Weiheitszähne-was essen?

Benutzer27612  (34)

Verbringt hier viel Zeit
geblutet hats bei mir danach gar nicht, zum glück
ich bin gar nicht krank geschrieben, da ich jetzt ncoh (bis sonntag) semesterfeiren habe. wie lang bist ud krankgescvhrieben?
 
C

Benutzer

Gast
geblutet hats bei mir danach gar nicht, zum glück
ich bin gar nicht krank geschrieben, da ich jetzt ncoh (bis sonntag) semesterfeiren habe. wie lang bist ud krankgescvhrieben?
Ich bin bis Freitag krank geschrieben :eek: und vllt noch mehr wenn ich will. Aber ich denke, ich gehe Donnerstag wieder zur Schule, schreibe dann sowieso eine Klausur, mal schauen.

Also doll geblutet nicht, halt immer ein bisschen, hat seit heute Nachmittag aber auch aufgehört :smile:
 

Benutzer27612  (34)

Verbringt hier viel Zeit
na dan n:smile:
wie gehts dir sonst? sehr geschwollen? schmerzen?
ich krieg morgen die fäden gezogen. hab mich heute das erste mal "getraut" was zu beisen.ich glaube ich kann bald wieder normal essen :smile:
 
2 Monat(e) später

Benutzer62847 

Verbringt hier viel Zeit
Ich bekomme morgen auch einen raus....:cry:

Hat noch jemand Tipps für mich?

Am meisten Angst habe ich vor den Spritzen. Ich bekomme vermutlich rechts unten den Weisheitszahn raus operiert. :cry:
 

Benutzer48909 

Meistens hier zu finden
Am meisten Angst habe ich vor den Spritzen.

Versuch dir zu sagen, dass du die Spritzen bekommst, damit der Rest nicht schlimm wird. Der Pieks ist unangenehm, aber zu überleben und der Rest ist bei einer gut wirkenden Betäubung sehr gut zu überleben.

Du schaffst das!!!! :knuddel:
 

Benutzer62847 

Verbringt hier viel Zeit
Dankeschön für deine lieben Worte! Eigentlich habe ich ja nie angst vor sowas aber seit dem ich einmal eine Betäubung im Zeh hatte, die nicht richtig gewirkt hatte habe ich etwas Panik davor...

Wie lange dauert es in der Regel, bis die Betäubung wirkt und wie lange dauert der Eingriff, wenn der Zahn grade drin ist?
 

Benutzer48909 

Meistens hier zu finden
Wie lange dauert es in der Regel, bis die Betäubung wirkt und wie lange dauert der Eingriff, wenn der Zahn grade drin ist?

Ich hab natürlich nicht auf die Uhr geschaut, aber ich würde sagen, dass es etwa 10 Minuten gedauert hat bis die Betäubung wirkte. Der eingriff hat etwa eine viertel Stunde gedauert, aber meiner lag auch quer im Kiefer.

Wenn du das Gefühl hast, dass die Betäubung nicht richtig wirkt, dann sag das. Die betäuben dann nach und alles ist gut.
 

Benutzer27612  (34)

Verbringt hier viel Zeit
das packst du schon! ich hatte ja auch panik, aber es war zum glpck nciht so schlimm, wie ich befürchtet habe.
die betäubung hat ziemlich schnell gewirkt, so nach wenigen minuten, vllt so 5-10 (vollnarkose)ca., der eingriff hat bei mir in etwa 45 minuten gedauert, hab aber auch alle 4 rausbekommen, 2 davon wurden rausoperiert.
bekommst du vollnarkose?
 

Benutzer62847 

Verbringt hier viel Zeit
Danke für eure Antworten! Ne, ich bekomme örtliche Betäubung und leider nur einen Zahn rausoperiert. Ich würde lieber beide auf einmal rausmachen lassen aber mein Zahnarzt macht das wahrscheinlich nicht. Insgesamt habe ich 2 Weisheitszähne. Einen recht unten und einen links unten.

Was könnt ihr mir zum Essen empfehlen? Babygläschen? Suppe?

Warum soll man eigentlich keine Milchprodukte essen? (oder ist das nur bei AB-Einnahme "verboten"?)
 
C

Benutzer

Gast
Danke für eure Antworten! Ne, ich bekomme örtliche Betäubung und leider nur einen Zahn rausoperiert. Ich würde lieber beide auf einmal rausmachen lassen aber mein Zahnarzt macht das wahrscheinlich nicht. Insgesamt habe ich 2 Weisheitszähne. Einen recht unten und einen links unten.

Was könnt ihr mir zum Essen empfehlen? Babygläschen? Suppe?

Warum soll man eigentlich keine Milchprodukte essen? (oder ist das nur bei AB-Einnahme "verboten"?)
Âlso ich hatte auch alle vier und muss sagen, dass Suppe eher unpraktisch ist. Ich konnte zb meine Lippe am Anfang nicht richtig schließen, Wasser lief ein wenig raus. Desweiteren verteilt sich Wasser ja überall im Mund, ist ja nicht schlimm, aber bei Suppe ist das eher unschön, wenn das an die frische Wunde kommt.

Ich hatte an dem Tag noch Pufferkuchen :smile:D) und kleine Sternchennudeln - die ganz weich gekocht waren für mich zumindest kein Problem :smile: Mit dem Löffel kann man die genau dahin schieben wo man sie haben will und kann sie einfach schlucken, ohen groß zu kauen UND sie sind nicht im ganzen Mundraum verteilt :smile:

Viel Glück morgen :zwinker:
 

Benutzer62847 

Verbringt hier viel Zeit
Okay dankeschön für deine Antwort!!!

Ich melde mich dann morgen auf jeden Fall nochmal!

Kann ich dann morgen noch etwas machen, außer viel Kühlen und Schmerzmittel nehmen? :geknickt:
 

Benutzer48909 

Meistens hier zu finden
Kann ich dann morgen noch etwas machen, außer viel Kühlen und Schmerzmittel nehmen? :geknickt:

Nicht viel bewegen. Auch wenn du nach der Betäubung fit bist, denn es tut ja noch nicht weh. Hinlegen, den Oberkörper etwas hoch und schlafen oder lesen.
Ich habe den Fehler gemacht rumzulaufen und hier und da was zu machen, denn ich hatte ja keine Schmerzen. Böser Fehler... :zwinker:
 

Benutzer27612  (34)

Verbringt hier viel Zeit
wie cornflakes schon sagte ist bei suppe das problem, dass es bissl rasuläuft, hab aber auch anfangs suppe gegessen, breiige sachen, nudeln... und nach ner woche dann eben wieder ganz normal nahcdem die fäden draußen waren (hab mich erst ich so getraut bis ich gemekrt hab, dass kauen ja ganz normal geht *G*).
hmm ich hab nach der op viel geschlafen, den tag slebst und die 2 tage danach, hatte ja aber auch vollnarkose. aber ich denke schlafen schadet in keinem fall. viel glück morgen!
 

Benutzer62847 

Verbringt hier viel Zeit
Gleich geht's los...Hab um 9:15Uhr den Termin....:cry: Ich melde mich dann nachher mal.....:geknickt:
 

Benutzer62847 

Verbringt hier viel Zeit
Jetzt ist es bestimmt schon halb überstanden. Ich denk ganz dolle an dich!

Dankeschön :knuddel: Um 9:35 habe ich in etwa die Betäubung bekommen. War alles halb so schlimm wie ich gedacht habe. Die Spritze habe ich kaum gemerkt und von der Operation sowieso nichts. Hab nur interessiert zugehört :grin:
Mein Zahn hatte noch keine langen Wurzeln trotzdem ging er nicht so ohne weiteres raus er wurde dann zerteilt....
Im Moment geht es mir auf jeden Fall gut! Wahrscheinlich kommen die Schmerzen erst, wenn die Betäubung nachlässt.
Bin aber schon fleißig am Kühlen....:smile:
 

Benutzer48909 

Meistens hier zu finden
Dankeschön :knuddel: Um 9:35 habe ich in etwa die Betäubung bekommen. War alles halb so schlimm wie ich gedacht habe. Die Spritze habe ich kaum gemerkt und von der Operation sowieso nichts. Hab nur interessiert zugehört :grin:
Mein Zahn hatte noch keine langen Wurzeln trotzdem ging er nicht so ohne weiteres raus er wurde dann zerteilt....
Im Moment geht es mir auf jeden Fall gut! Wahrscheinlich kommen die Schmerzen erst, wenn die Betäubung nachlässt.
Bin aber schon fleißig am Kühlen....:smile:

:knuddel: Schön, dass es überstanden ist. Leg dich hin und ruh dich aus, dann wird es auch nicht so schlimm.
Hast du Schmerztabletten bekommen? Mein Rat wäre, wenn es anfängt zu ziepen, weil die Betäubung rausgeht, dann nimm ruhig gleich eine. Mein Zahnarzt meinte: Das ist mal eine Gelegenheit, wo man mit Schmerzmitteln nicht zimperlich sein sollte. Wenn die Schmerzen erstmal stark da sind, dann wirken die Tabletten nicht mehr richtig.
 

Benutzer62847 

Verbringt hier viel Zeit
Ich leg mich gleich hin....erstmal will ich noch ein bisschen am PC bleiben aber ich bin dabei fleißig am Kühlen.

Das mit den Schmerztabletten werde ich auch so machen. Ich habe Dolomo mitbekommen. Zwei für den Tag und eine für Nachts....

Das war irgendwie voll komisch vorhin. Die Sprechstundenhilfe hat mich gefragt, ob ich Schmerztabletten zu Hause habe und da habe ich sie gefragt, wie stark denn die Schmerztabletten sein müssen. Und da hat sie mir doch tatsächlich drauf geantwortet "Ja, wie soll ich Ihnen das sagen, wie stark die sein müssen..." und dann hab ich gesagt "Ja reicht Paracetamol oder brauch man Ibu Profein 400/600/800" und sie darauf "ähm ja, irgendsowas..." Sehr kompetent, die hatte keine Ahnung von Schmerzmitteln glaub ich....:ratlos:
 

Benutzer48909 

Meistens hier zu finden
Das war irgendwie voll komisch vorhin. Die Sprechstundenhilfe hat mich gefragt, ob ich Schmerztabletten zu Hause habe und da habe ich sie gefragt, wie stark denn die Schmerztabletten sein müssen. Und da hat sie mir doch tatsächlich drauf geantwortet "Ja, wie soll ich Ihnen das sagen, wie stark die sein müssen..." und dann hab ich gesagt "Ja reicht Paracetamol oder brauch man Ibu Profein 400/600/800" und sie darauf "ähm ja, irgendsowas..." Sehr kompetent, die hatte keine Ahnung von Schmerzmitteln glaub ich....:ratlos:

Das ist ja echt super kompetent... *kopfschüttel*
Ich kann dir Tispol empfehlen. Die sind nicht so stark wie die Dolomo (das sind ja schon echte Hammer, die zumindest ich nicht wirklich gebraucht habe, da die Schmerzen so schlimm dann doch nicht waren -> ich habe nur die für Nachts genommen) und Tispol ist direkt gegen Zahnschmerzen. Die haben bei mir gut gewirkt.
Auf keinen Fall irgendwas mit ASS nehmen, da es das Blut verdünnt.
 

Benutzer62847 

Verbringt hier viel Zeit
Dankeschön für deine Tipps! Heute werde ich wohl erstmal die Dolomo nehmen und dann vermutlich Ibu Profein (ist in Tispol ja auch enthalten). Wenn die nicht wirken, werde ich wohl Tispol nehmen....:zwinker:

Jetzt leg ich mich erstmal hin.....:knuddel:
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren