Weihnachten/Weihnachtsgeschenk - wahrscheinlich ne Enttäuschung

Benutzer68775  (36)

Planet-Liebe Berühmtheit
Hm, Maria, dann beglückwünsche ich dich... is einfach meine ganz persönliche Einstellung, dass es das nichts für mich wäre.
Ich bin mit meinem Freund zusammen, weil ich ihn liebe wie er ist und eigentlich nichts weiter an ihm anders haben möchte... wenn ich ihn ändern wollte, würde ich mir vornherein einen andern suchen...
Mir wärs vermutlich einfach zuviel Aufwand erstmal ein Jahr an meiner Beziehung und meinem Mann herumdoktorn zu müssen, bis ich einigermaßen zufrieden bin.
Aber wie gesagt, das gilt für mich - wollte es nur mal anbringen.
Ich mach auch nicht sehr gern wirklich große Kompromisse, weil ich auf die Dauer mit zurückstecken einfach nicht glücklich werde...außerdem ist mir das einfach zu anstrengend :tongue:

Möglicherweise bin ich eine von wenigen die das so sieht, wenn das so ist, war mein Beitrag wirklich überflüssig. Aber vielleicht hab ich eine Nachdenkanregung einbringen können, dann wars das was ich wollte :smile:

Finde es aber echt toll, wenns für dich wirklich so klappt und du damit glücklich wirst, schließlich ist es ja das, worauf eine Beziehung hinauslaufen sollte :smile:
 

Benutzer69138 

Verbringt hier viel Zeit
. Und ich denke noch immer, dass man da noch "mehr" rausholen kann. Sprich, dass man noch mehr Kompromisse eingehen kann.


herrje, eine beziehung dir nur aus kompromissen besteht, welche DU eingehen musst.

zum himmel, er interessiert sich nicht für dich, ist körperlich nicht zärtlich, geht kaum auf deine wünsche ein, und nimmt dich und das auf was du wert legst noch nicht mal richtig wahr.

was magst du denn an ihm?

und das mit den geschenken: eine beziehung ist ein geben und nehmen. die währung die ausgetauscht wird ist: liebe, vertrauen, zeit, ehrlichkeit, gefühle, interesse, gemeinsame zukunftsplanung, unterstützung und auch ein paar materielle dinge.

man hält eine beziehung im fluss, in dem man gibt und nimmt.
alles andere ist, wie wenn man ein sparschwein füttert, welches dann voller selbstwert, den es eigentlich nicht von selbst hat, von dannen zieht.


eine beziehung führen heißt doch nicht, dass meine einzigen bemühungen darin bestehen, aus einen eisklotz einen schmusebär zu machen.

eine beziehung ist es dann, wenn sich zwei schmusebären ein schönes leben zusammen machen.
 

Benutzer81271  (33)

Verbringt hier viel Zeit
Liebe TS


In meiner alten Beziehung waren mir Geschenke an Weihnachten usw auch total wichtig, deswegen haben mein Ex und ich immer wahnsinnig viel für Geschenke usw ausgeben.

Aber im Nachhinein denke´ich mir, das wir das nur gemacht haben, um etwas zu kompensieren. Es hat was gefehlt, deswegen war es uns wichtig, das wir uns viel schenken..

In meiner jetztigen Beziehung fehlt mir nichts, und Geschenke haben ihren Wert gänzlich verloren, denn jedes Mal wenn ich meinem Freund in die Augen schaue, ist es das Größte für mich. Da brauchts keine Geschenke!
 

Benutzer69138 

Verbringt hier viel Zeit
Aber im Nachhinein denke´ich mir, das wir das nur gemacht haben, um etwas zu kompensieren. Es hat was gefehlt, deswegen war es uns wichtig, das wir uns viel schenken..

das kenne ich. meine mutter und ihr neuer mann lassen zu weihnachten und geburtstag mit sicherheit an die 1000 euro hin und her fließen.

mein ex hat mich auch regelrecht materiell entschädigt.


aber das hat nichts mit kleinen aufmerksamkeiten zu tun. es ist schön sich mal gegenseitig zu überraschen, wenn man was nettes für den anderen gesehen hat. un das auch unter dem jahr, nicht nur wenn "vorschrift ist". sich einfach gar nichts mehr zu schenken, weils zu viel verlangt ist, hat damit nix zu tun.
 

Benutzer79032 

Verbringt hier viel Zeit
@Hexe13
Wieso nicht einfach einen anderen Freund suchen? Naja, ich denke keiner ist wirklich PERFEKT. Ich sehe ja auch bei meinen Freunden immer, dass es verschiedene Differenzen zwischen ihnen und ihren Partnern gibt. Eine Freundin hat zu mir erst vor kurzem gemeint, sie würde es NIE mit so einem Freund wie meinen aushalten... und was ist nun? Sie hat nun auch einen Freund mit ähnlichen Charakterzügen wie meiner... Also in meinem Freundeskreis ist niemand 100%ig zufrieden.

Wie ich uns in 10 Jahren sehe, darüber habe ich mir ehrlich gesagt noch keine Gedanken gemacht. So weit vorausplanen kann man meiner Meinung nach gar nicht. Es kann IMMER irgendetwas dazwischen komme. Ich hab mir zwar schon Gedanken gemacht, wie die nächsten 1-2 Jahre ausschauen könnten, aber ob es dann so eintrifft, ob es klappt, usw. weiß ich nicht.

@Maria88
Ja, so ähnlich wie dir und deinem Freund geht es mir auch. Haben auch schon einmal die Beziehung beendet. Und jetzt wo wir Kompromisse eingegangen sind, klappt es besser. Ich finde auch, dass sich mein Freund zum besseren geändert hat.
So was ermutigt mich dann wieder. Und bei dir scheint es ja jetzt auch besser zu klappen.

@Kokosflocke
Ja, ich glaube genau DAS ist das Problem. Mir ist ein Weihnachtsgeschenk so wichtig, weil eben was anderes (Liebe, Aufmerksamkeit,...) fehlt.
 

Benutzer68942 

Verbringt hier viel Zeit
@Hexe13
Wieso nicht einfach einen anderen Freund suchen? Naja, ich denke keiner ist wirklich PERFEKT. Ich sehe ja auch bei meinen Freunden immer, dass es verschiedene Differenzen zwischen ihnen und ihren Partnern gibt. Eine Freundin hat zu mir erst vor kurzem gemeint, sie würde es NIE mit so einem Freund wie meinen aushalten... und was ist nun? Sie hat nun auch einen Freund mit ähnlichen Charakterzügen wie meiner... Also in meinem Freundeskreis ist niemand 100%ig zufrieden.

Wie ich uns in 10 Jahren sehe, darüber habe ich mir ehrlich gesagt noch keine Gedanken gemacht. So weit vorausplanen kann man meiner Meinung nach gar nicht. Es kann IMMER irgendetwas dazwischen komme. Ich hab mir zwar schon Gedanken gemacht, wie die nächsten 1-2 Jahre ausschauen könnten, aber ob es dann so eintrifft, ob es klappt, usw. weiß ich nicht.

@Kokosflocke
Ja, ich glaube genau DAS ist das Problem. Mir ist ein Weihnachtsgeschenk so wichtig, weil eben was anderes (Liebe, Aufmerksamkeit,...) fehlt.

Ämm, ja, es ist niemand perfekt. Aber man sollte doch zumindest mit dem Partner die gleichen Vorstellungen haben von dem, was in 10 Jahren ist. Ob es auch so eintritt, ist dabei ja unwichtig, zunächst geht es ja um die gemeinsame Wellenlänge. Ob man die gleichen Ansichten hat, die gleichen Vorstellungen hat. Es geht nicht darum, tatsächlich etwas zu planen.

Und ja, keine Beziehung ist perfekt. Du schreibst: Dir fehlt Liebe und Aufmerksamkeit.
Das sind essentielle Dinge und wenn diese Dinge nicht vorhanden sind, sind das für mich mehr als Probleme, denn ohne Liebe und Aufmerksamkeit ists im Grunde keine ehrliche Beziehung.
Das ist was anderes, als wenn ein Freund vielleicht faul im Haushalt ist oder sowas.
 

Benutzer48403  (51)

SenfdazuGeber
Ich hab mir jetzt mal den ganzen Thread gelesen, und wie meine Vorredner halte ich Deine Beziehung mit diesem Mann für sehr bedenklich. Horch mal in Dich hinein und sei mal ehrlich zu Dir selbst:
Bist Du glücklich? Ist er der Mann Deiner Träume, wie Du es Dir vorstellst? Ganz ehrlich, eine solche Beziehung wünsch ich mir unter keinen Umständen. Du hast zwar recht, dass niemand perfekt ist, aber es sollte mindestens eine Grundbasis der Wellenlänge zueinander vorhanden sein, und ich hab stark den Eindruck, dass eigentlich gar nichts bei Euch stimmt, selbst wenn er sich Deiner meinung nach geändert haben sollte.
Überleg mal: Er ist fast 40 und hatte immer alleine gelebt. Er hat mit Sicherheit Torschlusspanik und will einfach nur eine Frau haben, mit der er noch schnell eine Familie gründen kann. DAS ist der Punkt, weshalb er so schnell mit Dir zusammenziehen will. Ihm geht es darum, einfach nicht mehr alleine zu sein, ich glaub Gefühle spielen bei ihm wohl eher die 2. Geige. Und damit automatisch auch Du.
Du steckst eine menge Energie rein, ihn Dir so zurechtzuschnitzen in der Hoffnung, dass es irgendwann passt.
Aber glaub mir, für Eure Zukunft seh ich sehr schwarz. Ihr müsst dringend mal miteinander reden, um Eure Perspektiven zu besprechen.
 

Benutzer20976 

(be)sticht mit Gefühl
Du hast die Frage unbeantwortet gelassen, WAS Du denn an Deinem Freund so magst und warum Du ihn liebst; er interessiert sich nicht für Dich, ist ein Nehmer, zeigt Dir nicht, was er für Dich empfindet, wirkt sehr gleichgültig.

Was hat er denn für positive Seiten an sich, dass Du verliebt bleibst und all die Kompromisse eingehst?

Da wäre ich wirklich neugierig.
 

Benutzer77547 

Planet-Liebe Berühmtheit
Mir bedeutet Weihnachten eigentlich schon was. Aber Geschenke gehören da definitiv nicht dazu.

So habe ich das auch immer in der Partnerschaft gehalten....und ich bin schon eine halbe Ewigkeit mit der gleichen Frau zusammen (inzwischen verheiratet + Kinder). Ich erwarte von ihr keine Geschenke und schenke ihr auch keine zu Weihnachten.

Aber uns fällt das auch relativ leicht, da wir beide nur kurze Zeit nach Weihnachten Geburtstag haben und da gibts natürlich jede Menge tolle Geschenke :smile:.

Ich finde Ihr solltet nochmal darüber sprechen. Gar nicht gut wäre es, wenn Du dem Weihnachtsgeschenkemuffel tatsächlich was schenkst, er für dich aber nix hat und du ihm vielleicht "unterschwellig" noch einen Vorwurf daraus machst. Sprechts einfach genau ab.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren