Was tun gegen Pickel?

H

Benutzer

Gast
Meine Freundin hat ein, wie sie sagt, "riesen" Problem mit ihren Pickeln. Sie nimmt zwar auch die Pille (auch Valette wie ich) aber bei ihr gehen die Pickel nicht zurück... Cremes hat sie schon auch durchprobiert aber die wirken auch nicht besonders lang spätestens nach 2 Tagen sind die Pickel wieder da. Sie ist echt am verzweifeln und ich weiß auch nicht wie ich ihr helfen soll... habt ihr da was das gegen Pickel hilft?
 
B

Benutzer

Gast
öh..

-hormone in ordnung bringen
-chemie vom gesicht weg
-gesund ernähren
-sport/sauna
-lachen (also gute witzeerzähler finden)
 
B

Benutzer

Gast
keine ahnung..

aber gefühlshaushalt ins lot bringen dürfte helfen :zwinker: ..
in sich gehen, nachdenken über eigene gefühle, sich mit der eigenen seele etwas auseinandersetzen..

oder glaubst du hormone haben nichts mit deinen empfindungen zu tun, und deine empfindungen nichts mit dir? :zwinker:

und etwas pickels sind vorerst kein weltuntergang..
 

Benutzer39036 

Verbringt hier viel Zeit
"hormone in ordnung bringen", "in sich gehen", "mit der eigenen seele auseinandersetzen"

also wenn ihr keinen schaden habt weiss ich auch nich :-D
 

Benutzer18780 

Geheimdienstchef
Warten bis man älter ist, dann verschwinden die pickel von ganz allein
 

Benutzer13061 

Verbringt hier viel Zeit
"Deine Freundin"... *g*

-> Hautarzt

Wenn es dann wirklich so schlimm ist, wird er Isotretinoin verschreiben. Ist zwar ein "Hammer", aber hilft super!
 
T

Benutzer

Gast
Gut waschen fällt mir da nur ein. :tongue:
nee im Ernst - zum hautarzt gehn, der verschreibt dann was was wirklich hilft.

Teufelsengel:engel:

 

Benutzer22698 

Verbringt hier viel Zeit
Sie soll es mal mit der Serie "Effaclar" von La Roche-Posay versuchen. Nicht ganz billig, hat aber bei mir super geholfen! Und macht die Haut auch noch so schön weich!
Muss man halt ganz regelmäßig anwenden, sonst hilft es nicht!
 

Benutzer52592 

Benutzer gesperrt
Kann dutzend Gründe haben:

->Ernährung (scharf, fett, wenn sie gegen bestimmte Sachen allergisch ist, dann auch süßes - muss aber nicht!)

->unzureichende Pflege (spätestens wenn das Gesicht nachfettet, waschen, waschen, waschen und dann viel pflegen)

->viel frische Luft

->viel trinken

-> viel sport

->evtl. Hautarzt (wobei man dabei viel Geld hinblättern muss für eine Tinktur, die nur mittelmäßig ist. Hatte bei mir z.B. so gut wie gar nicht geholfen.)


Fazit: eine auszureichende Pflege tut meißt schon ihr nötiges. Aknegefährdete müssen ihre Haut viel öfters pflegen als normale Leute. Bei manchen reicht es morgens und abends das GEsicht zu waschen, bei manchen muß es eben öfters sein
 
S

Benutzer

Gast
Halli Hallo!

Also ich bin neu hier im Forum und bin gerade über dieses Thema gestolpert und weil es mir so ähnlich gegangen ist, schreib ich jetzt auch mal etwas dazu!!

Also ich war vor ca. einem Monat beim FA und hab mir die Pille verschreiben lassen. Obwohl ich gar keine Pickel hatte, hat mir mein FA die Valette -> Hautpille, verschrieben.
Ich hab mir ja nichts weiter dabei gedacht...naja, am 4. Einnahmetag hab ich dann einen Pickel nach dem anderen gekriegt, bis ich dann nur mehr fertig war. Seelisch!!! Wollte dann auch zum Hautarzt, aber mein Freund & meine Freundinnen haben mich beruhigt und meine Mutter sagt auch, dass sich die Hormone irgendwie einkriegen müssen...was auch immer...in der Pillenpause ist es dann besser geworden und jetzt gehts eh...also ich hab zwar noch welche, aber ich komm jetzt damit klar... :smile: hmmm

...also wartet noch ein bisschen ab und sonst soll sie die Pille wechseln! (was ich auch vor hatte und wenn es sich wieder verschlimmert, tu ich das auch!!)

Lg an alle
 
3 Woche(n) später

Benutzer55353  (29)

Verbringt hier viel Zeit
hatte auch ein pickel problem und meine hautärztin hat mir so en gel"duac akne gel" verschrieben hilft echt gut kann ich nur empfehlen...sie soll einfach ma zu ihrer ärztin gehen un da nach fragn:jaa:
 
R

Benutzer

Gast
Hi,

Ich muss den Leuten die meinen dass die Proukte aus dem Drogerie Markt nichts bringen wiedersprechen.
Ihr kennt doch bestimmt die Werbung von Neutorgena "On the Spot", wo gesagt wird dass Pickel innerhalb von 48 Stunden verschwinden.
Ich benutze das Zeug seit ca. 2 Wochen und ich habe tatsächlich schon nach 2 Tagen eine enorme Verbesserung erkennen können und bis jetzt ist es keineswegs wieder schlechter sondern noch viel besser geworden.
Dass in 48 Stunden alles weg ist ist natürlich Schwachsinn aber das zeug wirkt auf jeden fall - zumindest bei mir - sehr gut. Kann ich also empfehlen!

MfG
 

Benutzer7522  (34)

Sehr bekannt hier
Hi,

Ich muss den Leuten die meinen dass die Proukte aus dem Drogerie Markt nichts bringen wiedersprechen.
Ihr kennt doch bestimmt die Werbung von Neutorgena "On the Spot", wo gesagt wird dass Pickel innerhalb von 48 Stunden verschwinden.
Ich benutze das Zeug seit ca. 2 Wochen und ich habe tatsächlich schon nach 2 Tagen eine enorme Verbesserung erkennen können und bis jetzt ist es keineswegs wieder schlechter sondern noch viel besser geworden.
Dass in 48 Stunden alles weg ist ist natürlich Schwachsinn aber das zeug wirkt auf jeden fall - zumindest bei mir - sehr gut. Kann ich also empfehlen!

MfG

joa und hiermit will ich der Posterin weiter geben, dass es logisch ist wenn man die Creme absetzt die Pickel nach zwei Tagen wieder da sind..

Man muss die Creme dauerhaft anwenden... und net bis es besser wird und dann wieder aufhören...



vana
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren