Wechsel von Aida zur Evaluna(20)

Benutzer97500 

Sorgt für Gesprächsstoff
Hallo ihr Lieben,

ich habe eine neue Pille bekommen und wollte nach dem Schutz fragen.
Bin mit der Aida normal in die 7 tägige Pause gegangen und habe gestern mit der 1 Pille von der Evaluna angefangen.

Die Bestandteile von der Aida sind:

0,020 mg Ethinylestradiol
3,0 mg Drospirenon

Evaluna 20:

0,02 mg Ethinylestradiol
0,1 mg Levonorgestrel

Kann ich nun bedenklos weiter verfahren oder muss ich zusätzlich 7 Tage weiteren Schutz anwenden?

Wäre lieb,wenn mir jemand helfen kann.
 

Benutzer101481 

Verbringt hier viel Zeit
ich denke zusätzlicher schutz die ersten tage ist sicher keine schlechte idee :smile2:
da sich dein körper villeicht noch umgewöhnen muss und die ersten tage einer neuen pille ohnehin geraten wird auf nummer sicher zu gehen ........
 

Benutzer97500 

Sorgt für Gesprächsstoff
Wie? Also soll ich 7 Tage zusätzlich verhüten und dann bin ich mit der Pille geschützt?
 

Benutzer59943  (39)

Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
Das ist die sicherste Variante und die würde ich pauschal einfach wählen. :smile:
 

Benutzer97500 

Sorgt für Gesprächsstoff
Ok, danke. So werd ich es machen...

Kann es daran liegen, dass die Evaluna niedrig dosierter ist, als die Aida?
Ich meine soetwas gehört zu haben...
 

Benutzer59943  (39)

Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
Es gibt zwar auch Quellen, die sagen, dass die Dosierung bei einem WEchsel egal ist, aber ich persönlich rate einfach immer zur sichersten Variante.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren