weh tun :-(

S

Benutzer

Gast
Hallo,

ich hab gestern ziemlichen Mist gebaut. Ich möchte jetzt ungern erzählen, was genau war, aber eine Frage habe ich dennoch!

Habt ihr je einem Menschen, den ihr liebt, absichtlich (wenn auch unbewusst) weh getan? Damit meinte ich nicht psychisch (like Fremdgehen etc), sondern körperlich.
Ist es jemals vorgekommen, dass ihr aus einer riesengroßen Wut heraus auf jemanden, denjenigen weggetreten habt, wenn er versucht hat sich euch zu nähern? Nicht nur weggeschubst, sondern wirklich getreten?
Oder allgemein bei einem richtigen Streit nicht nur angeschrien, sondern eventuell auch gehauen?
Kann man sowas überhaupt verzeihen, wenn soetwas in einer Beziehung passiert?
Ich rede allerdings nicht davon, wenn ein Mann oder eine Frau, seinen Partner verprügelt oder ähnliches, sondern eher, wenn man denjenigen aus Wut und im Streit in den Bauch oder aufs Bein haut... Und ihn halt wegschubst...

Und was noch dazu gesagt werden sollte, in einer fast 2-jährigen Beziehung ist diese Situation 2 mal vorgekommen.

Danke für Antworten...
 

Benutzer6910 

Ist noch neu hier
Original geschrieben von Susl
Ist es jemals vorgekommen, dass ihr aus einer riesengroßen Wut heraus auf jemanden, denjenigen weggetreten habt, wenn er versucht hat sich euch zu nähern? Nicht nur weggeschubst, sondern wirklich getreten?

nein, noch nie bei Leuten von denen ich sagen würde, dass ich sie liebe.

Oder allgemein bei einem richtigen Streit nicht nur angeschrien, sondern eventuell auch gehauen?

Allgemein im Sinne von: mit jemanden, der mir nicht so am Herzen liegt? Das ist schon mal vorgekommen, logisch

Kann man sowas überhaupt verzeihen, wenn soetwas in einer Beziehung passiert?

schwierig, ich würde eher zu nein tendieren.

Meine Aggressionsschwelle ist schon sehr niedrig, aber ich bin noch nie auch nur in die Nähe des Gedankens gekommen, meine Freundin o.ä. zu schlagen. Und meine Ex hat mich ein paar Mal dermaßen zur Weißglut getrieben... wenn's da nicht passiert ist, wird's wohl auch nie vorkommen.
 

Benutzer1229 

Verbringt hier viel Zeit
Es kann schon mal vorkommen dass ich bei einem Steit "um mich schlage", weil ich dann keine Nähe ertragen kann und sie versuche abzuwehren. Und natürlich haue ich dann nicht fest zu. Ich glaube dazu bin ich auch körperlich nicht in der Lage.
Wenn mein Freund - und wenn es nur in einem Streit wäre - mich mal richtig schlagen würde, also mir richtig körperlich weh tun würde, weiß ich nicht ob ich das verzeihen könnte.
 

Benutzer4164 

Verbringt hier viel Zeit
Mir persönlich ist es noch nicht passiert, aber einmal bei meiner Freundin. Da hab ich sie aber auch arg geärgert. Da hat sie mir meinen Schlüssel hinterher geworfen und hat mich auch gut getroffen. Aber es gab keine Verletzung oder so.
 

Benutzer6910 

Ist noch neu hier
hey, Schlüssel und Tassen hinterherwerfen ist was anderes. Das ist mir auch schon passiert (also ich wurde beworfen) :grin:
 
R

Benutzer

Gast
also in einer beziehung habe ich eigentlich noch niemaden aus wut geschlagen. halt nur beim alltäglichen kampf im bett *gg*
aber früher als kind habe ich meinen kleinen bruder mal gehauen, als er mich zu sehr geärgert hat. heute tut mir das irgendwie total leid manchmal, aber ich denke, bei geschwistern gibts halt öfter mal eine aufs dach.
also ja, auch wenns schlimm ist, ich hab schonmal jemanden verkloppt, den ich liebe. (aber er hat angefangen...:grin: )

ich sehe das aber so, dass es halt auch in einer beziehung mal vorkommen kann, dass ausversehen soetwas passiert. die frage ist ja, wie das ganze zustande gekommen ist und wer der körperlich überlegene teil von beiden ist.
es ist zwar eine art doppelmoral, aber wenn eine frau ihrem mann eine runterhaut, finde ich das nicht so derb, als wenn ein mann seiner frau eine knallt. ich finde derjenige, der mehr kraft hat, muss sich auf jeden fall zurückhalten. der mit weniger kraft natürlich auch, aber es ist halt nicht ganz so schlimm wie andersrum.
ich würde sagen, wenn es eine ohrfeige ist, kann man es schon verzeihen. aber bei einem richtigen tritt sieht das schon wieder anders aus. ein tritt ist doch sehr entwürdigend und äußerst aggressiv. da muss man sich auf alle fälle ne sehr gute entschuldingung einfallen lassen, auch wenn man eine frau ist.
wenn mans ernst sieht, dann gibt es nämlich keine dafür.
 

Benutzer6910 

Ist noch neu hier
ich mach da keinen Unterschied - wenn meine Freundin mich schlagen würde, könnte sie gehen.

Wegstoßen, anrempeln - sowas kann sicher mal passieren. Alles darüber hinaus finde ich zumindest in einer Beziehung nicht akzeptabel.

Allerdings muss ich mich ein bißchen korregieren: mein bester Freund hat zweimal was von mir auf die Nuss bekommen - völlig zu Recht :grin: Da sehe ich das allerdings auch ein wenig anders.
 

Benutzer4590 

Planet-Liebe ist Startseite
Original geschrieben von Raufboldin
aber früher als kind habe ich meinen kleinen bruder mal gehauen, als er mich zu sehr geärgert hat.

Dito. :zwinker: Ich hab mit meinem Bruder früher öfter mal gerauft, aber wenn man noch jünger ist, dann ist das unter Geschwistern eben so. Ansonsten hab ich noch niemanden gehauen.
Ich kann bis zu einem gewissen Grad nachvollziehen, dass man bei einem heftigen Streit so gereizt werden kann, dass man vor lauter Wut dem anderen quasi spontan irgendwo hinhaut. Andererseits sollte man sich eigentlich so weit unter Kontrolle haben, dass man sich beherrscht, obwohl man grade tierisch sauer ist. Ob man so einen 'Ausrutscher' verzeihen kann, hängt wohl ganz von den Beteiligten ab; ich persönlich könnte es wohl verzeihen, aber ich glaube, ich hätte dann immer Angst, dass das beim nächsten Streit wieder passieren könnte.
 
U

Benutzer

Gast
Also ich finde des is des letzte jemand den man liebt weh zu tun seis körperlich oder anders!!!
Hehe meine (leben)einstellung zum thema...
Uncle :smile:
 

Benutzer7296 

Verbringt hier viel Zeit
also ohrfeigen hab ich schon verteilt, aber nur bei meinem bruder oder unverschämte typen, welche mir an den arsch oder an den busen gefasst haben im gedränge in der disco oder so! aber einer person, welche ich liebe, hab ich noch nie körperlich weh getan... also beim rangeln aus spass auf dem bett hab ich halt mal aus versehen getroffen, das war nicht bös gemeint :grin: aber so aus der wut hinaus... neee, das könnte ich nie verzeihen, weil ich selber nie jemanden schlagen will und tu. ich bin ein mensch, der jeden streit in den boden diskutieren kann. verbal hab ich sicher eine grössere chance als körperlich, da ich doch sehr klein bin. wer schlägt ist für mich jemand, der nicht gut kommunizieren kann... viele möchten so ihre macht zeigen, aber für mich ist das keine macht, sondern eine schwäche!
 
M

Benutzer

Gast
Ich würde meinen Freund NIE schlagen, oder nach ihm treten, egal wie wütend ich bin.
Ich sag ihm, daß er mich in ruhe lassen soll, von mir aus schrei ich ihn auch an. Aber weh tun? Niemals.
Ich würde es auch nicht wollen, wenn er mir weh tun würde, egal ob körperlich oder seelisch.
Ich bräuchte auch seeeehr lange bis ich es ihm verzeihen kann, wenn überhaupt.

Wenn du wieder so eine Situation hast: Von mir aus schrei ihn an, daß er weggesen soll, dich für eine Zeitlang in ruhe lassen soll, aber schlag/trete nicht zu. Es tut ihm sicher nicht nur körperlich weh... du triffst ihn auch im Herzen...
 

Ähnliche Themen

Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren