Wegen zu kleinem Penis verlassen

Wie gross muss der Penis eines Mannes für eine Beziehung mindestens sein?


  • Anzahl der Umfrageteilnehmer
    190

Benutzer74396 

Verbringt hier viel Zeit
aber kann es nicht sein, dass so verschieden die frauen, so verschieden auch die vorstellungen von der passenden penisgrösse ist?

die frauen sind nicht genormt, die vaginas ebenfalls nicht, die männer nicht, die penisse nicht.

woher kommt denn das vorurteil, dass alle frauen nur männer mit riesenschwänzen wollen?
 

Benutzer18889 

Beiträge füllen Bücher
woher kommt denn das vorurteil, dass alle frauen nur männer mit riesenschwänzen wollen?

Vielleicht spielen Pornos eine Rolle? Dort sind meistens größere Penisse (und wohl auch Brüste) zu sehen. Außerdem hört man öfter von Problemen, dass die Frau nichts spürt, weil der Penis zu klein ist als von Problemen aufgrund einer zu geringen Penisgröße. Das scheint mir jedenfalls auch hier im Forum der Fall zu sein.

"Riesenschwänze" wollen wahrscheinlich gar nicht viele Frauen, aber mind. Normalgröße finden vermutlich die meisten schon gut.
 

Benutzer70346 

Verbringt hier viel Zeit
Ich persönlich sehe zwar einen Unterschied zwischen der Sache mit dem Penis und Brüsten, aber das ist wohl Ansichtssache. Die Brüste sind "nur" zum Anfassen. Da ist es noch relativ egal, wie groß sie sind. Das spielt beim Sex keine große Rolle. Ich gebe allerdings gern zu, dass ich optisch auch sehr wohl größere Brüste bevorzuge. Jedoch ist es nicht wie bei einem Penis, wo evtl. das Problem bestehen kann, dass die Frau nunmal nichts spürt und dadurch der Sex schlecht ist.
Ja, man kann sich auch alles schönreden. :-D Bei einer flachen Brust kann ich auch gleich eine Beziehung mit einem Mann anfangen (nicht ernst gemeint). Ich jedenfalls starre da garantiert nicht nur drauf...es ist eben sehr wohl das Gleiche.
 

Benutzer79932 

Verbringt hier viel Zeit
Ja sicher. Die meisten Frauen kommen mit so einer Größe nicht klar - das ist Tatsache. Daher bin ich ziemlich gehemmt - hab da schon ziemlich schlechte Erfahrungen gesammelt. Ich weiß, dass ich weit unter dem Durchschnitt liege.

Ich glaube kaum, dass ich verblendet bin - eher realistisch. Aber danke für das Kompliment!
Ah klar, und wie läuft das? Du lernst eine kennen, steigst mit der nach zwei Stunden ins Bett, sie guckt dich an, läuft schreiend davon und das wars dann?

Ach bitte. Wie vielen Frauen zeigst du bitte VOR einer Beziehung deinen Schwanz? Denn du sagst ja, dass es NUR deswegen NIE zu einer Beziehung kommt.

Darum verblendet.
 
S

Benutzer

Gast
Dann werde ich mal demnächst einen Thread eröffnen mit dem Thema: "Wie eng muss die Vagina einer Frau mindestens sein, damit sie für eine Beziehung in Frage kommt."

Oder wie wäre es hiermit: "Schonmal wegen einer zu weiten Vagina verlassen?"

Ist echt traurig, dass man wegen ein paar fehlender Zentimeter eine Beziehung nicht eingeht bzw. Schluss macht obwohl man eigentlich sehr gut zusammen passen würde.

Ich kenne das Problem sehr gut. Hab nur 9 cm und hatte noch nie eine Freundin...:geknickt:

Wenn Du Dir die Umfrageergebnisse anschaust, wirst Du doch sicherlich ablesen können, dass es den allermeisten egal ist, welche Schwanzgröße der Freund hat, oder? (Bzw. glaubst Du doch nicht wirklich, dass eine Frau, die z.b. 10 oder 12 cm angeklickt hat, mit einem Lineal nachmessen würde, um Dich dann zu verstoßen, nur weil 2-3 cm fehlen?)

Gehe lockerer damit um!
 

Benutzer40311  (44)

Verbringt hier viel Zeit
Ja sicher. Die meisten Frauen kommen mit so einer Größe nicht klar - das ist Tatsache. Daher bin ich ziemlich gehemmt - hab da schon ziemlich schlechte Erfahrungen gesammelt. Ich weiß, dass ich weit unter dem Durchschnitt liege.

Ich glaube kaum, dass ich verblendet bin - eher realistisch. Aber danke für das Kompliment!

Habe dieselbe Größe wie du und kann deine Erfahrungen voll bestätigen.
Einige Zeit (erste Verliebtheitsphase) kann es gut gehen. Etwas länger noch, wenn der Frau Sex nicht so wichtig ist. Aber auf Dauer kann für die große Mehrheit der Frauen eine Beziehung mit einem Mann, der einen sehr kleinen Penis hat, nicht funktionieren.
Und nein - ich bin nicht gehemmt und habe auch eine Menge Erfahrung.
 

Benutzer54457 

Sehr bekannt hier
Aber auf Dauer kann für die große Mehrheit der Frauen eine Beziehung mit einem Mann, der einen sehr kleinen Penis hat, nicht funktionieren.

das glaub ich nur bei männern, die das auch wirklich von sich behaupten können, also 4-5cm in erregtem zustand zustandebringen. sonst ist das alles andere als klar. die vagina ist auch nicht viel länger als ein 9cm-penis - und es gibt stellungen, die auch nur mit so einer länge funktionieren..

beziehungshinderlich sind glaub ich eher die macken, die man(n) in jahrzehntelangem versauern über "mein penis ist zu klein" entwickelt hat :zwinker:
 

Benutzer40311  (44)

Verbringt hier viel Zeit
das glaub ich nur bei männern, die das auch wirklich von sich behaupten können, also 4-5cm in erregtem zustand zustandebringen. sonst ist das alles andere als klar. die vagina ist auch nicht viel länger als ein 9cm-penis - und es gibt stellungen, die auch nur mit so einer länge funktionieren..

beziehungshinderlich sind glaub ich eher die macken, die man(n) in jahrzehntelangem versauern über "mein penis ist zu klein" entwickelt hat :zwinker:

Hast du nen Kleinen? Was ist die Grundlage deiner Aussagen?
Eine Vagina ist erregt sicherlich länger als 9 cm.
 

Benutzer54457 

Sehr bekannt hier
Hast du nen Kleinen? Was ist die Grundlage deiner Aussagen?
Eine Vagina ist erregt sicherlich länger als 9 cm.

grundlage sind gespräche und meine vorstellungskraft, auch wenn ich selber das "problem" nicht hab.

ich glaub wie gesagt, dass das eine mentale sache ist in erster linie.. es gibt kleine menschen, große menschen, dicke menschen, dürre menschen.. und ihnen allen würde man nicht nachsagen: du bist arrogant, weil du klein bist. oder: du bist grießgrämig, weil du fett bist. es gibt so viele menschen, die um einen kopf kleiner sind als alle anderen und - argerweise - ganz normale, nette leut sind. was nicht heißt, dass sie nicht irgendwann mal (große) probleme damit hatten, z.b. als kinder in der schule, wo das aussehen für einen schlechten ruf schonmal ausreicht.
genauso wohl die penislänge. wer fühlt sich nicht schlecht, wenn in der schule unter buben über schwanzlängen philosophiert wird, und man selbst vergleichsweise wenig "vorzuweisen" hat? da wird verglichen und je mehr desto besser. aber man wächst und wird gscheiter und irgendwann ists einem egal. in depressionen zu versinken wegen 9 cm ist nicht das einzig mögliche ergebnis. es kann hart sein, keine frage, aber wenn man richtig damit umgeht, ists glaub ich halb so schlimm. für viele männer mit dem problem ists IMO nicht viel mehr als eine selbsterfüllende prophezeihung. wer sich eh sicher ist, dass er mit 9cm nix reißt, bei dem wirds wohl dann wirklcih so sein..

aber ich weiß es nicht. das ist nur, wie ich versuchen würde, mit dem problem umzugehen.
 

Benutzer18889 

Beiträge füllen Bücher
Ja, man kann sich auch alles schönreden. :-D Bei einer flachen Brust kann ich auch gleich eine Beziehung mit einem Mann anfangen (nicht ernst gemeint). Ich jedenfalls starre da garantiert nicht nur drauf...es ist eben sehr wohl das Gleiche.

Ja, eben, ich sage doch: Wenn du beispielsweise eine Frau mit kleinen Brüsten nicht anziehend findest, dann ist das dein gutes Recht. Das ist Geschmackssache.

Allerdings beeinflüssen kleine Brüste den sexuellen Akt nicht in dem Maße wie der Penis des Mannes. Zum Geschlechsverkehr benötigt es keine Brüste, einen Penis aber sehr wohl.



Ansonsten wurde ich per PN auf einen Fehler in einem meiner letzten Posts hingewiesen. Dort habe ich im letzten Satz "groß" und "klein" verwechselt. Nur so als Anmerkung.
 

Benutzer72218 

Verbringt hier viel Zeit
@HugoSanchez
Danke. Du sprichst mir aus der Seele.

@Starla
Dass es den meisten Frauen wirklich "egal" ist glaube ich so nicht. Klar, es ist ihnen egal, wenn die Größe innerhalb der Norm liegt. Also ob jemand 15 oder 18 cm hat, macht keinen Unterschied. Aber wenn jemand weit unter der Norm liegt, macht das schon einen Unterschied.
Und ob die 2-3 cm bei einem 18cm-Schwanz fehlen oder bei einem 10cm-Schwanz ist auch nicht das gleiche.

@Samaire
Ich glaube, du kannst dir gar nicht vorstellen, wie das ist, wenn man einen so kleinen Penis hat.
Wie es ist, wenn du mit 12 Männern unter der Dusche bist, und du hast den Kleinsten.
Wie es ist, wenn du dich in eine Frau verliebt hast, und nebenbei im Gespräch erfährst, dass sie einen großen Penis und das Gefühl "ausgefüllt" zu sein sehr mag.
Wie es ist, Sätze zu hören, wie "Ist er schon drin?" oder "Der ist aber süß".

Weißt du wie sehr das Selbstbewusstsein eines Mannes darunter leiden kann? Ich glaube nicht.
 

Benutzer40311  (44)

Verbringt hier viel Zeit
für viele männer mit dem problem ists IMO nicht viel mehr als eine selbsterfüllende prophezeihung. wer sich eh sicher ist, dass er mit 9cm nix reißt, bei dem wirds wohl dann wirklcih so sein..

Das mit der vielzitierten selbsterfüllenden Prophezeihung ist doch ein klassischer Zirkelschluss. So lässt sich alles aus sich selbst erklären. Sicherlich ist es nicht ganz so simpel, dass nur der kleine Penis ausschlaggebend für den Beziehungsmisserfolg ist, aber er ist der Katalysator so vieler Probleme.
 
S

Benutzer

Gast
@Starla
Dass es den meisten Frauen wirklich "egal" ist glaube ich so nicht. Klar, es ist ihnen egal, wenn die Größe innerhalb der Norm liegt. Also ob jemand 15 oder 18 cm hat, macht keinen Unterschied. Aber wenn jemand weit unter der Norm liegt, macht das schon einen Unterschied.

Ja, das ist Deine Vermutung. Aber anstatt zuzugeben, dass es bloß eine Vermutung ist, wandelst Du es direkt zu unwiderruflichen Fakten um. Aber merkst Du nicht, dass das Dein Problem ist und nicht das der Frauen? Du solltest daran arbeiten, wirklich.

Und ob die 2-3 cm bei einem 18cm-Schwanz fehlen oder bei einem 10cm-Schwanz ist auch nicht das gleiche.

Hmm? Ich bezog mich auf die Frauen, die in der Umfrage "10cm" oder "12cm" angekreuzt haben. Denkst Du wirklich, da macht es einen großen Unterschied, ob es nun 9 oder 10 oder 12 cm sind?

Weißt du wie sehr das Selbstbewusstsein eines Mannes darunter leiden kann? Ich glaube nicht.

Glaub mir, am abschreckendsten auf Frauen wirkt ein geringes Selbstbewusstsein und Gehemmtheit. Es scheint mir, Du bist schon so niedergeschlagen, dass Du überhaupt nicht mehr im guten Kontakt zu Frauen stehst.

Ja, es ist blöd, wenn Du Dich in jemanden verliebst und dann solche Worte zu hören bekommst. Aber es gibt noch sehr viel mehr Frauen und nahezu _jeder_ Mensch hat schon schlechte Erfahrungen gemacht. Wenn wir alle uns nur noch beleidigt zurückziehen würden, dann wäre die Menschheit schon längst ausgestorben.

Dein Problem ist nicht primär ein zu kleiner Penis, sondern wie Du damit umgehst. DU machst es von Anfang an zum Problem, bringst Frauen auf dumme Gedanken, indem Du es überhaupt thematisiert.

Sicherlich kann man über seine Minderwertigkeitsgefühle auch reden, wenn man jemandem nahe steht, aber für die ersten paar Dates ist das einfach keine gute Taktik.

Wie wäre es, wenn Du Dir professionelle Hilfe suchst, damit Du offener und lockerer wirst?

PS: Ich sage meinem Freund übrigens auch oft, dass ich "ihn" niedlich und süß finde (obwohl er nicht klein ist). Mein Freund denkt sich nichts weiter dabei, aber Du bist so stark gefangen in Deinen Komplexen, dass Du alles negativ deutest.

Ich finde das ja verständlich, aber eben _nicht_, weil ein kleiner Penis nahezu dazu verpflichtet, sondern weil es natürlich ist, dass man alles Schlechte sieht und anzieht, sobald man selbst fixiert auf einen vermeintlichen Makel an seinem Körper ist.
 

Benutzer54457 

Sehr bekannt hier
Das mit der vielzitierten selbsterfüllenden Prophezeihung ist doch ein klassischer Zirkelschluss. So lässt sich alles aus sich selbst erklären. Sicherlich ist es nicht ganz so simpel, dass nur der kleine Penis ausschlaggebend für den Beziehungsmisserfolg ist, aber er ist der Katalysator so vieler Probleme.

"so vieler probleme"? also jetzt versteigst du dich. du klingst so als wärst du blind und würdest über die probleme blinder menschen im alltag reden. ich glaub nicht an ein ruiniertes leben durch einen 9cm-penis.

ich glaub dir, dass du falsch damit umgehst, und einen haufen probleme dadurch auch wirklich hast.
 

Benutzer72218 

Verbringt hier viel Zeit
Ja, das ist Deine Vermutung. Aber anstatt zuzugeben, dass es bloß eine Vermutung ist, wandelst Du es direkt zu unwiderruflichen Fakten um. Aber merkst Du nicht, dass das Dein Problem ist und nicht das der Frauen? Du solltest daran arbeiten, wirklich.

Das ist nicht nur eine Vermutung. Frag mal Frauen, die mit normal bis großen Penissen und mit kleinen Penissen Erfahrung haben. UND ich habe nie behauptet, es sei ein Problem der Frauen. Klar ist es mein Problem.

Hmm? Ich bezog mich auf die Frauen, die in der Umfrage "10cm" oder "12cm" angekreuzt haben. Denkst Du wirklich, da macht es einen großen Unterschied, ob es nun 9 oder 10 oder 12 cm sind?

In dem Größebereich macht es einen Unterschied.

Glaub mir, am abschreckendsten auf Frauen wirkt ein geringes Selbstbewusstsein und Gehemmtheit. Es scheint mir, Du bist schon so niedergeschlagen, dass Du überhaupt nicht mehr im guten Kontakt zu Frauen stehst.

Ich habe nicht allgemein ein geringes Selbstbewusstsein, nur wenns um Sex geht. Und zu Frauen habe ich einen sehr guten Kontakt - freundschaftlich.

Dein Problem ist nicht primär ein zu kleiner Penis, sondern wie Du damit umgehst. DU machst es von Anfang an zum Problem, bringst Frauen auf dumme Gedanken, indem Du es überhaupt thematisiert.

Sicherlich kann man über seine Minderwertigkeitsgefühle auch reden, wenn man jemandem nahe steht, aber für die ersten paar Dates ist das einfach keine gute Taktik.

Ich habe das nie thematisiert und erst recht nicht bei einem Date.


PS: Ich sage meinem Freund übrigens auch oft, dass ich "ihn" niedlich und süß finde (obwohl er nicht klein ist). Mein Freund denkt sich nichts weiter dabei, aber Du bist so stark gefangen in Deinen Komplexen, dass Du alles negativ deutest.

Es macht schon einen Unterschied, ob jemand mit einem normalen Penis diesen Satz hört, oder jemand, der einen kleinen Penis hat. Am schlimmsten war aber der Satz "Ist er schon drin?". Da dachte ich echt ich wäre in einem Film...
 

Benutzer6874  (35)

Benutzer gesperrt
Meine erste Freundin machte sich bei Kolleginnen über meinen kleinen Penis lustig.:eek:
Mir sagte sie nie was. Und wenn wir Sex hatten, gab es eigentlich keine Probleme und sie kam nicht zu "kurz":grin:
Unsere Liebe ging aus anderen Gründen entzwei.

Nach der Umfrage wären 89 mit mir zufrieden, 76 nicht. Also kein Grund den Kopf (!) hängen zu lassen.....
 

Benutzer42084 

Verbringt hier viel Zeit
ach laut der Umfrage kann ich nur mit den 18 Zentimetern nicht dienen^^ Dann dürfte ja wenigstens ein Faktor für eine Beziehung sicher sein^^ Auch wenn ich es Schwachsinnig finde jemanden nach der Penisgröße zu beurteilen...sowas von bekloppt.
 

Benutzer10752 

Beiträge füllen Bücher
@Samaire
Ich glaube, du kannst dir gar nicht vorstellen, wie das ist, wenn man einen so kleinen Penis hat.
Wie es ist, wenn du mit 12 Männern unter der Dusche bist, und du hast den Kleinsten.

Na und? Was sagt denn ein schlaffer Penis unter der Dusche schon aus? Meiner ist auch im schlaffen Zustand meist einer der kleinsten, im erregten dann wiederum halt nicht. Oder machst du mit deinen Kumpels unter der Dusche irgendwie wettmasturbieren?

Im Übrigen, ganz davon abgesehen, wäre es mir völlig wurscht, was andere Männer zu meinem Penis sagen. Auf die kommt es ja nun als allerletztes an. :tongue:

Die Diskussion hatten wir hier natürlich schon zigmal, und sie dreht sich eh immer wieder im Kreis, aber ich versteh dieses Wehklagen immer noch nicht: Ja, es gibt Männer die haben einen kleinen Penis. Ja, es mag Frauen geben, die das stört. Es gibt auch Frauen, die stört es, wenn ein Mann schielt, sabbert oder Blödsinn redet. Männer die schielen, sabbern oder Blödsinn reden müssen damit auch irgendwie fertig werden. Einen Garantieschein von Mutter Natur auf die Traumfrau gibt es halt nicht. Aber genug Frauen auf dieser Erde, für die körperliche Merkmale zweitrangig sind.

Mehr Garantie gibt es nicht. Das Leben ist keine Urlaubsreise, wo man nachher klagen kann, bis man sein Geld zurück bekommt. Man kann nur versuchen, das Beste draus zu machen. Und das beginnt normalerweise damit, nicht ständig mit dem Finger auf andere zu zeigen.

Im Gegensatz zu Männern die schielen, sabbern oder Blödsinn reden haben alle Männer mit kleinem Penis sogar einen unschlagbaren Vorteil. Sie haben sehr lange Zeit, bis eine Partnerin ihren angeblichen "Makel" bemerkt. Wer gut ist, hat sie bis dahin schon dazu gebracht, so verliebt zu sein, dass ihr der Penis erst recht egal ist, wenn er das nicht eh shcon von Anfang an war.

Der Threadstarter hat ja vor 20 Seiten schon bewiesen, dass seine Freundin eh recht hatte, ihn zu verlassen, ganz unabhängig von seinem "Problem". Oder wer genau hier wünscht sich einen Partner, der Frauen schlägt?
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren