Weintrinker. Rotwein? Weißwein?

Benutzer113186  (29)

Meistens hier zu finden
Weißwein ist nicht soo mein Ding, trinke ich aber auch manchmal.

Rotwein gefällt mir schon deutlich besser. Meine Eltern haben früher viel Wein zu Weihnachten geschenkt bekommen (manche Berufszweige ziehen Wein anscheinend an) und da war schon extrem viel Mist (bittere, langweilige Weine) dabei. Hin und wieder war auch ein wirklich toller Wein dabei, aber ich habe jetzt keinen bestimmten Lieblingswein, weil ich dafür einfach zu wenige Weine kenne. Einen Rotwein werde ich aber immer in Erinnerung behalten. Als ich den getrunken hatte, bin ich anschließend im 7. Himmel geschwebt. Der war so sau guuut. :herz: (Irgendwo habe ich noch ein Photo des Etiketts. Ich wollte mir den nämlich noch mal kaufen. Das Photo muss ich mal suchen und berichten, welcher Wein es war...)

Edit:
Ich habe auch schon mal einen Likörwein getrunken, wo ich anschließend im 14. Himmel geschwebt bin. Das war sooowas von gut. Das war schon mit ungefähr 12 Jahren und der Wein hatte 15%. :ashamed:
 

Benutzer77547 

Planet-Liebe Berühmtheit
Ich trinke Unmengen von Rotwein (eigentlich täglilch zum Abendessen). Dafür brauche ich natürlich einen preiswerten Alltags-Trinkwein: Hier am liebsten Zweigelt, Blaufränkisch oder ein entsprechendes Cuvee, oder Cabernet Sauvignon aus Frankreich (am liebsten aus dem Süden: Languedoc oder so...).

Nichtalltags-Rotweine (also eher teurere): Bordeaux, Chianti Classico, Barolo, Brunello, teurere österr. Blaufränkisch oder St. Laurent.......aber bitte möglichst NICHT in Barrique, außer es sind wirklich sehr teuere. Heute gibts ja sogar im Supermarkt U8EUR-Weine in "Barrique" "ausgebaut" (muss man hier meist wirklich in Anführungsstrichen schreiben).....das geht meistens gar nicht. Würg.

Weißwein trinke ich auch sehr gern, aber leider vertrage ich ihn schlecht (Magen). Bevorzugte Weine hier: Chardonnay bzw. Chablis bzw. Morrillon, Sancerre, Rheingau-Riesling.


Spanische Weine sind in der Regel (gibt natürlich Ausnahmen) nicht so mein Fall: Häufig ziemlich unausgewogen und zu schwer.
 

Benutzer98230 

Öfters im Forum
Es gibt Rosé ausgebaute Weißherbst-Weine ;-))

Ja. Das Produkt am Ende ist doch immer noch ein Weißherbst (zugegeben, ein Weißherbst ist immer ein Rosé, aber ein Rosé ist nicht direkt ein Weißherbst). Ausbau heißt nichts anderes als das Abfüllen in Fässer und das Prädikat rosé bezieht sich auf den charakteristischen Herstellungsvorgang. Es klingt einfach gut und suggeriert dem Konsumenten, dass er ein besonderes Produkt genießt, was sich in seinem Werdegang von einem "einfachen" Weißherbst (technologisch) nicht bzw. nur marginal unterscheidet.
 

Benutzer100202 

Verbringt hier viel Zeit
süßer rotwein gibt dicken kopf :grin: trocken bis halbtrocken ist schon okay.. dafür vertrag ich aber absolut keinen weißen, krieg würgereize schon beim ersten glas :grin:
 
K

Benutzer

Gast
Ich mag ganz gerne lieblichen Weißwein, halbtrockenen Rotwein oder auch Rosé. Bevorzugterweise französischen oder südafrikanischen.
 

Benutzer88914 

Verbringt hier viel Zeit
Früher lieblichen Weißwein (Riesling Spät- oder Auslesen) heute lieber trockenen Dornfelder.
 

Benutzer29377 

Meistens hier zu finden
So der Experte bin ich nicht, aber dann und wann ein Wein ist schon was Feines. :smile:
Früher mochte ich quasi nur Weißwein, mittlerweile bin ich da deutlich flexibler. Je nach Situation und spontaner Laune.
Insgesamt ist mir ein lieblicher Wein lieber als ein trockener.
 

Benutzer84435 

Meistens hier zu finden
Ich bin ein absoluter Weinliebhaber und habe mir in den letzten Jahren einen großzügigen Weinkeller aufgebaut :smile:

Am liebsten trinke ich Weißwein, halbtrocken, aus Italien oder Deutschland. Einen speziellen Lieblingswein habe ich nicht, ich finde verschiedene Weine sehr lecker.
 

Benutzer113428 

Verbringt hier viel Zeit
Also wenn ich mal Wein trinke, dann nur als Schorle. Am besten Weinschorle weiß süß :smile: davon kann man einfach soo verdammt viel trinken :grin:
 

Benutzer34471 

Verbringt hier viel Zeit
Also ich trinke mittlerweile ganz gernemal einen guten Tropfen, eher trocken bis fruchtig, nicht zu lieblich. Mittlerweile bevorzugt aus Frankreich, einen Bordeaux Superieur oder einen Beaujolais, oder wenn es hell sein soll auch mal einen Chablis:tongue:.
 

Benutzer107690 

Sorgt für Gesprächsstoff
Ich bevorzuge trockenen Rotwein, am liebsten aus Spanien. Ansonsten Merlot geht immer.
 
1 Woche(n) später

Benutzer115945  (32)

Sorgt für Gesprächsstoff
...

Ich trinke am liebsten Weißwein, auch wie ProxySurfer bevorzugt aus Deutschland oder Frankreich. Ich finde eh, dass aus Frankreich die besten Weine kommen und die ne super Küche haben! Hier ein paar Vorschläge: Französische Weine
 

Benutzer87573 

Sehr bekannt hier
Trockenen Rotwein trinke ich am liebsten. Ein richtig guter Merlot aus Rheinhessen ist mein Lieblingswein.
Ansonsten sag ich auch zu nem schönen Rosé, einem Weißherbst oder auch manchmal nem guten trockenen Weißwein nicht nein.
 

Benutzer87580 

Sorgt für Gesprächsstoff
Ich trinke gerne Rot- und Weißwein, je nach Lust und wie es am besten passt.
 
G

Benutzer

Gast
Ich trinke gerne Wein. Nur trockenen, am Liebsten weißen. Ab und an aber auch gerne mal einen Rotwein.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren