Welche CD habt ihr euch zuletzt gekauft?

P

Benutzer

Gast
Wieder einmal vor kurzem bestellt und heute bekommen:

THE ATOMIC NURSES: The unseen Ladies on Monitor 7
THE ATOMIC NURSES: Suicide Girls

CHRISTIAN DÖRGE: Lycia.Redux
CHRISTIAN DÖRGE: Antiphon 2.0


und demnächst bekomm ich noch:

CHRISTIAN DÖRGE: Moldavia (re-worked & re-mastered)
 

Benutzer46933  (40)

live und direkt
all hope is gone kam heute ins haus geflattert vom lieben herrn amazon. :grin:
 

Benutzer20976 

(be)sticht mit Gefühl
Da es diesmal beim Konzert zum Glück einen genügend großen Vorrat an CDs gab, konnte mein Freund heute endlich "Precious Little" und "Top Notch" des Ukulele Orchestra of Great Britain kaufen.

Die DVD, "Anarchy in the Ukulele", ist ebenfalls hervorragend und sehr zu empfehlen.

Off-Topic:
Auch wenn die Idee eines Ukulelenorchesters etwas abseitig klingen mag: Die Ukes sind GROSSARTIG, wundervolle Musiker, geniale Sänger, dazu noch geile Entertainer und Rampensäue im positivsten Sinn des Wortes; sehr trockner Humor, sie sind eben Briten, und WAS für welche...

Das war nach zwei Auftritten 2007 unser dritter Besuch eines Konzerts dieser Truppe, und sie waren heute wieder extrem umwerfend und mitreißend und hinreißend und überhaupt. :cool1:
Noch heute und Donnerstag im Tipi in Berlin.
 

Benutzer66788  (42)

Verbringt hier viel Zeit
Al and the Black Cats - "Give um something to rock'n'roll about"

Sehr enttäuschend für eine der großartigsten Livebands, die ich je gesehen habe. Die Songs sind klasse, aber der Mix... :flennen: Welcher Idiot mischt bei einer Rock'n'Roll-Scheibe die Gitarren so in den Vordergrund, dass vom Bass gar nichts mehr zu hören ist?? :kopfschue

AC/DC - Black Ice :anbeten:

Ja, die steht als nächstes auf meiner Liste. Mein Chef hat sie neulich mit in die Kneipe gebracht. Auf AC/DC kann man sich immer noch verlassen. :smile:
 
L

Benutzer

Gast
der gute König schrieb:
Auf AC/DC kann man sich immer noch verlassen.
Naja, es ist eben ein AC/DC-Album mehr. Man kann sichs ein paar Wochen anhören, es macht Spaß, aber aufregend ist es nicht. Ähnlich wie mit neuen Stones-Platten, wobei die noch mehr Füllmaterial haben. Ich erwarte auch keine 180°-Wende, aber AC/DC haben alles zum Thema Rock gesagt.
 

Benutzer66788  (42)

Verbringt hier viel Zeit
Naja, es ist eben ein AC/DC-Album mehr. Man kann sichs ein paar Wochen anhören, es macht Spaß, aber aufregend ist es nicht. Ähnlich wie mit neuen Stones-Platten, wobei die noch mehr Füllmaterial haben. Ich erwarte auch keine 180°-Wende, aber AC/DC haben alles zum Thema Rock gesagt.

Sehe ich anders. Genau das erwarte ich von AC/DC, und nichts anderes. Für Experimente sind andere zuständig. Es gibt Bands, denen stehen keine Experimente. Beim Unplugged-Album der Hosen haben sich mir die Fußnägel aufgerollt. Die Ärzte konnten das machen, aber die Hosen sind eine straighte Rockband, alles andere wirkt bei denen künstlich. So ist es bei AC/DC auch. Oder Motörhead.
 
L

Benutzer

Gast
Keine Frage, das kann ich so unterschreiben. Für mich bleibt aber trotzdem die Frage, ob ich eine neue CD von AC/DC brauche oder ob ich mir nochmal "Back in Black" reinziehe.

Ich nehme nochmal die Stones als Beispiel, "A Bigger Bang" und "Bridges to Babylon". Ein, zwei richtig gute Nummern, den Rest hat man schon einmal von den Stones gehört bzw. ist einfach viel schlechter als das, was man von denen schon gehört hat.

Die neue AC/DC habe ich mir (legal :smile: ) im Stream auf timesonline angehört. Wirklich nettes Zeug, aber auch da sind Nummern dabei, die für AC/DC recht poppig bzw. langweilig klingen. Aber ich sag ja: Nette Mukke, die man ein paar Wochen hört und dann auch schnell wieder vergisst, weil die Band ihre "unsterblichen" Großtaten längst abgeliefert, aber auch hinter sich hat.
 

Benutzer63623  (39)

Verbringt hier viel Zeit
Gut?
Ich würds mir vielleicht auch holen, oder mir mal ausleihen.

Mir gefällt es sehr gut, ja!
Aber man sollte schon wissen was einen erwartet: Wer immernoch ein neues Silent Alarm erwartet ist wahrscheinlich enttäuscht. Finde Intimacy aber insgesamt besser als A Weekend In The City. Die Rocksongs sind wieder stürmischer und den Elektroanteil find ich bei Bloc Party eh klasse. (Mit der Ausnahme von Flux, natürlich! :grin: )
 

Benutzer18029 

Verbringt hier viel Zeit
Die letzten drei waren:

Amy McDonald - This is the life
Katie Melua - The Katie Melua Collection
Andrea McEwan - Candle in a Chatroom (Maxi-CD, Album kommt ja leider erst Anfang 2009... :frown: )
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren