Weibliche

Benutzer8300 

Verbringt hier viel Zeit
Hallo liebe Damen!

Mich interessiert ob jemand von Euch schon mal eine weibliche Ejakulation hatte. Und wenn ja, wie das war und wie Ihr dazu gekommen seid.

Ich hab im Netz schon vieles darüber gelesen aber nie einen konkreten Erfahrungsbericht.
 

Benutzer4852  (38)

Benutzer gesperrt
*meld*

hab sowas öfters mal, immer wenn der GPunkt beim Sex besonders gereizt wird!

Beim Fingern hats auch schon öfters geklappt...

Die Flüssigkeit spritzt dann so 10-30 cm raus :eek:
Gibt nen richtig tollen Fleck im Bett :grin:
 

Benutzer7522  (33)

Sehr bekannt hier
ich denke schon das es ihr geschätzter" Ernst war...

das ist wirklich net allzu selten.. vorrausgesetzt der Gpunkt wird gut stimuliert.. *g

vana
 

Benutzer1769  (35)

<b>V</b>ery <b>I</b>mportant <b>P</b>enis
Original geschrieben von LoWskiLLoR
Ist das dein ernst?? oder war das nur Ironie? *dummguck*
DAS ist keine Ironie. Chilly hat sogar nen Waffenschein dafür :zwinker:

Also ich habs bisher nur rauslaufen sehen.

Mondmann der Läufer (schach)
 

Benutzer4852  (38)

Benutzer gesperrt
Nööö keine Ironie, kann man ja später anhand der Spritzspuren auf dem Laken erkennen :grin:

@Mondmann: rauslaufen? sicher dass das sowas war? wars viel?

jaaaaa *waffenschein braucht* *ggg*
smilyzauber.gif
 
I

Benutzer

Gast
also obwohl ich ziemlich auf g-punkt stimulation anspringe und recht schnell dabei komme hatte ich sowas noch nie. ich werd zwar immer seeehr feucht, aber so dass es spritzt das hatte ich noch nicht...muss auch nich unbedingt sein :zwinker:
 

Benutzer3902 

Verbringt hier viel Zeit
Mmmmhhhh, kam bei mir auch schon das ein oder andere Mal vor, weiss aber nicht wirklich was der Auslöser dafür ist. Manchmal kann der Sex sonst wie geil sein und es passiert trotzdem nicht. Versteh einer die Frauen :blablabla
 
S

Benutzer

Gast
hab selbst sowas noch nicht erlebt. jedenfalls nicht bewusst.

hier mal ein artikel aus 2001 dazu
Wenn es einer Frau das erste Mal passiert, denkt sie oft, sie hätte ins Bett gemacht: Beim Orgasmus fließt plötzlich eine wässrige Flüssigkeit aus ihrer Scheide. Hinterher ist das Laken feucht, selbst wenn der Mann ein Kondom benutzt hat. Darauf, dass sie ejakuliert haben könnte, kommt kaum eine Frau. Doch rund ein Drittel aller Frauen haben schon eine Ejakulation erlebt, sagen Sexualforscher.


Zeichen höchster Lust

Zur weiblichen Ejakulation kann es beim Geschlechtsverkehr, bei der Selbstbefriedigung oder beim Oralsex kommen. Im Gegensatz zum Mann ejakuliert eine Frau auch nicht bei jedem Höhepunkt. Oft bleibt die Ejakulation sogar ein einmaliges Erlebnis. Vielen Frauen ist das Zerfließen vor einem Partner derart peinlich, dass sie den Orgasmus zurückhalten, berichten Sexualforscher. Das ist schade, denn nach Meinung von Experten ist die weibliche Ejakulation ein Zeichen höchster Erregung: Schließlich beschreiben Frauen, die schon einmal „zerflossen“ sind, ihren Orgasmus als besonders intensiv und lustvoll. Trotzdem ist die weibliche Ejakulation bisher kaum erforscht.


Ursache unbekannt

Es ist bisher nicht geklärt, warum manche Frauen ejakulieren und andere nicht. Wissenschaftler sind sich auch nicht schlüssig, was genau die weibliche Ejakulation auslöst. Erforscht ist hingegen der Ablauf: Das Ejakulat ist eine farblose, wässrige Flüssigkeit, die in den paraurethralen Drüsen (Bartholin'sche Drüsen) produziert wird. Mediziner bezeichnen diese Drüsen auch als weibliche Prostata. Die Flüssigkeit wird beim Höhepunkt durch zwei winzige Ausgänge ausgeschieden, die direkt neben der Harnröhrenöffnung liegen. Aus diesem Grund wird das Ejakulat oft für Urin gehalten. Die Menge des Ejakulats liegt zwischen einem und drei Teelöffel Flüssigkeit.


Das Zerfließen lässt sich nicht trainieren

Die weibliche Ejakulation ist kein Merkmal für besondere sexuelle Leistungs- und Lustfähigkeit. Sie ist auch nicht an den vaginalen Geschlechtsverkehr gebunden. Manche Frauen zerfließen nur mit einem bestimmten Partner und danach mit keinem mehr. Das Dahinschmelzen lässt sich nicht gezielt hervorrufen, sondern kann ein einmaliger Glücksfall im Leben einer Frau sein.


andere quellen
Es ist jedoch so, dass dies nicht bei allen Frauen eintritt - es ist vielmehr ein "Minderheitenprogramm".

Es ist, wie bereits erwähnt, nicht jeder Frau "gegeben", eine Ejakulation zu haben. Die Ejakulation muss auch nicht bei jedem Orgasmus auftreten.


denn die Flüssigkeit, die bei der weiblichen Ejakulation austritt, hat mit Urin absolut nichts zu tun. Sie wird zwar in Blasennähe - in den Drüsen, die in die Harnröhre münden - gebildet, doch wird die Blase beim Orgasmus verschlossen, so dass kein Urin austreten kann.
 
A

Benutzer

Gast
also nächstes mal zieh ich im bett eine regenjacke an.... nicht dass ich mal opfer eines solchen spritzanschlages werde.....
 

Benutzer7522  (33)

Sehr bekannt hier
Doch die Ursache IST bekannt..

Der gpunkt schwellt an.. und drückt auf die Prostata... beim Orgasmus nimmt diese Schwellung ruckartig ab und lässt dem Zeug aus der Prostata freien lauf...

vana
 
T

Benutzer

Gast
Original geschrieben von [sAtAnIc]vana
<snip>
Der gpunkt schwellt an.. und drückt auf die Prostata...
</snip>
vana

Ich habe gedacht der G-Punkt _wäre _ das gegenstück zur männlichen prostata.. oder sind das jetz doch zwei verschiedene Organe?
 
C

Benutzer

Gast
das war ne ganze zeit mein bett was chilly immer versaut hat :grin:
oder auch mal den beistellsessel von der couch meiner eltern, und danach hat se die badewanne eingesaut :grin::drool: :anbeten:

also 30cm war schon ne reife leistung von mir das bei ihr rauszubekommen, aber so 10-20 ist schon normal wenn eine frau wirklich "spitzt"!


das eines der geilsten sachen in sachen sex überhaupt, gott wie ich das liebe!!!
 
W

Benutzer

Gast
Original geschrieben von [sAtAnIc]vana
Doch die Ursache IST bekannt..

Der gpunkt schwellt an.. und drückt auf die Prostata... beim Orgasmus nimmt diese Schwellung ruckartig ab und lässt dem Zeug aus der Prostata freien lauf...

vana
gut das frauen keine prostata haben!:grin:
 

Benutzer8755  (52)

Verbringt hier viel Zeit
Bei meiner Maus ist das an der Tagesordnung und dann auch gleich noch mehrmals hintereinander. Ich kannte das vorher auch nicht und mußte erstmal nachlesen, was ich da so schlucke oder mir im Stehen den Beinen herunter läuft :clown:
Ich finde das total scharf :cool:

Das gute ist auch, dass ihre Flecken rückstandslos trocknen.
Also keine Hemmungen, die Beifahrerin oder Kinonachbarin mal zwischendurch zu fingern :bandit: *flöt*

kind regards
 

Benutzer7517 

Verbringt hier viel Zeit
Also, so richtig gespritzt ist es sicher noch nicht bei mir :grin: .
Es kommt aber schon oft vor, dass ich beim Orgasmus eindeutig mehr Flüssigkeit als sonst absondere *gg*.

:engel:
 
K

Benutzer

Gast
So wirklich abgespritzt hab ich auch noch nich (aber fänds mal ganz lustig *hrhr*) - aber dass es teilweise mal was nasser wird kann schon vorkommen :grin:
 
M

Benutzer

Gast
ich schließ mich kaninchen an..obwohls intressant wär zu wissen wenn so was passiert ob frau Dann einen viel heftigeren orgasmus hatt als wie wenn es nicht rausspritzt beim sex?:ratlos:
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren