TV Welche Serien von Anfang bis Ende geschaut?

Benutzer101478  (29)

Meistens hier zu finden
O.C. California --> Finde die Serie eigentlich sehr gelungen. Das Ende der 3ten Staffel ist ein wenig enttäuschen, aber doch eine gelungener Abschluss in der 4ten Staffel.

Supernatural --> Alle Folgen bis jetzt. Handlung ist immer noch recht gut. Wird ein wenig einseitig mit der Zeit, aber doch eine sehr gute Serie.

Two and a Half Man (mit Charlie Sheen) --> Sehr lustige Serie. Bis zum Ende hin bleibt sie amüsant. :smile:

Gossip Girl --> Bis jetzt alle verfügbaren Folgen gesehen. Auch eine gelungene Serie. Natürlich wiederholt sich manches, aber die Serie ist echt nicht schlecht. Bin gespannt auf weitere Folgen und Staffeln. :smile:

How I Met Your Mother --> Story wirkt mittlerweile irgendwie einschläfernd. Werde die Serie nicht weiter verfolgen.

The Big Band Theory --> Alle verfügbaren Folgen bisher gesehen. Weiterhin eine der besten Serien, die ich je gesehen habe. Kann mich immer schlapp lachen. :smile:
 

Benutzer4590 

Planet-Liebe ist Startseite
Wenn's nur Serien sein dürfen, die schon abgeschlossen sind, schränkt das die Liste etwas ein. :zwinker:

  • Dawson's Creek: War vor über 10 Jahren die erste Serie, die ich regelmäßig gesehen habe, hat immer noch nostalgischen Wert. Die Staffeln 5 und 6 waren leider nicht mehr das Gelbe vom Ei, und die letzte Folge fand ich mehr als bescheiden.
  • Gilmore Girls: Tolle Serie, zum richtigen Zeitpunkt beendet und hat einen guten Schluss gefunden.
  • Brothers & Sisters: Die letzte Staffel war eher mittelmäßig (kein Wunder, wenn einem mehrere Hauptdarsteller abspringen).
  • Pushing Daisies: Viel zu früh und überraschend eingestellt, dementsprechend auch kein vernünftiger Schluss.
  • Emergency Room: Ein Dauerbrenner, m. E. bis zum Schluss gut und hat ein würdiges Ende gefunden.
  • Scrubs: Scrubs endet für mich mit Staffel 8, guter Schluss zum richtigen Zeitpunkt, hat bis dahin sein Niveau gehalten.
Es gibt darüber hinaus noch so einige Serien, wo ich - dank zahlreicher Wiederholungen - wohl alle Folgen mehrmals gesehen habe; allerdings wurde das nicht bewusst und in richtiger Reihenfolge geguckt, dementsprechend fehlt mir der Überblick und ich kann kein wirklich qualitatives Urteil abgeben. :zwinker:
 
Zuletzt bearbeitet:

Benutzer115862 

Benutzer gesperrt
Lost, The Wire, Akte X, Friends, Malcom Mittendrin - bei denen bin ich mir sicher, dass ich sie von Anfang bis zum Ende komplett durchgeguckt habe. Ansonsten habe ich bestimmt schon Tausend Serien angefangen, bei denen ich entweder irgendwann das Interesse gänzlich verlor oder zwischendurch pausierte und dann auch nicht mehr richtig rein kam.
 

Benutzer85539 

Meistens hier zu finden
oh, das sind schon einige:ashamed:

-Gilmore Girls (für Luke und Lorelai lief es deutlich zu lang, aber auch die letzten Staffeln hatten was)
-Veronica Mars (wurde leider schon nach 3 Staffeln abgesetzt, hatte demnach kein richtiges Ende)
-Lost (da fand ich das Ende nicht wirklich zufriedenstellend)
-Desperate Housewives ( habe zwischendurch immer mal wieder pausiert, aber dann doch wirklich alle Folgen geschaut. gerade in den letzten Staffeln hat es mich nicht mehr wirklich mitgerissen und war weniger spannend)
-Dead like me (auch hier war nach 2 Staffeln Schluss. darüber war ich wirklich SEHR traurig)
-Life unexpected (tja, wurde auch nach 2 Staffeln abesetzt. zumindest gab es hier noch ein Ende)
-Wonderfalls (gab auch nur 13 Folgen)
-Berlin, Berlin (war am Ende auch nicht mehr das was es war)
-O.C., Calirfornia (die vierte Staffel hätten sie sich sparen können)
-Dawson's Creek (ich glaub mit dem Ende war ich ganz zufrieden)
 

Benutzer74554 

Verbringt hier viel Zeit
Charmed: Hab ich alle gesehen und schaue sie immer noch. Ende war ganz ok, wobei ein Ende bei Serien nie gut ist. Wenn ich mal bei einer Serie dabei bin, will ich damit auch nicht mehr aufhören. Deshalb schau ich sie jetzt auch immer noch. Kenne zwar schon alle Folgen, aber ich finde, die kann man sich auch öfter anschauen. Was ich beim Ende allerdings gut fand, war, dass man die Zukunft noch ein bisschen gesehen hat.

How I met your mother: Bin ich total begeistert. Ich find die Serie, so klasse. Hab mir die damals auf DVD gekauft, damit ich sie mir während dem Training schauen kann. Da hab ich dann doppelt so viel trainiert, als ich mir vorgenommen hab. ;-)

Two and a half Men: Hab ich mir gekauft, als ich alle Folgen von „How I met your mother“ gesehen hatte. Kann mich aber bis heute noch nicht wirklich dafür begeistern. Sie sind nicht schlecht, aber kommen nicht an „How I met your mother“ ran.

Fringe: Fand ich eigentlich immer sehr gut, aber die letzten, waren irgendwie seltsam. Zuerst wusste man überhaupt nicht was los war und erst in der letzten von der derzeitigen Staffel, kam ich dahinter was eigentlich so ungefähr los ist. Aber da fehlt einfach noch so viel was ich nicht verstehe und jetzt ist ja schon wieder ewig lange Pause. :mad:

House: Die neuen schau ich mir nicht an, weil ich die nicht gut finde. Weiß nicht mal genau was mich stört, aber die Fesseln mich einfach nicht mehr.

Gilmore Girls: Weiß ich gar nicht ob ich alle gesehen hab. Weiß nur noch, dass sich Rory von Logan getrennt hat. Gibt’s da noch mehr? Sonst find ich die Klasse und schau sie mir auch immer gerne mal wieder an, auch wenn ich schon alle kenne, jedenfalls die bis zu der einen Folge.

V-Die Besucher: Nicht super, aber man kanns ansehen. Bloß blöd, dass es kein Ende gibt.

Two broke girls: Hat ja gerade erst angefangen, deshalb lass ich mich da noch überraschen was noch kommt. Aber bis jetzt hab ich jede Folge gesehen.

Simpsons: Hab sicher nicht alle Folgen gesehen, aber die meisten. Ein Ende wird wohl eh nie geben.

Sonst schau ich auch mal gerne andere Serien. Die allerdings nicht regelmäßig, sondern nur wenn sie gerade laufen und nichts anderes gute kommt.

Oh man, jetzt erst fällt mir auf, wie viel Zeit ich vor dem TV verbringe. Aber muss mich rechtfertigen. Bei mir läuft der Fernseher so gut wie immer. Beim Kochen, beim Putzen, beim Lernen sogar teilweise. Jetzt bräuchte ich nur noch einen im Bad. :tongue:
 

Benutzer74294 

Verbringt hier viel Zeit
Friends - ich habe die komplette DVD Box geschenkt bekommen und alle Folgen schon mehrmals gesehen - immer wieder toll und hilft bei mir auch gegen schlechte Laune
Gilmore Girls - auch eine tolle Serie, das Ende war auch schön, ich würde mir trotzdem noch neue Folgen wünschen
Scrubs (die neuen Staffeln (gibt's da noch neue Folgen?) zähle ich nicht dazu) - eine geniale Serie, da hat mir die letzte Staffel auch sehr gut gefallen, bei anderen Serien gefallen mir meist die ersten Staffeln besser, die letzte Folge war auch traurig-schön
Heroes - da war die letzte Staffel irgendwie ein bisschen mau
OC California - die letzte Staffel war unnötig, hätte eher mit dem traurigen Ende der vorletzten Staffel ein Ende finden sollen
Lost - das Ende, das eigentlich alle Geheimnisse lösen sollte war dann doch nicht wie erhofft ^^
Emergency Room - damit bin ich groß geworden, die letzte Staffel war toll - auch da sie einige der alten Schauspieler wieder für sich gewinnen konnten
Türkisch für Anfänger :grin: - Gerade erst komplett angeschaut, da war das Ende schon fast zuuu perfekt :zwinker:
--
Bei House und Desperate Housewives habe ich die ersten Staffeln sehr gespannt mitverfolgt, bin aber noch nicht auf dem neuesten Stand und habe die letzten Folgen noch nicht angesehen - wird aber noch nachgeholt!
 
S

Benutzer

Gast
Off-Topic:
Two and a half Men: Hab ich mir gekauft, als ich alle Folgen von „How I met your mother“ gesehen hatte. Kann mich aber bis heute noch nicht wirklich dafür begeistern. Sie sind nicht schlecht, aber kommen nicht an „How I met your mother“ ran.

Hm? Nur mal so aus Neugier... was hat denn Two and a half men mit HIMYM zu tun? Wieso muss die eine an die andere Serie herankommen? Beide sind doch vom Thema und von der Machart völlig anders und gar nicht vergleichbar. :ratlos:
 
G

Benutzer

Gast
Die Nanny

Battlestar Galactica

Death Valley

Und bei den Wilden 70ern bin ich bei der Hälfte :grin:
 

Benutzer74554 

Verbringt hier viel Zeit
Off-Topic:


Hm? Nur mal so aus Neugier... was hat denn Two and a half men mit HIMYM zu tun? Wieso muss die eine an die andere Serie herankommen? Beide sind doch vom Thema und von der Machart völlig anders und gar nicht vergleichbar. :ratlos:

Ich wollte damit eigentlich nur sagen, dass ich HIMYM besser finde. Natürlich sind sie völlig verschieden und lassen sich nicht wirklich vergleichen. Mich fesselt HIMYM nur mehr. Da ist eine Stunde auf dem Crosstrainer gar nichts, weil ich gar nicht wirklich mitkriege, dass ich trainiere. Bei Two and a half men komm ich einfach nicht so gut rein.
Aber das ist eben Geschmackssache. Mein Freund findet Two and a half men besser. ;-)
 
S

Benutzer

Gast
Off-Topic:
Ich wollte damit eigentlich nur sagen, dass ich HIMYM besser finde. Natürlich sind sie völlig verschieden und lassen sich nicht wirklich vergleichen. Mich fesselt HIMYM nur mehr. Da ist eine Stunde auf dem Crosstrainer gar nichts, weil ich gar nicht wirklich mitkriege, dass ich trainiere. Bei Two and a half men komm ich einfach nicht so gut rein.
Aber das ist eben Geschmackssache. Mein Freund findet Two and a half men besser. ;-)

Achso. Ich hatte das noch anders verstanden, aber dann ging es dir eher um die subjektive Sicht und nicht um Machart, Story usw. :zwinker:

PS: Ich will auch nen Crosstrainer, mit dem ich während des Serienguckens trainieren kann. :cry:
 

Benutzer31690 

Meistens hier zu finden
Ich neige auch dazu, Serien anzufangen, und wenn sie länger dauern, verliere ich die Lust. (so geschehen bei Buffy, Angel, House M.D., Dexter).

Die einzige Serie, die ich komplett geguckt habe, ist The Tribe <3
 

Benutzer89584 

Meistens hier zu finden
How i met your mother ist die einzige Serie, die ich nahtlos geschaut habe und mir immer noch seeeer gern anschaue, weil ich es einfach liebe, die Charaktere sind erwachsener und reifer geworden, das merkt man sofort, wenn man mal die ersten Staffeln sieht.. Echt cool. Friends werd ich vllt iwann mal in Angriff nehmen, aber in nächster Zeit wird da nur seehr wenig Zeit für sein :smile:
 

Benutzer99630  (34)

Sorgt für Gesprächsstoff
Komplett geschaut habe ich einige: Scrubs, Sex and the City, Desperate Housewives, Buffy, Angel, Friends, Die Nanny, Six Feet Under, Queer as Folk, Twin Peaks, Lost und bestimmt noch ein paar, die ich gerade vergessen hab. Im Moment ist Firefly angesagt, aber die hält wohl auch nur bis nächste Woche, ist ja nur eine Staffel.
Die meisten dieser Serien fand ich zum Ende hin deutlich schlechter als am Anfang - große Ausnahme Six Feet Under und Friends, Queer as Folk war auch ok.
 

Benutzer89539 

Planet-Liebe-Team
Moderator
Spontan wüsste ich nur 2.

Battlestar Galactica - wurde bis zur vierten Staffel besser und besser. Die vierte Staffel war dann sehr wechselhaft, hat teilweise das davor gewesene noch weiter übertroffen, teilweise hing es auch ein wenig (aber trotzdem noch auf gutem Niveau) - und das Finale war dann wieder Weltklasse.

Lost - fing gut an, und wurde auch immer besser, eine noch deutlicherere Steigerung als BSG. So irgendwann um Staffel 4 oder 5 herum war dann der Höhepunkt. Das Problem war: Es ist eine Mysteryserie, und ich habe die ganze Zeit auf Antworten gewartet. Der Spannungsbogen in der letzten Staffel bestand eigentlich vor allem wegen dieser Erwartungshaltung, für sich genommen fand ich die eher naja - und als diese dann im Finale enttäuscht wurde (natürlich, es gab eine Antwort auf alle Fragen, die entstanden sind - aber nicht gerade im Sinne meiner Erwartungen), hab ich Lost rückblickend wieder ein ganzes Stück runter gestuft in meiner persönlichen Wertung.

Und dann gibt es natürlich noch Serien, die bislang noch nicht zuende ausgestrahlt wurden, bzw. wo das teilweise auch gar nicht mehr kommen wird. Oder die ich mal bis zum ausgestrahlten Ende gesehen habe, aber die natürlich mittlerweile weiter gegangen sind und wo ich den Anschluss verloren hab.
 
Zuletzt bearbeitet:

Benutzer59943  (40)

Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
Dr.Quinn - Ärztin aus Leidenschaft

Wurde nie schlechter, eher immer besser :zwinker:
Und dass es schließlich zu Ende war, fand ich einfach nur scheiße :grin: Es gab später mal noch einen Movie, aber das war ein schwacher Trost. Hätte gerne noch viel mehr gesehen...

Off-Topic:
Ich könnte die DVDs am Wochenende mal wieder auspacken :grin:
 
G

Benutzer

Gast
Von den meisten Serien kenn ich nur einzelne Folgen, wenn auch meist recht viele :smile: Aber irgendwie werden die doch recht langweilig, wenn man komplett jede Folge sieht ...

Richtig gut fand ich, und deshalb komplett bis zur aktuellen (englischen) Folge gesehen:
Breaking Bad (<- aktuell finale Staffel)
Californication (<- schon lange keine neue mehr :geknickt:)
BBT (<- neue Staffel 6 hat gerade begonnen :jaa:)

Scrubs fand ich irgendwann langweilig, hab ich aber trotzdem fast komplett geschaut ...
2,5Men find ich noch langweiliger, schaue ich kaum.
HIMYM ist OK, schaue ich aber auch nur unregelmäßig im TV.

Entourage hab ich aktuell gestartet, macht einen sehr vielversprechenden Eindruck :smile:
 

Benutzer122650  (27)

Ist noch neu hier
Komplett:

* Sex and the City

* O.C. California

* Desperate Housewives
:grin:

Teilweise:

* How I met your mother

* Scrubs

* Grey's Anatomy
 

Benutzer103439 

Verbringt hier viel Zeit
Komplett: Gilmore Girls, Türkisch für Anfänger, McLeod's Töchter, One Tree Hill.
 

Benutzer12784  (39)

Sehr bekannt hier
Gilmore Girls hab ich auch zu Ende gesehen fällt mir ein (ist aber eher nicht in Erinnerung geblieben), eine Serie wo die Mutter heißer ist als die Teenager Tochter sorgt dafür, dass ich mich alt fühle.
Und Himmlische Familie hab ich in der Zwischenzeit auch durch :grin:
Was man alles an Nebenhers vergisst.
 

Benutzer65313 

Toto-Champ 2008 & 2017
Wirklich jede Folge von vorne bis hinten und nur beendete Serien:
  • Friends (fantastische Serie, geht immer wieder)
  • Stargate (ebenfalls, selbst 10 Staffeln waren zu wenig)
  • Stargate Atlantis (leider ein etwas unbefriedigendes Ende, da der Film nie gedreht wurde)
  • Stargate Universe (ebenfalls sehr unbefriedigend, aber akzeptabel)
  • Battlestar Galactica (die Serie ist der Hammer, das Ende war einfach nur §$%"&§. Schade.)
  • Scrubs (ohne Worte, aber die letzte Staffel vergessen wir doch mal schnell)
  • O.C. (nette Serie, die letzte Staffel hätte nicht unbedingt verkürzt sein müssen)
  • Gilmore Girls (ich liebe diese Serie, schade, dass sie vorbei ist, andererseits - lieber aufhören wenns am Schönsten ist...)
  • Heroes (Toller Beginn, Staffeln 3 und 4 waren mittelmäßig, gerade als es interessant wurde wird die Serie mittendrin abgesetzt. Richtiger Mist. Andere Worte wären mir lieber.)
  • Die Nanny (ohne Worte, für zwischendurch einfach toll :grin: )
  • Charmed (ich steh auf dieses Fantasy-Zeug einfach... war auch von der Länge her in Ordnung, Ende ebenfalls)
  • Dark Angel (schlechtes Ende. Ganz schlecht.)
  • Türkisch für Anfänger (nette Serie, hätte es ruhig noch eine Staffel geguckt, aber naja^^)
  • Superman - Abenteuer von Lois und Clark (Kindheitserinnerungen :grin: Die Serie ist einfach toll...)
Bei vielen anderen Serien fehlt mir noch eine Staffel, zum Beispiel bei One Tree Hill, Smallville, Torchwood, oder bei DS9. Und bei aktuellen wie HIMYM, BBT, Once upon a Time oder Eureka bin ich eben auf dem aktuellen deutschen Stand bzw bei Greys Anatomy fehlt mir die aktuelle Staffel, den Anfang auf Pro7 hatte ich verpasst.Eli Stone wurde in Deutschland, glaube ich, auch nie zu Ende gezeigt...
Gibt noch einige Serien die auf meiner Liste stehen :grin: Doctor Who zum Beispiel, Voyager (mal angefangen aber nicht durchgezogen) oder Caprica. Mal gucken, wann ich dazu komme :grin:
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren