Wechselverhalten

Benutzer144705  (25)

Sorgt für Gesprächsstoff
Guten Morgen,

vielleicht kennt mich noch jemand aus diesem Thread: https://www.planet-liebe.com/threads/freund-meldet-sich-nicht.533876/
Falls nicht, hier die Zusammenfassung:
Mein Freund (jetzt Ex) mit dem ich aber nur kurz zusammen war ist letzten Sommer nach Norwegen gezogen wegen seinem Auslandsjahr und hat mich dann auf eine nicht so schöne Art und Weise verlassen (erst hat er mich ignoriert, dann bin ich hingeflogen und er hat mir Sachen an den Kopf geworfen, mir aber zur gleichen Zeit auch gesagt wir könnten vielleicht wieder dieses Jahr zusamen sein und dass wenn er sich zwischen allen Mädchen eins aussuchen könnte, würde er sich immer noch für mich entscheiden. Dieses hat er mir sogar im Februar nochmal bestätigt, war also keine Lüge).
Nun ja, danach haben wir erst versucht Freunde zu sein aber ich habe dann irgendwann den Kontakt für 2 Monate abgebrochen, dann hatte ich es nicht mehr ausgehalten. Seit Dezember haben wir jetzt wieder Kontakt, aber nicht wirklich guten Kontakt anfangs, haben wir vielleicht einmal im Monat geschrieben weil er immer nach 2-3 Nachrichten aufgehört hat zu antworten. Im April hat er mir dann auch nochmal gesagt, ich soll mir nichts bei ihm einbilden. (Vorgestern hat er mir gesagt dass er das gesagt hat weil er noch im Auslandsjahr war und er dachte es ist besser wenn wir auf Abstand bleiben für die Zeit)

Nun, jetzt ist er seit 2 Monaten wieder zurück in Frankreich, wir wohnen beide in Paris und haben uns ein paar Mal gesehen. Er war sehr süß zu mir und hat mich wirklich nicht abblitzen lassen in der Zeit, vor einer Woche hat er mir sogar ein Herz geschickt und meinte er freut sich soo sehr auf unser Treffen, das hat er nicht gemacht seit wir zusammen waren. Naja, vorgestern kam es dann.. Ich habe ihm gesagt, dass ich noch in ihn verliebt bin. Und er hat gesagt "Ich mag dich, aber ich bin nicht in dich verliebt", er möchte halt nur gute Freunde sein, meinte er. Er denkt, wir sind zu verschieden um ein Paar zu sein... Hauptsächlich, weil ihm die Politik so wichtig ist und er das auch studiert, und ich damit halt nichts zutun habe. Trotzdem haben wir immer genug Themen über die wir reden und zwischen uns ist einfach diese Chemie.. es passt einfach und wir lachen immer so viel zusammen. Gut, ich war natürlich am Boden zerstört und wusste nicht wie ich damit umgehen sollte. Gestern haben wir uns dann wieder gesehen... er hat mir eine Blume geschenkt, mir mindestens 3 Mal gesagt dass er mich beschützen will und JETZT kommt es. Es hat geregnet, also mussten wir nah unter dem Regenschirm zusammen stehen. Aber plötzlich hat er seinen Arm um mich gelegt während wir am Gehen waren.. erst war es nur der Arm und er hatte seine Hand als eine Faust, aber als ein Moment kam wo wir zusammen gelacht haben hat er wirklich auch seine Faust geöffnet und ich habe meine Hand um seine Taille gelegt, also so, wie Paare normalerweise gehen. Ich habe dann auch später noch an der Ampel meinen Kopf auf seine Schulter gelegt und er hat dann seinen auf meinen gelegt... Zur Verabschiedung haben wir uns auch mindestens 4 Mal umarmt.

Ich bin einfach so verwirrt, ich verstehe gar nichts mehr. Ich habe mir ALLE möglichen Szenarien ausgemalt aber keines macht 100% Sinn. Wieso hat er das getan gestern?
Meine erste Variante war, dass er vielleicht doch Gefühle hat, was aber keinen Sinn macht, weil wieso hat er mich dann so abblitzen lassen 1 Tag vorher.
Die zweite war, dass er das vielleicht mit allen seinen weiblichen Freunden macht, was ich mir aber nicht vorstellen kann, vorallem hat er auch letztes Jahr zu mir gesagt "Freunde stehen nicht so nah, Freunde machen nicht so nahe Sachen".
Dann dachte ich, dass er sich vielleicht aus irgendeinem Grund die Karten mit mir offen halten will, aber dann denke ich, hätte er mich nicht SO krass abblitzen lassen vor 2 Tagen.

Was denkt ihr? Ich bin einfach viel zu durcheinander und von meinen Freunden findet auch keiner eine Erklärung.

Ich bin dankbar für jeden Gedanken von euch.
 

Benutzer140686  (32)

Meistens hier zu finden
dann bin ich hingeflogen und er hat mir Sachen an den Kopf geworfen, mir aber zur gleichen Zeit auch gesagt wir könnten vielleicht wieder dieses Jahr zusamen sein und dass wenn er sich zwischen allen Mädchen eins aussuchen könnte, würde er sich immer noch für mich entscheiden. Dieses hat er mir sogar im Februar nochmal bestätigt, war also keine Lüge).
Klingt so als würde er dich warm halten wollen für schlechte Zeiten.

Und er hat gesagt "Ich mag dich, aber ich bin nicht in dich verliebt", er möchte halt nur gute Freunde sein, meinte er. Er denkt, wir sind zu verschieden um ein Paar zu sein...
Da hast du deine Antwort.
So wie du schreibst habe ich den Eindrck bekommen, dass er nicht wirklich weiß was er will.
Vielleicht möchte er Sex? Kann das sein?
Oder du bist für einfach nur eine gute Freundin.
 
Zuletzt bearbeitet:

Benutzer144705  (25)

Sorgt für Gesprächsstoff
Ich habe es auch in Erwägung gezogen, dass er vielleicht irgendwie "Friends with benefits" oder sowas will, aber das ist ja etwas schwer rauszufinden so jetzt sofort...
Naja gute Freundin, aber ich finde nicht, dass man sowas mit guten Freunden macht. Ich habe alle meine Freunde gefragt, sogar diejenigen, die viele weibliche Freunde haben und sehr charmante junge Männer sind, und sogar diese haben gesagt sie würden das nicht machen. Nur weil wir nah zusammen unter dem Regenschirm stehen mussten, ist es finde ich nicht eine Ausrede dafür seinen Arm dahin zu legen.. Vorallem wo er weiß, dass ich in ihn verliebt bin, da sollte er das noch weniger machen..
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren