Weißheitszähne-OP

Benutzer35205 

Verbringt hier viel Zeit
- Stimmt es, dass man keine Milchprodukte essen darf? Wenn ja, wie lange
nicht? keine Ahnung. Ich habe fast alles in flüssiger, oder püree Form zu mir genommen
- Bei mir ists jetzt schon öfters vorgekommen, dass eine Wunde immer wieder
angefangen hat zu bluten, wenn .... ungen normal sind, aber sind sie das auch bei wurde bei dir genäht, oder hast du lasern lassen? bei mir hat es nicht geblutet, oder kaum
- Was kann man noch so essen außer Suppe? püree
- Wie lange habt ihr gekühlt? gar nicht
- Wie lange habt ihr das Antibiotikum genommen? habe ich auch nicht genommen nur eine Dolomo Nacht zum schlafen
 

Benutzer1274 

Sehr bekannt hier
Hmmm, ist ja seltsam, dass so viele von euch kein Antibiotika nehmen mussten. Das soll doch der Wundheilung helfen... Musste sogar schon am Abend vor der OP ne Tablette nehmen.

Naja, obs die Heilung begünstigt, bezweifel ich. Ich hatte nur sone Zeug, was gegen die Schwellung wirkt und eben Schmerzmittel (Ibuprofen).

Ich frage mich übrigens bis heute, ob ich intubiert war. Ich hab nix im Hals gemerkt. (Und ich hatte auch ne Vollnarkose..)
 

Benutzer35205 

Verbringt hier viel Zeit
Warum solltest du etwas im Hals gespürt haben?
Die Schmerzen im Mund dürften das wohl überstrahlt haben.
Richtige Schmerzem soll man auch nur haben, wenn beim heruasziehen vergessen wurde zu entblocken, oder eine Maske benutzt wurde, die im Rachen abschließt. Irgendwie Larinksmaske oder so.
 

Benutzer7971 

kurz vor Sperre
Habe ich schon erwähnt, dass ich am Abend meiner Weißheitszahn OP Sex hatte? :blablabla :blablabla :blablabla
 

Benutzer1274 

Sehr bekannt hier
cozmo schrieb:
Warum solltest du etwas im Hals gespürt haben?
Die Schmerzen im Mund dürften das wohl überstrahlt haben.
Richtige Schmerzem soll man auch nur haben, wenn beim heruasziehen vergessen wurde zu entblocken, oder eine Maske benutzt wurde, die im Rachen abschließt. Irgendwie Larinksmaske oder so.

Hab nur noch n bisschen Halsschmerzen von dem blöden Schlauch.

Weil die Threaderstellerin (und auch viele andere) sowas schon mal erwähnt haben..
 

Benutzer17103 

Verbringt hier viel Zeit
Wann musst du wieder zur Kontrolle zu deinem Doc??

Und gaaanz wichtig! Die wunde selbst nicht direkt ausspülen!! haste Chlorhexamed oder so zum spülen bekommen?? Is doch sehr wichtig wenn gleich alle 4 weißheitszähne gezogen wurden!

Bin übrigens Zahnarzthelferin, wenn de noch fragen hast, kannst auch mal ne PN schicken!!

LG
 

Benutzer37240 

Verbringt hier viel Zeit
Honeybee schrieb:
Habe ich schon erwähnt, dass ich am Abend meiner Weißheitszahn OP Sex hatte? :blablabla :blablabla :blablabla
Kein Zeugnis ausgeprägter Sensibilität oder einfach eine [size=-1]iron constitution[/size]... :smile:
 

Benutzer7971 

kurz vor Sperre
--pM schrieb:
Kein Zeugnis ausgeprägter Sensibilität oder einfach eine [size=-1]iron constitution[/size]... :smile:
lol
in der Reiter habe ich Nasenbluten gekriegt also gings nur in der Missionar und ganz wichtig ----> im dunklen!!! Hamsterbacken sind nicht sexy :blablabla
 

Benutzer1680  (40)

Meistens hier zu finden
Hab heut beim Zahnarzt erfahren das bei mir der nächste (3.) Weisheiszahn raus soll. Irgendwenn nach Ostern ...
 

Benutzer25465 

Verbringt hier viel Zeit
mhel schrieb:
Hab heut beim Zahnarzt erfahren das bei mir der nächste (3.) Weisheiszahn raus soll. Irgendwenn nach Ostern ...

am besten nach den weihnachtsferien bzw neujahr, dann sind die guten schlemmereien erstmal vorbei und wirken noch nach, und zu den nächsten um ostern bist du dann wieder fit :tongue:
 

Benutzer32133  (51)

Verbringt hier viel Zeit
also mir wurden letztes jahr 3 weisheitszähne auf einmal gezogen. und das nur mit normalen spritzen vorher. ging alles ruck zuck. hatte keinerlei probleme. auch hinterher keine schmerzen mehr. musste auch keinerlei medikamente einnehmen. wundheilung war ruck zuck weg und konnte dann auch schon abend wieder essen.
da hab ich mehr schmerzen nach ner wurzelbehandlung trotz spritze :flennen:
 

Benutzer28863  (35)

Verbringt hier viel Zeit
So, heute berichte ich vom 3. Tage. :zwinker:

Also die Blutungen haben aufgehört. Auch wenn ich Zähne putze blutet nichts mehr, Gott sei Dank!

Habe gestern probiert, "normal" zu essen und es ging so einigermaßen. Musste mich wahrlich aufs essen konzentrieren und seeehr langsam kauen. Hat teilweise auch ein bisschen geschmerzt. Habe zerstampfte Kartoffeln gemampft. Heute gingen sogar auch Nudeln, aber natürlich sehr weich gekocht.

Wegen der Milchprodukte... Im Beipackzettel meines Antibiotikums steht tatsächlich, dass man weder Milchprodukte noch Säfte mit Calcium zu sich nehmen sollte bzw. einen Abstand von mind. 3 Stunden einhalten sollte.

Mit den Halsschmerzen wirds leider nicht so wirklich besser. Ich denke aber das kommt davon, weil ich von Natur aus verdickte Mandeln habe, genau wie mein Vater. Nach seinen ganzen OPs hatte er auch Halsschmerzen wg. dem Schlauch. Naja, schlürfe ich halt weiter den ganzen tag Tee und nehme Schmerztabletten, dann passt das schon!

Leider hab ich jetzt auch so richtige Hamsterbacken bekommen, das sieht vielleicht aus! :grin:
Am Montag muss ich zum Fäden ziehen.

Mitm Sex, nun ja.... Lust hätte ich schon und ich könnte auch, denke ich. Aber wenn hier berichtet wird, dass man Nasenbluten kriegen kann, kann ich auch die paar Tage noch verzichten...
Nein, was zum spülen hab ich nicht bekommen... Ist das sehr wichtig?
 

Benutzer505 

Team-Alumni
Das mit den Milchprodukten stimmt, nicht nur wegen den ABs. Milchprodukte haben die lästige Angewohnheit sehr schnell schlecht zu werden - was im Wundbereich zu Entzündungen führen kann (richtig putzen kann man ja auch nicht..).

Meine 2 sind seit ner Woche raus und heute haben sie mich halb seziert, weil alles massiv entzündet ist auf einer Seite - also aufschneiden und raus den Eiter *juhu* :downunder Hab auch kein Antibiotikum bekommen (was ich normalerweise gut finde..), da Komplikationen ja sehr selten sind. Vielleicht hätt ich ihn vorwarnen sollen, dass es mich IMMER erwischt :zwinker:

Wenn ihr das Gefühl habt, dass irgendwas unnormal ist, geht zum Arzt. Bei mir wars ne Verhärtung in der Wange, die sich als komplett eitergefüllt herausstellte (Verhärtungen gibts öfter, sind meist innenliegende Hämathome und vällig harmlos) - der Arzt meinte, das wäre lebensgefährlich in der Ausbreitung. Einen oder zwei Tage später und ich wär im Krankenhaus gelandet - hätte ziemlich übel ausgehen können.

und @Moonie
Bei einer Vollnarkose warst du intubiert, ohne wäre eher ungünstig, du atmest nämlich nicht mehr und so ganz ohne Sauerstoff is blöd irgendwie :zwinker:


Babybrei ist übrigens ein Geschmacksplazebo - du musst nur ganz fest dran glauben, dass es nach was schmeckt *Gläschenwarmmach*
 
2 Monat(e) später

Benutzer49892 

Verbringt hier viel Zeit
Hatte heute mein erstes Mal..., oben rechts sollte, aber wollte nicht, mein Doc musste sich schon hinstellen. Nach ein paar Minuten (so 6-7 glaube ich), hatte er ihn dann. Grund für die Standhaftigkeit: Zahn und Kieferknochen hatten sich bereits verbunden :ratlos: kommt wohl auch eher selten vor. Mein Zahn wollte also bei mir bleiben, aber er hat nach hartem Kampf verloren :flennen:
Im Ernst: Hab´s mir schlimmer vorgestellt, Die Spritzen (besonders die in den Gaumen) sind halt unangenehm, Betäubung ist auch nicht so ein tolles Gefühl, aber vom reinen Ziehen merkt man fast gar nichts. Ein bisschen geschlaucht hat das Ganze zwar schon, bin aber danach wieder ganz normal zur Arbeit gegangen.

Jetzt lässt die Betäubung so langsam nach, die hauptsächlichen (erträglichen) Schmerzen kommen von den Spritzeneinstichen, sonst ist eigentlich alles okay.

Ok, es blutet halt immer noch leicht (ich hoffe, dass das normal ist), aber das Befinden ist okay. Klar, irgendwie nervt´s schon, dass ich noch dreimal hingehen muss, aber besser so, als nachher mit unerträglichen Schmerzen im Warteraum der Zahnklinik zu sitzen...
 

Benutzer33741  (35)

Verbringt hier viel Zeit
Ich bewundere euch :zwinker: - Ich hatte ja eine Fresse während circa 2 Wochen ... man hätte meinen können, ich hätte ne Orange im Mund... oder immerhin auf einer Seite :smile: ... als allgemeiner Tipp empfehl ich euch Mundwasser mit Fluor ... mein Zahnarzt hat mir gesagt, in circa 30% der Fälle gäbe es Infektionen. Ist mir trotz kleinlicher Hygiene passiert :smile:
 

Benutzer53633  (35)

Verbringt hier viel Zeit
Oh je, gute Besserung...ich kann da zum Glück nicht mitreden
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren