welche masche zieht bei mädels am besten?

M

Benutzer

Gast
hey,

mal ne kleine umfrage, und zwar was kommt bei mädels im allgemeinen besser? die nette 'softitour' oder die 'mach-coolen-tour'?

oder was anderes?bitte jetzt nicht sowas wie natürlich!

also postet mal!
 

Benutzer2069  (35)

Verbringt hier viel Zeit
Und warum willst du sowas wie "natürlich" nicht hören? ICh finde immernoch, dass es die beste Masche ist - mein Freund hat mich so verzaubert!

Ich kann nix mit einem anfangen, der krampfhaft auf Softi macht und auch nicht mit einem, der von Anfang an den obercoolen Macho raushängen lässt!

Also ich bleib dabei:

NATÜRLICH ist immernoch das Beste...
 

Benutzer1539 

Sehr bekannt hier
Würd ich genauso wie Bea sehen ... Natürlichkeit punktet immer noch am meisten :grin:.
Ich mag Männer nun mal nicht, die sich verstellen ...

Aber wenn du unbedingt was hören willst, was sich auf 'Macho' und 'Softie' bezieht ... am besten ne Mischung aus beidem :zwinker:.

Juvia
 

Benutzer37  (36)

im Ruhestand
Manche Männer sind nun aber "natürlich" Macho oder "natürlich" Softie. Nicht verstellen ist wichtig- aber wenn jeder sich nicht verstellt, hat man einen Haufen verschiedener Persönlichkeiten, und es war gefragt, welche einen am meisten anspricht.

Ich für meinen Teil mag weder Vollmachos noch Vollsofties- mit jemandem, der Goldkettchen trägt, laut rumgröhlt, ins Solarium geht, sich für die Reininkarnation Gottes hält und mich großzügig wissen lässt, dass er an jeder Hand zehn haben kann und ich mich deshalb seinen Wünschen nach zu verhalten habe, regt mich genauso sehr auf wie ein hochsensibles Gestältchen, das alle zwei Minuten über unsere Beziehung diskutieren will und regelmäßig in Tränen ausbricht, wenn ein kleines Hündchen vor dem Supermarkt angebunden ist, weil sowas ja "soooo gemein" ist. Ich spreche mich hier ganz klar für einen Realisten aus- wenn man Menschen überhaupt in sowas wie Typen unterteilen kann (kann man eigentlich nur mit denen, die man nicht genauer kennt), scheint mir so jemand noch am Vernünftigsten von allen- überschätzt sich nicht, unterschätzt sich nicht und macht nicht aus einer Mücke einen Elefanten. Und was ganz wichtig ist: Er muss mich als gleichberechtigten Partner akzeptieren. "Softies" neigen häufig dazu, die Freundin wie die Mama zu behandeln, Machos benehmen sich oft, als wäre die Freundin ihre Tochter- und beides ist meiner Ansicht nach keine Basis für eine Beziehung.
 
K

Benutzer

Gast
Da hast du dir ja zwei Extreme ausgesucht - gibts nix zwischen Macho und Weichei? :smile:
 
S

Benutzer

Gast
ich glaub sie hat mit absicht 2 extreme genommen... *g*

ich denk es is nämlich eher selten, dass du wirklich mal ein extrem findest - also jemanden, der nicht irgendwie beides in sich hat. :smile:
 

Benutzer248  (44)

Verbringt hier viel Zeit
ich glaube succubi meinte damit Lizas Ausführungen *lach*

Also ich steh weder auf Softies noch auf Machos- die goldene Mitte machts!
Und vor allem- auch wennst das net hören willst: Natürlichkeit!
 
S

Benutzer

Gast
öhm macro... *kopf kratz*... ich weiß das du männlich bist - und du warst auch gar net gemeint... *lol*

wie elfchen schon sagte (danke übrigens *g*) hab ich da von lizas beitrag gesprochen.
 

Benutzer3015 

Verbringt hier viel Zeit
Auch wenn ich persönlich die natürliche Art bevorzuge und mich meinen Vorrednern somit anschließe, muss ich doch sagen, daß die "nette" Machotour eher bei den Frauen zieht.
Damit meine ich die charmante "Um-den-Finger-wickel-Methode".
Der beste Freund ( den ich schon seit 20 Jahren kenne ) von meinem Freund ist so einer. Er hat wirklich Erfolg bei den Frauen. Trotz seiner Art ( überheblich, egoistisch, neigt zu Übertreibungen ) kommt er bei den Frauen an. Wenn er loszieht, dann kann man davon ausgehen, daß er am nächsten Morgen mindestens 2 neue Nummern gesammelt hat. Mein Freund ( Softie ) bendeidet ihn um seinen Erfolg bei den Frauen.
Ganz ehrlich. Würde ich meinen Kumpel nicht kennen, dann wäre ich wahrscheinlich auch auf die nette charmante Machotour reingefallen.
Auch wenn ich persönlich solche Männer nicht mag, aber viele andere Frauen scheinen diese Machtour doch zu bevorzugen.
 

Benutzer3277 

Beiträge füllen Bücher
Das mit der Natürlichkeit glaube ich nicht so richtig. Ich kenne genügend Kerle, die sich total verstellen, um an Mädchen ranzukommen, vor allem wenns um "das eine" geht. Und sie haben damit viel mehr Erfolg als natürliche Jungs. Vor allem das Imponiergehabe einiger Kerle kotzt mich oft an ("Willst du mal mir mir meinen neuen Wagen testen?"). Da kommt man mit Natürlichkeit nicht weit. Auch wenn jetzt einige antworten: "Ich bin nicht so" - die Mehrheit der Girls ist so.:blablabla
 

Benutzer2610 

Meistens hier zu finden
Für nen Filrt oder ein kurzes Abenteuer mag das durchaus stimmen.

Aber für eine längere Beziehung?

Kann ich mir irgendwie nur schwer vorstellen.
Zählen da Dinge wie Charakter, gemeinsame Interessen, Gefühle, etc. pp viel mehr?

Mann kann sich ja schließlich nicht auf ewig verstellen!
 
K

Benutzer

Gast
Bin seit 2 Tagen auf ner neuen Schule und obwohl Natürlichkeit so das wichtigste is muss ich schon ehrlich sagen, dass ich den Typ der sehr selbstbewusst auftritt, der derbe Witze reißt und den man auf 1 km Entfernung hört auf den ersten Blick (!) ansprechender finde als das Bübchen, das still dasitzt und Blümchen pflückt... :smile:
Aber wie gesagt - das wäre der erste Eindruck auf den ich nich so viel gebe... Danach stellt sich dann doch meistens raus, das der Blümchen-Pflücker eigentlich viel lieber is und der Macho-Typ sich ne gute Fassade aufgebaut hat...
 
B

Benutzer

Gast
Original geschrieben von ProxySurfer
Das mit der Natürlichkeit glaube ich nicht so richtig. Ich kenne genügend Kerle, die sich total verstellen, um an Mädchen ranzukommen, vor allem wenns um "das eine" geht. Und sie haben damit viel mehr Erfolg als natürliche Jungs. Vor allem das Imponiergehabe einiger Kerle kotzt mich oft an ("Willst du mal mir mir meinen neuen Wagen testen?"). Da kommt man mit Natürlichkeit nicht weit. Auch wenn jetzt einige antworten: "Ich bin nicht so" - die Mehrheit der Girls ist so.:blablabla

Da hast du recht, viele Mädchen stehen auf so eine Art von Typen, was ich überhaupt nicht verstehe. Aber auch diese Weiber gehören meistens einer bestimmten "Art" an!
 

Benutzer248  (44)

Verbringt hier viel Zeit
Original geschrieben von ProxySurfer
Das mit der Natürlichkeit glaube ich nicht so richtig. Ich kenne genügend Kerle, die sich total verstellen, um an Mädchen ranzukommen, vor allem wenns um "das eine" geht. Und sie haben damit viel mehr Erfolg als natürliche Jungs.

Jo, das mag für Mädels von 14 bis vielleicht 18 gelten (wobei ich da sicher nicht von allen spreche- möchte hier niemanden beleidigen! :zwinker: ) aber wenn man mal eine gewisse Reife erlangt hat, dann sieht man hinter die Fassade, und läßt sich nimmer von blödem Getue blenden.
Und nur für das "Eine" bin ich sowieso nimmer zu haben...
 
S

Benutzer

Gast
tjaja, es gibt halt viele verschiedene arten von maschen... sowohl unter männern, als auch unter frauen.

also ich denk, jeder mensch kann sich leicht mal eine masche zulegen - ob es jetzt das unschuldige mädel vom lande is, das aber bei genauerem hinsehen zur furie wird - oder ob es der supertolle macho is, dem man nur einmal auf die zehe steigen braucht und er fängt an zu heulen...

und man kommt bei weitem net jedem mann auf die schliche... manche beherrschen ihre "rolle" schon ziemlich perfekt. :smile:
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren