Welche Bedeutung hat dieser Unterschied für euch?

Benutzer20305 

Meistens hier zu finden
Wir sagen es auch nicht oft. Das würd mich auch nerven. Aber dieses "hab dich lieb" mag ich einfach nicht. Das erinner mich an meine Schulzeit wo einige das hinter jede SMS geschrieben haben, egal an wen. :zwinker: Da mache ich dann lieber andere Komplimente.

Das ist der Springende Punkt :zwinker: Ich schreibe oder sage niemand: Ich hab dich lieb ... außer meinem Freund und meinen Verwanten (denen auch eher selten) ...
 

Benutzer51523 

Verbringt hier viel Zeit
Würde er sagen "hab dich lieb" würde ich denken er liebt mich nich mehr...denn meine Freunde hab ich lieb, aber ihn liebe ich ja, da ist ein sehr großer unterschied, sogar zwischen "lieb dich" und "liebe dich"!
 

Benutzer56022 

Meistens hier zu finden
Ich finde wenn man einmal beim "Ich liebe dich!" angekommen ist, sollte man nicht mehr so oft zum "Hab dich lieb" zurückkehren.
Find ich auch. Wir sagen hauptsächlich "ich liebe dich"!

Würde er sagen "hab dich lieb" würde ich denken er liebt mich nich mehr...denn meine Freunde hab ich lieb, aber ihn liebe ich ja, da ist ein sehr großer unterschied, sogar zwischen "lieb dich" und "liebe dich"!
Kann ich auch zustimmen!
 

Benutzer10932 

Sehr bekannt hier
Ein "Hab dich lieb" ist auch für mich irgendwie ein Rüchschritt und ich mache mir dann Gedanken. Vielleicht bin ich auch traumatisiert, weil das in Ex-Beziehungen immer kurz vor dem Ende gesagt wurde.

wäre es für mich auch, aber ich hab damit auch so meine negativen erfahrungen gemacht.
 

Benutzer18889 

Beiträge füllen Bücher
Wir sagen fast immer "Hab dich lieb" und nur bei besonderen Anlässen oder in besonders schönen Momenten, dass wir uns lieben. Ich finde, "Ich liebe dich" ist ein Satz, den man sich für schöne Situationen aufheben sollte und der niemals alltäglich sein sollte. Dann wird er mit der Zeit normal und man freut sich nicht mehr drüber.
 

Benutzer25170 

Verbringt hier viel Zeit
ich sage nie "ich liebe dich"
nur "ich hab dich lieb"
ist einfacher und unverfänglicher... auch wenn man schon über 2 jahre zusammen ist :zwinker:
 

Benutzer11686 

Sehr bekannt hier
Ja, sogar oft. Dass wir uns grundsätzlich lieben, steht ja ohnehin außer Frage, deshalb benutzen wir solche Abstufungen, um dem anderen zu zeigen, wie nah wir uns grade sind... "Ich liebe dich" sagen wir nur, wenn wir uns grade super-nah sind und einfach alles perfekt ist und es kribbelt.
"Ich hab dich lieb" bzw. "Ich hab dich sehr lieb" ist so das, was wir im Alltag sagen, um zu zeigen, es ist alles schön mit uns, es ist alles okay, aber es ist grad eben nicht so ein "Wir gucken uns in die Augen und alles kribbelt" - Moment.


Das ist bei mir auch so.

Generell sage ich sehr selten "Ich liebe Dich", dafür aber ziemlich häufig "Hab Dich lieb".
 

Benutzer18889 

Beiträge füllen Bücher
ich sage nie "ich liebe dich"
nur "ich hab dich lieb"
ist einfacher und unverfänglicher... auch wenn man schon über 2 jahre zusammen ist :zwinker:
Du hast es in zwei Jahren noch nie gesagt? Und dein Freund - hat er es mal gesagt? Ihr führt eine lockere Beziehung, oder? Würde mein Freund das nach einigen Monaten nicht mal sagen, fände ich das schon komisch und würde ihn sicher drauf ansprechen.
 

Benutzer14773 

Verbringt hier viel Zeit
Ich sage ihm außerdem auch manchmal, dass ich ihn mag - und genauso meine ich es auch. Das ist keine Abwertung, es heißt nicht, dass ich ihn deshalb nicht mehr liebe. Das eine schließt das andere ja nicht aus, und ich finde es wichtig, sich zu mögen und in der Partnerschaft auch Freunde zu sein.

Ja, das kommt bei uns auch vor, dass wir einfach sagen "Ich mag dich", das kann dann je nach dem was anderes bedeuten.
Entweder es heißt: Grade stimmt irgendwas nicht mit uns, und ich kann nicht "Ich hab dich lieb" (geschweige denn "Ich liebe dich") sagen, dann ist aber auch ein "Ich mag dich" eher im Witz und schon auf dem Weg der Besserung gemeint (denn wenn wir grade ernsthaft ein Problem haben, sagen wir einfach gar nichts in diese Richtung).

Ansonsten kann ein "Ich mag dich" aber auch in einer Situation kommen, in der der andere einfach auf eine Art und Weise handelt / reagiert, die man gut findet. Ein "Ich liebe dich" würde da einfach nicht passen, weil das ja mehr was über die Gefühle sagt und das Verhältnis zwischen uns. Wenn ich sag "Ich mag dich" geht es mehr darum, dass ich sein Verhalten in einer bestimmten Situation cool finde z.B. .
 

Benutzer43896 

Verbringt hier viel Zeit
Ja, sogar oft. Dass wir uns grundsätzlich lieben, steht ja ohnehin außer Frage, deshalb benutzen wir solche Abstufungen, um dem anderen zu zeigen, wie nah wir uns grade sind... "Ich liebe dich" sagen wir nur, wenn wir uns grade super-nah sind und einfach alles perfekt ist und es kribbelt.
"Ich hab dich lieb" bzw. "Ich hab dich sehr lieb" ist so das, was wir im Alltag sagen, um zu zeigen, es ist alles schön mit uns, es ist alles okay, aber es ist grad eben nicht so ein "Wir gucken uns in die Augen und alles kribbelt" - Moment.
Find ich eigentlich schön so, aber ich käme mir trotzdem komisch vor, wenn ich "Ich hab dich lieb!" sagen würde, da ich das eher zu meinen Freunden sage. Ich brauch da irgendwie einen Unterschied bzw. 'ne Steigerung.
 

Benutzer63857  (57)

Sehr bekannt hier
Benutzt ihr in eurer Beziehung manchmal noch ein "Hab dich lieb", auch wenn ihr schon bei "Ich liebe dich" "angekommen" seid, also euch sozusagen nicht mehr im Anfangsstadium befindet?

Warum (nicht)?


AAAARRRRRRGGGGGGG! Weiber! (Sorry, für die benutzung dieses umgangssprachlichen Ausdrucks.)
 

Benutzer64723 

Verbringt hier viel Zeit
"hab dich lieb" mag ich eigentlich gar net. des klingt immer so nach hdl, hdggl, hdgggsssdddl und schulfreundinnengeknuddel der Unterstufler. naja aber jedem das seine.
 

Benutzer60259 

Verbringt hier viel Zeit
Ja, sogar oft. Dass wir uns grundsätzlich lieben, steht ja ohnehin außer Frage, deshalb benutzen wir solche Abstufungen, um dem anderen zu zeigen, wie nah wir uns grade sind... "Ich liebe dich" sagen wir nur, wenn wir uns grade super-nah sind und einfach alles perfekt ist und es kribbelt.

Genauso.
Hätte es jetzt nicht als Abstufung gesehen. Aber ILD kommt in besonderen Momenten (und auch nicht wirklich selten) und "Hab dich lieb" ist so für ständig (wenn wir zum Beispiel schon das 2. Mal am Tag telefonieren und dann so "tschüß" sagen oder einfach so für zwischendurch :grin: ).
 

Benutzer64264 

Verbringt hier viel Zeit
Ich hab zu meiner Freundin gesagt, wenn sie so oft wie sie "Ich liebe Dich" zu mir sagt, dann "bleicht" das aus. Hab dann gesagt, sie soll das nur sagen, wenns ein romantischer Tag oder sowas war.
Sonst manchmal garnichts und hin und wieder ein "hab dich lieb".
 

Benutzer30217 

Sophisticated Sexaholic
Ja klar, weil "Ich hab dich lieb" einfach auch ein nettes, suesses Kompliment ist.
 

Benutzer32984 

Benutzer gesperrt
Ich sage "Hab dich lieb" zwar auch seltener als "ich liebe dich", aber warum sollte man das gar nicht mehr sagen dürfen. Darf ich auch nicht mehr sagen "ich mag dich", "ich hab dich gern" wenn man jemanden liebt???
 

Benutzer15848 

Meistens hier zu finden
Darf ich auch nicht mehr sagen "ich mag dich", "ich hab dich gern" wenn man jemanden liebt???

Das frag ich mich auch...

oder wenn ich meinem Freund bereits gesagt habe, dass ich ihn einfach schön finde (also das Umfassende), darf ich ihm dann nicht mehr sagen, dass er eine tolle Frisur hat (weil das ein Rückschritt ist und heißt, dass ich den Rest nicht mehr toll finde?).
oder wenn ich ihm gesagt habe, dass er ein wundervoller Mensch ist (umfassend einen tollen Charakter hat), darf ich dann keinen Charakterzug mehr herausheben, und sagen, dass ich den an ihm liebe (weil das ein Rückschritt wäre und ich dann anscheinend nicht mehr alles an ihm liebe)??
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren