Weis nicht was ich tun soll...

Benutzer97549 

Sorgt für Gesprächsstoff
Mein Freund hat sich gestern von mir getrennt mit den Worten (in einer SMS wohlgemerkt) :" Ich liebe dich und will dich eigentlich nicht verlieren aber ich will auch nicht mehr mit dir zusammen sein. Ich kann und will mich derzeit nicht ändern aber genau das wäre nötig, um dir das geben zu können was dich glücklich machen würde. Du wirst schon drüber wegkommen. Ich will derzeit einfach lieber allein sein."
Leider bin ich total zusammen gebrochen und habe ihm hinterhergeschrieben und versucht ihn davon zu überzeugen bei mir zu bleiben. Von ihm kamen immer nur solche Antworten. " Ich weis es selber nicht." oder :"Ich liebe dich wirklich aber ohne mich wirst du glücklicher."
Jetzt antwortet er garnicht mehr und ich bin gerade so ruhig, um einzusehen, dass ich ihn wohl besser in Ruhe lasse. Wenn ihm tatsächlich noch klar werden sollte, dass er doch lieber mit mir zusammen sein will, wird er sich schon von allein melden. Es bringt nichts da jetzt auch noch Druck auszuüben. Und was macht man am besten in einer solchen Situation? Altbekannter Rat - Ablenkung. Aber ich weis nicht mehr was ich noch tun kann...
Sport oder Spaziergänge kann ich nicht machen, da ich vor kurzem am Knie operiert wurde, mit Freundinnen etwas unternehmen ist schwierig, da ich nur eine Freundin habe, die ich wirklich als so gute Freundin bezeichne, dass ich mich schon überwinden konnte ihr von der Trennung zu erzählen aber sie ist viel arbeiten (zudem noch im Schichtsystem) und selbst wenn, könnte ich nichts mit ihr unternehmen, da ich seid kurzem arbeitslos bin und wirklich jeden Cent dreimal umdrehen muss, um über die Runden zu kommen (alleinige Unternehmungen fallen so natürlich auch flach). Mit meinen Eltern habe ich noch garnicht darüber gesprochen, da ich nicht wirklich eine gute Bindung zu ihnen habe und ich Angst habe, dass sie mich nur verurteilen würden, wenn ich ihnen erzähle, dass ich die Hoffnung noch nicht ganz aufgegeben habe und ihn auch zurück nehmen würde, wenn er will. Ich könnte nicht mal den oft genannten Rat annehmen zu kochen, denn das haben wir immer gemeinsam gemacht und es würde mich nur zu sehr an ihn erinnern.
Ich hab jetzt schon die Wohnung (wohne allein) ausgeräumt und geputzt, alles an Wäsche gewaschen was zu waschen war und gebügelt, seine Sachen weggepackt, ganze Bücher durch gelesen, alle DVD's geguckt, sogar meinen Kleiderschrank nach Farben und Formen sortiert.
Mir fällt nichts mehr ein und jetzt sitz ich hier, starre alle par Minuten auf mein Handy, drehe durch und habe Heulanfälle, weil meine Gedanken nur noch um ihn kreisen.
Was soll ich nur tun?!
 

Benutzer105858 

Benutzer gesperrt
Hey, erstmal tut mir das echt leid für dich!
Das ist keine einfache Situation!

An sich würde ich dir 3 Ratschläge geben:
1. Wenn du es wirklich mit Ihm klären möchtest, dann steh auf und geh zu Ihm! Dann muss er mit dir reden und dir sagen warum er jetzt auf die blöde Idee kommt, dass Du ohne ihn besser dran wärst. Dieser Idotische weg so etwas per SMS zu klären hilft nicht. Nur Auge in Auge kann man das ganz klären!

2. Wenn deine Freundin eine echte Freundin ist, dann wird sie sich die Zeit nehmen und versuchen frei zu machen, wenn es dir schlecht geht. So definiere ich zumindest, echte Freundschaft!
Auch wenn man sich vielleicht oft nicht traut Freunde und Bekannte anzusprechen, sind sie meist offener sich zeit zu nehmen, als man es den andern zumuten möchte.

3. Was am wenisten bringt, ist sich zu Hause zu verkrichen! Davon wird es nicht besser. Also sprich menschen in deiner Umgebung an, was sie so am Abend machen würden. Sei einfach offen.

Ich weis das das alles einfacher geschrieben ist, als wirklich gemacht!
Das kenne ich aus eigener Erfahrung. Aber auch habe ich die Erfahrung gemacht, dass, wenn man sich überwunden hat, die oberen Ratschläge oft zu Linderung des Herzschmerzes führt.

Wünsche dir noch alles Gute!

Lg, Anne
 

Benutzer35148 

Beiträge füllen Bücher
*seufz* Engelchen in Not... *knuddel*

Schalt als erstes Dein Handy aus und rühre es die nächsten Tage nicht an, außer Du erwartest tatsächlich einen Anruf.
Magst Du schreiben was davor vorgefallen ist, damit er sich so von Dir löst?
In seiner Verabschiedung stecken viele Dinge, anscheinend tut es ihm selber ziemlich weh.

Such Dir ein paar schöne Spiele am PC oder schau TV und lenk Dich damit ab...
 

Benutzer118080 

Sorgt für Gesprächsstoff
Scheint grad so, als würde er eine schwierige Phase durch machen. Hat er mal was gesagt, dass was nicht stimmt? Vielleicht geht es ihm ja nicht so gut. Wenn er sagt, dass es dir ohne ihn besser geht, dann stimmt doch bei ihm was nicht.

Der Schmerz bei dir sitzt im Moment wohl tief und du leidest stark. Ich kann mir gut vorstellen, wie es dir geht. Es ist sehr sehr schwierig, da raus zu kommen. Einfach wird es nicht. Geh raus und lerne neue Leute kennen, so kann man sich am besten ablenken.
 

Benutzer97549 

Sorgt für Gesprächsstoff
Danke für eure schnellen und lieben Antworten! Ich werde auf jeden einzelnen Vorschlag eingehen.

little-anne danke für deine Ratschläge. Eine direkte Ansprache wird aber leider nicht die Lösung sein, denn dann macht er erst recht dicht. Er hat das mal so beschrieben, dass in seinem Kopf dann nur noch Chaos ist und er kein einziges Wort mehr rauskriegt, also spricht er sich lieber über SMS aus. Ich störe mich allerdings auch nicht wirklich daran, da ich mich über das geschriebene Wort auch viel besser ausdrücken kann und wir so schon oft besser zu einer Lösung kommen konnten.
Was meine Freundin angeht, so könntest du vielleicht Recht haben. Womit ich allerdings auch schon zu Punkt 3 komme. Was soll ich dann mit ihr oder auch anderen Bekannten machen? Wie gesagt ich bin arbeitslos und muss jeden Cent dreimal rumdrehen. Hast du Vorschläge für kostenlose Unternehmungen, die mir helfen könnten?

einsamerEngel danke für deine virtuelle Knuddelei, sie hat mir zumindest ein kleines Lächeln ins Gesicht gebracht. Mein Handy könnte ich höchstens bis morgen Abend ausschalten, da ich in einer intensiven Bewerbungsphase stecke und viele Arbeitgeber mich über Handy versuchen zu erreichen. Wenn ich euch die ganzen komplizierten Hintergründe erklären würde, könnte ich wahrscheinlich ein Buch darüber schreiben. Nur so viel sei gesagt: Wir haben beide sehr schlechte Erfahrungen in unserem Leben gemacht, sowohl was unsere Familien als auch Freunde und Beziehungen angeht. Das hat natürlich Spuren hinterlassen, die es uns oft schwerer machen miteinander umzugehen und offen über alles zu sprechen uns aber auch zusammen schweißen, weil wir uns gegenseintig von allen Menschen am besten verstehen.
Was meinst du mit Spielen am PC suchen? Meinst du diese kostenlosen Online-Games, die in der Werbung so oft angepriesen werden? TV lenkt leider nicht sehr gut ab. Meine Gedanken fangen schon nach kurzem wieder an auszuschweifen und dann... naja du weist schon.

noskillbutluck ich glaube auch, dass er derzeit etwas durchmacht. Aber wie schon geschrieben kann er einfach nicht offen über seine Gefühle und Gedanken reden. Ich habe den Verdacht, dass er lieber allein ist und sich von mir fern hällt, als sich mir preiszugeben. Er schämt sich oft für seine eigenen Schwächen und wenn ich ihn darauf anspreche kommen keine klaren Antworten als würde er es sich selbst nicht eingestehen wollen und zieht sich noch mehr zurück. Ich habe jedoch die Hoffnung, dass er das irgendwann überwinden kann. Ich selbst bin in therapeutischer Behandlung und versuche ihm immer wieder zu verstehen zu geben, dass er mir vertrauen kann und dass ich ihn niemals für seine Schwächen verachten könnte, sondern gerade die auch an ihm liebe. Anscheinend hat das alles nichts gebracht...
 
Zuletzt bearbeitet:

Benutzer35148 

Beiträge füllen Bücher
Ja, die Gedanken... das kenne ich zu gut :frown:

Mit den Spielen meinte ich genau diese, aber auch andere kostenlos spielbare oder demos von seriöseren Angeboten.
Schau Dir mal Machinarium oder Botanicula an. Die ersten Levels sind kostenlos spielbar, oder die anderen von Amanita Designs.

Das Forum ist doch dazu da, gefüllt zu werden.
Wenn Dir etwas auf dem Herzen liegt, versuche, es loszuwerden...
 

Benutzer87146 

Meistens hier zu finden
Kostenlose (oder günstige) ablenkungen für einen solchen Fall:
* ausgedehnte Wanderungen
* Radtouren zu schönen Plätzen
* Schwimmen im Freibad
* Freundin von der Schicht abholen und einen Sixpack Bier mitbringen und reden
* Musizieren
* Malen
* Basteln
* Schreiben
* mir fallen glaub ich noch 1000 ein...
 

Benutzer96776 

Beiträge füllen Bücher
@Ahoi
Geht schlecht wenn man am Knie operiert wurde!

@KleenerEngel: Puh ganz schön doofe Situation, vl. würde es dir gut tun dich mal richtig auszusprechen/ heulen. Das muss auch mal sein.
Sonst ist Ablenkung immer noch der allerbeste Rat. Nur womit. Hm..
Ich würde auch aufs Internet zurückgreifen, Foren, youtube, Spiele, social networks etc.
Sonst noch basteln oder malen, singen, Beautytag, ganz viel Schoko essen, Onlineshopping und sich eine Veränderung gönnen.
Und bitte lass unbedingt dein Handy verschwinden, es bringt nichts als Probleme. Ist auch ganz wichtig! Du musst versuchen und lernen einen Schlussstrich zu ziehen.
Das wird schon wieder, Kopf hoch.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren