was zuerst: oral oder gv?

P

Benutzer

Gast
huhu...

nachdem ich meine komplexe nach dieser woche mit bester unterstützung meines freundes nun weitestgehend beseitigt habe, weil wir eeeeeeewig zeit miteinander verbracht haben und kommunikation beim sex wie schon so oft gesagt wohl wirklich das allerwichtigste ist, interessiert mich mal was anderes:

was kommt für euch zuerst, oraler sex oder geschlechtsverkehr?
ich meine, man hört ja meistens, dass es vor dem ersten mal zum oralen sex kommt, sieht es in filmen wie "american pie", usw.
wofür braucht ihr mehr vertrauen? wie ist es bei euch gewesen?

werde auch gleich mal meinen senf dazugeben: entgegen des klischees kam es bei mir zuerst zum geschlechtsverkehr. und ich denke, dass es wirklich eine größere vertrauenssache ist seinen partner oral zu befriedigen. keine ahnung, ob ich das richtig beschreiben kann, aber mir gibt dieses "auf einer höhe sein" beim sex irgendwie sicherheit, dass man sich dabei küssen und ansehen kann. macht es zu einer absolut zweisamen sache. nicht, dass oral nich zweisam wäre, aber es wird sich ja doch eher auf die lust einer person konzentriert, die sich total fallen lassen muss, um etwas davon zu haben.
 

Benutzer2052 

Verbringt hier viel Zeit
Meine Freundin und auch ich hatten beide zuerst GV und dann Oral. der GV ist viel einfacher und daher glaube ich eher, daß viele so anfangen, außer sie wollen sich für irgend etwas aufsparen.
 

Benutzer248  (44)

Verbringt hier viel Zeit
ich finde auch daß oral ein höheres maß an Vertrauen erfordert um sich richtig fallen lassen zu können und den Partner schalten und walten zu lassen ohne daß man groß was steuern kann.
Ich hatte auch mit meinen bisherigen Sexualpartnern (-was für ein Wort!) meist vorher "richtigen" Sex bevor ich sie oral verwöhnt habe oder umgekehrt ihn rangelassen hab. Ich hatte anfangs immer furchtbare Hemmungen dabei, und hab mich ständig gefragt, ob ich eh gut rieche, obs ihm eh nicht graust usw. da faällt es dann nicht wirklich leicht zu genießen...
Aber mit meinem jetzigen Freund gibt es für mich nix schöneres, und ich kann ihm auch total vertrauen!

Elfchen
 
S

Benutzer

Gast
Hmmm, dann werde ich mich hier wohl mal als erste "outen" müssen... *g* :grin:
Bei mir und meinem Freund war's nämlich umgekehrt - wobei wir allerdings beide noch nie GV hatten. Wir haben uns langsam an die Sache "herangetastet", und nach und nach kam zum Streicheln und mit-der-Hand-befriedigen eben auch der Mund dazu. Ich fand es eigentlich ganz gut, in dieser Reihenfolge anzufangen, weil bei uns das Vertrauen da war und wir uns einfach mit dem "richtigen" Sex noch Zeit lassen wollten. Ich hätte es absolut nicht anders gewollt! Daß Vertrauen da sein muß, ist natürlich klar - aber wir haben eigentlich alles recht langsam angehen lassen, keiner hat sich unter Druck gesetzt gefühlt, und dadurch war eben genug Vertrauen da, es auch oral zu machen.

Grüße
Suzie
 

Benutzer2064  (36)

Verbringt hier viel Zeit
bei mir und meinem schatz gabs auch erstmal gv...dann bissle später oral! finde auch, dass man um sich richtig fallen lassen zu können, beim oral einfach mehr vertrauen in den partner braucht...
grüßle angie
 
A

Benutzer

Gast
Entgegen jeder Statistik, als ich das erste mal eine Frau befriedigt habe war es OV. Zum GV kam es nie mit ihr, da sie sich vorher von mir getrennt hat.
cheers aven
 
S

Benutzer

Gast
Also mit meinem Freund habe ich zuerst OV praktiziert!
Für mich bedeutet GV mehr vertrauen in seinem Partner zu haben! Ganz im Gegensatz zu den anderen hier!
 

Benutzer1539 

Sehr bekannt hier
Ich hatte auch erst GV ... oral hab ich erst ein ganzes Stück später gemacht ... und auch nicht mit demjenigen, mit dem ich das erste mal Sex hatte.
Wie für die meisten hier (bisher *g*) gehört für mich für Oralverkehr viel mehr Vertrauen dazu als beim Sex. Natürlich muss man auch beim Sex dem Partner vertrauen, aber ich finde, beim OV kann man irgendwie mehr falsch machen *g* :tongue: ... schließ mich der Meinung von ElfeDerNacht an ... die hat das schon ganz treffend formuliert :grin:
 

Benutzer13 

Verbringt hier viel Zeit
Also ich kann nur von mir aus sagen OV zuerst. Bisher hatte ich auch nur Oralsex und naja, kann ja schnell mal mehr werden. Man weiß ja nie. Ich finds auch so irgendwie ganz gut, weil man ja ich sag mal "das beste Stück" des mannes genauer kennenlernen kann und erforschen kann. Da entdecke ich immer wieder was neues :grin: .
 
J

Benutzer

Gast
Bei mir kam mehr oder weniger Oral zu erst.
Und zwar deshalb weil ich noch Jungfrau war und bin und mir nicht hundertpro sicher war, ob ich da schon mein ersten mal haben wollte.
Also, GV gestrichen und als Alternative OV.
Und ich glaub das war in meinem Fall die richtige Entscheidung. :smile:
 

Benutzer261  (39)

teuflisch gute Beiträge
Jetzt muß ich mal ernsthaft nachdenken *hmmm*.... bei mir war das eigentlich unterschiedlich. Mal so, mal so - und mir hat weder die eine, noch die andere Version was ausgemacht.
Überhaupt, weil bei mir früher oral einfach zum Vorspiel dazugehört hat.
Mittlerweile nimmts aber solche Ausmaße an, dass es als unangefochtener Hauptteil durchgeht *ggg*.
 

Benutzer1274 

Sehr bekannt hier
also bei meinem ersten mal , also ersten sexpartner kam das eh net zur sprache .. war eh nur reinraus.. *ehem*

naja aber bei meiner letzten beziehung war das so, dass wir eigentlich schon früher miteinander schlafen wollten, es aber nicht geklappt hat..... tja .. im endeffekt 2 monate.. naja und so hat es sich dann ergeben, dass wir das versuchen teilweise sogar gelassen haben und uns ausgiebig dem petting gewidmet haben.. und so kam halt auch irgendwann oral hinzu.....
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren