwinker: allerdings nur super natural und navi cis l.a .-))
 

Benutzer119047 

Sorgt für Gesprächsstoff
Komplett geguckt habe ich:

-Prison Break
-Desperate Housewives (da fand ich das Ende allerdings schwach, weil es kein richtiger Abschluss war)
-Gilmore Girls
-Supernatural
-Scrubs
-Full House

Diese Serien sind noch nicht abgeschlossen aber ich habe bis jetzt alle Folgen gesehen:

-Dexter
-How I Met Your Mother
-The Big Bang Theorie
-Suburgatory
-2 Broke Girls
-Gossip Girl
-Simpsons
-Two and a half Men
 

Benutzer116974 

Öfters im Forum
How I met your mother
The big bang theorie
Scrubs
Two and a half man (aber seit der neuesten staffel nicht mehr)
Heros (die erste staffel)
Stargate (Alles, ja wirklich alles :smile: )
Verliebt in Berlin (oh gott, ja ich weiß als damals junge eig. nicht "erlaubt" aber ich tats trotzdem :tongue: )
Full House (Kennt die noch iwer...suuuuper serie...einfach genial und ich war immer mit dabei!)
Dragon Ball Z (Auch immernoch episch xD)

ja das waren alle die mir gerade so einfallen :smile:
 

Benutzer102949 

Beiträge füllen Bücher
Es gibt nur wenige Serien, die ich bis jetzt schon mehrfach durchgeguckt hab. Dexter, Breaking Bad und Malcolm mittendrin. Die ersten beiden sind noch am Laufen, aber ich käme nie auf die Idee abzubrechen, unter keinen Umständen. :grin:
 

Benutzer107106 

Planet-Liebe ist Startseite
Redakteur
Scrubs: Komplett auch zuhause auf DVD, die neue Generation missbillige ich.
Emergency Room: Staffel 1 bis 10, dann wurde es zu kitschig/seifig
Friends: 1 bis 10 steht im Regal
Skins: Die ersten 4 Staffeln, also nur die ersten beiden Generationen, obwohl die erste besser ist als die zweite.
Dr House nur die ersten 5 Staffeln, auch dann wurde es so "anders".
zu meiner Schande: "Wedding Peache" (Mädchen-Manga: Zauberbräute kämpfen gegen böse Dämonen und ganz viel Kitsch und Verliebtheit.) ich habe alle 10000 mal geguckt (noch auf VHS aufgenommen) im DVD-Regal stehen die letzten 4 DVDs (den Rest bekommt man nur noch gebraucht für viel Geld. Wenns mir schlecht geht und mein Mann nicht da ist, dann schaue ich es. :grin: )
Monk: die ersten 2 Staffeln: Ich fand Sherona so toll, ohne sie war es dann doof.
Laufend mit dabei: HIMYM; TBBT, Sherlock, Lewis
 

Benutzer49007  (34)

Sehr bekannt hier
Wirklich von Anfang an gesehen und das bis ans Ende habe ich nicht viele. Hoffentlich habe ich nichts vergessen

Ghost Wisperer: Tolle Serie mit schönen Geschichten aber schade wurde sie abgesetzt. Der Schluss war ok

Charmed: Schaue ich Heute noch find ich super nur schade das es zu ende ist. Fand den Schluss aber gut

Queer as Folk: schade das es zu ende ist...und der Schluss war noch viel enttäuschender. Hätte ein Happyend erwartet oder erhofft auch wenn es nicht gepasst hätte

Hinter Gittern: Das war kein Schluss sondern einfach ein *zack und fertig* somit total unbefriedigend. Aber ich habe die Serie geliebt!

Verliebt in Berlin: Das war wohl eine geistigeVerwirrung als ich das geguckt habe aber man wollte dann ja wissen wie es ausging, nicht sehr einfallsreich.
 
Zuletzt bearbeitet:

Benutzer10855 

Team-Alumni
Wirklich alle Folgen gesehen bis zum Ende? Puh, das sind dann alte Serien, aber gut:

Lost - Das Ende ist ganz okay, da ich nicht denke, dass eine Serie zwangsläufig alles aufklären muss. Gegen Ende hin hat Lost aber auch etwas abgebaut, so dass das schon ganz okay gewesen ist, Schluß zu machen.

Battlestar Galactica - Das Ende ist äußerst gelungen! Allerdings hat die Serie in der letzten Staffel auch ein wenig abgebaut.

Babylon 5 - Da war ja nie so ganz klar, ob es jetzt nach 4 oder 5 Staffeln endet. Prinzipiell aber eine gute Serie, durchweg. Das Ende ist traurig und schön zugleich.

Flash Forward - Abgesetzt nach einer Staffel. Das Ende macht leider Lust auf mehr...

Space 2063 - Ich hätte gerne mehr gesehen. Das Ende lässt einen ziemlich alleine, fügt sich aber für meinen Geschmack recht gut in das Kriegssetting. Fragen bleiben offen.

Monk - Müsste mittlerweile eigentlich jede Folge kennen. Ist schwer da ein Ende zu finden, aber ich denke, so war das ganz okay.

Star Trek TNG, DS9, Yogager - Was soll man sagen? Star Trek eben... :zwinker:
 

Benutzer122497  (25)

Ist noch neu hier
Ich habe Dr. House bis zu der jetzigen 8. Staffel geschlossen geschaut, die 8. schaue ich momentan nur ab und zu.

Ich finde schon, dass Dr. House früher besser war, da ging es mehr um die Fälle und weniger um das Privatleben der Ärzte (obwohl das natürlich auch sehr wichtig ist). Diese ganzen privaten Angelegenheiten wurden auch immer absurder und psycho-mäßiger, deswegen bin ich von der 7. und 8. Staffel auch nicht mehr so begeistert. Ist aber auch egal, da nach der 8. sowieso Schluss ist.

Ich mag Dr. House trotzdem :smile:
 

Benutzer34612 

Planet-Liebe Berühmtheit
Redakteur
StarTrek, TNG, Voyager

Scrubs

Warehouse 13

Eureka

Dr. House bis Staffel 4 incl. - danach wurde es doof.

An The BigBangTheory arbeite ich aktuell *g*

Die Nanny

CSI Miami
 

Benutzer112541 

Verbringt hier viel Zeit
"Von Anfang bis Ende" nur zwei: Friends, Gilmore Girls, SatC, Buffy und Dark Angel. Wobei ich nie von Anfang an dabei war und die Anfangsfolgen dann "nachgeschaut" habe.

Das sind tatsächlich die einzigen, die als "komplett" gelten. Es gibt viel mehr, bei denen ich irgendwann ausgestiegen bin, die ich so nebenher schaue und wo ich es auch nicht schlimm finde, was zu verpassen. Den "Fessel-Charakter" haben nicht viele Serien.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren