weiss nicht mehr weiter.....

Benutzer70531 

Verbringt hier viel Zeit
das hört sich recht vernünftig an....ich danke dir, dass du mir "zugelesen" hast und tipps gegeben hast.
muss auch erst mal nachdenken....das ganze macht mich so fertig :cry:
 

Benutzer35148 

Beiträge füllen Bücher
Bitte!

Muss es aber nicht. Kopf hoch! :knuddel:

Mach Dir nicht zuviele Gedanken und lass es auf Dich zukommen.


:engel:
 

Benutzer64719  (31)

Verbringt hier viel Zeit
Hey!
Das is ne plöde Situation. Ich geb zu vor ein paar Jahren hab ich mich auch mal als wen anders ausgegeben aber das ganze nachher frügzeitig aufgelöst...
Sag ihr erst mal Das du kein Mann bist, ich denke sie wird zuerst drüber nachdenken und dann könntet ihr euch treffen! Wenn sie dich so sehr mag word sie schlecht sagen können "Nö ich liebe sie nicht!"
Aber trotzdemn dickes Unglück...Viel Glück :zwinker:
 

Benutzer70531 

Verbringt hier viel Zeit
weiss echt nicht weiter.....will ihr nicht wehtun. sie soll sich auch nicht verarscht vorkommen. meine gefühle waren/sind ja echt. habe alles so gemeint, wie ich es gesagt oder geschrieben habe....:flennen:
 

Benutzer35148 

Beiträge füllen Bücher
Aber Du musst... es ihr irgendwann sagen...
Auch wenn es ihr weh tun wird.
Aber es wird ihr noch mehr weh tun, wenn Du sie weiter im Ungewissen lässt!

:engel:
 

Benutzer20976 

(be)sticht mit Gefühl
hm, ich will dir nicht deine gefühle kleinreden, vielleicht mache ich mich auch unbeliebt mit meiner vorsicht - aber jemanden nur aufgrund von kommunikation per handy, internet-chat und sms lieben? schwärmen, sympathisch finden, sich verknallten - das kann ich nachvollziehen. aber tief und innig lieben? und zwar nicht das bild, das man sich vom anderen macht, sondern wirklich die person? wie soll das gehen?
auch, wenn es mehrere jahre so geht. ihr habt euch noch nie gesehen, noch nie gesehen, wie der - äh, die - andere sich bewegt, lacht, ihr wisst nicht, wie die andere riecht. und all das trägt eindeutig große anteile daran, ob der funke überspringt.

selbst wenn du ein mann wärst und sie sich noch so "sicher" ist, dass bei einem treffen eine beziehung die folge sein wird: sie ist in das "bild" verliebt, was sie in ihrem kopf sich von dir gemacht hat anhand deiner aussagen.

ich halte es für relativ naiv anzunehmen, dass nach sechs jahren reiner kommunikation per internet und handy ohne sinnliche erfahrung des anderen abgesehen von der stimme der sprung in eine beziehung so einfach möglich ist. kann sein, muss aber nicht.

dass nur als "spielverderbende" warnung, weil ihr jeweils so überzeugt seid, euren chatpartner zu lieben. vielleicht ist es für sie ja auch der tatbestand, dass du "der unerreichbare" bist, dem sie genau deswegen hinterherläuft? weil irgendwie faszinierend und geheimnisvoll?
hast du denn eigentlich ein ganzes "lügenuniversum" aufbauen müssen? denn da gibts doch sicher auch mal fragen zum umfeld, zur familie, zu früheren beziehungen, zum beruf, ...

wenn diese "alltäglichkeiten" in euren gesprächen weniger ne rolle spielen sollten und es "nur" um die lüge von wegen "mann ist in echt frau" geht, tja - für absolut ausgeschlossen halte ich es nicht, dass sie dir das vielleicht verzeihen kann. (wer weiß....sicher, dass sie das nicht eh längst weiß?! habt ihr postadressen voneinander? du weißt ja, dass sie 45 minuten entfernt wohnt; sicher, dass sie dir nie "nachgestellt hat" im wahren leben aus lauter neugier? was weiß sie von deiner männlichen identität denn alles?)

habt ihr in euren gesprächen eigentlich jemals über sowas wie einstellung zu homosexualität geredet? weißt du, wie sie da tickt? eher aufgeschlossen oder ablehnend? -- edit: du sagst, sie steht nicht auf frauen - aber lehnt sie "lesbentum" ab? --

mein rat ist: sag ihr, wie es wirklich ist.

wenn du es nicht sagst und nur untertauchst oder den kontakt abbrichst, wirst du vielleicht immer bereuen, es nicht doch zumindest probiert zu haben mit der wahrheit, vielleicht hätte es eine chance gegeben... nee, da würd ich jetzt zu mut zum risiko raten und flucht nach vorn antreten.

klar kannst du sie jetzt aufgrund der lügerei verlieren. aber was ist die alternative zum "zugeben"? weiterlügen? die nächsten x jahre?

wie alt seid ihr denn eigentlich?

hast du vor dieser chatbekanntschaftssache schon eine beziehung geführt - also als frau mit einem mann oder auch als frau mit einer anderen frau? (sorry, ich seh grad, dass du in deinem langen text oben erwähnst, dass ihr beide je auch mal partner hattet.)
 

Benutzer70531 

Verbringt hier viel Zeit
hey mosquito,

danke für deine lange antwort. bin immer noch sehr froh darüber, dass mir leute antworten, obwohl ich so etwas dummes veranstaltet habe.

natürlich musste ich bei manchen dingen lügen, sonst konnte ich meine identität nicht aufrechterhalten. und natürlich tat mir das immer sehr weg, aber wollte sie nicht verlieren. aber wir kennen uns schon so lange, da reden wir nicht mehr über mann oder frau....da gehts um andere dinge. der grundstein, dass ich ein "mann" bin ist gelegt, alles danach ist alltägliches ohne lügen.

bin mir sicher, dass sie nicht weiss, dass ich eine frau bin. das merke ich einfach.

zum thema homosexualität: sie hat mir mal erzählt, dass sie von einer lesbe angebaggert wurde. das gefiel ihr garnicht. aber allgemein hat sie nix dagegen. sie hat einige schwule freunde.

natürlich hatte ich schon beziehungen zu männern. wie schon gesagt, eigentlich bin ich nicht lesbisch. aber sie bedeutet mir als mensch sooooo viel, dass ich sagen kann, dass ich sie liebe. ich glaub man lernt so den charakter eines menschen ohne oberflächlichkeiten besser kennen. ich liebe sie nicht, weil sie eine frau ist, sondern weil sie ein sehr toller mensch ist. und ich hoffe, dass sie über mich auch so denken wird, wenn ich ihr die "wahrheit" sage. wenn sie mich doch so als "mann" liebt, müsste sie mich doch auch als frau weiterlieben, es sei denn sie ist so sehr verletzt. oder kann es sein, dass sie nur ihr bild, dass sie von mir hat/hatte liebt und garnicht mich als person? ich bin doch nicht anders, wenn sie weiss, dass ich eine frau bin.....

und denkt bitte nicht, dass wir unnormal oder so sind ;-) wir sind beide ganz normale frauen, mit einem ganz normalen leben. sie arbeitet, ich studiere....wir sind beide über 20 und machen alles, was andere in dem alter auch machen.
 

Benutzer35148 

Beiträge füllen Bücher
Trotzdem wird es ein riesiger Schock für sie sein,
wenn Du (egal ob als Mann oder Frau) nicht den Erwartungen und Vorstellungen entsprichst, die sie mit der Zeit für Dich aufgebaut hat.

Selbst wenn Du ein Mann wärst, und ihr nie etwas vorgemacht hättest,
würde sie Dich nicht unbedingt weiter lieben, wenn sie Dich zum ersten Mal wirklich sieht.

So etwas ist letzens bei einer Bekannten passiert.
Sie verliebte sich scheinbar in jemanden, den sie über Chat kennengelernt hatte, und er sich auch in sie.
Schon etliche Wochen lang schwelgten die beiden in den höchsten Tönen.
Doch nun haben sie sich getroffen, und er ist in Wahrheit viel langweiliger, viel egoistischer, als er im Chat jemals war.
Zum Glück leben die beiden in einiger Entfernung voneinander,
nicht nur 45 Minuten...

Du hast die Wahl. Es so lassen wie es ist, sie immer und ewig vertrösten, ihr irgendwelche zusätzlichen Lügen auftischen.
Oder endlich ein für alle Mal die Wahrheit sagen,
und sie möglicherweise erschrecken.

Verlieren wirst Du sie doch so oder so, auf lange Sicht.
Doch wenn Du es ihr sagst, wird es die Qualen verkürzen.

Meine Meinung.
Aber mach, was Du für richtig hälst, und was Dein Herz Dir sagt!

:engel:
 

Benutzer70531 

Verbringt hier viel Zeit
du denkst also, dass es garkeine chance für uns gibt?
habe sie ja schon des öfteren "verloren". auch schon längere zeit....aber irgendwann "kommen wir immer wieder zusammen". keiner kann den anderen vergessen. sie hatte einen freund und sie erzählte mir, dass sie während der beziehung oft an mich gedacht hat. aber bei mir ist es ja auch so....hab bis jetzt niemanden mehr so geliebt wie sie.
habe angst, dass ich ihr ganzes leben kaputt gemacht habe/kaputt mache....:cry:
 

Benutzer65590 

Beiträge füllen Bücher
Mh.
Entschuldige, wenn ich mal einfach so frage: was hast du zu verlieren, wenn du es ihr sagst? Was hast du zu gewinnen, wenn du es ihr nicht sagst?
 

Benutzer70531 

Verbringt hier viel Zeit
@many

wenn ich es ihr sage: sie ist sauer, fühlt sich mies, ist verletzt, fühlt sich verarscht, ich schäme mich dafür

wenn ich es ihr nicht sage: können wir auf einmal nie abschliessen und denken "was wäre wenn", haben wir ab und zu so noch kontakt....
 

Benutzer35148 

Beiträge füllen Bücher
du denkst also, dass es garkeine chance für uns gibt?
habe sie ja schon des öfteren "verloren". auch schon längere zeit....aber irgendwann "kommen wir immer wieder zusammen". keiner kann den anderen vergessen. sie hatte einen freund und sie erzählte mir, dass sie während der beziehung oft an mich gedacht hat. aber bei mir ist es ja auch so....hab bis jetzt niemanden mehr so geliebt wie sie.
habe angst, dass ich ihr ganzes leben kaputt gemacht habe/kaputt mache....:cry:

Ich sage nicht, dass es keine Chance gibt. Nur schwinden die Chancen so oder so. Lange wird sie es nicht mehr mitmachen wollen.

Zumal sie nach wie vor davon ausgeht, dass Du ein Mann bist.
Hätte sie da schon gewusst, dass Du eine Frau bist,
hätte sie sich bestimmt ihrem Freund hingegeben und wäre mit ihm glücklich.

Ihr Leben hast Du doch schon genug "kaputt" gemacht,
oder beeinflusst, oder verwirrt, was auch immer... :schuechte

Willst Du Dir und ihr ewig etwas vormachen?

Überleg es Dir bitte wirklich gut.

So wie bisher vor sich hin köchelnd weiter machen,
sie immer wieder vertrösten, sie im Glauben lassen, dass es irgendwann einmal etwas mit Dir werden könnte.

Oder endlich reinen Tisch machen, ihr sagen, dass Du niemals so sein kannst, wie sie es sich ausmalt.
Und sie freigeben, damit sie endlich ihr leben glücklich sein kann.

Und jetzt ganz unabhängig davon, ob sie Dich nun weiter liebt oder nicht.

Denk bitte darüber nach.

Nicht alle können Dich verstehen, Deine Entscheidung nachvollziehen,
aber ich denke dass Dich immer jemand hier unterstützen wird!

:engel:
 

Benutzer65590 

Beiträge füllen Bücher
@many

wenn ich es ihr sage: sie ist sauer, fühlt sich mies, ist verletzt, fühlt sich verarscht, ich schäme mich dafür

wenn ich es ihr nicht sage: können wir auf einmal nie abschliessen und denken "was wäre wenn", haben wir ab und zu so noch kontakt....

wenn du es ihr nicht sagst: euer Versteckspiel geht weiter, du bist unglücklich, sie ist unglücklich, irgendwann kommt es zum Knall oder zum Aus-dem-Augen-Verlieren.

wenn du es ihr sagst: es wird ein katastrophaler Schock, danach folgt entweder eine (endgültige?) "Trennung" oder, vielleicht nach einiger Überwindung, doch ein Treffen.

Was ich sagen will: du hast, ihr habt, durch dein Schweigen einfach nichts zu gewinnen. Im Gegenteil ist deine einzige Chance, aus der Sache was zu machen, wenn du ihr endlich sagst, was Sache ist. Eigentlich keine schwere Entscheidung, aber trotzdem musst du einiges an Mut mitbringen!... Aber, das musst du dir sagen, das bist du selbst schuld. Und es gibt ja eben auch keine andere Lösung!
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren