@weiblichen Teil des Forums: Verzicht auf Pillenpause

Verzichtet ihr auf eure Pillenpause??

  • ja, mir geht es seit dem besser

    Stimmen: 2 11,1%
  • ja, aber es hat nichts verändert

    Stimmen: 2 11,1%
  • nein, höre davon zum ersten mal

    Stimmen: 5 27,8%
  • nein, das ist ungesund

    Stimmen: 7 38,9%
  • nicht mehr, es wurde nur schlimmer

    Stimmen: 0 0,0%
  • ich nehme gar keine Pille

    Stimmen: 2 11,1%

  • Anzahl der Umfrageteilnehmer
    18

Benutzer3253  (37)

Verbringt hier viel Zeit
Ich habe mal eine Frage an die Damen da draussen. Undzwar hat meine Schwester vor einigen Jahren schon die Pille verschrieben bekommen, weil sie starke Regelbeschwerden hatte. Diese gingen dann weg, seit dem hat sie immer wieder Probleme mit chronischen Kopfschmerzen gehabt. Verschiedene Pillen brachten keine Abhilfe. Zudem war sie oft gereizt (PMS) und auch andere gesundheitliche Probleme traten auf.

Jetzt vor kurzem hat sie ihr empfohlen die Pille einfach durch zu nehmen, auf eine Pillenpause also zu verzichten. Das hat mehrere Vorteile: der Körper bekommt einen konstanten Hormonspiegel, sie bekommt keine Regel mehr und ihre Beschwerden scheinen momentan behoben zu sein.

Ihre Ärztin meinte, dass die Pillenpause eigentlich absolut sinnlos sei, sie wurde damals integriert um der Frau eine "normale" Regel vorzugaukeln. In wirklichkeit hat das mit der eigentlichen Regel nix mehr zu tun. Die Regel entsteht demnach wohl auch nicht, wie ohne Pille dadurch,dass die Gebärmutterschleimhaut abgestoßen wird, sondern irgendwie anders... ka so genau.

Auf jeden Fall soll wohl beim Verzicht viele Probleme weg bleiben, weil der Körper keine "entzugserscheinungen" hat. Bisher scheint die These zu stimmen, und eben den angenehmen Vorteil zu haben, dass es keine Regelblutung mehr gibt.

Doch dann frage ich mich, warum machen das nicht alle so. Lese ja hier schon etwas länger im Forum, doch davon habe ich noch nie gehört.

Was haltet ihr davon?? Erfahrungen schonmal gesammelt?? Würde mich mal interessieren.
 

Benutzer33251  (41)

Verbringt hier viel Zeit
Also ich nehm die Pille (3 Phasen) NovaStep nun seid Dezember wieder,und nehme sie eigentlich seid dem auch durch,also ohne 7 Tage Pause,...ich mach das aber nur,da ich meinen Freund nicht sooo häufig sehe,und dadurch halt meine Regel ausbleibt^^

Diesen Monat nehme ich sie mal nicht durch,da ich eigentlich immer der Meinung war das es nicht so gut ist,wenn man die Pille solange durchnimmt,...was meinen denn die anderen dazu?
 

Benutzer12012 

Sehr bekannt hier
keine der abstimmmöglichkeiten passt auf mich.

ungesund würde ich nicht sagen, aber ich wills bei mir nicht, denn es ist unnatürlich.

ich käme mir komisch vor.

klar isses nervig, aber es ist nunmal von der natur so eingerichtet, dass mein körper einmal im monat n paar tage blutet.
(ohje, morgen isses wieder so weit... :rolleyes2 )

wenn ich stärkere beschwerden hätte, würde ich evtl. nochmal drüber nachdenken.


als die ersten pillenprodukte getestet wurden, waren sie so gemacht/wurden so eingenommen, dass frau nicht geblutet hat.
aber kaum eine der probantinnen fand das gut, alle fühlten sich unweiblich, merkwürdig.

und das versteh ich gut.
 

Benutzer7971 

kurz vor Sperre
ich muss eh immer Pause machen, damit sie ab dem nächsten Zyklus wieder sicher ist, weil ich sicher mindestens einmal pro Packung eine Pille vergesse :schuechte
 

Benutzer20241 

Verbringt hier viel Zeit
Ich nehm die Valette mittlerweile im 3-Monatszyklus, d.h. mache nur alle 3 Monate (eigentlich alle 9 Wochen) eine Pillenpause....mein Frauenarzt hat mir das vorgeschlagen, nachdem ich immer gut mit meiner Pille zurecht gekommen bin. Ganz auf die Pause verzichten könnte ich aber nicht, weil sie mir irgendwie das Gefühl vermittelt, dass alles in Ordnung mit mir ist und mich beruhigt. Aber so ist das schon ganz praktisch :smile:
 

Benutzer3253  (37)

Verbringt hier viel Zeit
JuliaB schrieb:
keine der abstimmmöglichkeiten passt auf mich.

ungesund würde ich nicht sagen, aber ich wills bei mir nicht, denn es ist unnatürlich.

wieder so eine Sache, die ich ganz lustig finde... weil es unnatürlich ist :tongue:

die Blutung die in der Pillenpause auftritt hat lediglich das selbe Ergebnis wie die natürliche Blutung (man blutet halt) die Vorgänge im Körper aber sind ganz anders.

Das ist nur ein psychologischer Trick, erstaunlich, dass so viele drauf rein fallen. Erinnert mich bissel an weiße Cola... die schmeckt 1zu1 wie schwarze, wurde aber wieder eingestellt, weil sie keiner gekauft hat, weil ist ja keine Cola.... LOL
 

Benutzer29290 

Meistens hier zu finden
Meist mache ich die Pause weil mich meine Regel nicht stört (keine Schmerzen, recht kurz und sehr schwach), aber manchmal wenn sie unpassend kommt lasse ich die Pause auch mal weg.
 

Benutzer505 

Team-Alumni
Ich machs nicht. Klar weiß ich, dass die Entzugsblutung nichts mit der normalen Periode zu tun hat - ich weiß aber auch, dass sich zu hohe Hormondosen ziemlich böse auf die Fruchtbarkeit auswirken können. Und ich würd dann schon gern irgendwann mal Kinder haben.

Es gibt noch keine Langzeitstudien, d.h. keiner kann mir sagen, ob ich nicht in einigen Jahren Probleme haben werde (früher waren die Pillen wesentlich höher dosiert - und da riet man den Frauen nach einer bestimmten Zeit eine "Auszeit" von der Pille zu nehmen.. Ratet mal wieso..). Ich hab weder lange Ohren noch ein Stummelschwänzchen, ergo bin ich kein Versuchskarnickel. Wieso sollte ich ein Prinzip ändern, dass seit vielen Jahren gut funktioniert und nachweislich keine Probleme nach sich zieht?

Kann testen wer will - ich nehm 2 Packungen nur in Ausnahmesituationen durch (in 5 Pillenjahren bis jetzt 1 oder 2x).
 

Benutzer3253  (37)

Verbringt hier viel Zeit
Serenity schrieb:
Ich hab weder lange Ohren noch ein Stummelschwänzchen, ergo bin ich kein Versuchskarnickel. Wieso sollte ich ein Prinzip ändern, dass seit vielen Jahren gut funktioniert und nachweislich keine Probleme nach sich zieht?

Wenns bei euch Prima geht ist das ja ok, meiner SIs war es eben nicht ok. Ihr gehts nun viel besser.
 

Benutzer505 

Team-Alumni
Chris84 schrieb:
Wenns bei euch Prima geht ist das ja ok, meiner SIs war es eben nicht ok. Ihr gehts nun viel besser.
Schön für sie. Dann hoffe ich mal, dass sich nicht irgendwann Probleme bekommt, wenn sie doch gern Kinder hätte *schulterzuck* Ich sag ja nicht, dass es keiner machen soll - aber ICH würds nicht machen.
 

Benutzer18867 

Verbringt hier viel Zeit
Ich mache die Pillenpause weil sie mich ned stört (hab keine Regelschmerzen seit ich die Pille nehme, es kommt ned viel Blut etc).
Wenn die tage aber mal unpassend kommen würden (Urlaub etc) würde ich die Pause mal weglassen.
Ist auch irgendwie "gemütlicher", wenn die Regel einmal im Monat kommt :tongue: Im Laufe der Jahre gewöht frau sich doch daran
 

Benutzer1274 

Sehr bekannt hier
Ich mach's nur hin und wieder mal, dass ich 2 Packungen hintereinander nehme.
Aber nicht dauerhaft.

Ich höre allerdings nicht zum ersten Mal davon.
Ungesund - fragwürdig. Die Natur hat sich schon was dabei gedacht, dass die Schleimhaut alle paar Wochen mal abgestoßen wird.. (obs nun nur Show ist "schau du bist nicht schwanger" oder natürlich) Und wie gut das nun ist, das gar nicht mehr zu machen.. Da wär ich mir eben nicht so sicher.
 

Benutzer4875 

Verbringt hier viel Zeit
Wenn ihr die Pille die ganze Zeit durchnehmt, wie macht ihr das dann mit dem Rezept? Man darf doch nur einmal im Quartal ein Rezept abholen. Da gehen doch am Schluss die Tabletten aus?!
 

Benutzer12012 

Sehr bekannt hier
Chris84 schrieb:
die Blutung die in der Pillenpause auftritt hat lediglich das selbe Ergebnis wie die natürliche Blutung (man blutet halt) die Vorgänge im Körper aber sind ganz anders.

das ist schon klar, hab ich doch selbst geschrieben, dass das extra hervorgerufen wird und vorher (zu beginn der pillenforschung) nicht so war... :grrr:

wer lesen kann ist klar im vorteil...

Chris84 schrieb:
Wenns bei euch Prima geht ist das ja ok, meiner SIs war es eben nicht ok. Ihr gehts nun viel besser.

die meisten sehen ja auch ein, dass es bei problemen sinn macht, aber wenn man keine hat, isses unnötig und sicher nicht gerade gut für den körper auf dauer.
 

Benutzer29290 

Meistens hier zu finden
Helena schrieb:
Wenn ihr die Pille die ganze Zeit durchnehmt, wie macht ihr das dann mit dem Rezept? Man darf doch nur einmal im Quartal ein Rezept abholen. Da gehen doch am Schluss die Tabletten aus?!

Es gibt auch 6-Monats Rezepte. Bei mir hat auch noch niemand gezählt wie oft ich mir ein Rezept hole. Ich lasse mir Privatrezepte geben. Die Pille muss ich wegen meines Alters sowieso selbst zahlen.
 

Benutzer4875 

Verbringt hier viel Zeit
Ach so, und da kann man dann - theoretisch - einmal im Quartal ein 6-Monats-Rezept holen? Wär ja praktisch.
 

Benutzer27995 

Verbringt hier viel Zeit
Also mein damaliger Frauenarzt und auch meine jetzige Ärztin haben mir beide gesagt, als ich gefragt hab ob ich die Pille mal eine Woche länger nehmen kann (wegen Urlaub), dass es nichts macht, wenn ich sie mal eine Woche länger nehm, aber dass ich es vermeiden soll, das öfter zu machen, weil das schädlich sei, weil die Periode ja zum Zyklus dazugehört.
 

Benutzer12012 

Sehr bekannt hier
Helena schrieb:
Ach so, und da kann man dann - theoretisch - einmal im Quartal ein 6-Monats-Rezept holen? Wär ja praktisch.

aber du brauchst doch gar nicht jedes quartal ne 6-monats-packung...?

ich hab neulich zum ersten mal n 6-monats-rezept bekommen, finds sehr praktisch, dann muss ich nur noch 2 mal im jahr hin, zur untersuchung und rezept holen, nicht noch zusätzliche 2 mal nur zum rezept abholen.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren