Weihnachten und nichts als Ärger?

Benutzer59943  (40)

Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
Also wie es heuer ablaufen wird, weiß ich noch gar nicht.
Ich weiß nur, dass ich bei meinen Eltern sein möchte (wie jedes Jahr), v.a. weil mein Bruder heuer nicht da sein wird und ich will sie nicht alleine lassen. Außerdem gefällt mir Weihnachten daheim einfach am besten. :smile:
Vermutlich wird mein Freund auch bei seiner Mutter, seiner Oma und seinem Opa sein. Bis jetzt war es jedes Jahr am 24. so, dass wir getrennt gefeiert haben. An den Feiertagen war er dann mal mit bei mir und ich mit bei ihm, je nachdem.
Mein Freund hat zu seiner Familie eigentlich nicht den besten Draht, es gibt sooo oft Streitigkeiten, aber an Heilig Abend ziehts ihn irgendwie immer heim und ich hab auch keine Lust, mich deswegen mit ihm zu streiten.
Er ist bei meiner Familie zwar jedes Jahr herzlich eingeladen (auch am 24.), aber ich denke, dass er auch dieses Jahr wieder erst an den Feiertagen kommen wird.
 

Benutzer45886 

Verbringt hier viel Zeit
Bei uns gibt es an Hl. Abend eigentlich keinen Stress. Wir machen es die letzten Jahr schon immer so:

24.12.
Nachmittag ca. 16 Uhr sind wir bei seinen Eltern, sein Bruder und seine Schwägerin kommen auch.
Wir essen, es gibt Bescherung, sitzen danach noch gemütlich zusammen, trinken was usw. usw. usw.
Danach fahren wir zu meinen Eltern (wo wir beide auch wohnen), ca. 19 Uhr, meine Schwester + Mann + 2 Neffen sowie mein Bruder und meine Schwägerin kommen und alles fängt nochmal von vorne an.
Um Mitternacht gehts in die Christmette.

25.12.
Essen bei Schwiegereltern und der gesamten Familie

26.12
Essen bei mir zu Hause mit der gesamten Familie

Klappt alles wunderbar. Die Eltern von meinem Freund wohnen nur 5 Fahrminuten entfernt. Alle sind glücklich.
 
S

Benutzer

Gast
Bei uns ist es so: Heiligabend verbringt jeder bei seiner eigenen Familie, ab dem 25.12. ist mein Freund dann bei mir (Fernbeziehung).
 

Benutzer8686 

Sehr bekannt hier
Also Leute irgendwie kann ich das nicht nchvollziehen. Ihr seid was weiß ich wie lang mit euren Partnern zusammen und feiert mit Ihnen nicht den Heiligen Abend? :ratlos:

Grad zu Weihnachten ist es doch so, dass man mit den Menschen, die man liebt, zusammen sein will.
Ja, lieb ich denn meine Familie nicht? :zwinker:

Wir machen es so, dass Heiligabend Essen und Bescherung jeweils allein bei der Familie gemacht wird. Später fahre ich dann immer zu ihm, dann tauschen wir unsere Geschenke aus und ein paar Freunde kommen noch zum Heiligabend-Anstoßen.
1. und 2. Weihnachtstag wird immer im Doppelpack abwechselnd bei der jeweiligen Familie gefeiert :smile:
 

Benutzer64969 

Verbringt hier viel Zeit
den heiligabend verbringt jeder bei seinen eltern...und danach verbringen wir dann gemeinsam die restlichen weihnachtstage...nur wir zwei allein
 

Benutzer80243 

Verbringt hier viel Zeit
Also wir wechseln jedes Jahr: ein Jahr gibts Heiligabend Essen bei meiner Familie und im nächsten Jahr bei seiner Familie. Und am 1. Feiertag gehts dann zu beiden Großeltern jeweils mit den Eltern zusammen.
 

Benutzer75757 

Verbringt hier viel Zeit
Uns hat es von Anfang an nur im Doppelpack gegeben, das eine Jahr in der einen Familie, das nächste in der anderen.
Inzwischen haben wir aber keinen Bock mehr auf diesen weihnachtlichen Firlefanz im Kreise der Familie und treffen uns lieber mit Freunden bzw. mieten uns irgendwas wo wir die Tage gemeinsam verbringen.Das werden von Jahr zu Jahr immer mehr, die da mitmachen, weil sich immer mehr rumspricht, dass es lustiger ist, mit den Freunden zu feiern, als mit der Family rumzuhocken.
Dieses Jahr sind wir ca. 25 Leute, die sich treffen werden und ein paar schicke Tage zusammen verbringen.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren