Wegen Freundin depressiv?

Benutzer71580 

Verbringt hier viel Zeit
Hey Leute :frown:

Ich bin gerade total unglücklich und habe Angst depressiv zu werden oder es schon zu sein. Esse schon seit Tagen nicht mehr wirklich und mein Herz schlaegt jede Nacht so schnell, dass ich nicht mehr schlafen kann. :cry:

Der Grund:

Meine Freundin (22) war als ich sie kennengelernt habe depressiv. Sie hatte ein kleines Kind, war mit ihrer Situation überfordert (wohnte in eigener Wohung), hatte oft Stress mit ihren Eltern, 1 mal durch das Abi gerasselt, hatte nicht wirklich viele Freunde und hatte auch gerade mit ihrem Ex Schluss. Sie verliebte sich in mich, wir kamen zusammen und sie war immer total eifersüchtig auf mich, hat oft rumgestresst und musste sogar in die Psychiatrie. Abi machte sie mit 3,7 und ging dann studieren.

Und seitdem hat sich viel getan. Sie wohnt jetzt in einer neuen Wohnung i.d. Stadt, hat keinen Stress mehr mit den Eltern, ihr Ex passt sehr oft auf den kleinen auf und sie ist die 2.beste aus dem Jahrgang und hat viele Freunde/ne Clique. Sie haelt sogar Vorlesungen und ist total selbstbewusst. Sie sieht sehr gut aus, ist seit neuestem im Fitnessstudio und hat vor einer Woche mit dem Rauchen aufgehört.

Ich hingegen war als ich sie kennengelernt habe total gut drauf. Ich hatte mit keinem Stress, mich mochten viele und hab auch ein relativ gutes Abi durchgezogen. Zudem hatte ich immer viel Geld und fuhr auch nen gutes Auto. Ich habe sie immer unterstützt und war auch immer für sie da. Nach dem Abi machte ich Zivildienst und fing danach ne Ausbildung zum Banker an und kaufte mir nen Golf 6.

Und seitdem hat sich viel getan. Mein Bruder ist ausgezogen und studiert jetzt in Dortmund. Ich haenge hier mit meiner Mum alleine im Kaff. Freunde habe ich fast garkeine mehr, zum. keine Clique. Meine Ausbildung laeuft überhaupt nicht gut. Ich bin nicht gerade gut, viele aus der Klasse mögen mich nicht, weil ich total schüchtern/nervös geworden bin, da ich immer daran denke, dass meine Freundin gerade viel besser ist. Am liebsten würde ich den Beruf hinwerfen... Zudem sehe ich auch nicht so gut aus, bin relativ klein/dünn und bekomme langsam Haarausfall.

Ich habe voll Angst vor der Zukunft, liebe meine Freundin glaube aber sie nicht halten zu können, habe das Gefühl mein Leben geht total den Bach hinunter..
Hab auch schon überlegt zum Therapeuten zu gehen oder mit dem Rauchen anzufangen.

Waere sehr sehr dankbar für jede Antwort.

lg
 

Benutzer66223  (35)

Planet-Liebe Berühmtheit
Sei mir nicht böse aber es liest sich für mich als ob du dein Selbstwertgefühl nur dann halten kannst, wenn du weißt dass es anderen schlechter geht als dir...

Sei froh dass deine Freundin ihr Leben so toll in den Griff bekommen hat! Dein Leben geht nur dann den Bach hinunter wenn du dir weiterhin solche blöden Gedanken machst. Mach was aus dir und deinem Leben und genieße dass du so eine tolle Freundin neben dir hast!
 

Benutzer95608 

Planet-Liebe Berühmtheit
Du hast eine ganze Menge Rummel hinter Dir und jetzt, wo alles sehr ruhig geworden ist, fühlst Du Dich leer und ... irgendwie nutzlos.

Grundsätzlich halte ich das für normal - das geht vielen so, die sich für andere einsetzen. Ist alles wieder in Ordnung - das Ziel erreicht, fühlt man sich ausgelaugt und traurig. Der Körper produziert nicht mehr so viel Energie und Adrenalin - braucht er ja nicht mehr. Das lässt Dich natürlich für den Moment in ein Loch fallen.

Nimm diese Gegebenheiten als Tatsache, aber verzweifle nicht daran. Genieße die ruhige Zeit und kümmere Dich jetzt mal vorrangig um Dich und Deine Angelegenheiten. Klemme Dich hinter Deine Ausbildung und die Schule, arbeite an Deinem Erfolg. Was andere über Dich denken, sollte Dir erst mal egal sein.

Setze Dir Woche für Woche kleine Ziele und erreiche sie!



Ich habe voll Angst vor der Zukunft, liebe meine Freundin glaube aber sie nicht halten zu können, habe das Gefühl mein Leben geht total den Bach hinunter..

Mag sein, dass Deine Freundin Dichirgendwann verlässt - warum auch immer. Aber ganz sicher hat sie (wie jede Frau) auf Dauer kein Interesse an einem Mann, der sich hängen lässt und traurig aus der Wäsche guckt, mut- und lustlos scheint. Sie ist es von Dir gewohnt, dass Du stark bist und weißt wo es lang geht. Sicher kann jeder mal schwach sein und sich mies fühlen. Sag es ihr! Sag ihr, dass Du Dir mal ein richtig schönes langes Wochenende mit ihr wünschst, wo Du Kraft tanken kannst, weil ihr Eure Zweisamkeit genießen könnt. Eine Frau dich Dich liebt, wird dir diesen Wunsch sicher nicht abschlagen. Sei einfach ehrlich - gönne Dir auch mal eine Auszeit -, bevor Du in einem Loch bist, aus dem nur schwer rauszukommen ist.


Zudem sehe ich auch nicht so gut aus, bin relativ klein/dünn und bekomme langsam Haarausfall.

Mach was für Deine Figur - geh trainieren, mach irgendeinen Sport der Dich und Deinen Körper fordert - Du wirst sehen, in einem Körper, der gesund und stark ist fühlt man(n) sich wohl und selbstbewusst - egal wie klein oder groß man ist. Bereits in wenigen Wochen spürst und siehst Du echte Erfolge!

Die Optik Deiner dünner werdenden Haarpracht, kannst Du durch einen krassen Kurzhaarschnitt gut beeinflussen. Schau Dich um, viele Männer haben immer früher weniger Haare - das ist jetzt kein Grund in Selbstmitleid zu verfallen.

Kopf hoch - hilf Dir selbst, dann hilft Dir Gott. Zwar ein christlicher Spruch, aber im Grunde ist er goldrichtig.
 

Benutzer71580 

Verbringt hier viel Zeit
Danke für eure Antworten!

@Blauäugige:

Ja das habe ich schon oft an mir bemerkt. Und ich weiß, dass ich mich darüber freuen sollte, aber es fällt mir so schwer.
Aber irgendwie sind mir so die Augen aufgegangen, dass mein Leben an sich ein großer Haufen Elend ist.
Irgendwie ist keiner zufrieden mit mir. Sogar meine Mutter sagt immer öfter: Nimm dir mal ein Beispiel an deinem Bruder!
Ich habe keine wirklichen Hobbies und auch mehr Bekannte als Freunde. Und dominant bin ich erst recht nicht.

Ich weiß garnicht, was meine Freundin noch so toll an mir findet. Und ich weiß auch nicht, ob sie mich nicht schon ausnutzt. Denn wie gesagt, sie ändert ihren Lebensstil so und hat jetzt auch ne Clique und macht Sport. Kleidet sich besser weil sie auch mehr Geld bekommt und macht Tutorium an der Uni.
Letztes Jahr hat sie mich schonmal betrogen. Sie hat mich 2 monatelang angelogen da ist nichts, bis dann eines Tages rauskam sie hat mit nem Typen geschlafen, mit dem sie sich schon 3 Monate lang getroffen hat. Und vor 2 Wochen bei ner Party kam auch wieder so ne sms:
"bin im hotel und warte auf sex. lg gerald"

ich habs zufällig gesehen und sie meinte, der sei besoffen, sie kann nichts dafür. die nr. hat sie ihm nie gegeben.

manchmal glaube ich auch, dass sie sich mit mir alles erlauben kann, weil ich ihr das fremdgehen letztes jahr verziehen habe und sie weiß, ich kann irgendwie nicht ohne sie...

@Trouserbond

Ja das mit dem an dem Erfolg arbeiten und um sich selbst kümmern hört sich in der Theorie einfach an, aber ich habe keinen Antrieb.

Und ich weiß, dass sie auf dominante Männer steht, nur gerade bin ich alles andere als das. Ich bin schwach und vll steck ich schon in dem Loch fest.
Und mit dem Fitness treiben, dass mache ich schon. Nur bringt es wenig, weil mein Körper nur sehr langsam Masse aufbaut. Und in solchen Phasen wie jetzt wieder alles ganz schnell verliert.

Puh jetzt gehts mir wieder garnicht gut :frown:
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren