Was tun wenn alles andere wichtiger ist...

A

Benutzer

Gast
Was sollte man tun, wenn man merkt, dass dem Partner alle anderen Sorgen wichtiger sind als man selbst???
 

Benutzer59943  (40)

Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
Könntest du deine "Umfragen" generell etwas präziser formulieren?

2-3 Sätze müsstest du doch schaffen, einfach genauer schildern, worum es geht. Denn es geht doch nicht um rein theoretisches Interesse, sondern ganz konkret um dich und deinen "Freund".
Also was genau ist bei euch los?
Um was für Sorgen geht es? Inwiefern sind sie ihm wichtiger? Was hast du schon getan? Und so weiter...

Dann hat man ein einigermaßen deutliches Bild von der Situation, kann sie sich vorstellen und dir einen Rat geben.
Das gehört aber eigentlich auch eher in "Liebe und Partnerschaft".
 

Benutzer54399 

Planet-Liebe Berühmtheit
Was sollte man tun, wenn man merkt, dass dem Partner alle anderen Sorgen wichtiger sind als man selbst???

Abschätzen ob die Sorgen des Partners gerechtfertigt sind und dann entweder rücksichtsvoll damit umgehen oder ein klärendes Gespräch suchen.
 
A

Benutzer

Gast
Ok,etwas präziser: Der Mann will zur Zeit keine Beziehung, da er zieml. verletzt ist von früher - dennoch telefonieren wir jeden Tag und sehen uns ab und zu und kommen uns näher, allerdings ist er so enttäuscht worden, dass er keine Beziehung möchte, dennoch sagt er mir, dass er Gefühle für mich hätte - er will sich aber lieber jetzt um seine Angelegenheiten/Probleme kümmern und sagt, ich solle mich um meine kümmern. Dennoch will er, dass wir tel., etc. Und meinte, dass es ja in Zukunft eine Chance zwischen und geben würde. Dennoch nimmt er immoment alles andere Wichtiger und will sich nicht festlegen - wie soll man sich da am besten verhalten?
 

Benutzer56469  (36)

Beiträge füllen Bücher
Mach einfach dein Ding!Gegens miteinander Telen sagt ja keiner was aber warum wartest du auf den Mann der dir doch klar und deutlich gesagt hat dass er keine Beziehung will?
 
A

Benutzer

Gast
Ja, aber mir fällt es einfach schwer, so normal "freundschaftlich" mit ihm zu tel., denn ich will ja mehr von ihm und hoffe, dass er mal in der Zukunft eine Beziehung mit mir will-----??? Ist es dann besser losen Kontakt zu halten???

---------- Beitrag hinzugefügt um 14:18 -----------

mir fällt es auch schwer, mit ihm über banale Dinge zu reden - Am liebsten hätte ich jetzt schon eine Beziehung....
 

Benutzer39497 

Sehr bekannt hier
So lange du nicht mit ihm zusammen bist, kannst du ihn doch auch nicht als festen Partner bezeichnen. Du musst selber wissen, ob du dich darauf einlassen und auf ihn warten möchtest, bis er sich um seine Angelegenheiten/Probleme gekümmert hat. Allerdings solltest du darauf achten, dass du selber dabei nicht auf der Strecke bleibst, dich deinem Schmerz hingibst und letztendlich von dem Mann nicht mehr loskommst.

Früher oder später sollte er sich schon für oder gegen dich entscheiden und es gilt für dich den richtigen Zeitpunkt zu finden, bis wann du ihm die Frist dazu geben willst. Wann der gekommen ist kann dir nur dein Bauchgefühl sagen. Es wäre aber sicherlich nicht in deinem Sinne, wenn er sich ewig um eine Entscheidung herumdrückt und dich hinhält, während du darunter leidest. Da solltest du dann eben früh genug die Notbremse ziehen und dich von ihm zurückziehen, wenn du merkst, dass es für dich zu schwer ist normal mit ihm befreundet zu sein.
 
A

Benutzer

Gast
Ja, das normal befreundet sein fällt mir schon schwer:frown: Also wenn ich den Kontakt mit ihm halte, dann fällt es mir einfach schwer - da ich mehr von ihm will, wie er. Anderseits: wenn ich den Kontakt zu ihm abbrechen würde, dann habe ich Angst, dass er mich ganz vergisst und sich vllt ne andere sucht und die ihm sozusagen ganz verloren habe:frown: Was ist also besser?
 

Benutzer96881 

Benutzer gesperrt
Kontakt abbrechen, wenn Du mit der Situation nicht glücklich bist, und nicht auf ein "vielleicht will er in Zukunft ja mal eine Beziehuing" hoffen.
 

Benutzer54399 

Planet-Liebe Berühmtheit
Kontakt abbrechen, wenn Du mit der Situation nicht glücklich bist, und nicht auf ein "vielleicht will er in Zukunft ja mal eine Beziehuing" hoffen.

Dem kann ich nur zustimmen.

Ein "zur Zeit möchte ich keine Beziehung" ist oft die Übersetzung für "ich möchte keine Beziehung... mit dir!".
 

Benutzer53592 

Planet-Liebe ist Startseite
Ok,etwas präziser: Der Mann will zur Zeit keine Beziehung, da er zieml. verletzt ist von früher - dennoch telefonieren wir jeden Tag und sehen uns ab und zu und kommen uns näher, allerdings ist er so enttäuscht worden, dass er keine Beziehung möchte, dennoch sagt er mir, dass er Gefühle für mich hätte - er will sich aber lieber jetzt um seine Angelegenheiten/Probleme kümmern und sagt, ich solle mich um meine kümmern. Dennoch will er, dass wir tel., etc. Und meinte, dass es ja in Zukunft eine Chance zwischen und geben würde. Dennoch nimmt er immoment alles andere Wichtiger und will sich nicht festlegen - wie soll man sich da am besten verhalten?

Ich frage mich, weshalb du immer wieder an Männer gerätst, die eigentlich nichts von dir wollen, (außer bisschen mit dir zu spielen oder dich warmzuhalten) es sogar noch deutlich sagen und mit entsprechendem Verhalten zeigen, wie unwichtig und bedeutungslos du als Mensch und Frau für sie bist...du solltest m. E. schon mal aus früheren Fehlern lernen, dich nicht immer hinhalten lassen und rechtzeitig von Leuten distanzieren, die entweder nur an sich und ihre Vorteile denken bzw. für Oberflächlichkeit nur so strotzen.

Und wieso schaffst du es nicht, solchen Typen sofort den "Laufpass" zu geben? Kann es sein, dass du permanent an etwas festhalten möchtest, weil du krampfhaft und total verzweifelt versuchst Anerkennung zu erhalten oder irgendetwas, was dich nicht zur ewigen "Verliererin" macht, weil du im Prinzip nie erleben durftest, wie dich ein Mann ernsthaft liebt, wie verrückt begehrt, umsorgt und eine Zukunft mit dir plant?

Ich schreibe dir eines: Wenn du nicht endlich massiv und dringlich an deiner Persönlichkeit inkl. Selbstbewusstsein arbeitest, wirst du immer wieder auf die gleichen Typen reinfallen...und das wünsche ich dir beim besten Willen nicht, auch wenn ich dich bzw. deine Art wohl nie wirklich verstehen werde.
 

Benutzer59943  (40)

Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
Er will jetzt keine Beziehung mit dir, deutlicher gehts doch eigentlich nicht. :ratlos:

Wenn du nichts besseres zu tun hast, dann lauf ihm eben weiterhin nach, halte Kontakt und quäl dich, aber es wäre bei weitem klüger, ihn abzuhaken. Selbst wenn er in einem halben Jahr eine Beziehung mit dir will, bist du dir nicht zu schade, um ein halbes Jahr zu warten?
Er ist doch nicht der einzige Mann auf der Welt!
 

Benutzer10802 

Planet-Liebe Berühmtheit
Ja, das normal befreundet sein fällt mir schon schwer:frown: Also wenn ich den Kontakt mit ihm halte, dann fällt es mir einfach schwer - da ich mehr von ihm will, wie er. Anderseits: wenn ich den Kontakt zu ihm abbrechen würde, dann habe ich Angst, dass er mich ganz vergisst und sich vllt ne andere sucht und die ihm sozusagen ganz verloren habe:frown: Was ist also besser?
Du HAST ihn doch eigentlich schon verloren. Und klammerst Dich an etwas fest, was Dir im Grunde nur wehtut. Dass was Du Dir eigentlich wünscht wird so nicht passieren. Es wurde schon mehrfach gesagt und stimmt: Lass los. Brich den Kontakt ab. Schau nach vorne und nicht nach hinten.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren