Weihnachtsgeschenk

Benutzer96907  (28)

Sorgt für Gesprächsstoff
Hi:smile:,
ich hatte geplant meiner Liebsten zu Weihnachten eine Uhr zu schenken, die ihr sehr gefällt, sie weis davon nichts. Als sie heute bei mir war ruf sie ihre Mutter an um sie zu fragen, ob sie später noch in die Stadt fahren, dass sie ihr diese Uhr zeigen kann, um an Weihnachten geschenkt zu bekommen. Die Mutter hatte allerdings keine Zeit, wir 2 sind dann in die Stadt gefahren, da sie noch zum Frauenarzt musste. Später sind wir noch in das Geschäft gegangen, wo es diese Uhr gibt. Ich weis jetzt ganz genau welche das ist. Ich würde ihr gerne diese Uhr kaufen, da ich sonst keine Geschenkidee hätte, ist dann aber sehr doof, wenn sie die Uhr doppelt hat. Wie würdet ihr da jetzt vorgehen, ich kann ja schlecht sagen: "O das ist aber doof wenn deine Mutter die kauft, ich wollte dir die schenken" oder?
mfg
 

Benutzer20976 

(be)sticht mit Gefühl
Verbünde Dich mit der Mutter - und verrate ihr, dass Du ihrer Tochter gern die Uhr schenken willst. Eltern schenken ja meist ohnehin mehr als eine Sache, ggf. wird sie es verschmerzen können, dass sie ihrer Tochter dieses Geschenk nicht macht. ;-) Also ruf am besten mal bei den Eltern an, wenn vermutlich die Tochter nicht zuhause ist, und erkär das kurz - mit der Bitte, nichts zu verraten.
 

Benutzer70314  (37)

Verbringt hier viel Zeit
Ich würds genau so machen wie mosquito. Die Eltern anrufen und sagen, dass du das Geschenk schon organisierst...
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren