Weiße "Flüssigkeit" aus der Vagina, bräuchte mal euren Rat!

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Benutzer2185  (34)

Verbringt hier viel Zeit
Ich habe heute mit meiner Freundin geschlafen. Da sie im Moment Antibiotika schlucken muss, mit Kondom. Als ich dann gekommen bin und zwischen ihre Beine geguckt habe, hab ich irgendein komisches weißes Zeug gesehen. Erst dachte ich, dass es Sperma sei, hab dann aber mal das ( gebrauchte ) Gummi aufgeblasen, um zu gucken, ob es auch dicht ist. War es Gott sei dank auch.
Ich hab dann das Zeug mit dem Finger genommen und es mir angeguckt. Es war zwar flüssig, aber sehr "cremig" fast wie Joghurt. Ich habs dann mal probiert und festgestellt, dass es eindeutig von ihr kommt.
Hat einer ne Ahnung, was das sein könnte?
Muss dazu sagen, dass meine Freundin vor kurzem erst die Pille gewechselt hat, also momentan die Neue das erste Mal nimmt. Ich glaube seit fast zwei Wochen oder so. Die Alte hieß "Minisiston", die Neue heißt "Biviol".
Kann das mit der neuen Pille zusammenhängen?
Wäre nett, wenn ihr mir schnell antwortet.
 

Benutzer7771  (35)

Verbringt hier viel Zeit
Wahrscheinlich ist es nur ihr normaler Ausfluss. Aber da du ja sagst, dass der Ausfluss auch dickflüssig ist, kann es auch sein, dass sie einen Pilz hat.
Ich weiß ja nicht genau, wie ihr Ausfluss vorher ausgesehen hat (also ob er jetzt anders ausseiht als sonst), aber wenn ja, dann kann es ein Pilz sein oder vielleicht auch von der neuen Pille kommen. Man hat ja auch öfters Schmierblutungen, wenn man die Pille gewechslet hat.
Ich würde an der Stelle von deiner Freundin zum Gynäkologen gehen und den nach Rat fragen. (Falls der Ausfluss sich wirklich verändert hat und vorher nicht auch so war.)
 

Benutzer34639 

Verbringt hier viel Zeit
Manche Frauen können ja anscheinend auch "ejakulieren". Vielleicht hast du so ein Glück und deine Freundin kann das?
Haben das andere Mädels hier auch im Board, wie sieht das bei euch aus?

mikke
 

Benutzer15452 

Verbringt hier viel Zeit
Hm, klingt schon nach Pilz, vor allem da es nicht wenige Frauen gibt, die als Nebenwirkung von Antibiotika nen Scheidenpilz kriegen.
 

Benutzer20882 

Verbringt hier viel Zeit
Hmmm...
Also wenn es so richtig weiß war würde ich auch auf Pilz tippen.
Wenn es dagegen so weißlich-durchsichtig ist, dann ist das einfach das ganz normale Scheidensekret deiner Freundin.
 

Benutzer34722 

Verbringt hier viel Zeit
ich tippe auch auf pilz,da durch die einnahme von antibiotikum und pille leichter ein pilz entstehen kann als gewöhnlich.ich habe auch schon die erfahrung gemacht,als ich ein antibiotikum nahm,dass ein pilz folgte. :angryfire
mfg apfeltasche
 

Benutzer24178  (37)

Verbringt hier viel Zeit
naja nen pilz is nich so wild...der arzt kann sichs ja mal ankucken und dann kriegt sie was dagegen verschrieben,

gruß schaky
 

Benutzer30807 

Verbringt hier viel Zeit
Ich vermute, dass das ganz normaler Weißfluss ist. Haben viele Frauen, die einiger stärker, die anderen nicht. Dieser ist auch etwas dickflüssiger. Brauchst dir keine Gedanken zu machen!!!
 

Benutzer34611 

Verbringt hier viel Zeit
Ich behaupte mal, dass du es ihr wirklich gut besorgt hast.
Es gibt einige Frauen die dann extrem feucht werden und ein ähnliches extrakt wie das Sperma entwickeln, nicht vom Inhalt her, aber vom Chemischen aufbau. Vergleiche das einfach mal mit Eiweis, schlägst du es auf, wird es auch ganz weis :zwinker:
Würde mich drüber freuen das sie das sekret produziert soll sogar ganz lecker beim OV sein :zwinker:
 

Benutzer2185  (34)

Verbringt hier viel Zeit
Erst mal danke für eure schnellen Antworten.

Meine Freundin hat vorher noch keinen Ausfluss gehabt, mal abgesehen von dem normalen Scheidensekret. Es war wie gesagt überhaupt nicht durchsichtig, sondern richtig weiß und "cremig".
Und "weibliches Ejakulat" wars auch nicht, weil es erstens nicht so aussah und zweitens wusste meine Freundin nicht, dass auch eine Frau "ejakulieren" kann, ergo kanns das nicht sein.
 

Benutzer26729 

Verbringt hier viel Zeit
bei mir tropft so weisses zeug manchmal einfach raus, das hat dann aber nix mit nem pilz zu tun. ka was das ist, hab ich aber nur so 1-3x im jahr.

und zum ejakulieren...also ich hab festgestellt dass ich das wohl auch kann *g* und da ist es aber normaler durchsichtiger muschisaft *g*
 

Benutzer29904 

Beiträge füllen Bücher
also bei antibiotika ist es nicht selten, dass davon ein pilz ausgelöst wird.
 

Benutzer30029 

Verbringt hier viel Zeit
Heartbreak Kid 112 schrieb:
... und zweitens wusste meine Freundin nicht, dass auch eine Frau "ejakulieren" kann, ergo kanns das nicht sein.

Nur weil sies nicht wusste, heißt das doch nicht, dass sies nicht kann?!
 

Benutzer35244  (37)

Verbringt hier viel Zeit
Hallo,

bei meiner Freundin ist mir das auch schon aufgefallen. Sie hatte dass denn mal ihrer Frauenärztin erzählt und diese hat gemeint sie sollte mal die Pille wechseln. Bei ihr kommt aber dazu das sie generell Flüssigkeit dort absondert. Die Ärzte dachen erst es wäre ein Infekt was sich aber dann nicht herrausstellte. Also falls deine Freundin die Pille benutzt kann es daran liegen.
 

Benutzer31066  (38)

Verbringt hier viel Zeit
ich vermute das es weibliches "Sperma" war oder normaler Ausfluss. Ich denke wenn es ein Pilz wäre dann hätte deine Freundin das schon früher bemerkt. Was sagt sie eigentl. dazu?
 

Benutzer20976 

(be)sticht mit Gefühl
Heartbreak Kid 112 schrieb:
Meine Freundin hat vorher noch keinen Ausfluss gehabt, mal abgesehen von dem normalen Scheidensekret. Es war wie gesagt überhaupt nicht durchsichtig, sondern richtig weiß und "cremig".

ich habe auch erst seit etwa anderthalb jahren mehr solchen weißen "cremigen" ausfluss. zu anfang hat mich das auch gewundert, hab auch meinen gynäkologen gefragt, der hat mich beruhigt - pH-wert der vaginalflora war okay, auch sonst nix auffälligs beim abstrich. kein juckreiz oder sonstwas, bin gesund.

einen grund, warum das erst irgendwann auftrat und nicht viel früher, konnte er nicht nennen. ich habe das pillenpräparat nicht gewechselt und nahm die pille vor dem vermehrten auftreten dieser weißlich-dremigen ausfluss-konsistenz schon länger.

das muss also nix mit pilz oder krankheit zu tun haben.

es kann auch sein, dass sie den ausfluss sonst einfach nicht bemerkt hat - je nachdem, wie intensiv sie sich mit ihrem körper sonst so beschäftigt hat. nicht bei allen frauen landet viel davon im slip. bei mir ist nach sexuellen aktivitäten auch deutlich mehr ausfluss als sonst.

Und "weibliches Ejakulat" wars auch nicht, weil es erstens nicht so aussah und zweitens wusste meine Freundin nicht, dass auch eine Frau "ejakulieren" kann, ergo kanns das nicht sein.

das hat oben schon wer kommentiert...

schöne logik, wirklich... zwischen "wusste mein freundin nicht"und "kann nicht sein" besteht KEIN kausalzusammenhang. nix mit ergo.

klar kann sie es tun, ohne dass sie weiß, dass es so etwas überhaupt gibt.

man kann auch einen orgasmus haben, ohne vorher aufgeklärt zu sein und zu wissen, dass es sowas wie orgasmen gibt. dann weiß man nicht, dass man dieses geile gefühl "orgasmus" nennt, hat ihn aber.

und beim ejakulieren ist es so, dass nicht alle frauen das tun, und nicht jede frau, die es tut, kriegt das mit - aussuchen kann man sich das als frau wohl nicht, ob man zu denen gehört, die es tun...
 

Benutzer12012 

Sehr bekannt hier
wie schnell ihr alle nen pilz diagnostiziert...

(ich mein, bevor er gesagt hat im zweiten post, dass der ausfluss vorher anders/kaum da war)

bloß weil ne frau n bisschen weißlichen schleim zwischen den beinen hat, is das noch lange nicht unnormal, krank oder n pilz... :grrr:
 

Benutzer12370  (35)

Verbringt hier viel Zeit
mein FA meint, das weist auf einen guten östrogenspiegel hin - besonders bei jungen frauen häufig
 
5 Jahr(e) später

Benutzer98365 

Sorgt für Gesprächsstoff
Jesus das is aber lange hier hier :ratlos:
ABER! Ich hatte jetzt mal das gleiche Phänomen...ich und mein schätzchen..sex und so..:ashamed: und dann merkte er, das es mehr "nass" was als sonst.. naja, hat mal geguckt...und da war dieses weisse zeugs...:ratlos: ich hab mal probiert und es war einfach nur bitter.. also von mir. er wurde gleich nervös und dachte erst es sei sperma von einem anderen oder ein pilz oder sowas... der sex wurde abgebrochen und ich wurde 2 tage lang angeschwiegen...:cry: weil er ja auch nicht wusste was es war. ich sagte ihm rein vom instinkt her (weil ich wusste ein pilz oder sowas kanns nich sein, da ich keinerlei rötungen hatte oder jucken oder so färz, nix und fremdgehen is völlig ausgeschlossen!) ich wusste es kann nur durch die hormonumstellung sein, da ich ne woche zuvor die pille abgesetzt hatte. bin dann auch gleich zum nächstbesten termin zu meinem frauenarzt und der hat mich gründlich untersucht, - abstrich gemacht und so. PH wert is völlig normal, alles in ordnung! :cool: es sind einfach östrogene die sich wieder normaliesieren, da ich jetzt keine "chemie" (pille) mehr nehme. ich hatte sogar wieder schmerzen beim eisprung. :eek: das hatte ich durch die jahre während ich die pille nahm nicht gemerkt. also, liebe männer, probiert das zeugs einfach, wenn ihr euch nicht sicher seid! :mad: wenns bitter schmekt isses von eurer frau. und das sind einfach nur weibliche hormone! bitte zieht eurer freundin nicht so ein theater vor, wie's mein freund gemacht hat :geknickt:... ich hab echt tränen laufen lassen, weil mir das auch unerklärlich war und zudem auch sehr peinlich... der wiblich körper ist unglaublich kompliziert und leistet (von den hormonen und der ständigen unstellung der periode... was weis ich nicht noch alles) doppelt soviel wie ein mann ... deswegen haben frauen auch oft sehr heftige stimmungsschwankungen und rasten oft bei jeder kleinigkeit aus. :rolleyes: is eben so.. wobei ich mich da echt loben muss, das ich nie negativ auffalle in dieser sache... ich heul dann einfach immer nur xD (wenn ich einen grund hab.. streit oder auch ein trauriger film) und wenn euch die frauen zu kompliziert sind mit ihrem ganzen drumherum.. müsst'da eben schwul werden ^^ :grin:
baba^^
 

Benutzer20976 

(be)sticht mit Gefühl
Jesus das is aber lange hier hier :ratlos:
In der Tat. Seither dürfte es noch sehr viele Beiträge zum Thema Ausfluss gegeben haben. Damit nicht User sich die Mühe machen, auf die ursprünglichen Fragen von vor fünf Jahren zu antworten, schließe ich das Thema. Mit der Bitte an Shenny, keine uralten Themen auszugraben.
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren