wasserfeste Pflaster

Benutzer102639 

Sorgt für Gesprächsstoff
ich würd die stelle in frischhaltefolio einwickeln und ganz gemütlich duschen gehen, ich kenn und hasse das -.-
 

Benutzer29904 

Beiträge füllen Bücher
x
 
Zuletzt bearbeitet:

Benutzer96151 

Sorgt für Gesprächsstoff
in der apotheke gibt es duschpflaster! normalerweise kannst du aber auch mit deinen pflastern duschen und sofort nach dem duschen neue pflaster aufkleben, passiert auch nichts. alternativ gibt es eine traumhafte methode mit klarsichtfolie, darunter einer schutzschicht aus klopapier und drumrum viel dickes tape :zwinker: alles schon probiert, alles hat funktioniert ( bei mir war z.b. eine naht an der hüfte, also auch nicht einzuwickeln)
 

Benutzer20976 

(be)sticht mit Gefühl
Gute Besserung bzw. schnelle Heilung! Zehn Nähte, uff.

Kannst Du ggf. zumindest andere Körperteile unter fließendem Wasser waschen? Wenn z.B. an der Hüfte die Nähte sind, mit dem Oberkörper über die Wanne beugen? Oder ggf. auf den Wannenrand setzen, um Füße und Beine abzuspülen?
Je nach Länge und Position der Nähte probierte ich es auch mit Duschpflastern (was es nicht alles gibt).

Off-Topic:
Apropos "grade mal vier Tage" bei acht Tagen Duschverbot: Halbzeit immerhin!
Ist doch schon mal was...
Und aktuell ists keine "Schwitz-Jahreszeit", wobei ich verstehe, dass Du Dich nach einigen Tagen unwohl fühlst. Ich würde wohl einfach übers WE das Einigeln wählen und möglichst wenigen Leuten begegnen, selbst wenn bei normalen Waschgewohnheiten und Desodorierungsmaßnahmen wohl keiner tatsächlich was vom Nichtduschen mitbekommt, egal, wie pekig ich mich fühle..
Ich fands seinerzeit mit riesigem Allergie-Test-Pflaster über den ganzen Rücken im Hochsommer fürchterlich, da sollte ich nach Möglichkeit vier Tage lang nicht schwitzen. Erklärte die Hautärztin. "Und wie mach ich das?" - "Hm, weiß ich auch nicht." Duschen war auch tabu.
 

Benutzer100474 

Verbringt hier viel Zeit
Die einzigen Pflaster die ich kennengelernt habe und die wirklich etwas aushalten wenn es um Wasser und Haftung geht, waren und sind immer noch jene von Hansaplast!!!! Sie sind etwas teuerer als andere, doch etwas Besseres hatte ich nie....
 

Benutzer29904 

Beiträge füllen Bücher
x
 
Zuletzt bearbeitet:

Benutzer20976 

(be)sticht mit Gefühl
Ich würde wohl versuchen, den Waschlappen so nass wie möglich zu machen... Ist nicht das Gleiche wie fließendes Wasser, aber immerhin.
Kannst Du Dich denn unter den Achseln und im Gesicht "ungehemmt" waschen und Dir Wasser ins Gesicht schöpfen? Kannst Du Deine Haare waschen? Sonst eben: Mütze auf. Mach Dir klar, dass Du Dich zwar unsauber fühlst, aber das vermutlich keiner wirklich mitkriegt, denn Du wäschst Dich ja mit Waschlappen und Seife und nutzt Deo - ist also "nur" das Gefühl. Unangenehm, aber bald hast Du es überstanden!

Off-Topic:
Zum Glück schon lange her, aber die unangenehmsten Hochsommertage meines Lebens, allenfalls übertroffen von jenem besonders heißen Hochsommer, in dem ich als Kind nach einer Hüft-OP acht Wochen lang eine Gipshose tragen musste und daher nur liegen konnte.

Hauptergebnis des Allergietests: Ich reagiere allergisch auf den Klebstoff des Allergiepflasters. :grin:
Alle "Kontaktstellen" mit den möglichen zu testenden Allergenen waren weiß und makellos. Überall dort, wo das riiiesige Pflaster auf der Haut klebte, war die Haut noch tagelang feuerrot. Ärztin: "DAS nenn ich mal ein klares Ergebnis. Meiden Sie Pflaster. Darf ich Ihren Rücken fotografieren?" Selten so gelacht...
 

Benutzer20976 

(be)sticht mit Gefühl
Immerhin. :smile: Das sorgt zumindest schon für ein Frischegefühl. Ansonsten gilt: durchhalten, Waschlappenaktion so nass und oft wie möglich, zumindest oft die Wäsche und Kleidung wechseln. Und ablenken.
Ich drück die Daumen, dass die Infektion bald abklingt!
 

Benutzer75021 

Beiträge füllen Bücher
Wasserfeste Pflaster hab ich schon probiert, verschiedene Marken.
Die halten aber alle nicht das was sie versprechen und lösen sich schnell wenn sie nass werden.

Ich würde auch versuchen mir mit dem Waschlappen zu helfen, so wie Mosquito es beschreibt.
Gute Besserung.
 

Benutzer100474 

Verbringt hier viel Zeit
Was heißt "schnell"? Ich wär schon glücklich, wenn ich mich mal zwei Minuten abduschen könnte. Bloß fürs Wohlgefühl.

Wie ich schon schrieb: Kauf dir Hansaplast-Pflaster!!! Wenn ich diese Sorte aufklebe und dusche, und das Pflaster nicht selber entferne, so hält das Pflaster nach dem 5ten ausgiebigen Duschen noch immer.

Ach ja werte Dame....und bitte....bitte bitte bitte nach dem duschen nicht erst schön eincremen und noch Bodylotion drüber und dann erst das Pflaster!!!!! Auf FETT hält NIX!!! Andersherum wird erst ein Schuh daraus....
 
S

Benutzer

Gast
Auch wenn ich nicht auf alternative Heilmethoden stehe besorge dir Globulis in der Apotheke für die Zukunft. Die Unterstützen positiv die Wundheilung. Auch wenn die Ärzte sagen, dass du nicht duschen darfst, macht es nichts, wenn für ein paar wenige Minuten mal etwas Feuchtigkeit an die Nähte gerät. Ich habe selber allerhand Narben und es ging immer gut, auch wenn sie mal mit Feuchtigkeit in Berührung gekommen sind.
 
I

Benutzer

Gast
Was ist denn, wenn du die Pflaster, die du in Betracht ziehst, um damit zu duschen, zunächst mal auf ihre "Duschtauglichkeit" testest? Kleb sie dir auf die Hand oder den Arm oder sonst irgendeine Stelle, die du gut unter Wasser halten kannst und lass Wasser drüber laufen. Seif dich mit Duschgel oder Seife ein und rubbel ein bisschen über das Pflaster. Danach schaust du, ob die Haut darunter trocken geblieben ist und das beste Pflaster benutzt du, um deine Nähte zu überkleben :zwinker:
Und vielleicht kannst du deine Haare ja vor oder nach dem eigentlichen Duschen waschen, sodass du dich dann voll auf deinen Körper konzentrieren kannst und auch nicht so lange Zeit brauchst. Damit minimiert sich ja auch das Risiko, dass trotz eigentlich wasserfestem Pflaster Wasser an deine Wunden kommt, weil du so ja wesentlich weniger Zeit zum Duschen benötigst als "mit Haaren".
 
L

Benutzer

Gast
Ich würde nur Duschpflaster verwenden, keine anderen. Meine Mutter hat leider schon viele OPs hinter sich und ist sehr zufrieden mit den Dingern.

Gute Besserung!
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren