Wehrdienstverweigerung-Trotzdem Musterung?!

Benutzer27830 

Verbringt hier viel Zeit
Hallo,

Also ich habe heute Post vom Kreiswehrersatzamt bekommen, dass ich zur Musterung muss! Ich habe aber schon vor einen halben Jahr einen Antrag auf Wehrdienstverweigerung gestellt. Grund dafür ist eine Halswirbelstauchung nach einem Schleudertrauma. Ich kann kaum 1000m laufen wie soll ich da denn durchkommen? Und außerdem will ich nicht mit bzw. an einer Waffe arbeiten.

Warum muss ich jetzt trotzdem zur Musterung? Soll ich mir eine Krankheitsanalyse vom Arzt erstellen lassen wo meine Beschwerden drauf stehen oder was?

Hab irgendwie Angst
 

Benutzer41838  (42)

Verbringt hier viel Zeit
jo zur Musterung musst du...

einfach am Anfang schon sagen, dass du verweigern wirst, dann die medizinische Untersuchung über dich ergehen lassen und dass wars dann.

Jeder Verweigerer wird afaik heutzutage akzeptiert
 
Z

Benutzer

Gast
Bring auf jeden Fall eine genaue Bescheinigung deines Arztes mit, das machts um einiges leichter...
 

Benutzer38224  (43)

Verbringt hier viel Zeit
Musterung hat doch mit der Verweigerung nichts zu tun. Ich hab erst nach der Musterung verweigert...
 

Benutzer46069  (35)

Verbringt hier viel Zeit
HI!!

Einen Antrag auf Kriegsdienstverweigerung (KDV) kannst du nicht mit medizinischen Gründen begründen!!! Unter einem KDV versteht man den Antrag darauf, dass du nicht zum Bund musst, sondern Zivildienst machen darfst!

In deinem Fall steht ja erst einmal die Musterung an, diese muss jeder männliche Deutsche machen. Nimm dazu am besten einfach Atteste vom Arzt mit, die deine medizinischen Probleme belegen. Dann wirst du wahrscheinlich (wie 55% der Gemusterten) sowieso ausgemustert und musst weder Bund noch Zivi machen!
Solltest du doch T1 oder T2 kriegen (kriegen immer die, bei denen man das nicht erwartet) bist du wehrdiensttauglich und musst zum Bund. Jetzt kannst du eine KDV machen und wirst dann vom Dienst an der Waffe befreit, d.h. musst Zivildienst machen!

Ich hoffe, ich konnte dir helfen,wenn du noch weitere Fragen hast, beantworte ich dir die natürlich gerne!
 

Benutzer20341 

Sehr bekannt hier
Eric|Draven schrieb:
So "lol?" ist das gar nicht. Hab ich bei Bekannten auch schon erlebt. Kaputter Rücken, kurzsichtig und was-weiß-ich, und was war ? T2... :eek4: :ratlos:

Und meinereiner, der zu der Zeit regelmäßig mehrmals die Woche Sport getrieben hat, wird ausgemustert... :grin:
 
S

Benutzer

Gast
Chabibi schrieb:
Und meinereiner, der zu der Zeit regelmäßig mehrmals die Woche Sport getrieben hat, wird ausgemustert... :grin:
Eine progressiv-subversive Grundhaltung wirkt oft Wunder. :grin:

Ein Kumpel von mir, erfolgreicher Handballer, knapp 1,85 m, wurde auch ausgemustert.
Korrumpierte Frischfleischbeschauer in staatlichen Willkürämtern.
Wär doch 'nen Spiegel-Report wert. :karate-ki
 

Benutzer19708  (41)

Verbringt hier viel Zeit
LOVE_BOY16 schrieb:
Hallo,

Also ich habe heute Post vom Kreiswehrersatzamt bekommen, dass ich zur Musterung muss! Ich habe aber schon vor einen halben Jahr einen Antrag auf Wehrdienstverweigerung gestellt. Grund dafür ist eine Halswirbelstauchung nach einem Schleudertrauma. Ich kann kaum 1000m laufen wie soll ich da denn durchkommen? Und außerdem will ich nicht mit bzw. an einer Waffe arbeiten.

Warum muss ich jetzt trotzdem zur Musterung? Soll ich mir eine Krankheitsanalyse vom Arzt erstellen lassen wo meine Beschwerden drauf stehen oder was?

Hab irgendwie Angst

Na, wenn du dir damit mal nicht ins eigene Fleisch geschossen hast. Wer verweigert, der tut damit seinen Ersatzdienst ab, quasi Zivildienst oder Katastrophenschutz. Wer ausgemustert wird, macht davon garnix. Du hast deinen Verweigerungsantrag gestellt, bevor du gemustert wurdest. Hast du Antwort darauf erhalten?

Falls nicht: schwein gehabt, mit halswirbelverstauchung wirst du in aller Regel sowieso ausgemustert.
Oder wurde dienem Kriegsdienstverweigerungsantrag schon stattgegeben?
 

Benutzer27830 

Verbringt hier viel Zeit
Hab mal die Brife wieder rausgesucht. In einem Schreiben steht, dass sie den Antrag erhalten haben. Jedoch können sie das Schreiben bzw. den Antrag erst weiterleiten wenn ich gemustert bin!
:bier:
 

Benutzer26398  (38)

Beiträge füllen Bücher
Lass dich erstmal mustern, und falls dann noch Fragen auftauchen dann meldest du dich einfach nochmal hier.
Zur Musterung musst normalerweise auf jeden Fall.
 

Benutzer15281  (37)

Verbringt hier viel Zeit
ähm ähm bevor du sagst dass du verweigern willst lass dich ZUERST mustern und sag auf KEINEN fall dass du verweigern willst.
wenn du glück hast wirst du t3 gemustert und somit ausgemustert und musst überhaupt nix machen.
wenn du pech hast biste t2, dann kanste aber immer noch verweigern.

sagst du es vorher schon wirst du gesund eingestuft auch wenn du nen krüppel bist und musst zivi machen.

nur als tip
 

Benutzer20202  (45)

Verbringt hier viel Zeit
Chabibi schrieb:
Und meinereiner, der zu der Zeit regelmäßig mehrmals die Woche Sport getrieben hat, wird ausgemustert... :grin:
Kenne auch einen solchen Fall. Hat im Verein geturnt, 1er Sportler, hatte bei der Musterung aber dann irgendetwas am Rücken.
 
D

Benutzer

Gast
LOVE_BOY16 schrieb:
Hallo,

Also ich habe heute Post vom Kreiswehrersatzamt bekommen, dass ich zur Musterung muss! Ich habe aber schon vor einen halben Jahr einen Antrag auf Wehrdienstverweigerung gestellt. Grund dafür ist eine Halswirbelstauchung nach einem Schleudertrauma. Ich kann kaum 1000m laufen wie soll ich da denn durchkommen? Und außerdem will ich nicht mit bzw. an einer Waffe arbeiten.

Warum muss ich jetzt trotzdem zur Musterung? Soll ich mir eine Krankheitsanalyse vom Arzt erstellen lassen wo meine Beschwerden drauf stehen oder was?

Hab irgendwie Angst

Zur Musterung muss jeder! Ob er will oder nicht!

Das mit der Halswirbelstauchung würde ich an deiner Stelle auch dem Arzt gleich beim KWEA sagen! Wenn du ganz sicher gehen willst, vermasselst du einfach auch noch den Augentest und "jammerst" ihm ein wenig von deinem Schleudertrauma vor!
 

Benutzer43870 

Verbringt hier viel Zeit
DocLove schrieb:
Zur Musterung muss jeder! Ob er will oder nicht!

Das stimmt nicht, mein zweiter Bruder war nichtmal bei der Musterung. Es gibt da ein Gesetz wenn 2. Brüder einen Dienst geleistet haben, brauch der 3. nicht. Mann muß nur einen Antrag stellen.
 

Benutzer43524  (35)

Verbringt hier viel Zeit
Ich war bei der Musterung und habe gleich gesagt dass ich verweigern möchte. Ich habe T2 gekriegt, habe anschließend meine Verweigerung abgeschickt und bin jetzt seit 3 Monaten Zivi. :zwinker:
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren